PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trikotwerbung: Was verdient mein Klub?


the-fan-mario
06.07.2005, 20:48
101,5 Mio Euro für die 18 Bundesliga-Teams

Trikotwerbung: Was verdient mein Klub?

Millionen-Unternehmen Fußball-Bundesliga. Mit dem Namenszug auf den Trikots läßt es sich für Sponsoren gut werben. Doch das kostet Geld, viel Geld!

Insgesamt zahlen die Unternehmen den 18 Klubs in der Saison 2005/2006 (Beginn 5. August) 101,5 Millionen Euro. Das sind knapp 4 Mio mehr als in der vergangenen Spielzeit.

Richtig in der Kasse klingelt's bei den Bayern. Der Rekordmeister streicht von T-Com 20 Mio Euro ein. Mit weitem Abstand auf Rang zwei folgt Borussia Dortmund (12 Mio von e.on). Das Armenhaus der Liga steht in Bielefeld. Die Arminia kriegt nur 1,5 Mio von Krombacher.

Und wie viel streicht der Rest ein? Die Trikotsponsoren der Klubs und was sie zahlen

-----------------------------------------------

1. Bayern München - T-Com - 20,0 Mio
2. Borussia Dortmund - e.on - 12,9 Mio
3. Bayer Leverkusen - RWE - 9,5 Mio
4. Hertha BSC Berlin - Arcor - 8,0 Mio
5. Schalke 04 - Victoria - 7,5 Mio
6. Wolfsburg - Volkswagen - 7,0 Mio
7. Werder Bremen - KiK - 5,0
8. VfB Stuttgart - EnBw - 4,5 Mio
9. Mönchengladbach - Kyocera - 4,5 Mio
10. HAMBURGER SV - ADIG - 4,5 Mio
11. Kaiserslautern - Dt. Vermögensberatung - 3,0 Mio
12. Eintracht Frankfurt - Fraport - 3,0 Mio
13. Köln - Gerling - 3,0 Mio
14. Hannover 96 - Tui - 2,5 Mio
15. MSV Duisburg - iceline - 2,0 Mio
16. Nürnberg - Mister & Lady Jeans - 2,0 Mio
17. Mainz 05 - Winterthur - 2,0 Mio
18. Arminia Bielefeld - Krombacher - 1,5 Mio

the-fan-mario
29.12.2005, 22:13
101,5 Mio Euro für die 18 Bundesliga-Teams

Trikotwerbung: Was verdient mein Klub?

Millionen-Unternehmen Fußball-Bundesliga. Mit dem Namenszug auf den Trikots läßt es sich für Sponsoren gut werben. Doch das kostet Geld, viel Geld!

Insgesamt zahlen die Unternehmen den 18 Klubs in der Saison 2005/2006 (Beginn 5. August) 101,5 Millionen Euro. Das sind knapp 4 Mio mehr als in der vergangenen Spielzeit.

Richtig in der Kasse klingelt's bei den Bayern. Der Rekordmeister streicht von T-Com 20 Mio Euro ein. Mit weitem Abstand auf Rang zwei folgt Borussia Dortmund (12 Mio von e.on). Das Armenhaus der Liga steht in Bielefeld. Die Arminia kriegt nur 1,5 Mio von Krombacher.

Und wie viel streicht der Rest ein? Die Trikotsponsoren der Klubs und was sie zahlen

-----------------------------------------------

1. Bayern München - T-Com - 20,0 Mio
2. Borussia Dortmund - e.on - 12,9 Mio
3. Bayer Leverkusen - RWE - 9,5 Mio
4. Hertha BSC Berlin - Arcor - 8,0 Mio
5. Schalke 04 - Victoria - 7,5 Mio
6. Wolfsburg - Volkswagen - 7,0 Mio
7. Werder Bremen - KiK - 5,0
8. VfB Stuttgart - EnBw - 4,5 Mio
9. Mönchengladbach - Kyocera - 4,5 Mio
10. HAMBURGER SV - ADIG - 4,5 Mio
11. Kaiserslautern - Dt. Vermögensberatung - 3,0 Mio
12. Eintracht Frankfurt - Fraport - 3,0 Mio
13. Köln - Gerling - 3,0 Mio
14. Hannover 96 - Tui - 2,5 Mio
15. MSV Duisburg - iceline - 2,0 Mio
16. Nürnberg - Mister & Lady Jeans - 2,0 Mio
17. Mainz 05 - Winterthur - 2,0 Mio
18. Arminia Bielefeld - Krombacher - 1,5 Mio


werder bremen wird im nächsten jahr einen neuen trikotsponsor präsentieren:

...
Eine Summe, die Werder angesichts der Einnahmen aus der Champions League, den zusätzlich rund zwei Millionen Euro pro Jahr durch den neuen Hauptsponsor "betandwin" aufbringen könnte.

syker kreiszeitung / 29dez2005

somit kriegen sie ab nächster saison: 7,0 mio

Mohrhuhnpopper
30.12.2005, 07:47
Ich finde die angeblichen 5 Millionen da eher lächerlich, die wir von Flyemirates bekommen sollen. Da verkaufen wir uns noch zu schlecht und wer weiss, was wir da noch wieder an Sportfife abdrücken müssen.

Wenn Betandwin Sponsor bei Bremen wird, dann haben die mich dort aber als Kunde verloren.

Der Waechter
30.12.2005, 08:05
Ich finde die angeblichen 5 Millionen da eher lächerlich, die wir von Flyemirates bekommen sollen. Da verkaufen wir uns noch zu schlecht und wer weiss, was wir da noch wieder an Sportfife abdrücken müssen.

Wenn Betandwin Sponsor bei Bremen wird, dann haben die mich dort aber als Kunde verloren.

5 Mio plus .................war doch gesagt worden. Wer weiß was die z.B. für eine CL Teilnahme extra zahlen ? 1, 2, 3 oder sogar 5 Mio. Euro ?
Evtl. stapelt der HSV auch extra tief um nicht nach außen nach Geld zu stinken, dieses könnten dann auch Vereine zum Anlass nehmen bei Ablösesummen die Preise extra hoch zu setzen.

Mohrhuhnpopper
30.12.2005, 08:40
5 Mio plus .................war doch gesagt worden. Wer weiß was die z.B. für eine CL Teilnahme extra zahlen ? 1, 2, 3 oder sogar 5 Mio. Euro ?
Evtl. stapelt der HSV auch extra tief um nicht nach außen nach Geld zu stinken, dieses könnten dann auch Vereine zum Anlass nehmen bei Ablösesummen die Preise extra hoch zu setzen.

Von den "plus" weiss ich nichts. Das wäre dann natürlich wieder was anderes.

Und Dein Argument mit der Tiefstapelei macht Sinn, da gebe ich Dir Recht.

locke-spiegel.d
30.12.2005, 10:02
Wenn Betandwin Sponsor bei Bremen wird, dann haben die mich dort aber als Kunde verloren.

Das war mein erster Gedanke! ..und ist es immer noch!

Gruß Locke

Crix
30.12.2005, 10:05
Tiefstapelei macht Sinn, da gebe ich Dir Recht.macht überhaupt keinen Sinn. Sinn ergibt sich :mad:

y5
30.12.2005, 11:02
Leute, es ist doch noch ueberhaupt kein Vertrag mit Emirates unterschrieben worden, es wird immer noch verhandelt.
Alles, was bisher bekannt wurde, beruht auf Spekulationen der Medien, auch und vor allem die Hoehe des Vertrags.
Vll. bekommen wir ja noch einen ganz anderen Hauptsponsor ? Vll. zahlt Emirates viel mehr ? Also erstmal abwarten.

XENON
30.12.2005, 11:22
Emirates wird mehr als 5 Mios zahlen, nur besteht (wie schon geschrieben wurde) keinerlei Veranlassung, eine verbesserte Einnahmesituation offensiv zu publizieren, wenn man Verträge verlängern will und Spieler einkaufen möchte.

2foxy
30.12.2005, 12:43
macht überhaupt keinen Sinn. Sinn ergibt sich :mad:

... und der Dativ ist dem Genitiv sein Tod! :D

Wicked Wolf
30.12.2005, 13:02
werder bremen wird im nächsten jahr einen neuen trikotsponsor präsentieren:

...
Eine Summe, die Werder angesichts der Einnahmen aus der Champions League, den zusätzlich rund zwei Millionen Euro pro Jahr durch den neuen Hauptsponsor "betandwin" aufbringen könnte.

syker kreiszeitung / 29dez2005

somit kriegen sie ab nächster saison: 7,0 mio

Naja, neuer Hauptsponsor... ick weess nich. Ich gehe mal eher davon aus, dass die Braehmer hier (https://www.betandwin.de/page.aspx?view=catalogue) einkaufen gehen. Wer seine Stromrechnung schon nicht bezahlen kann... :rolleyes:

HSVAndi
30.12.2005, 14:14
Wenn Betandwin Sponsor bei Bremen wird, dann haben die mich dort aber als Kunde verloren.

Unterschríeben. Und so sollte jeder HSV Fan in diesem Universum handeln hsvklatsch hsvklatsch

the-fan-mario
30.12.2005, 14:21
Unterschríeben. Und so sollte jeder HSV Fan in diesem Universum handeln hsvklatsch hsvklatsch

also betandwin ist bereits co sponsor von den bremern... was würde das nun ändern wenn sie hauptsponsor von dem verein werden?!

aber wenn es danach geht... müsstest du folgende firmen / unternehmen meiden...

aok
hit radio antenne
kraft
hit radio antenne
lloyd schuhe

und und und

http://www.werder-bremen.de/bilder/sponsoren/sponsorenpyramide0506_540.jpg

BR98 Carsten
30.12.2005, 18:07
Evtl. stapelt der HSV auch extra tief um nicht nach außen nach Geld zu stinken, dieses könnten dann auch Vereine zum Anlass nehmen bei Ablösesummen die Preise extra hoch zu setzen.


Denke ich auch. Haben ja schließlich keine Dummer mehr da oben sitzen!

taka
30.12.2005, 18:44
also betandwin ist bereits co sponsor von den bremern... was würde das nun ändern wenn sie hauptsponsor von dem verein werden?!

aber wenn es danach geht... müsstest du folgende firmen / unternehmen meiden...

aok
hit radio antenne
kraft
hit radio antenne
lloyd schuhe

und und und

http://www.werder-bremen.de/bilder/sponsoren/sponsorenpyramide0506_540.jpg

Das geht hier ganz einfach:

DAK
NDR2
Jacobs
NDR2
alle anderen marken

Des weiteren trinke ich kei Vilsa mehr, kaufe demnach auch keine Getränke bei Hol ab und telefoniere auch nicht mit EWE Tel.
Mein Geld ist weder bei der Bremer Sparkasse noch der landesbank.
Des weiteren hasse ich reusch und derbystar und trage auch kein kappa.
In nen Smart passt eh nix und wer verschickt Sachen bitteschön im beluga???

Also, noch Fragen?? :p :D

the-fan-mario
30.12.2005, 18:55
kraft



Jacobs


anstatt kraft ketchup, jacobs kaffee..... das schmeckt bestimmt sehr lecker dann :D;)

guten rutsch ;)

Dave
30.12.2005, 18:56
Unterschríeben. Und so sollte jeder HSV Fan in diesem Universum handeln hsvklatsch hsvklatsch

Wieso? Ich koste die ja Geld durch meine füchsischen Wetten. Wahrscheinlich wollen die nur bei Werder Sponsor werden, damit MHP, Rothose, Stoney und ich endlich woanders wetten :p

RiffraffSam
30.12.2005, 21:45
Wieso? Ich koste die ja Geld durch meine füchsischen Wetten. Wahrscheinlich wollen die nur bei Werder Sponsor werden, damit MHP, Rothose, Stoney und ich endlich woanders wetten :p

Das leuchtet ein! :D :cool:

Mohrhuhnpopper
31.12.2005, 08:06
Wieso? Ich koste die ja Geld durch meine füchsischen Wetten. Wahrscheinlich wollen die nur bei Werder Sponsor werden, damit MHP, Rothose, Stoney und ich endlich woanders wetten :p

OK, bei meinen behinderten Tips momentan koste ich denen leider kein Geld, deswegen werde ich wohl wechseln müssen. :D

Ernst H.
31.12.2005, 10:36
Finde das sowieso etwas fragwürdig, dass so kurze Zeit nach dem Hoyzer-Skandal eine Wettfirma Hauptsponsor werden kann. Da werden wir uns sicher noch einen passenden Schlachtruf zu einfallen lassen. :D

the-fan-mario
09.01.2006, 19:05
BVB braucht neue Energie

Borussia Dortmund muss sich einen neuen Hauptsponsor suchen. e-on hat seine Werbeziele erreicht und zieht sich laut kicker im Sommer als Trikotsponsor der Schwarz-Gelben zurück. Seit dem 1. Juli 2000 zahlte der Energieriese 50 Millionen Euro an den BVB. Geschäftsführer Watzke sieht der Suche nach einem neuen Partner gelassen entgegen: "Wir haben ganz andere Sympathie Werte als noch vor einem Jahr".

.................................................. .................................................

viel erfolg bei der suche... einen solchen spendablen sponsor werden sie wohl net wieder finden...

HamburgerPhil
09.01.2006, 19:12
Ich finde die angeblichen 5 Millionen da eher lächerlich, die wir von Flyemirates bekommen sollen. Da verkaufen wir uns noch zu schlecht und wer weiss, was wir da noch wieder an Sportfife abdrücken müssen.

Wenn Betandwin Sponsor bei Bremen wird, dann haben die mich dort aber als Kunde verloren.
Haben wir denn nun mal Emirates als Sponsor gewonnen oder uist das immernoch ungewiss?

HSVAndi
11.01.2006, 11:19
OK, bei meinen behinderten Tips momentan koste ich denen leider kein Geld, deswegen werde ich wohl wechseln müssen. :D

Das passt schon eher. Dave muss sich verschrieben haben. Dave, Stoni und Hose ziehen da ja Geld raus. Du bist ja mehr die cashcow !!! :D :D :D ;)

the-fan-mario
02.02.2006, 21:25
Dortmund gewinnt Revierderby um Hauptsponsor

Millionenvertrag des BVB mit RAG-Konzern vor dem Abschluß - Watzke sagt Essen mit Schalkes Assauer vor Duell am Samstag ab

Dortmund - Ein bißchen geht es Hans-Joachim Watzke im Moment wie Angela Merkel. Das Ansehen der Person des Geschäftsführers von Borussia Dortmund und vor allem seines Vereins in der Öffentlichkeit haben sich innerhalb eines Jahres dramatisch gewandelt - und zwar zum Positiven. Während der Traditionsklub aus dem Ruhrgebiet vor Jahresfrist noch als Sanierungsfall galt, den Habgier, Größenwahn und Dilettantismus an den Rand der Insolvenz geführt hatten, wird er nun als Modellfall für die Bundesliga gehandelt. "Mir geht es gut", sagt Watzke deshalb folgerichtig, "und das liegt in erster Linie daran, daß es zuletzt viele gute Nachrichten für uns gab."

Die beste Kunde konnte Watzke ausgerechnet vor dem Derby beim ewigen Rivalen Schalke 04 am Samstag verkünden: Der BVB steht kurz vor dem Abschluß eines lukrativen Sponsorenvertrages mit dem Energie- und Chemiekonzern RAG. "Die Gespräche sind sehr konstruktiv und positiv", sagt Watzke, der mit dem RAG-Vorstandsvorsitzenden Werner Müller, dem früheren Bundeswirtschaftsminister, bereits weitgehend einig sein soll. Der Deal dürfte dem BVB ein Fixum von 7,5 Millionen Euro pro Jahr garantieren, bei einer Europapokalteilnahme würde es einen Aufschlag geben. Der RAG-Konzern, Jahresumsatz rund 22 Milliarden Euro, beabsichtigt, eine neue Gesellschaft an die Börse zu bringen, die durch Trikotwerbung bekanntgemacht werden soll.

Pikant wäre der Deal, weil die RAG, das fünftgrößte Unternehmen Deutschlands, nach Informationen der WELT zuvor auch Gespräche mit Schalke geführt hatte. Doch zu einem Abschluß konnte es nicht kommen, weil die Schalker noch bis 2007 an ihren Hauptsponsor Victoria gebunden sind. "Wenn der Vertragsabschluß gelingt, wäre das ein weiteres Indiz für die Gesundung des BVB. Das hätte gar nichts mit Schadenfreude gegenüber den Schalkern zu tun", sagt Watzke, der dennoch Genugtuung verspürt: "Alle Experten haben gesagt, es sei unmöglich, gleichwertigen Ersatz zu beschaffen, wenn sich unser Hauptsponsor Eon zum Saisonende verabschiedet." Watzke glaubt, daß das aufpolierte Image des BVB der Grund für die jüngsten wirtschaftlichen Erfolge sei. Die Identifikation der Fans mit dem jungen, nur noch 28 Millionen Euro teuren Team sei so hoch wie nie: "Die Menschen spüren, daß hier ehrliche Arbeit abgeliefert wird."


Artikel erschienen am Fr, 3. Februar 2006
die welt

.................................................. ..........

7,5 millionen euro pro jahr.... unglaublich das die soviel bekommen!

locke-spiegel.d
03.02.2006, 09:45
zum BVB

Ist ja ganz doll, daß ein subventioniertes Unternehemen den BVB subventionieren darf..:mad:

Gruß Locke

mikka
03.02.2006, 14:36
will Holsten

XENON
03.02.2006, 15:58
Ich hab kein Problem mit dem BVB-Deal.

1. Geht der Großteil des Geldes ohne Umwege direkt an die Gläubiger, so dass sich der BVB trotz der Einnahmen nicht wieder eine starke Truppe zusammenkaufen kann.

2. Setzt dieser Abschluss die Maßstäbe für die nächsten Verträge. Wenn der UI-Cup-BVB 7,5 Mio € erlöst, dann kann Bernie mit breitem Kreuz für den Champions-League-HSV eine ähnliche Summe verlangen und erzielen.

Onno
03.02.2006, 16:33
Schönes Benutzerbild! hsvklatsch hsvklatsch

the-fan-mario
13.02.2006, 22:24
werder bremen wird im nächsten jahr einen neuen trikotsponsor präsentieren:

...
Eine Summe, die Werder angesichts der Einnahmen aus der Champions League, den zusätzlich rund zwei Millionen Euro pro Jahr durch den neuen Hauptsponsor "betandwin" aufbringen könnte.

syker kreiszeitung / 29dez2005

somit kriegen sie ab nächster saison: 7,0 mio

in den nächsten tagen wird der deal mit betandwin bekanntgegeben!

HamburgerPhil
16.02.2006, 00:39
in den nächsten tagen wird der deal mit betandwin bekanntgegeben!
Wann wird eigentlich unserer bekanntgegeben?

the-fan-mario
05.03.2006, 16:20
Neuer BVB-Sponsor RAG bleibt vorerst "unsichtbar"

http://a.relaunch.focus.de/img_sid/gen/4/1/1141565529_157439_Pxgen_r_210xA.jpg

Der Schriftzug des neuen Sponsors RAG wird im Sommer zunächst nicht auf dem Trikot von Borussia Dortmund prangen. Das berichtet der Focus unter Berufung auf Unternehmenskreise. Zwar ersetze der Essener RAG-Konzern vom Sommer an den Energie-Versorger e.on als Sponsor des BVB, doch auf der Brust soll der neue, noch zu findende Name erscheinen, den sich die RAG für den im Frühjahr 2007 geplanten Börsengang geben will.

Die Essener verfolgen damit die gleiche Strategie wie der bisherige Sponsor. Auch der im Jahr 2000 aus der Fusion von Viag und Veba entstandene e.on-Konzern wollte mit dem Engagement bei der Borussia seinen Namen bekannt machen. Ähnlich wie e.on soll sich die RAG (früher Ruhrkohle AG) das Sponsoring beim BVB einen Sockelbetrag von angeblich 7,5 Millionen Euro jährlich kosten lassen, der sich bei der Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb entsprechend erhöhen kann.

focus.de

y1
05.03.2006, 18:43
Ich kapiers nicht, warum die Dortmunder weiterhin so viel Kohle hinterhergeworfen bekommen...

buxtown
06.03.2006, 00:14
Ich kapiers nicht, warum die Dortmunder weiterhin so viel Kohle hinterhergeworfen bekommen...

Weil die RAG jedes Jahr richtig Mise macht und von Vadder Staat mehrere Hundert Millionen hinten rein gestopft kriegt, sind am Ende WIR die Sponsoren des BVB.:mad:

xy201
07.03.2006, 20:01
RAG neuer Hauptsponsor beim BVB


Der Essener RAG-Konzern ist von der kommenden Saison
an Haupt- und Trikotsponsor von Fußball-Bundesligist Borussia
Dortmund. Der Vertrag sei zunächst auf drei Jahre angelegt, teilte
RAG-Vorstandschef Werner Müller am Dienstag nach der Unterzeichnung
in Essen mit. Über das finanzielle Volumen machten beide Seiten keine
Angaben. Es soll aber pro Saison bei rund sieben Millionen Euro
liegen. Der BVB wird zunächst ohne Sponsor-Schriftzug auflaufen. Der
Konzern wolle sich erst für den geplanten Börsengang umbenennen

also, die zahlen sind ja nicht bestätigt, aber kann mir mal sagen, wieso solch pleite verein 7 mios pro saison erhalten und wir "nur" 5 mios ?????????


verstehe ich einfach nicht !

und überhaupt, trikot und hauptsponsor ??????? ist der trikotsponsor nicht eigentlich immer auch der hauptsponsor ???

danke für die aufklärung im voraus.

the-fan-mario
07.03.2006, 20:06
RAG neuer Hauptsponsor beim BVB


Der Essener RAG-Konzern ist von der kommenden Saison
an Haupt- und Trikotsponsor von Fußball-Bundesligist Borussia
Dortmund. Der Vertrag sei zunächst auf drei Jahre angelegt, teilte
RAG-Vorstandschef Werner Müller am Dienstag nach der Unterzeichnung
in Essen mit. Über das finanzielle Volumen machten beide Seiten keine
Angaben. Es soll aber pro Saison bei rund sieben Millionen Euro
liegen. Der BVB wird zunächst ohne Sponsor-Schriftzug auflaufen. Der
Konzern wolle sich erst für den geplanten Börsengang umbenennen

also, die zahlen sind ja nicht bestätigt, aber kann mir mal sagen, wieso solch pleite verein 7 mios pro saison erhalten und wir "nur" 5 mios ?????????


verstehe ich einfach nicht !

und überhaupt, trikot und hauptsponsor ??????? ist der trikotsponsor nicht eigentlich immer auch der hauptsponsor ???

danke für die aufklärung im voraus.

lieber coolmann...

borussia wird sogar 7,5 mio euro pro jahr erhalten.. und das mit dem trikot- / hauptsponsor siehst du richtig!

mehr zu trikotsponsoren findest du allerdings hier:

http://www.hsv-forum.de/showthread.php?t=37057

the-fan-mario
07.03.2006, 20:07
der vertrag von hertha wird dieses jahr nun auch auslaufen... mal schauen ob diese fündig werden ;)

xy201
07.03.2006, 20:11
lieber coolmann...

borussia wird sogar 7,5 mio euro pro jahr erhalten.. und das mit dem trikot- / hauptsponsor siehst du richtig!

mehr zu trikotsponsoren findest du allerdings hier:

http://www.hsv-forum.de/showthread.php?t=37057


ok, sorry, hatte ich wohl nicht richtig geguckt ... :(

Kid Congo
07.03.2006, 23:36
der vertrag von hertha wird dieses jahr nun auch auslaufen... mal schauen ob diese fündig werden ;)

Hertha war unsere Konkurenz in den Bemühungen um eine Partnerschaft mit den Emirates. Das hat sich nun erledigt. :D

hsvklatsch

Der Waechter
08.03.2006, 05:50
Ich kapiers nicht, warum die Dortmunder weiterhin so viel Kohle hinterhergeworfen bekommen...

Weil Dortmund immer noch einen sehr hohen Bekanntheitsgrad hat, sie in einem Ballungsgebiet liegen deren z.B. Bild Auflage alleine Größer ist als Bild Hamburg, Abendblatt und Mopo zusammen. Ein Foto von Koller und Schwups ein Mio. Publikum erreicht.
Außerdem ernährt sich die Borussia zurzeit nur noch von alten Erfolgen deren Vorrat in ein paar Jahren aufgebraucht ist (siehe Hamburger SV ab 1987)

Wir in Hamburg stehen am Anfang eines Aufschwungs und dann auch noch in Wirtschaftlich schweren Zeiten. Rechnet man dann auch noch mit das wir ohne sportlichen Erfolg in den letzten 19 Jahren (Liga Pokal zählt für mich nicht) dastehen sind 5 Mio. per Anno doch schon sehr sportlich.

Fazit:

Wir haben einen "großen" internationalen Sponsor (keinen "unbekannten" Nationalen) der den Namen Hamburger Sport Verein mit stolz in die Welt tragen wird. Eine Fluggesellschaft mit ganz großen Zielen, die sie mit Verlaub auch umsetzen werden. Welcher Verein hat das schon in der Bundesliga bzw. in Europa (Nein Freiburg ist etwas anders, dort ist es Suzuki Deutschland und nicht der Konzern in Japan). Wer weiter den Worten von Didi gelauscht hat kassiert der Hamburger SV Prämien für Erfolge und deren Summen bleiben für die Öffentlichkeit unbekannt. Wer weiß schon was für eine evtl. CL Teilnahme bekommen 0,5 Mio., 1 Mio., 1,5 Mio. 2 Mio. Euro oder mehr???? Dieses hat auch noch einen Vorteil, kein Verein kennt den wirklichen finanziellen Spielraum des Hamburger SV. Damit könnten auch in der Zukunft Ablösesummen "gering" gehalten werden.

Also schaut nicht auf Dortmund, schaut auf den Hamburger SV und erkennt das GROSSE was erst sehr klein aussieht.

y1
08.03.2006, 15:37
Weil Dortmund immer noch einen sehr hohen Bekanntheitsgrad hat, sie in einem Ballungsgebiet liegen deren z.B. Bild Auflage alleine Größer ist als Bild Hamburg, Abendblatt und Mopo zusammen. Ein Foto von Koller und Schwups ein Mio. Publikum erreicht.
Außerdem ernährt sich die Borussia zurzeit nur noch von alten Erfolgen deren Vorrat in ein paar Jahren aufgebraucht ist (siehe Hamburger SV ab 1987)

Wir in Hamburg stehen am Anfang eines Aufschwungs und dann auch noch in Wirtschaftlich schweren Zeiten. Rechnet man dann auch noch mit das wir ohne sportlichen Erfolg in den letzten 19 Jahren (Liga Pokal zählt für mich nicht) dastehen sind 5 Mio. per Anno doch schon sehr sportlich.

Fazit:

Wir haben einen "großen" internationalen Sponsor (keinen "unbekannten" Nationalen) der den Namen Hamburger Sport Verein mit stolz in die Welt tragen wird. Eine Fluggesellschaft mit ganz großen Zielen, die sie mit Verlaub auch umsetzen werden. Welcher Verein hat das schon in der Bundesliga bzw. in Europa (Nein Freiburg ist etwas anders, dort ist es Suzuki Deutschland und nicht der Konzern in Japan). Wer weiter den Worten von Didi gelauscht hat kassiert der Hamburger SV Prämien für Erfolge und deren Summen bleiben für die Öffentlichkeit unbekannt. Wer weiß schon was für eine evtl. CL Teilnahme bekommen 0,5 Mio., 1 Mio., 1,5 Mio. 2 Mio. Euro oder mehr???? Dieses hat auch noch einen Vorteil, kein Verein kennt den wirklichen finanziellen Spielraum des Hamburger SV. Damit könnten auch in der Zukunft Ablösesummen "gering" gehalten werden.

Also schaut nicht auf Dortmund, schaut auf den Hamburger SV und erkennt das GROSSE was erst sehr klein aussieht.


Gut, jetzt versteh ichs. Danke :) hsvklatsch

the-fan-mario
14.03.2006, 10:23
heute in bild bremen:

betandwin wird trikotsponsor von sv werder bremen
6 millionen euro pro jahr

the-fan-mario
15.03.2006, 13:48
Betandwin setzt europäischen Sponsoringstreifzug fort Trikottausch beim AC Mailand

Der private Sportwettenanbieter betandwin setzt seinen Streifzug durch die europäische Sportsponsoringlandschaft weiter fort. So wird es beim italienischen Fußballklub AC Mailand zur kommenden Saison einen Trikotsponsorwechsel geben. Nach SPONSORs-Informationen wird ab der Saison 2006/07 der Schriftzug des Sportwettenanbieters die Brust der Milan-Spieler zieren.

Quelle: www.sponsors.de

.................................................. ..................................

die haben wohl geld ohne ende zur verfügung... erst werder bremen nun ac mailand!

fc barcelona hatte das angebot von betandwin nicht angenommen (50 mio für 3 jahre).

the-fan-mario
31.03.2006, 13:17
werder bremen wird im nächsten jahr einen neuen trikotsponsor präsentieren:

...
Eine Summe, die Werder angesichts der Einnahmen aus der Champions League, den zusätzlich rund zwei Millionen Euro pro Jahr durch den neuen Hauptsponsor "betandwin" aufbringen könnte.

syker kreiszeitung / 29dez2005

somit kriegen sie ab nächster saison: 7,0 mio

so heute nun dann die offizielle bestätigung, was bereits im dezember spekuliert wurde... somit der zweite klub der in der nächsten saison mit betandwin als trikotsponsor aktiv auftreten wird

ac milan + werder bremen

.................................................. ....

Werder mit neuem Hauptsponsor
Bremens Manager Klaus Allofs kann entspannt lachen.

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen geht mit einem neuen Hauptsponsor in die nächste Saison. Der private Sportwetten- Anbieter «betandwin» wird die Brust des viermaligen deutschen Meisters bis 2009 zieren.

Das teilte die beiden Vertragspartner in Bremen mit. «Das ist der größte Sponsoringvertrag in Werders über 100-jähriger Vereinsgeschichte», sagte Manfred Müller, Geschäftsführer Marketing und Management. Über die Höhe der vereinbarten Zahlungen machten beide Seiten keine Angaben. «Darüber haben wir Stillschweigen vereinbart», betonte Müller.

Zu Medienberichten, wonach sich die jährlich Summe auf etwa sechs Millionen Euro belaufen würde, sagte Müller: «Damit liegen sie nicht so ganz falsch.» Der Dreijahresvertrag ist ohnehin leistungsbezogen. «Wenn Werder erfolgreich ist, werden wir das natürlich belohnen», erläuterte betandwin-Direktor Marcus Meyer.

betandwin ist ein seit 1990 in Deutschland lizenzierter Sportwettenanbieter. Das Unternehmen bietet bis zu 6000 Wetten aus 50 Sportarten an und besitzt auch die Auslandsrechte der Fußball- Bundesliga. Nach eigenen Angaben ist die Lizenz von der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts nicht berührt. Die Karlsruher Richter hatten das staatliche Wettmonopol unter bestimmten Auflagen bestätigt und private Anbieter bis 2007 vom Markt ausgeschlossen.

Auch Werder Bremen sieht in der vertieften Partnerschaft nichts Anstößiges. «Das ist ein seriöser Anbieter und ein sauberes Produkt», sagte Sportdirektor Klaus Allofs. Bis zum Saisonende trägt Werder noch Trikots mit der Aufschrift des Textil-Discounters «kik»

quelle: weltfussball.de

HamburgerPhil
31.03.2006, 21:08
Verstehe immernoch nicht warum Bremen 7 Mio verdient und wir nur 5 Mio... :confused:

the-fan-mario
31.03.2006, 22:11
Verstehe immernoch nicht warum Bremen 7 Mio verdient und wir nur 5 Mio... :confused:

mach doch einfach mal einen vergleich, was werder bremen und wir in den letzten jahren erreicht / absolviert haben... bzw wo wir und wo bremen präsent war!

pokale / meisterschaften / internationale auftritte

laut den offziellen von heute, bekommt werder bremen 6,0 + prämien....

dann hast du deine frage beantwortet!

man kann doch nicht einfach nach dem IST zustand urteilen.... wir sollten das neutral betrachten und schauen wo wir herkommen.

the-fan-mario
31.03.2006, 22:22
http://www.werder-online.de/bilder/galerie/relaunch_gross/betandwinpk575.jpg

über das trikot kann man sich doch echt totlachen... wie kann man denn sowas nur jemanden antun. das wird noch nen regenbogentrikot :D

baumler
31.03.2006, 22:59
das sieht einfach nur unprofessionell aus. man kann aus dem grün so geile trikots machen... aber das geht echt garnicht...

the-fan-mario
31.03.2006, 23:17
das sieht einfach nur unprofessionell aus. man kann aus dem grün so geile trikots machen... aber das geht echt garnicht...

mittlerweile sind da auch zuviele farben im spiel... grün, orange, weiss, schwarz, gelb... :D

the-fan-mario
01.04.2006, 10:49
hamburg - mannheimer ist aus den verhandlungen bei hertha bsc ausgestiegen...

spekulationen waren vorhandne, dass die hamburg-mannheimer nächstes jahr bei hertha als trikotsponsor einsteigen würde (8,0 mio pro jahr)

mal schauen wen sie nun präsentieren werden...

the-fan-mario
01.04.2006, 11:33
http://www.werder-online.de/bilder/galerie/relaunch_gross/betandwinpk575.jpg

über das trikot kann man sich doch echt totlachen... wie kann man denn sowas nur jemanden antun. das wird noch nen regenbogentrikot :D

so wird das trikot nicht ausschauen... folgendes steht heute in der syker kreiszeitung:

In der Kreiszeitung steht heute folgender Satz zum Thema Farben:

"Mit welchem Logo "betandwin" ab Sommer das Werder-Trikot zieren wird, ist noch nicht geklärt. Das aktuelle schwarz-weiß-gelbe Firmenzeichen soll noch verändert werden, hieß es. Ausgeschlossen ist, dass sich Werder dem Sponsor farblich anpasst. "Gelb gehört in der neuen Saison nicht zu unseren Trikotfarben", versicherte Müller. Der Bundesligist wird weiter im Papageien-Dress spielen, dafür aber ein neues grün-Weißes Shirt (mit einem Schuss orange) und ein völlig verändertes Event-Trikot (bislang grau-rot) erhalten."

the-fan-mario
01.04.2006, 11:47
Betandwin setzt europäischen Sponsoringstreifzug fort Trikottausch beim AC Mailand

Der private Sportwettenanbieter betandwin setzt seinen Streifzug durch die europäische Sportsponsoringlandschaft weiter fort. So wird es beim italienischen Fußballklub AC Mailand zur kommenden Saison einen Trikotsponsorwechsel geben. Nach SPONSORs-Informationen wird ab der Saison 2006/07 der Schriftzug des Sportwettenanbieters die Brust der Milan-Spieler zieren.

.................................................. ..................................

die haben wohl geld ohne ende zur verfügung... erst werder bremen nun ac mailand!


betandwin wird Sponsor von AC Milan
Österreichischer Sportwetten-Anbieter wird in vier Jahren 60 Millionen Euro zahlen

betandwin hat einen Sponsorvertrag mit dem Mailänder Fußball-Spitzenklub AC Milan abgeschlossen, schreibt die APA. In den kommenden vier Jahren wird betandwin 60 Millionen Euro als Milan-Sponsor zahlen, heisst es unter Berufung auf die italienische Sporttageszeitung "Tuttosport". Die Kicker des Tabellenzweiten der Serie A im Besitz des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi werden dafür Trikots mit dem Logo der österreichischen Gesellschaft tragen.

.................................................. ....................

60 millionen für 4 jahre.... ist doch ein recht stolzes sümmchen! (barcelona hat das angebot von betanwin abgelehnt 50 mio / 3 jahre)

the-fan-mario
01.04.2006, 23:19
31.03.2006 15:04
Mit Drachen-Power in die neue Saison

Am gestrigen Freitag besprach die Geschäftsleitung des DSC Arminia Bielefeld zusammen mit Vertretern von Hauptsponsor Krombacher und Trikotausrüster Saller das Outfit für die kommende Saison. Dabei einigte man sich neben den saisonal üblichen Änderungen im Schnittmuster der Trikots auch auf einen (vorübergehenden) Wechsel der Farb-Kombination: Arminia wird in den ersten Spielen der kommenden Saison zu Hause in silber-rot und auswärts in silber-grün auflaufen.

Krombacher wird das Bier-Mix-Getränk „Cab“ in den Geschmacksvarianten „Cola“ (rot) und "Lemon" (grün) auf der Brust bewerben; die neue Farbzusammenstellung des Trikots soll den Werbeeffekt zusätzlich verstärken. Dazu Finanzgeschäftsführer Roland Kentsch: „Bier-Mix-Getränke werden grundsätzlich nur in den Sommermonaten beworben, so dass wir ab Mitte September wieder zu unseren blauen Trikots und „Krombacher“ auf der Brust zurückkehren werden.“

http://www.arminia-bielefeld.de/fileadmin/arminia/ast/Sponsoren/Trikot_Cab_rot.jpg
http://www.arminia-bielefeld.de/uploads/tx_nwsoccertable/Trikot_Cab_gr_n.jpg

bei denen geht wohl auch ein wenig tradition verloren.... hat mit deren vereinsfarben nun garnichts mehr zu tun! anscheinend aber nur als saisonale erscheinung mit dem abgebildeten trikot

Hennez
03.04.2006, 13:01
[quote=the-fan-mario]31.03.2006 15:04
Mit Drachen-Power in die neue Saison



http://www.arminia-bielefeld.de/fileadmin/arminia/ast/Sponsoren/Trikot_Cab_rot.jpg
http://www.arminia-bielefeld.de/uploads/tx_nwsoccertable/Trikot_Cab_gr_n.jpg
sehn doch eigentlich ganz schick aus die Trikots...
ham nur nichts mim Verein zu tun.

Nordishbynature
03.04.2006, 13:56
[quote=the-fan-mario]31.03.2006 15:04
Mit Drachen-Power in die neue Saison




sehn doch eigentlich ganz schick aus die Trikots...
ham nur nichts mim Verein zu tun.

Jungs, das war ein verfrühter Aprilscherz von Bielefeld

http://www.arminia-bielefeld.de/index.php?id=781

markoroni
06.04.2006, 15:40
Teure ManU-Brust

Manchester United hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Die internationale Versicherungsgesellschaft "American International Group" (AIG) zahlt dem Premier-League-Klub für Trikotwerbung in den kommenden vier Jahren 80 Mio. Euro.

Damit hat ManU den höchstdotierten Trikotsponsor-Vertrag im englischen Fußball abgeschlossen.

Weltweit kassiert Juventus Turin mit 22,5 Mio. Euro pro Saison am meisten für die Werbung auf der Brust seiner Spieler. Der FC Bayern kommt erfolgsabhängig auf bis zu 20 Mio. Euro.

Sport1.de

Dino
07.04.2006, 18:12
hamburg - mannheimer ist aus den verhandlungen bei hertha bsc ausgestiegen...

spekulationen waren vorhandne, dass die hamburg-mannheimer nächstes jahr bei hertha als trikotsponsor einsteigen würde (8,0 mio pro jahr)

mal schauen wen sie nun präsentieren werden...

Laut BZ von heute - wetten.de:rolleyes:

HSVF4n
07.04.2006, 18:15
Teure ManU-Brust

Manchester United hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Die internationale Versicherungsgesellschaft "American International Group" (AIG) zahlt dem Premier-League-Klub für Trikotwerbung in den kommenden vier Jahren 80 Mio. Euro.

Damit hat ManU den höchstdotierten Trikotsponsor-Vertrag im englischen Fußball abgeschlossen.

Weltweit kassiert Juventus Turin mit 22,5 Mio. Euro pro Saison am meisten für die Werbung auf der Brust seiner Spieler. Der FC Bayern kommt erfolgsabhängig auf bis zu 20 Mio. Euro.

Sport1.de

kennt man die AIG???

the-fan-mario
07.04.2006, 18:44
Laut BZ von heute - wetten.de:rolleyes:

hierzu der bericht:

Millionen-Regen für Hertha
"Arcor" steigt aus - Nachfolger "wetten.de"? Kontakt auch zu "Grundig"

BERLIN - Hauptsponsor "Arcor" steigt bei Hertha aus, das steht so gut wie fest. Bedeutet: Was die nächste Saison angeht, ist Herthas breite Brust noch blank.

Aber nicht mehr lange. B.Z. erfuhr: Der Sportwetten-Anbieter "wetten.de" wurde kontaktiert, soll in der neuen Saison auf der Hertha-Brust stehen! Geschätzter Wert des Deals: 11 Millionen Euro für 2 Jahre! Vor wenigen Tagen fragte Hertha offiziell an. Da "wetten.de" (gilt als staatlich konzessionierter Buchmacher) sowieso schon Bandenwerbung im Olympiastadion macht und auch Exklusiv-Partner des Klubs ist, bot sich das an. Noch aber ist nichts entschieden, der Vorstand der "digibet wetten.de AG" (Sitz in Berlin) prüft das Angebot und die Konditionen noch. "Wir sind in guten Verhandlungen, wollen schnellstmöglich einen Abschluß vermelden", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß.

"Fly Emirates", "Siemens", "Hamburg-Mannheimer" - alle haben mit Hertha verhandelt, alle haben sich nicht zu einem Engagement in Berlin entscheiden können. Oder gingen, wie die Araber (2,9 Mrd. US-Dollar Umsatz), lieber auf die Brust des HSV (20 Mio. EUR für 4 Jahre).

Nun also der nächste Versuch bei "wetten.de". Wetten, daß Hertha demnächst Sponsor-Millionen winken? Aber nicht nur vom neuen Hauptsponsor. Gestern gab es noch ein weiteres Geheimtreffen von Hertha-Vermarkter "Sportfive". Und zwar mit dem deutschen Traditions-Unternehmen "Grundig" in Nürnberg. Der Elektronik-Riese soll neuer strategischer Partner von Hertha werden. Gestern wurde im Frankenland über einen 5-Jahres-Kontrakt verhandelt, der Hertha jährlich 1,5 Millionen EUR bringen soll. Nächste Woche soll die "Grundig Intermedia GmbH" endgültig zusagen, den Vertrag unterzeichnen.

Die alte Dame Hertha und das traditionsreiche deutsche Unternehmen - das würde passen.

b.z.
07. april 2006

Problemfan
07.04.2006, 19:47
hierzu der bericht:

Millionen-Regen für Hertha
"Arcor" steigt aus - Nachfolger "wetten.de"? Kontakt auch zu "Grundig"

BERLIN - Hauptsponsor "Arcor" steigt bei Hertha aus, das steht so gut wie fest. Bedeutet: Was die nächste Saison angeht, ist Herthas breite Brust noch blank.

Aber nicht mehr lange. B.Z. erfuhr: Der Sportwetten-Anbieter "wetten.de" wurde kontaktiert, soll in der neuen Saison auf der Hertha-Brust stehen! Geschätzter Wert des Deals: 11 Millionen Euro für 2 Jahre! Vor wenigen Tagen fragte Hertha offiziell an. Da "wetten.de" (gilt als staatlich konzessionierter Buchmacher) sowieso schon Bandenwerbung im Olympiastadion macht und auch Exklusiv-Partner des Klubs ist, bot sich das an. Noch aber ist nichts entschieden, der Vorstand der "digibet wetten.de AG" (Sitz in Berlin) prüft das Angebot und die Konditionen noch. "Wir sind in guten Verhandlungen, wollen schnellstmöglich einen Abschluß vermelden", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß.

"Fly Emirates", "Siemens", "Hamburg-Mannheimer" - alle haben mit Hertha verhandelt, alle haben sich nicht zu einem Engagement in Berlin entscheiden können. Oder gingen, wie die Araber (2,9 Mrd. US-Dollar Umsatz), lieber auf die Brust des HSV (20 Mio. EUR für 4 Jahre).

Nun also der nächste Versuch bei "wetten.de". Wetten, daß Hertha demnächst Sponsor-Millionen winken? Aber nicht nur vom neuen Hauptsponsor. Gestern gab es noch ein weiteres Geheimtreffen von Hertha-Vermarkter "Sportfive". Und zwar mit dem deutschen Traditions-Unternehmen "Grundig" in Nürnberg. Der Elektronik-Riese soll neuer strategischer Partner von Hertha werden. Gestern wurde im Frankenland über einen 5-Jahres-Kontrakt verhandelt, der Hertha jährlich 1,5 Millionen EUR bringen soll. Nächste Woche soll die "Grundig Intermedia GmbH" endgültig zusagen, den Vertrag unterzeichnen.

Die alte Dame Hertha und das traditionsreiche deutsche Unternehmen - das würde passen.

b.z.
07. april 2006


das gönne ich den berlinern ja überhaupt nicht:mad:

the-fan-mario
09.05.2006, 15:20
bei hertha bsc laufen die letzten verhandlungen. es sind nur noch 2 unternehmen im rennen... die entscheidung soll in den nächsten tagen bekanntgegeben werden

deutsche bahn ag
wetten.de

im gespräch sind 10 mio euro pro jahr

b.z.

XENON
09.05.2006, 15:31
bei hertha bsc laufen die letzten verhandlungen. es sind nur noch 2 unternehmen im rennen... die entscheidung soll in den nächsten tagen bekanntgegeben werden

deutsche bahn ag
wetten.de

im gespräch sind 10 mio euro pro jahr

b.z.

28 Mios für 4 Wochen !!! :eek:

the-fan-mario
09.05.2006, 15:38
28 Mios für 4 Wochen !!! :eek:

:confused:

der vertrag mit arcor läuft bei den berliner aus... somit handelt es sich hier um den trikotsponsor ab der saison 2006/2007

XENON
10.05.2006, 09:43
:confused:

der vertrag mit arcor läuft bei den berliner aus... somit handelt es sich hier um den trikotsponsor ab der saison 2006/2007

Ich wollte damit eigentlich sagen,

dass Deine Zahlen (10 Mio PRO SAISON)

krass über den Zahlen liegen, die in den diversen Artikeln stehen (11 Mios für 2 JAHRE)

und außerdem krass über dem Hertha-Marktwert liegen.

the-fan-mario
10.05.2006, 10:02
Ich wollte damit eigentlich sagen,

dass Deine Zahlen (10 Mio PRO SAISON)

krass über den Zahlen liegen, die in den diversen Artikeln stehen (11 Mios für 2 JAHRE)

und außerdem krass über dem Hertha-Marktwert liegen.

ich gebe dir sicherlich recht, das die 10 mio pro jahr ein wenig zu hoch gegriffen sind, die hertha sich da vorstellt. aber anscheinend planen sie mit einer summe von 10 mio EURO / pro jahr! es haben in letzter zeit zig verhandlungen mit unternehmen stattgefunden...

hab dir den artikel der b.z. beigefügt (09. mai 2006) auch in letzter zeit, sprich wochen wurden in den medien (berliner morgenpost, bz, tagesspiegel, berliner zeitung) von einer geplanten summe 8 - 10 mio euro / pro jahr gesprochen

Crix
10.05.2006, 11:52
bei hertha bsc laufen die letzten verhandlungen. es sind nur noch 2 unternehmen im rennen... die entscheidung soll in den nächsten tagen bekanntgegeben werden

deutsche bahn ag
wetten.de

im gespräch sind 10 mio euro pro jahr

b.z.
WEnn dei Bahn einsteigt wäre das mal wieder eine Sauerei wo Subventionen des Staates zweckentfremdet werden. Erst die RAG nun die Bahn. Kann der HSV nicht für 100 Mrd. € im Jahr den Trikotsponsor "BRD" bekommen?

HSVPat
10.05.2006, 12:02
kennt man die AIG???


ja, ist ein amerikanischer , aber weltweit tätiger Versicherer - in Deutschland aber erst sporadisch vertreten

the-fan-mario
18.05.2006, 09:47
hertha bsc präsentiert heute seinen neuen sponsor!

deutsche bahn ag

24 mio euro
laufzeit 3 jahre
(pro Jahr / 8,0 mio)


Freie Fahrt für Hertha: Sponsor-Vertrag bis 2009

"Danke Arcor. Hertha BSC bedankt sich für eine außergewöhnliche Partnerschaft." Dazu strahlte in der großformatigen Zeitungsanzeige am vergangenen Wochenende Marcelinho die Leser an. Mit Stil wurde die vorangegangene Geschäftsbeziehung beendet, heute wird die neue in historischem Rahmen begonnen. In der Ehrenhalle des Olympiastadions präsentiert Hertha BSC seinen künftigen Trikotsponsor - die Deutsche Bahn. Dies wurde der Berliner Morgenpost sowohl bei der Bahn als auch beim Fußball-Bundesligisten bestätigt.

Der Vertrag, der gestern Abend unterzeichnet wurde, läuft vom 1. Juli bis zum 30. Juni 2009. Hertha BSC, das für die Brust-Werbung zuletzt 6,5 Millionen Euro bekommen hat, erhält künftig pro Saison knapp acht Millionen Euro.

Für den Hauptstadt-Klub ist das ein spektakulärer Deal, die Bahn betritt Neuland. Das Großunternehmen mit Stammsitz Berlin fährt erstmals als Sponsor eines einzelnen Klubs vor.

Die Entscheidung hat sich die Bahn nicht einfach gemacht. Es half, daß deren Chef Hartmut Mehdorn regelmäßiger Gast bei Hertha in der Konzern-Loge im Olympiastadion ist. Daß Mehdorn und Hertha-Manager Dieter Hoeneß gelegentlich zusammen Golf spielen, schadete auch nicht. Wichtiger war jedoch, daß der Klub die professionelle Prüfung des großen Partners bestand. Um nur einige Punkte zu nennen: Die Bahn schaute sich an, wie gut Hertha geführt ist, wie man aufgestellt ist, wie die sportlichen Perspektiven sind oder wie die Kunden-Struktur im Stadion aussieht.

Die Unterschrift unter den Vertrag kommt für den Klub einem Ritterschlag gleich. Trotz anhaltender finanzieller Engpässe (die Verbindlichkeiten zum 30. Juni 2005 weist der Bundesligist mit 44,12 Mio. Euro aus) konnten die Vereins-Verantwortlichen die Deutsche Bahn von Herthas Perspektiven überzeugen.

Zugleich will sich der neue Brustsponsor, der vom 26. bis 28. Mai die Einweihung des Hauptbahnhofs feiert, in einem anderen Umfeld sichtbar machen. So will die Bahn abseits von Verspätungs-Diskussionen von den großen und kleinen Dramen der Fußball-Bundesliga profitieren. Hertha hingegen hofft auf die bundesweite Zugkraft des Partners - in punkto Anerkennung hat der Bundesligist noch Nachholbedarf.

Den Abschluß werden sie nicht nur bei Hertha feiern, auch Sportfive wird mit anstoßen. Der Sportrechte-Vermarkter erhält 20 Prozent der verhandelten Summe.

Für Hertha bleibt eine wichtige Herausforderung: Das Geld nun sinnvoll einzusetzen.

Aus der Berliner Morgenpost vom 18. Mai 2006

Pelu
18.05.2006, 13:56
Das ist doch so eine Frechheit! Was will man denen denn noch in den Arsch schieben? Sie müssen ja schon nicht viel für ihr Stadion zahlen und haben sich wegen völliger Unfähigkeit da fast nen Bruch gehoben. Und damit die Deppen es nicht noch mal schaffen werden sie jetzt staatlich subventioniert?

Das Arcor so dumm war und Hertha über 6 Mio gezahlt hat, bitte, sie sind ein Privatunternehmen. Aber während wir uns mit 5 Mio in die CL "quälen" soll der 6. der Bundesliga von einem staatlichen Betrieb 8 Mio kriegen?
Die ohnehin schon überteuerte Hertha Brust wird jetzt noch höher bezahlt? Ich glaube echt es hackt.

HSV-Bellicum
18.05.2006, 14:13
http://www.herthabsc.de/index.php?id=14996

Bestimmt werden jetzt die ICE-Fahrten usw. für Bundesligafans noch teurer.:mad:
Nebenbei sieht das neue Heimtrikot langweilig aus.
Mit dem Retrolook hinsichtlich des Vereinwappens kann man es auch übertreiben.:rolleyes:

the-fan-mario
20.05.2006, 20:47
1860 mit neuem Sponsor

Betandwin ist neuer Hauptsponsor des TSV 1860 München. Wenige Wochen nach dem betandwin bei Werder Bremen eingestiegen ist, wurde heute bei einer offiziellen Pressekonferenz die zukünftige Zusammenarbeit von Manager Stefan Reuter bekannt gegeben.

Quelle: dpa

.................................................. ..........................

das ist somit der dritte verein, der nun ab sommer mit betandwin einen trikotsponsor präsentiert (werder bremen, 1860, ac mailand)

the-fan-mario
05.06.2006, 22:48
Congster neuer Hauptsponsor des FC St. Pauli
Darmstädter Internet-Anbieter zahlt rund 400 000 Euro pro Jahr - Vereinspräsident Littmann schwärmt: "Eine Traumehe"

Corny Littmann kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Im schwarzen Anzug stand der Präsident des FC St. Pauli am Pfingstmontag auf dem Dach des Medienbunkers am Heiligengeistfeld, zog an seiner Zigarette und betonte wieder und wieder, was für eine tolle Partnerschaft der Verein mit dem neuen Hauptsponsor Congster eingehe. "Dieser Vertrag", meint Littmann, "sucht in der Regionalliga seinesgleichen."

Das Internet-Unternehmen aus Darmstadt, das eine Tochter der Deutschen Telekom ist und DSL-Anschlüsse anbietet, passe perfekt zu St. Pauli. Es sei frisch, frech, jung und innovativ - ebenso, wie der Präsident seinen Club gern sieht. "Congster ist für uns genau der richtige Partner. Wir sind eine Traumehe eingegangen."

Der FC St. Pauli erhält von dem Unternehmen jährlich rund 400 000 Euro. Die Partnerschaft solle länger als ein Jahr laufen und sei nicht von der Spielklasse abhängig, so Littmann. Wie lange der Kontrakt mit Congster aber genau gültig ist, wollte die Vereinsführung inmitten ihrer großen Jubelarien überraschenderweise nicht bekanntgeben.

St. Paulis Geschäftsführer Michael Meeske stimmte lediglich munter in den fröhlichen Lobgesang ein. "Wir hoffen auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit zweier innovativer Partner. Mir ist in Deutschland kein Verein bekannt, zu dem der Hauptsponsor so gut paßt wie bei uns."

Auch wenn der Aufstieg trotz guter Bedingungen in der abgelaufenen Saison nicht realisiert wurde und die Spielzeit enttäuschend zu Ende ging, ist man bei den Braun-Weißen nicht müde geworden, sich selbst zu feiern und zu betonen, wie begehrt der Verein doch angeblich in ganz Deutschland sei. In Anbetracht der angespannten finanziellen Situation des Clubs und des maroden Stadions mutet diese Außendarstellung schon kurios an. "Wir waren vor dem Vertragsabschluß in der überaus luxuriösen Situation, mit mehreren Unternehmen Gespräche führen zu können. Es gibt nur wenige Vereine, die diese Möglichkeit haben", meinte Littmann.

Die Verhandlungen mit dem neuen Hauptsponsor seien harmonisch verlaufen, weshalb man sich schließlich "mit vollen Herzen" für die Firma entschieden habe.

Olaf Bader, Geschäftsführer von Congster, begründete das Engagement bei dem Regionalligisten vor allem in der außergewöhnlichen Fankultur des Vereins. "St. Pauli ist bundesweit bekannt und hat Mut zum Querdenken. Für das junge und unkonventionelle Publikum können wir viele ungewöhnliche Marketing-Ideen entwickeln."

Ob sein Unternehmen wie der bisherige Hauptsponsor Mobilcom ein Trainingslager nach Kuba oder Aktionen wie die Rasenpatenschaft realisieren wird, ließ Bader offen. "Wir haben einiges in petto", meinte der Geschäftsführer. Primäres Ziel der Partnerschaft sei es, den Bekanntheitsgrad Congsters deutlich zu steigern und die Anhängerschaft St. Paulis in Aktionen mit einzubeziehen. Der Aufstieg in die Zweite Bundesliga sei zwar das gemeinsame Ziel der Partner, für Congster aber nicht von entscheidender Bedeutung, wie Bader erklärte. Das grün-rote Logo des Internet-Anbieters wird ab sofort nicht nur auf dem Trikot, sondern auch auf Banden im Millerntor-Stadion zu sehen sein.


Artikel erschienen am Di, 6. Juni 2006
die welt

the-fan-mario
03.02.2007, 14:28
Leverkusen sucht neuen Hauptsponsor

Bayer Leverkusen muss sich zur nächsten Saison auf die Suche nach einem neuen Hauptsponsor begeben. Der bisherige Sponsor RWE hat sich entschieden das Vertragsverhältnis nicht zu verlängern.

Über die letzten sieben Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit hat RWE insgesamt 56 Millionen Euro investiert. Einen festen Betrag von 8 Millionen plus Prämien für das Erreichen internationaler Wettbewerbe.

Bayer befindet sich bereits auf der Suche nach einem neuen Sponsor und könnte sich vorstellen mehrere kleine, anstatt eines großen Sponsors zu engagieren.

(sport1.de)

the-fan-mario
14.05.2007, 13:05
laut kicker / bild bremen wird nächstes jahr die

CITIBANK

trikotsponsor bei werder bremen

GB1887
14.05.2007, 13:54
laut kicker / bild bremen wird nächstes jahr die

CITIBANK

trikotsponsor bei werder bremen

Was zahlen die ?

donmh
14.05.2007, 14:04
Was zahlen die ?

demnach zu urteilen das die wegen ihrer zins- und kreditpolitik schon öfter mal ins visier geraten sind müssen die ja eigentlich ganz gut zahlen können

the-fan-mario
14.05.2007, 14:07
Was zahlen die ?

im kicker / sowie bild bremen werden keine summen genannt... bisher nur über verhandlungen und das sie bereits bayer 04 leverkusen abgesagt haben, weil sie sich auf werder bremen festgelegt haben.

da im moment bwin 6,0 mio p.a. zahlt, gehe ich mal davon aus, dass die citibank mehr bezahlen wird, da man ansonsten auch bei bwin bleiben könnte (vertrag würde noch ein jahr laufen)

HSV-Fan-Hannes
14.05.2007, 14:14
Wie viel kriegen wir eigentlich?

Stopfer
14.05.2007, 14:42
im kicker / sowie bild bremen werden keine summen genannt... bisher nur über verhandlungen und das sie bereits bayer 04 leverkusen abgesagt haben, weil sie sich auf werder bremen festgelegt haben.

da im moment bwin 6,0 mio p.a. zahlt, gehe ich mal davon aus, dass die citibank mehr bezahlen wird, da man ansonsten auch bei bwin bleiben könnte (vertrag würde noch ein jahr laufen)

haben die ne ausstiegsklausel oder wie machen die das?

früherwaralles...
14.05.2007, 15:01
laut kicker / bild bremen wird nächstes jahr die

CITIBANK

trikotsponsor bei werder bremen

Dann muß ich sofort mein Konto kündigen:D

princedenmark1953
16.05.2007, 10:25
Wie viel kriegen wir eigentlich?

5 Mio. € pro Jahr. Die Sponsoringvereinbarung gilt seit der Spielzeit 2006/2007 ist ist auf drei Jahre angelegt.

Dave
16.05.2007, 16:23
haben die ne ausstiegsklausel oder wie machen die das?

bwin hatte ausstiegsklausel und diese gezogen.

the-fan-mario
16.05.2007, 16:56
Werder Bremen

bwin bleibt offizieller Wettpartner und Sponsor

• Fortsetzung des Trikot- und Hauptsponsorships auf Grund rechtlicher Restriktionen nicht möglich

• Partner setzen auf baldige Untersagung deutscher Monopolbestrebungen durch EuGH und EU-Kommission

• bwin-Gruppe verlagert Sponsorengelder aus Deutschland ins europäische Ausland

Fußballbundesligist Werder Bremen und Deutschlands größter Sportwettenanbieter bwin haben in einem Treffen am Dienstag einvernehmlich beschlossen, ihre Partnerschaft fortzusetzen. Da die deutschen Monopolbefürworter auch weiterhin auf einen europarechtswidrigen Monopolstaatsvertrag beharren, wird es aber keine Fortsetzung des Trikot- und Hauptsponsorings durch bwin in Bremen geben. Stattdessen werden die Partner zeitnah einen Vertrag über eine Partnerschaft von bwin als offizieller Wettpartner und Sponsor von Werder Bremen abschließen. Einen entsprechenden Status hatte bwin bei Werder bereits in den Spielzeiten 2004/2005 und 2005/2006.

Jörg Wacker, Direktor bwin e.K.: "Das provinzielle Denken in Deutschland hat uns leider zu diesem Schritt gezwungen und schadet in erster Linie dem Sport – so funktioniert Europa nicht. Die Tatsache, dass Deutschland weiter an einem europarechtswidrigen Monopol festhalten will und dabei alle Warnschüsse der EU-Kommission ignoriert, wird uns nicht daran hindern, uns weiter auf dem deutschen Markt zu engagieren. Wir fühlen uns der Mannschaft Werder Bremen und ihrem Management eng verbunden und wollen sie weiterhin auf dem Weg zu neuen sportlichen Erfolgen begleiten."

Manfred Müller, Geschäftsführer Marketing und Management Werder Bremen: "Uns verbindet mit bwin eine seit 2004 gewachsene, sehr enge Partnerschaft. Die Bremer Innenverwaltung und die aus unserer Sicht europarechtswidrigen Entscheidungen Bremer Gerichte haben uns zu diesem Schritt gezwungen. Ich bin mir sicher, dass der Europäische Gerichtshof und die EU-Kommission dafür sorgen werden, dass wir in Deutschland nur ein kurzes Interimsmonopol erleben. Die jüngste Entscheidung des EuGH und zwei aktuelle Schreiben der EU-Kommission an Deutschland zeigen deutlich, das die europäischen Institutionen die im EG-Vertrag verankerte Dienst- und Niederlassungsfreiheit auch in Deutschland durchsetzen wollen und werden."

"Die bwin Gruppe wird natuerlich die frei werdenden Sponsorengelder in andere Märkte investieren. Schon in Kürze wird neben dem AC Mailand ein weiterer europäischer Fußball-Spitzenclub ins Portfolio von bwin aufgenommen", so Wacker weiter.

bwin hatte ursprünglich für 2007 rund 50 Millionen Euro Sponsorengelder für Deutschland budgetiert. Insgesamt hätten Sportwettenunternehmen im laufenden Jahr rund 100 Millionen Euro in Sponsorenvertäge investiert. 2008 wird bwin in Deutschland nur noch einen einstelligen Millionenbetrag in Sponsortätigkeiten investieren. Das Unternehmen ist neben dem Fußball auch im Eishockey, Motorsport, Handball und Basketball aktiv, sowohl im Profisport wie auch im Amateurbereich.

the-fan-mario
16.05.2007, 16:57
Werder Bremen-Presseservice: Weitere Pressekonferenz am Freitag, 18.05.2007, um 12 Uhr / Werder Bremen stellt neuen Hauptsponsor vor

Bremen (ots) - Nur einen Tag nach der Pressekonferenz am
Donnerstag, 17.05.2007, um 12.30 Uhr lädt Werder Bremen alle
Medienvertreter zu einer weiteren Pressekonferenz ein. Am Freitag,
18.05.2007, um 12 Uhr wird die Geschäftsführung von Werder Bremen in
außergewöhnlichem Rahmen einen neuen Hauptsponsor präsentieren.

Der Einlass zu dieser Pressekonferenz erfolgt über den Eingang
"Mixed-Zone" in der Ostkurve des Weser-Stadions.

http://www.presseportal.de/pm/52353/987684/werder_bremen_gmbh_co_kg_aa

y21
16.05.2007, 16:59
Werder Bremen-Presseservice: Weitere Pressekonferenz am Freitag, 18.05.2007, um 12 Uhr / Werder Bremen stellt neuen Hauptsponsor vor

Bremen (ots) - Nur einen Tag nach der Pressekonferenz am
Donnerstag, 17.05.2007, um 12.30 Uhr lädt Werder Bremen alle
Medienvertreter zu einer weiteren Pressekonferenz ein. Am Freitag,
18.05.2007, um 12 Uhr wird die Geschäftsführung von Werder Bremen in
außergewöhnlichem Rahmen einen neuen Hauptsponsor präsentieren.

Der Einlass zu dieser Pressekonferenz erfolgt über den Eingang
"Mixed-Zone" in der Ostkurve des Weser-Stadions.

http://www.presseportal.de/pm/52353/987684/werder_bremen_gmbh_co_kg_aa

und?nach kik nun woolworth :rolleyes: :D

the-fan-mario
16.05.2007, 17:04
und?nach kik nun woolworth :rolleyes: :D

citibank!

the-fan-mario
17.05.2007, 15:01
Werder Bremen-Presseservice: Weitere Pressekonferenz am Freitag, 18.05.2007, um 12 Uhr / Werder Bremen stellt neuen Hauptsponsor vor

Bremen (ots) - Nur einen Tag nach der Pressekonferenz am
Donnerstag, 17.05.2007, um 12.30 Uhr lädt Werder Bremen alle
Medienvertreter zu einer weiteren Pressekonferenz ein. Am Freitag,
18.05.2007, um 12 Uhr wird die Geschäftsführung von Werder Bremen in
außergewöhnlichem Rahmen einen neuen Hauptsponsor präsentieren.

Der Einlass zu dieser Pressekonferenz erfolgt über den Eingang
"Mixed-Zone" in der Ostkurve des Weser-Stadions.

http://www.presseportal.de/pm/52353/987684/werder_bremen_gmbh_co_kg_aa

Citibank wird Hauptsponsor

Morgen Mittag wird Werder Bremen offiziell seinen neuen Hauptsponsor für die Kommende Saison vorstellen. Wie die Zeitung erfurhr, wurd es dabei um die Citibank handeln. Der Drei-Jahres Vertrag mit bwin wurde umgewandelt, der Wettanbieter fungiert wegen des Werbeverbots nur noch als Partner von Werder - wie schon in den Spielzeiten 2004/2005 und 2005/06. Der nicht ganz freiwillige Sponsoren Wechsel hat sich für den Bundesligsten sogar finanziell gelohnt. Die Citibank soll Jährlich rund 7 mio Euro überweisen. Bwin zahlte für diese Saison 6 Mio.

Quelle: Kreiszeitung

sugarland
17.05.2007, 18:09
Citibank wird Hauptsponsor

Morgen Mittag wird Werder Bremen offiziell seinen neuen Hauptsponsor für die Kommende Saison vorstellen. Wie die Zeitung erfurhr, wurd es dabei um die Citibank handeln. Der Drei-Jahres Vertrag mit bwin wurde umgewandelt, der Wettanbieter fungiert wegen des Werbeverbots nur noch als Partner von Werder - wie schon in den Spielzeiten 2004/2005 und 2005/06. Der nicht ganz freiwillige Sponsoren Wechsel hat sich für den Bundesligsten sogar finanziell gelohnt. Die Citibank soll Jährlich rund 7 mio Euro überweisen. Bwin zahlte für diese Saison 6 Mio.

Quelle: Kreiszeitung

Guter Deal.

the-fan-mario
17.05.2007, 18:23
Guter Deal.

nunja... im gegensatz zu uns, schonmal 2 mio p.a. mehr. angeblich sollen die 7,0 mio nur der grundbetrag sein + zusätzliche erfolgsprämien. mal schauen was morgen für zahlen genannt werden

hatte letztendlich mit mehr gerechnet...


angeblich soll citibank sich wohl die namensrechte des stadions gesichert haben... abwarten ob da morgen was zu gesagt wird. gemunkelt werden 12 mio p.a. (stadionname sowie trikot)

sugarland
17.05.2007, 18:37
nunja... im gegensatz zu uns, schonmal 2 mio p.a. mehr. angeblich sollen die 7,0 mio nur der grundbetrag sein + zusätzliche erfolgsprämien. mal schauen was morgen für zahlen genannt werden

hatte letztendlich mit mehr gerechnet...


angeblich soll citibank sich wohl die namensrechte des stadions gesichert haben... abwarten ob da morgen was zu gesagt wird. gemunkelt werden 12 mio p.a. (stadionname sowie trikot)

Gehört das Stadion werder?

the-fan-mario
17.05.2007, 19:19
Gehört das Stadion werder?

50% Bremer Weserstadion GmbH
50% Stadt Bremen

die finanzierung des stadionausbau (ca. 50 mio) soll ohne öffentliche gelder funktionieren... und ohne kreditaufnahme.

Dave
17.05.2007, 19:24
nunja... im gegensatz zu uns, schonmal 2 mio p.a. mehr. angeblich sollen die 7,0 mio nur der grundbetrag sein + zusätzliche erfolgsprämien. mal schauen was morgen für zahlen genannt werden

hatte letztendlich mit mehr gerechnet...

Hallo, das ist Werder Bremen, ein Verein der die Bedeutung von Hannover 96 oder Nürnberg hat, nicht von Schalke oder Bayern! Dass die soviel Geld bekommen, liegt einzig und allein an der Tatsache, dass die immer schon brav EC spielen und das ist für internationale Sponsoren nun mal entscheidend.

Ansonsten hieße es da bei Gammelsponsoren wie kik Textil Diskont oder mister+lady Jeans Klinkenputzen um überhaupt was auf der Brust zu haben, huch, bis neulich war das ja eh so :D

sugarland
17.05.2007, 19:35
Hallo, das ist Werder Bremen, ein Verein der die Bedeutung von Hannover 96 oder Nürnberg hat, nicht von Schalke oder Bayern! Dass die soviel Geld bekommen, liegt einzig und allein an der Tatsache, dass die immer schon brav EC spielen und das ist für internationale Sponsoren nun mal entscheidend.

Ansonsten hieße es da bei Gammelsponsoren wie kik Textil Diskont oder mister+lady Jeans Klinkenputzen um überhaupt was auf der Brust zu haben, huch, bis neulich war das ja eh so :D

Die Bremer müssen vom Ausgangspunkt her sicher mehr richtig machen als wir, um finanziell und sportlich so erfolgreich zu sein. Wenn man nun aktuell die Situation beider Clubs ansieht, haben die Bremer in den letzten Jahren offensichtlich sehr viel mehr richtig gemacht als der HSV. Klar sollte es in einer Weltstadt wie Hamburg ohne Weiteres möglich sein, den HSV auf Sicht an den Bremern vorbeizubringen. Aktuell ist der Weg aber noch recht weit.

Kiebitz
17.05.2007, 20:35
50% Bremer Weserstadion GmbH
50% Stadt Bremen.
Das Stadion gehört der BWS GmbH. Dort ist der Verein - skandalöserweise - zu 50% beteiligt. Als Werner Hackmann vor Jahren sagte, Werder könne seinen Stadionnamen gar nicht verkaufen, weil die Schüssel dem Verein nicht gehöre, konnte er sich den unvorstellbaren Vorgang scheinbar gar nicht vorstellen.

Die Stadt baut nach dem ersten Buli-Abstieg in den 70ern - um dem Verein in der schweren Zeit unter die Arme zu greifen - die neue Nordtribüne (so hab ich es mal in einer Werder-Chronik gelesen). In den 80er Jahren dann die Westtribüne. In den 90ern dann die Südtribüne. Alles mit Steuergeldern. In kein öffentliches Stadion ist (außerhalb der EM 88-Maßnahmen) in den 80/90er Jahren mehr Steuergeld geflossen als ins Weserstadion. Damit der "größte Werbeträger der Stadt" konkurrentfähig bleibt. Dafür gehörte die Schüssel natürlich auch der Stadt.

Dann wurde die Ost gebaut. Hier kommt erstmals der Verein ins Spiel. Über die Stadionmiete und Logeneinnahmen wurde (bzw. wird) die Ost wohl im Ergebnis tatsächlich vom Verein finanziert. Trotzdem blieb die Stadt nach dem Neubau der Ost natürlich 100%ige Gesellschafterin der Stadionbesitzgesellschaft.

Es folgten zwei Baumaßnahmen: Die Tieferlegung (15 Mio EUR???) und der Bau der Nordtürme (16 Mio). Ersteres wurde allein durch Steuergelder bezahlt (was übrigens auf der Stadionhomepage sehr elegant verschwiegen wird). Die Türme hat Werder bezahlt (was natürlich auf der Homepage sehr groß zu finden ist). Und was passiert? Plötzlich schenkt die Stadt dem Verein 50% der Anteile an der BWS GmbH. Wie dieser Vorgang möglich war? Ich habe keine Ahnung.

the-fan-mario
18.05.2007, 14:35
http://www.nordphoto.de/topixx/data/pre-NOR_070518_k01.jpg

hier noch ein paar weitere fotos...
http://www.nordphoto.de/nordphoto-cgi/topixx?op=thumbnails2&req=&grid=20&string=werder&last=#

xy209
18.05.2007, 14:41
der simple vergleich von den summen der hauptsponsoren geht sowieso nicht auf.

es ist da auch immer eine frage der exklusivität des sponsorings usw.

wenn man 20 sponsoren hat die das stadion mit werbung zubomben, dann wird ein möglicher hauptsponsor sicherlich weniger zahlen, als wenn er der einzige wäre der dann das stadion mit seinem müll zuhaun darf.

bin gerade noch etwas groggy und hab daher nicht weiter interesse das besser zu formulieren, aber letztlich zählt für den verein wieviel die sponsoren in der gesamtheit abwerfen und nicht wieviel der hauptsponsor zahlt.

the-fan-mario
19.05.2007, 12:05
Werders fettes Bankgeschäft
Citibank wird Trikotsponsor und zahlt pro Jahr rund acht Millionen Euro dafür

BREMEN. Es gibt nur wenige Vereine in Fußball-Deutschland, die wirtschaftlich besser aufgestellt sind als Werder Bremen. In einer jüngst veröffentlichten Bonitätsrangliste lag Werder sogar auf Platz eins. Für die spezielle Rangliste bei "Einnahmen durch den Trikotsponsor" reicht es zwar nicht für Münchner oder Schalker Dimensionen. Dennoch ist seit gestern eine neue Bremer Dimension erreicht. Gestern wurde "Citibank" als neuer Hauptsponsor vorgestellt. Angeblich überweist die größte Privatbank der Welt dem Klub dafür jährlich rund acht Millionen Euro. Abhängig vom sportlichen Erfolg kann es sogar noch mehr werden. Der Vertrag läuft ab dem 1. Juli über drei Jahre und enthält eine Option für ein weiteres Jahr.Im Branchen-Vergleich steht Werder damit ähnlich weit oben wie in der Bundesliga-Tabelle. Das Engagement der Citibank, die weltweit 300 000 Mitarbeiter beschäftigt und 90 Milliarden Dollar pro Jahr umsetzt, übertrifft die Zahlungen der Vorgänger bei weitem. "bwin" hatte dem Verein rund 6,5 Millionen Euro, "kik" rund fünf Millionen pro Saison überwiesen.Weil "bwin" immer seltener mit dem Schriftzug "bwin" auf der Werder-Brust werben durfte, sah sich Werder veranlasst, einen neuen Partner zu suchen. Was man dem Vermarkter "Sportfive" übertrug. Vor einigen Jahren hatte diese Suche fast 18 Monate in Anspruch genommen.Damals jedoch war Werder eine graue Maus, was für das Jahr 2007 definitiv nicht mehr gilt. "Die Firmen standen nicht gerade Schlange", sagt Thomas Schulte von "Sportfive", "aber das stehen sie bei keinem Bundesligisten." Jedenfalls dauerte es diesmal nicht lange, ehe ein neuer Hauptsponsor gefunden und auf einer pompösen Pressekonferenz im Weserstadion Vollmundiges verkündet war. Citibank-Vorstand Ulrich Jordan sagte: "Wir können keinen besseren Partner als Werder Bremen finden." Was Werder auf der Pressekonferenz selbstredend zurückgab. "Es handelt sich um die achtbekannteste Marke in der Welt", sagt Werders Marketing-Chef Manfred Müller über "Citibank". Jeder der neuen Partner, so die Botschaft, spiele in seinem Bereich in der Champions League.Ob letzteres für Werder auch in der nächsten Saison gilt, steht bekanntlich noch nicht fest. Bekannt wurde gestern nur, dass Citibänker Jordan am vergangenen Sonnabend alles dafür getan hatte. Er hatte nämlich, als "genetisch bedingter" BVB-Fan (Jordan über Jordan), auf der Tribüne in Dortmund mitgebrüllt, damit Dortmund Schalke besiegt und den Weg für Werder frei macht. Der weitere Verlauf des vergangenen Sonnabends ist bekannt. Aber die gute Nachricht ist: Citibank bleibt auf jeden Fall in der Champions League.

weser-kurier.de
.................................................. ....................................

"Citibank" nutzt gute Gelegenheit
Zwischen 26 und 30 Millionen Euro soll Werder in den drei Vertragsjahren kassieren

"Citibank"-Vorstandsmitglied Ulrich Jordan wies diese Vorwürfe gestern zurück und begründete dies mit diversen Auszeichnungen als "kundenfreundlichste und serviceorientierteste Bank". Und natürlich sprach auch Werder nur gut über den neuen Geldgeber - zum Beispiel Geschäftsführer Manfred Müller: "Das ist eine tolle Verbindung und eine tolle Marke für uns." Zudem finanziell sehr attraktiv. Denn das Unternehmen zahlt wesentlich mehr als Vorgänger "bwin" (sechs Millionen Euro pro Jahr). Zwischen 26 und 30 Millionen Euro soll Werder in den drei Vertragsjahren (zudem besteht eine Option auf ein weiteres Jahr) insgesamt kassieren - abhängig vom Erfolg.


kreiszeitung.de

the-fan-mario
29.05.2007, 16:02
REWE STEIGT EIN
FC präsentiert neuen Hauptsponsor

Köln - Der 1. FC Köln präsentiert heute einen neuen Hauptsponsor: Der Kölner Handels- und Touristikkonzern REWE Group wird neuer Trikot-Partner und Hauptsponsor. Ab dem 1. Juli 2007 werden die FC-Profis das Logo der REWE-Supermärkte auf der Brust tragen.
"Jeden Tag ein bisschen besser". Und genau das wünschen wir dem 1. FC Köln für eine erfolgreiche Saison", sagte Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender der REWE Group, der gemeinsam mit FC-Präsident Wolfgang Overath das neue Trikot präsentierte.

"Die REWE ist im Aufbruch und wir wollen den 1. FC Köln in diese Aufbruchstimmung mitnehmen", sagte Alain Caparros auf der Pressekonferenz im RheinEnergie Stadion in Köln. "Uns verbindet mehr als die neue, starke Marke REWE auf dem Trikot der Spieler und auf den Stadionbanden. Uns vereint die enge Verbundenheit mit unserer Region und ihren Millionen Menschen, das Traditionsbewußtsein als urkölsche, rot-weiße Aushängeschilder genauso wie die Weltoffenheit und Internationalität der Domstadt mit großem Zukunftspotential, Wirtschaftskraft und Lebensqualität", erläuterte der REWE-Chef die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit.

Die REWE Group war bislang bereits Premiumsponsor des 1. FC Köln. Mit dem Einstieg als Hauptsponsor verstärkt der zweitgrößte deutsche Lebensmittelhändler sein Engagement im Bereich "Bewegung und Ernährung".

"REWE als urkölner Unternehmen ist für den 1. FC Köln ein starker Partner. Der Abschluss des Zweijahresvertrages zeigt das Vertrauen, das die REWE Group in uns setzt. Wir werden alles dafür tun, dieses Vertrauen wieder zurück zu geben", sagte FC-Präsident Overath.

express.de

http://www.express.de/XP/xpbild/416323390_XL%2C0.jpg

the-fan-mario
05.06.2007, 22:57
1. FC Köln und REWE

Wie viel die Zusammenarbeit mit Rewe dem FC in Zahlen einbringt, fällt natürlich unter die in Deutschland beim Sportsponsoring übliche Verschwiegenheit. Auszugehen ist von einer jährlichen Garantiesumme zwischen 1,5 und 2 Millionen Euro. Allerdings verriet Caparros, dass es Prämien geben wird für einen Erfolgsfall wie die Rückkehr in die Bundesliga. „Ich sehe so etwas nicht als Ausgaben, sondern als Investition“, erklärt der Vorstandsvorsitzende, „und der FC ist das einzige Projekt im Sport, das wir unterstützen.“

http://www.ksta.de/html/artikel/1179819712018.shtml

thilo2
09.06.2007, 07:22
bwin sponsert künftig Real Madrid

Madrid (dpa) - Der österreichische Internet-Sportwettenanbieter bwin wird nach spanischen Medienberichten neuer Hauptsponsor des Fußball-Rekordmeisters Real Madrid.

Beide Seiten hätten sich auf einen Dreijahresvertrag geeinigt, der den «Königlichen» pro Saison Einnahmen von rund 20 Millionen Euro garantiere, hieß es am 8. Juni. Derzeit sponsert bwin bereits den Champions-League-Sieger AC Mailand. Real Madrids bisheriger Hauptsponsor BenQ Mobile hatte vor wenigen Monaten Konkurs angemeldet.

Erst vor einem halben Jahr hatte Real Madrid einen lukrativen Fernsehvertrag abgeschlossen: Für die Übertragung seiner Spiele wird der Club in den kommenden sieben Jahren 1,1 Milliarden Euro kassieren. Die Rechte waren an die spanische Produktionsfirma Mediapro verkauft worden, die auch an dem neuen Fernsehsender La Sexta beteiligt ist.

http://www.weltfussball.de/news.php?id=38748&bereich=International

the-fan-mario
29.06.2007, 11:18
VfL Bochum - KiK ist neuer Hauptsponsor

In einer Pressekonferenz stellte der VfL Bochum am Donnerstag, 28. Juni 2007, die KiK Textilien und Non-Food GmbH als neuen Hauptsponsor vor. Als Gesprächspartner standen unsere Vorstände Ansgar Schwenken und Stefan Kuntz, Dieter Schindel, Geschäftsführer KiK, sowie Philipp Hasenbein, Vice President Products SPORTFIVE, den Vermittlern der Partnerschaft.

Zu Beginn der Pressekonferenz bedankte sich Ansgar Schwenken zunächst bei der DWS Investments für die Partnerschaft als Hauptsponsor: "Der DWS gilt unser großer Dank für die hervorragende Partnerschaft als Hauptsponsor in den letzten fünf Jahren. Der VfL Bochum möchte sich auch bei der DWS bedanken, dass sie trotz des noch für ein Jahr laufenden Vertrages den Weg für einen neuen Hauptsponsor frei gemacht hat." Ansgar Schwenken kündigte zudem an, dass die DWS den VfL Bochum als Premium Partner weiter unterstützen wird.

Als neuen Hauptsponsor stellte Ansgar Schwenken anschließend die KiK Textilien und Non-Food GmbH vor. Der Vertrag für die von SPORTFIVE vermittelte Partnerschaft läuf zunächst über zwei Jahre mit einer Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Ansgar Schwenken charakterisierte den neuen Hauptsponsor wie folgt: "KiK ist ein sehr dynamisches und wachsendes Unternehmen und passt damit sehr gut zu uns. Wir haben bei den Gesprächen in den letzten Tagen sehr viele positive Übereinstimmungen festgestellt und hoffen auf eine intensive und für beide Seite erfolgreiche Partnerschaft."

Anschließend erläuterte Dieter Schindel, Geschäftsführer von KiK, die Beweggründe KiKs für dieses Engagement. Er drückte dem VfL und SPORTFIVE seinen Dank für das Zustandekommen der Partnerschaft aus: "Wir sind wie der VfL Bochum ein dynamisch wachsendes Unternehmen. Mit allein elf Filialen in Bochum und unser Zentrale in Bönen besteht zudem eine räumliche Nähe zum VfL und ähnlich wie der Verein setzten auch wir verstärkt auf den Nachwuchs und die eigene Ausbildung", äußerte sich Dieter Schindel über die Gründe für die Partnerschaft. Er schloss sich der Hoffnung von Ansgar Schwenken auf eine gute und erfolgreiche Partnerschaft an.

Für SPORTFIVE erläuterte Philipp Hasenbein, Vice President Product, das Zustandekommen der Partnerschaft: "Wir arbeiten bereits einige Jahre mit dem VfL Bochum zusammen und kennen das Unternehmen KiK nun auch schon seit fünf Jahren aus der Zusammenarbeit im Sportsponsoring. Aus unserer Sicht passen die beiden Marken VfL Bochum und KiK sehr gut zusammen und beide können sich sehr auf diese Partnerschaft freuen." Hasenbein charakterisierte KiK als ein expandierendes Unternehmen, welches die Partnerschaft mit dem VfL Bochum auch leben möchte. Er stellte zudem heraus, dass es für SPORTFIVE auch immer darum geht, Partner zu vermitteln, die nicht nur mit ihrer Werbung vertreten sind, sondern auch in die Partnerschaft aktiv investieren. "Der VfL Bochum hat einen sehr hohen Sympathiewert in der Bundesliga und ist somit auch für den neuen Partner KiK sehr attraktiv", so Philipp Hasenbein, "zudem sind der VfL Bochum und KiK zwei professionelle und erstklassige Unternehmen."

Im Anschluss an die Statements standen die Anwesenden für die Fragen der Journalisten zu Verfügung. Ebenso fand auf dem Rasen des rewirpowerSTADIONS ein Fotoshooting statt, bei dem Kapitän Thomas Zdebel und Vorstand Stefan Kuntz das frisch-gebrandete Trainingsshirt präsentierten.

http://www.vfl-bochum.de/kickit/upload/news/2007_07_28/pk05.jpg

http://www.vfl-bochum.de/kickit/upload/news/2007_07_28/pk03_kl.jpg

http://www.vfl-bochum.de/vfl2006/home/index.htm


2,6 mio euro p.a. sollen sie bekommen (quelle: bild ruhr ost)

the-fan-mario
29.06.2007, 15:16
Textildiscounter KiK wird neuer Hauptsponsor des F.C. Hansa Rostock

Ab der Saison 2007/08 geht die Hansa-Kogge wieder in den modernsten Bundesliga-Stadien vor Anker und KiK wird als neuer offizieller Trikotsponsor mit an Bord sein. Das vom Hamburger Sportrechtevermarkter SPORTFIVE vermittelte Hauptsponsorship beinhaltet neben der Trikotwerbung ein umfangreiches Kommunikationspaket. Die enthaltenen Maßnahmen reichen vom Titelrecht über die TV-Bandenwerbung bis hin zu Promotion-Aktionen und Hospitality im Business-Club. Die Zusammenarbeit wurde zunächst bis 2009 vereinbart.

F.C. Hansa bietet ideale Werbeplattform für KiK

„Der F.C. Hansa Rostock hat die vergangene Saison souverän gespielt und ist verdient aufgestiegen. Wir sind sicher, dass die Mannschaft diese Erfolgsgeschichte in der Bundesliga weiterschreiben wird. Deshalb freuen wir uns, den Verein als neuer Hauptsponsor in dieser spannenden Phase begleiten zu dürfen“, so Stefan Heinig, Vorsitzender der Geschäftsführung der KiK Textilien und Non- Food GmbH. „Als stärkster und wichtigster Verein in den neuen Bundesländern bietet der F.C. Hansa Rostock für uns eine ideale Werbeplattform“, betont Heinig.
„Auch wir freuen uns über das Engagement von KiK beim F.C. Hansa, aus dem sich vielfältige Möglichkeiten der Kooperation ergeben werden“, so Ralf Gawlack, Vorstand Marketing des F.C. Hansa, zum Einstieg des Textildiscounters beim Rostocker Erstligisten.

Erfolgreiche Vermarktungskooperation mit SPORTFIVE

„Vor gerade mal acht Wochen haben wir unsere Vermarktungskooperation mit dem F.C. Hansa Rostock geschlossen. Es freut uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem Verein schon nach so kurzer Zeit mit KiK einen neuen Hauptsponsor gewinnen konnten“, unterstreicht Thomas Röttgermann, Geschäftsführer von SPORTFIVE. „Die hohe Medienpräsenz des F.C. Hansa als Fußball-Bundesligist sorgt dafür, dass KiK in den Fokus des medialen Interesses rückt.

http://img261.imageshack.us/img261/4194/94425364ba4.jpg

fc-hansa.de

the-fan-mario
29.06.2007, 15:24
mal ne doofe frage... geht das überhaupt, dass zwei vereine den gleichen trikotsponsor besitzen?!

Ceddy14
29.06.2007, 16:19
Ja aber ich glaube dann muss es ein anderes Logo bei dem einem geben...

the-fan-mario
20.07.2007, 15:12
Trikot-Werbung in der Bundesliga
So viel verdienen die Vereine an der Spielerbrust


01. Bayern München / Trikotsponsor: Telekom / 17 Mio. Euro
02. Schalke 04 / Trikotsponsor: Gazprom (russischer Energieversorger) / 10 Mio. Euro
03. Borussia Dortmund / Trikotsponsor: RAG (Bergbau- und Energiekonzern) / 7,5 Mio. Euro
04. VfL Wolfsburg / Trikotsponsor: Volkswagen / 7,5 Mio. Euro
05. Hertha BSC / Trikotsponsor: Deutsche Bahn / 7 Mio. Euro
06. Werder Bremen / Trikotsponsor: Citibank / 6,5 Mio. Euro
07. Bayer Leverkusen / Trikotsponsor: noch offen mind. 6 Mio. Euro* * Schätzung IFM Medienanalysen
08. VfB Stuttgart / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 6 Mio. Euro
09. Hamburger SV / Trikotsponsor: Emirates Airline / 5 Mio. Euro
10. Eintracht Frankfurt / Trikotsponsor: Fraport (Betreiber des Flughafens Frankfurt/Main) / 3,5 Mio. Euro
11. 1. FC Nürnberg / Trikotsponsor: mister*lady (Modemarke) / 3 Mio. Euro
12. Hannover 96 / Trikotsponsor: TUIfly (Fluggesellschaft) /3 Mio. Euro
13. Energie Cottbus / Trikotsponsor: Envia (Stromversorger) / 2,5 Mio. Euro
14. VfL Bochum / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,5 Mio. Euro
15. Hansa Rostock / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,0 Mio. Euro
16. Karlsruher SC / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 1,75 Mio. Euro
17. MSV Duisburg / Trikotsponsor: Xella (Baustoffe) / 1,5 Mio. Euro
18. Arminia Bielefeld / Trikotsponsor: Krombacher (Bierbrauerei) / 1,5 Mio. Euro

bild.de

the-fan-mario
30.07.2007, 23:14
nach spekulationen soll in dieser woche der neue trikotsponsor von bayer 04 leverkusen vorgestellt werden. es soll sich um SEAT handeln

the-fan-mario
10.08.2007, 08:38
Trikot-Werbung in der Bundesliga
So viel verdienen die Vereine an der Spielerbrust


01. Bayern München / Trikotsponsor: Telekom / 17 Mio. Euro
02. Schalke 04 / Trikotsponsor: Gazprom (russischer Energieversorger) / 10 Mio. Euro
03. Borussia Dortmund / Trikotsponsor: RAG (Bergbau- und Energiekonzern) / 7,5 Mio. Euro
04. VfL Wolfsburg / Trikotsponsor: Volkswagen / 7,5 Mio. Euro
05. Hertha BSC / Trikotsponsor: Deutsche Bahn / 7 Mio. Euro
06. Werder Bremen / Trikotsponsor: Citibank / 6,5 Mio. Euro
07. Bayer Leverkusen / Trikotsponsor: TelDaFax. 6 Mio. Euro
08. VfB Stuttgart / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 6 Mio. Euro
09. Hamburger SV / Trikotsponsor: Emirates Airline / 5 Mio. Euro
10. Eintracht Frankfurt / Trikotsponsor: Fraport (Betreiber des Flughafens Frankfurt/Main) / 3,5 Mio. Euro
11. 1. FC Nürnberg / Trikotsponsor: mister*lady (Modemarke) / 3 Mio. Euro
12. Hannover 96 / Trikotsponsor: TUIfly (Fluggesellschaft) /3 Mio. Euro
13. Energie Cottbus / Trikotsponsor: Envia (Stromversorger) / 2,5 Mio. Euro
14. VfL Bochum / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,5 Mio. Euro
15. Hansa Rostock / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,0 Mio. Euro
16. Karlsruher SC / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 1,75 Mio. Euro
17. MSV Duisburg / Trikotsponsor: Xella (Baustoffe) / 1,5 Mio. Euro
18. Arminia Bielefeld / Trikotsponsor: Krombacher (Bierbrauerei) / 1,5 Mio. Euro

bild.de

Ceddy14
10.08.2007, 11:01
Also irgendwie finde ich den Emirates Deal nicht so prall....


Wenn man sieht das selbst Lederbusen und Dort Mund mehr Kohle bekommen...


mhhh

HSVFritz72
10.08.2007, 11:25
Trikot-Werbung in der Bundesliga
So viel verdienen die Vereine an der Spielerbrust


01. Bayern München / Trikotsponsor: Telekom / 17 Mio. Euro
02. Schalke 04 / Trikotsponsor: Gazprom (russischer Energieversorger) / 10 Mio. Euro
03. Borussia Dortmund / Trikotsponsor: RAG (Bergbau- und Energiekonzern) / 7,5 Mio. Euro
04. VfL Wolfsburg / Trikotsponsor: Volkswagen / 7,5 Mio. Euro
05. Hertha BSC / Trikotsponsor: Deutsche Bahn / 7 Mio. Euro
06. Werder Bremen / Trikotsponsor: Citibank / 6,5 Mio. Euro
07. Bayer Leverkusen / Trikotsponsor: TelDaFax. 6 Mio. Euro
08. VfB Stuttgart / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 6 Mio. Euro
09. Hamburger SV / Trikotsponsor: Emirates Airline / 5 Mio. Euro
10. Eintracht Frankfurt / Trikotsponsor: Fraport (Betreiber des Flughafens Frankfurt/Main) / 3,5 Mio. Euro
11. 1. FC Nürnberg / Trikotsponsor: mister*lady (Modemarke) / 3 Mio. Euro
12. Hannover 96 / Trikotsponsor: TUIfly (Fluggesellschaft) /3 Mio. Euro
13. Energie Cottbus / Trikotsponsor: Envia (Stromversorger) / 2,5 Mio. Euro
14. VfL Bochum / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,5 Mio. Euro
15. Hansa Rostock / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,0 Mio. Euro
16. Karlsruher SC / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 1,75 Mio. Euro
17. MSV Duisburg / Trikotsponsor: Xella (Baustoffe) / 1,5 Mio. Euro
18. Arminia Bielefeld / Trikotsponsor: Krombacher (Bierbrauerei) / 1,5 Mio. Euro

bild.de

Erschreckend, wieviel halb öffentliche Sponsoren da mit im Spiel sind!

Ceddy14
10.08.2007, 11:35
Das die Deutsche Bahn sponsert ist eine Unverschämtheit sondergleichn!

HSVAndi
10.08.2007, 11:36
Das die Deutsche Bahn sponsert ist eine Unverschämtheit sondergleichn!
genau wie RAG ;)

Ceddy14
10.08.2007, 11:38
Anarchiee allez!!


Aber RAG ist kein Staatlicher Betrieb ;)

HSVAndi
10.08.2007, 11:41
Anarchiee allez!!


Aber RAG ist kein Staatlicher Betrieb ;)
wird aber subvensioniert! ;)
Stichwort Steinkohlesubventionen

the-fan-mario
10.08.2007, 11:42
Das die Deutsche Bahn sponsert ist eine Unverschämtheit sondergleichn!

somit sind es nun drei vereine die bereits von der DB gesponsert werden:

hertha bsc
werder bremen
eintracht frankfurt

Ceddy14
10.08.2007, 11:47
wird aber subvensioniert! ;)
Stichwort Steinkohlesubventionen

Hör mir mit dem Thema auf, da drehe ich immer durch, auch im GMK LK ...

Meine Hassrede gegen Steinzeitliche Energieliefermittelsubventionen,
ein vortrag von 20 Minuten der eigendlich nur eine Meldung war...



@ mario

Die Bahn sollte sich mal hinterfragen!

Nein im Ernst, ich finde sowas geht nicht, nicht wenn da Steuergelder drinnenstecken...

Noch glorreicher finde ich die Aktion mit der o2 Arena in Berlin, 100 Mios für den Namen und nun muss o2 mitarbeiter entlassen :D

HSVAndi
10.08.2007, 11:49
Hör mir mit dem Thema auf, da drehe ich immer durch, auch im GMK LK ...

Meine Hassrede gegen Steinzeitliche Energieliefermittelsubventionen,
ein vortrag von 20 Minuten der eigendlich nur eine Meldung war...
hehe....bei dem thema kann man unterschiedlicher meinung sein. Das stimmt :D

HSVAndi
10.08.2007, 11:50
somit sind es nun drei vereine die bereits von der DB gesponsert werden:

hertha bsc
werder bremen
eintracht frankfurt
durch Bandenwerbung oder besitzt die Bahn Anteile an den Hauptsponsoren? :confused:

Ceddy14
10.08.2007, 11:52
hehe....bei dem thema kann man unterschiedlicher meinung sein. Das stimmt :D

Außerdem möchte ich nicht das meine Eltern diese Vereine sponsern, dass ist ja Pfui deibel!


Meine Eltern sollten sich mal hinterfragen!

the-fan-mario
10.08.2007, 11:57
durch Bandenwerbung oder besitzt die Bahn Anteile an den Hauptsponsoren? :confused:

http://www.werder.de/bilder/galerie/2007gross/profisvorice575.jpg

20.07.2007, 15:53 Uhr

Deutsche Bahn AG neuer Partner von Werder Bremen

Die Deutsche Bahn AG ist für die nächsten zwei Jahre offizieller Mobilitäts- und Logistikpartner von Werder Bremen und baut damit ihr Engagement im Fußball weiter aus. Nach den Engagements als Premiumpartner bei Eintracht Frankfurt seit fünf Jahren und als Haupt- und Trikotsponsor bei Hertha BSC Berlin seit dem vergangenen Jahr ist Werder Bremen der dritte Erstligist, den die Deutsche Bahn AG unterstützt.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Werder Bremen. Mit Werder haben wir nun auch in Norddeutschland einen Partner, mit dem wir noch mehr Fußballfreunde für umweltfreundliches und komfortables Reisen mit der Bahn gewinnen können“, sieht Ralf Klein-Bölting, Generalbevollmächtigter Konzernmarketing und Kommunikation der Deutschen Bahn AG, der Partnerschaft erwartungsvoll entgegen. Mit der Partnerschaft knüpft die DB an eine erfolgreiche erste Saison als Hauptsponsor bei Hertha BSC Berlin an. Bereits im ersten Jahr hat die DB eine im Bundesligavergleich überdurchschnittliche Bekanntheit als Fußballsponsor erzielt und das breite Leistungsspektrum des Konzerns sehr gut kommuniziert. Auch die Erfahrungen mit besonderen Produkten und Angeboten für die Fans bringt die DB aktiv in die neue Partnerschaft mit Werder Bremen ein.

Auch Manfred Müller, Geschäftsführer Marketing und Management der Werder Bremen GmbH & Co KG aA, zeigt sich begeistert von der gemeinsamen Perspektive: „Die Deutsche Bahn AG hat sich im vergangenen Jahr als Mobilitäts- und Logistikdienstleister und Nationaler Förderer der FIFA WM 2006 als exzellenter Partner des Fußballs und seiner Fans präsentiert. An jedem Wochenende befördert sie zahlreiche Fußballfreunde zu den Stadien in ganz Deutschland. Wir sind sehr glücklich, ein solches Unternehmen als Sponsor für Werder Bremen gewonnen zu haben und freuen uns, gemeinsam mit unseren Fans, auf eine lebendige Partnerschaft und eine im wahrsten Sinne des Wortes angenehme Reise in eine erfolgreiche Zukunft mit der Deutschen Bahn.“

Mit zahlreichen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten wird die Deutsche Bahn AG den Fans von Werder Bremen das Unternehmen und seine Produkt- und Dienstleistungsangebote näher bringen. Dazu zählen Aktionen im Weser-Stadion und Veranstaltungen auch in den Bahnhöfen der Region.

http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php?id=11122

Ceddy14
10.08.2007, 12:05
http://www.werder.de/bilder/galerie/2007gross/profisvorice575.jpg

20.07.2007, 15:53 Uhr

Deutsche Bahn AG neuer Partner von Werder Bremen

Die Deutsche Bahn AG ist für die nächsten zwei Jahre offizieller Mobilitäts- und Logistikpartner von Werder Bremen und baut damit ihr Engagement im Fußball weiter aus. Nach den Engagements als Premiumpartner bei Eintracht Frankfurt seit fünf Jahren und als Haupt- und Trikotsponsor bei Hertha BSC Berlin seit dem vergangenen Jahr ist Werder Bremen der dritte Erstligist, den die Deutsche Bahn AG unterstützt.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Werder Bremen. Mit Werder haben wir nun auch in Norddeutschland einen Partner, mit dem wir noch mehr Fußballfreunde für umweltfreundliches und komfortables Reisen mit der Bahn gewinnen können“, sieht Ralf Klein-Bölting, Generalbevollmächtigter Konzernmarketing und Kommunikation der Deutschen Bahn AG, der Partnerschaft erwartungsvoll entgegen. Mit der Partnerschaft knüpft die DB an eine erfolgreiche erste Saison als Hauptsponsor bei Hertha BSC Berlin an. Bereits im ersten Jahr hat die DB eine im Bundesligavergleich überdurchschnittliche Bekanntheit als Fußballsponsor erzielt und das breite Leistungsspektrum des Konzerns sehr gut kommuniziert. Auch die Erfahrungen mit besonderen Produkten und Angeboten für die Fans bringt die DB aktiv in die neue Partnerschaft mit Werder Bremen ein.

Auch Manfred Müller, Geschäftsführer Marketing und Management der Werder Bremen GmbH & Co KG aA, zeigt sich begeistert von der gemeinsamen Perspektive: „Die Deutsche Bahn AG hat sich im vergangenen Jahr als Mobilitäts- und Logistikdienstleister und Nationaler Förderer der FIFA WM 2006 als exzellenter Partner des Fußballs und seiner Fans präsentiert. An jedem Wochenende befördert sie zahlreiche Fußballfreunde zu den Stadien in ganz Deutschland. Wir sind sehr glücklich, ein solches Unternehmen als Sponsor für Werder Bremen gewonnen zu haben und freuen uns, gemeinsam mit unseren Fans, auf eine lebendige Partnerschaft und eine im wahrsten Sinne des Wortes angenehme Reise in eine erfolgreiche Zukunft mit der Deutschen Bahn.“

Mit zahlreichen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten wird die Deutsche Bahn AG den Fans von Werder Bremen das Unternehmen und seine Produkt- und Dienstleistungsangebote näher bringen. Dazu zählen Aktionen im Weser-Stadion und Veranstaltungen auch in den Bahnhöfen der Region.

http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php?id=11122

Da rollt der Swingerclub express lalalala :D

the-fan-mario
12.09.2007, 10:46
http://www.bvb.de/images/templates/startseite/20070912/evonik_187x64.jpg

Aus RAG wird Evonik

Mit neuem Namen setzt RAG zum Endspurt an die Börse an. Der Essener Mischkonzern heißt ab sofort Evonik – und will mit Bergbau nichts mehr zu tun haben.

Das Ausrufezeichen hat ausgedient. Nach gut einem Jahr verabschiedet sich am kommenden Freitag in der Partie gegen Werder Bremen der Platzhalter vom Trikot des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Der BVB-Sponsor, der Essener Mischkonzern RAG, hat mit reichlicher Verspätung seinen neuen Namen gefunden, mit dem die Dortmunder Kicker von jetzt an auflaufen und das Unternehmen im kommenden Jahr an die Börse gehen will: Evonik.

Den Sprung aufs Parket soll der so genannte weiße Bereich der alten RAG wagen, also nicht die subventionierte Kohleförderung, die von der neu gegründeten RAG-Stiftung weitergeführt wird. Zu Evonik gehören drei Sparten: Chemie (Degussa), Energie (Steag) und Immobilien. Das Trio machte im ersten Halbjahr 2007 einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro, wozu die Düsseldorfer Degussa mit knapp 5,5 Milliarden den Löwenanteil beisteuerte.

„Rag“ kommt nicht gut auf Englisch

Mit den Namen RAG ließ sich gerade bei angelsächsischen Investoren jedoch nicht punkten, weil das Kürzel zum einen zu viel an Kohle und Bergbau erinnert und im Englischen „Lumpen“ heißt. Zu einem zukünftigen Börsenstar passt diese Bezeichnung wenig.

Seit einiger Zeit machen die Essener schon mit der Teaser-Kampagne „Wer macht denn so was?“ von sich reden. Diese hatte mit ungewöhnlichen Motiven wie einem Elefanten, der an der Hauswand klebt, die neue Unternehmensfarbe eingeführt. Diese wurde eigens für Evonik zusammengemischt und wird wahlweise „Purpur“ oder „Deep purple“ genannt. Die für viele Beobachter nahe liegende Bezeichnung „lila“ kommt bei den Schöpfern hingegen nicht gut an.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tid-7378/markennamen_aid_132428.html

HSVAndi
12.09.2007, 10:54
wie kommt man denn auf evonik? :confused:

HSV Horn
12.09.2007, 11:46
Jetzt macht auch die Trikot-Verschenk-Aktion von Dortmund sinn.

the-fan-mario
12.09.2007, 11:49
http://img505.imageshack.us/img505/2076/bvbdh6.jpg

the-fan-mario
12.09.2007, 12:00
http://www.abload.de/img/bvbdh6p41.jpg

Universum
12.09.2007, 12:45
http://img505.imageshack.us/img505/2076/bvbdh6.jpg

Was´n da passiert?
Sponsorenname auf´n Kopf!:confused:
Nikelogo seitenverkehrt!:confused:
BVB-Logo seitenverkehrt!:confused:
Gruß

@the-fan-mario
Bei deinem 13.00 Uhr Posting erscheint (bei mir) nur ein rotes Kreuz.

curver
12.09.2007, 13:09
http://www.werder.de/bilder/galerie/2007gross/profisvorice575.jpg

20.07.2007, 15:53 Uhr

Deutsche Bahn AG neuer Partner von Werder Bremen

Die Deutsche Bahn AG ist für die nächsten zwei Jahre offizieller Mobilitäts- und Logistikpartner von Werder Bremen und baut damit ihr Engagement im Fußball weiter aus. Nach den Engagements als Premiumpartner bei Eintracht Frankfurt seit fünf Jahren und als Haupt- und Trikotsponsor bei Hertha BSC Berlin seit dem vergangenen Jahr ist Werder Bremen der dritte Erstligist, den die Deutsche Bahn AG unterstützt.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Werder Bremen. Mit Werder haben wir nun auch in Norddeutschland einen Partner, mit dem wir noch mehr Fußballfreunde für umweltfreundliches und komfortables Reisen mit der Bahn gewinnen können“, sieht Ralf Klein-Bölting, Generalbevollmächtigter Konzernmarketing und Kommunikation der Deutschen Bahn AG, der Partnerschaft erwartungsvoll entgegen. Mit der Partnerschaft knüpft die DB an eine erfolgreiche erste Saison als Hauptsponsor bei Hertha BSC Berlin an. Bereits im ersten Jahr hat die DB eine im Bundesligavergleich überdurchschnittliche Bekanntheit als Fußballsponsor erzielt und das breite Leistungsspektrum des Konzerns sehr gut kommuniziert. Auch die Erfahrungen mit besonderen Produkten und Angeboten für die Fans bringt die DB aktiv in die neue Partnerschaft mit Werder Bremen ein.

Auch Manfred Müller, Geschäftsführer Marketing und Management der Werder Bremen GmbH & Co KG aA, zeigt sich begeistert von der gemeinsamen Perspektive: „Die Deutsche Bahn AG hat sich im vergangenen Jahr als Mobilitäts- und Logistikdienstleister und Nationaler Förderer der FIFA WM 2006 als exzellenter Partner des Fußballs und seiner Fans präsentiert. An jedem Wochenende befördert sie zahlreiche Fußballfreunde zu den Stadien in ganz Deutschland. Wir sind sehr glücklich, ein solches Unternehmen als Sponsor für Werder Bremen gewonnen zu haben und freuen uns, gemeinsam mit unseren Fans, auf eine lebendige Partnerschaft und eine im wahrsten Sinne des Wortes angenehme Reise in eine erfolgreiche Zukunft mit der Deutschen Bahn.“

Mit zahlreichen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten wird die Deutsche Bahn AG den Fans von Werder Bremen das Unternehmen und seine Produkt- und Dienstleistungsangebote näher bringen. Dazu zählen Aktionen im Weser-Stadion und Veranstaltungen auch in den Bahnhöfen der Region.

http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php?id=11122

mach bloss das bild weg :kotz

the-fan-mario
12.09.2007, 13:37
Was´n da passiert?
Sponsorenname auf´n Kopf!:confused:
Nikelogo seitenverkehrt!:confused:
BVB-Logo seitenverkehrt!:confused:
Gruß

@the-fan-mario
Bei deinem 13.00 Uhr Posting erscheint (bei mir) nur ein rotes Kreuz.

dann mal als anhang, das neue trikot (nicht spiegelverkehrt ;))

RauteSüd
12.09.2007, 13:42
mach bloss das bild weg :kotz

Da weiß man gar nicht was schlimmer ist: Brämen oder DB;)

hamburg-edge
12.09.2007, 16:18
wie kommt man denn auf evonik? :confused:



ist´n fantasie name, da haben die extra nem typen 100000euro für bezahlt damit der sich das ausdenkt! musste nur einmalig sein und in keiner sprache der welt anstößig sein!
die ganze namensänderung hat 20mio. euro gekostet!

heute im radio gehört!

Dr. Spielchen
12.09.2007, 19:21
ist´n fantasie name, da haben die extra nem typen 100000euro für bezahlt damit der sich das ausdenkt! musste nur einmalig sein und in keiner sprache der welt anstößig sein!
die ganze namensänderung hat 20mio. euro gekostet!

heute im radio gehört!
Muahahaha. Haetten´ sich ja auch "RAGdoll" nennen koennen...

ragdoll

1. Adv. Used to describe a sloppy, flailing, and pathetic motion that most commonly occours when having several spinal nerves severed, or one in a wheelchair is pushed off a large set of stairs or a ledge.
2.N. Anthony Scalamere III, professional skateboarder, who was dubbed Ragdoll for his sloppy, flailing, and pathetic bails. The rest of his skating is good though.


:p:D

the-fan-mario
15.11.2007, 08:58
Nürnberg: Vertrag wird nicht verlängert
Club sucht neuen Trikotsponsor

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/371985/

HSV-1887
15.11.2007, 16:32
Trikot-Werbung in der Bundesliga
So viel verdienen die Vereine an der Spielerbrust


01. Bayern München / Trikotsponsor: Telekom / 17 Mio. Euro
02. Schalke 04 / Trikotsponsor: Gazprom (russischer Energieversorger) / 10 Mio. Euro
03. Borussia Dortmund / Trikotsponsor: RAG (Bergbau- und Energiekonzern) / 7,5 Mio. Euro
04. VfL Wolfsburg / Trikotsponsor: Volkswagen / 7,5 Mio. Euro
05. Hertha BSC / Trikotsponsor: Deutsche Bahn / 7 Mio. Euro
06. Werder Bremen / Trikotsponsor: Citibank / 6,5 Mio. Euro
07. Bayer Leverkusen / Trikotsponsor: TelDaFax. 6 Mio. Euro
08. VfB Stuttgart / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 6 Mio. Euro
09. Hamburger SV / Trikotsponsor: Emirates Airline / 5 Mio. Euro
10. Eintracht Frankfurt / Trikotsponsor: Fraport (Betreiber des Flughafens Frankfurt/Main) / 3,5 Mio. Euro
11. 1. FC Nürnberg / Trikotsponsor: mister*lady (Modemarke) / 3 Mio. Euro
12. Hannover 96 / Trikotsponsor: TUIfly (Fluggesellschaft) /3 Mio. Euro
13. Energie Cottbus / Trikotsponsor: Envia (Stromversorger) / 2,5 Mio. Euro
14. VfL Bochum / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,5 Mio. Euro
15. Hansa Rostock / Trikotsponsor: Kik (Textildiscounter) / 2,0 Mio. Euro
16. Karlsruher SC / Trikotsponsor: EnBW (Energieversorger) / 1,75 Mio. Euro
17. MSV Duisburg / Trikotsponsor: Xella (Baustoffe) / 1,5 Mio. Euro
18. Arminia Bielefeld / Trikotsponsor: Krombacher (Bierbrauerei) / 1,5 Mio. Euro

bild.de

Das sollen sogar 20,5 Millionen sein!

curver
07.01.2008, 19:57
hat einer ne Ahnung wie lange der Vertrag mit Emirates noch läuft?

mein ja nur, wenn wir uns dieses jahr die 3 Titel holen,

vdv verkoofen,

und Holsten oder Carlsberg mit 10 mios extra einsteigt.

sind zack mal 30 - 40 mios extra da zum einkaufen.:)














kurz mal mal die Sau geschlacht;):D