PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball in Österreich


Dave
10.07.2005, 15:42
Inspiriert von dem Thread unserer Schweizer Freunde, mach ich mal selbiges für Österreich auf.

Am kommenden Dienstag beginnt die neue Saison, in der es interessant wie nie werden könnten. Die beiden Werksmannschaften der durchgeknallten Milliardäre (Magna und Red Bull) sind zwar die Titelfavoriten, aber da die Rapid alle Leistungsträger halten konnte und mit Hofmann den besten Offensivspieler und mit Hlinka den besten Defensivspieler aufbieten kann, könnten sie wieder überraschen. Und da Salzburg leider Geschichte ist, ist jetzt Rapid die einzige Mannschaft mit einer erwähnenswerten Kurve.

Beim GAK wird es ganz schwer, da mit mit Tokic schon wieder einen absoluten Leistungsträger verloren hat. Jara und Red Bull wünsche ich natürlich das allerschlechteste, aber die werden sicher ganz oben mitspielen. Für die SV Ried zählt nur der Klassenerhalt, aber das wird extrem schwer. Aber Tirol wäre noch ein Kandidat für den Abstieg.

Die Partien des 1. Spieltags
GAK - Red Bull
SK Rapid Wien - SK Puntigamer Sturm Graz
SV Mattersburg - FC Superfund Pasching
SV Josko Ried - FC Wacker Tirol
Nordea Admira - FK Austria Magna

Meine Prognose für die Schlusstabelle:

1. Magna
2. Rapid
3. Red Bull
4. GAK
5. Pasching
6. Admira
7. Sturm Graz
8. Mattersburg
9. SV Ried
10. Wacker Tirol

badest
10.07.2005, 19:57
Der FC Wacker hat mit meister Feldhofer, den bundesliga-erfahrerenen Tapalovic, den champions league-erprobten Pacanda sowie der defensiv-alternativen Knabel, Gruber und Hattenberger gute verpflichtungen getätigt, wird die abgänge Zelic, Schrott, Mair und Hörtnagl wohl kompensieren können. ich hab sie jetz 3 mal in der vorbereitung gesehen, und die erste hälfte gegen Nantes am donnerstag war wirklich stark. ich dachte mir anfangs auch, dass wir in der heuer ziemlich starken liga wohl gegen den abstieg kämpfen werden, mittlerweile glaub ich aber, dass wir sogar chancen auf platz 5 haben, wobei hier wohl alles ziemlich eng gedrängt sein wird. ich glaube:

1 Austria
2 Rapid
3 Salzburg
4 GAK
5 Pasching
6 FC Wacker
7 Sturm Graz
8 Mattersburg
9 Ried
10 Admira

Admira deshalb, weil zu befürchten ist, dass dort das finanzielle kartenhaus irgendwann in sich zusammenbricht und dann auch die mannschaft in mitleidenschaft gezogen wird. ausserdem haben die wirklich eine KOMPLETT neue mannschaft gekauft, ähnlich wie Salzburg, nur auf wesentlich niedrigerem niveau. bis sich diese mannschaft findet wird die Admira wohl schon ein wenig rückstand haben, und das kann heuer dann schon schwierig werden.

badest
10.07.2005, 20:07
für die wenig österr.bundesliga-bewanderten, die sich bissl dafür interessieren die "stars" oder bekannteren spieler der jeweiligen mannschaften:

Rapid: Steffen Hofmann, Andreas Ivanschitz, Axel Lawaree, Radek Bejbl, Peter Hlinka

GAK: Anton Ehmann, Roland Kollmann, Mario Bazina, Igor Demo, Andreas Schranz

Austria: Joey Didulica, Mario Tokic, Sasa Papac, Delano Hill, Libor Sionko, Stepan Vachousek, Nastja Ceh, Sigurd Rushfeldt, Sebastian Mila

Pasching: Radoslav Gilewicz, Michael Baur

FC Wacker: Filip Tapalovic, Ferdinand Feldhofer

Sturm Graz: Franck Verlaat, Adam Ledwon, David Mujiri

Admira: Thomas Mandl, Gerd Wimmer, Thomas Flögel, Michael Wagner, Roman Wallner

Salzburg: Vratislav Lokvenc, Alexander Manninger, Aleksander Knavs, Thomas Linke, Alexander Zickler, Christian Mayrleb, Roland Kirchler, Markus Schopp

Ried: Dietmar Berchtold, Sanel Kuljic

y5
10.07.2005, 20:21
Ich kann einfach nicht verstehen, wie der Jara sich wieder so eine Ü30-Truppe zusammenstellen konnte :confused: ? Das unterstreicht wieder die negative Meinung, die ich eh von ihm habe. 2 oder 3 erfahrene Leute wie Lokvenc, Schopp usw mit echter Klasse ( jedenfalls fuer die oesterr. Liga...) sind ja ok, aber der Jara hat ja quasi nur Ü30 geholt. Eigentlich sollten doch bei Salzburg auch die Finanzen da sein, um sich eine Mannschaft mit PErspektive zusammenzustellen - wie lang sollen denn bitte solche Spieler wie Linke, Kirchler oder auch Zickler noch spielen, was soll vor allem Letzterer bringen ?? . Hoffentlich klappt dieses Konzept hinten und vorn nicht...

Dave
10.07.2005, 20:38
Admira deshalb, weil zu befürchten ist...

Sollte das nicht heißen "weil zu hoffen ist". Die Admira ist das Sinnloseste, was der Ö-Fußball zu bieten hat. Shit Ground, no Fans ist da noch nett formuliert.

Was Tirol betrifft, schaun mer mal! Ich bin in Ried am Mittwoch sogar vor Ort und werd es mir GENAU anschauen...

badest
10.07.2005, 21:36
Sollte das nicht heißen "weil zu hoffen ist". Die Admira ist das Sinnloseste, was der Ö-Fußball zu bieten hat. Shit Ground, no Fans ist da noch nett formuliert.

Was Tirol betrifft, schaun mer mal! Ich bin in Ried am Mittwoch sogar vor Ort und werd es mir GENAU anschauen...

hm, also ich hätte die Admira gern schon in einer der letzten saisonen als absteiger gesehen, unter anderem wegen des indiskutablen zuschauerschnitts, jedoch gehört der verein ja doch irgendwie zum inventar der liga. allerdings ist die vereinsführung doch ziemlich dubios, was doch wieder für das "hoffen" spricht. aber es wär doch für den gesamten österreichischen fussball schlecht, wenn so ein traditionsverein ganz in die brüche ginge. absteigen wär ja ok, aber ob dann nicht wie bei Bregenz ganz die lichter ausgehen...? und das wünsch ich mir nicht.

Ich kann einfach nicht verstehen, wie der Jara sich wieder so eine Ü30-Truppe zusammenstellen konnte ? Das unterstreicht wieder die negative Meinung, die ich eh von ihm habe. 2 oder 3 erfahrene Leute wie Lokvenc, Schopp usw mit echter Klasse ( jedenfalls fuer die oesterr. Liga...) sind ja ok, aber der Jara hat ja quasi nur Ü30 geholt. Eigentlich sollten doch bei Salzburg auch die Finanzen da sein, um sich eine Mannschaft mit PErspektive zusammenzustellen - wie lang sollen denn bitte solche Spieler wie Linke, Kirchler oder auch Zickler noch spielen, was soll vor allem Letzterer bringen ?? . Hoffentlich klappt dieses Konzept hinten und vorn nicht...

das kann ich dir schon erklären. als feststand, dass Red Bull den verein übernimmt und Kurt Jara als trainer/sportdirektor verpflichtet wurde, war es einfach schon VIEL zu spät um noch eine wohlgeplante und perspektivische kaderplanung durchzuführen, ich glaub es war ende april oder mai oder so. da haben die meisten guten kicker am markt bereits ihre pläne für die nächste saison unter dach und fach. alles was Jara in der kurzen zeit tun konnte war das beste vom markt zusammenzukaufen, was kurzfristigen erfolg in der nächsten saison bringt, um dann eine saison zeit zu haben, den kader für 06/07 absolut seriös durchzuplanen und auch auf die perspektive zu schauen und spieler im besten fussballalter zu holen.

Salzburg hat jetzt einfach das ziel, in der nächsten saison mit gestandenen spielern, von denen man weiss, dass sie es können, einen internationalen platz zu schaffen um dann in der nächsten saison einen weiteren grossen schritt in richtung internationale top-mannschaft zu machen.


wer aber sowieso jeden schritt Jaras erst einmal negativ gegenübersteht, dem wird auch dieses nicht einleuchten und weiterhin alles niederkritisieren.

badest
10.07.2005, 21:42
übrigens ist es wohl kein wunder, dass derart viele ex-kicker von Jara den weg nach Salzburg fanden (Jezek, Knavs, Lokvenc, Kirchler, Scharrer, Mair), wobei Lokvenc sogar sagte, dass er nie nach Österreich gekommen wäre, wäre nicht Jara dort trainer. für mich ein klares indiz, dass er einfach ein guter trainer ist.

Dave
10.07.2005, 22:00
übrigens ist es wohl kein wunder, dass derart viele ex-kicker von Jara den weg nach Salzburg fanden (Jezek, Knavs, Lokvenc, Kirchler, Scharrer, Mair), wobei Lokvenc sogar sagte, dass er nie nach Österreich gekommen wäre, wäre nicht Jara dort trainer. für mich ein klares indiz, dass er einfach ein guter trainer ist.

Naja, Jara (von dem ich weiterhin nix halte) hin oder her, entscheidend dürfte da die Jahresgage von 2 Mio. Euro gewesen sein, die hätte er in Deutschland nirgendswo mehr bekommen.

Admira Traditionsmannschaft? Naja da gäbs aber ganz andere Kaliber, FVFC und WSC! Admira ist vom Stellenwert eher auf einer Höhe mit dem FavAC.

y5
10.07.2005, 22:08
...


das kann ich dir schon erklären. als feststand, dass Red Bull den verein übernimmt und Kurt Jara als trainer/sportdirektor verpflichtet wurde, war es einfach schon VIEL zu spät um noch eine wohlgeplante und perspektivische kaderplanung durchzuführen, ich glaub es war ende april oder mai oder so. da haben die meisten guten kicker am markt bereits ihre pläne für die nächste saison unter dach und fach. alles was Jara in der kurzen zeit tun konnte war das beste vom markt zusammenzukaufen, was kurzfristigen erfolg in der nächsten saison bringt, um dann eine saison zeit zu haben, den kader für 06/07 absolut seriös durchzuplanen und auch auf die perspektive zu schauen und spieler im besten fussballalter zu holen.

Salzburg hat jetzt einfach das ziel, in der nächsten saison mit gestandenen spielern, von denen man weiss, dass sie es können, einen internationalen platz zu schaffen um dann in der nächsten saison einen weiteren grossen schritt in richtung internationale top-mannschaft zu machen.


wer aber sowieso jeden schritt Jaras erst einmal negativ gegenübersteht, dem wird auch dieses nicht einleuchten und weiterhin alles niederkritisieren.

Naja, die Erklaerung finde ich nicht sehr einleuchtend.. Wir ( der HSV ) verpflichten doch jetzt auch noch junge Spieler, ebenso wie andere Teams dies noch aktuell tun. Es sind beileibe nicht alle Transfers schon unter Dach und Fach. Und Jara ist doch schon seit dem Fruehjahr eingeweiht, da haette er doch wirklich genug Zeit gehabt, auch ein paar Leute mit Perspektive zu holen - naja, ein paar sind ja auch dabei, fraglich nur, wie die sich gg. die Oldies durchsetzen sollen.
Und der Plan, jetzt moeglichst schnell erfolgreich zu sein, ist ja gut und schoen, aber wenn man dann in 1-2 Jahren die halbe Mannschaft auswechseln muss, weil X Akteure dann altersbedingt die Leistung nicht mehr bringen, wie will man dann garantieren, einen erfolgreichen Umbruch zu schaffen ?

Dave
10.07.2005, 22:15
Und Jara ist doch schon seit dem Fruehjahr eingeweiht, da haette er doch wirklich genug Zeit gehabt, auch ein paar Leute mit Perspektive zu holen - naja, ein paar sind ja auch dabei, fraglich nur, wie die sich gg. die Oldies durchsetzen sollen.
Und der Plan, jetzt moeglichst schnell erfolgreich zu sein, ist ja gut und schoen, aber wenn man dann in 1-2 Jahren die halbe Mannschaft auswechseln muss, weil X Akteure dann altersbedingt die Leistung nicht mehr bringen, wie will man dann garantieren, einen erfolgreichen Umbruch zu schaffen ?

Seh ich genauso, aber ich hatte ja schon bei Jaras unglückseligen Wechsel zu uns gehofft, dass er einen Hofmann oder Ivanschitz mitbringt. Geworden sinds dann baur und Kitzbichler, das sagt doch alles :rolleyes:

Und jetzt hat er wieder den selben Schmarrn abgeliefert. Aber eh besser so, ich möchte es weder einem Hofmann noch einem Ivanschitz zumuten, unter einem Trainer Jara kicken zu müssen. Und vielleicht wird Rapid ja so wieder Meister :p

y5
10.07.2005, 22:34
Seh ich genauso, aber ich hatte ja schon bei Jaras unglückseligen Wechsel zu uns gehofft, dass er einen Hofmann oder Ivanschitz mitbringt. Geworden sinds dann baur und Kitzbichler, das sagt doch alles :rolleyes:

Und jetzt hat er wieder den selben Schmarrn abgeliefert. Aber eh besser so, ich möchte es weder einem Hofmann noch einem Ivanschitz zumuten, unter einem Trainer Jara kicken zu müssen. Und vielleicht wird Rapid ja so wieder Meister :p

Naja, wobei aber Hofmann oder Ivanschitz damals wohl nicht abloesefrei waren, im Gegensatz zu Kitzbichler und Baur, oder ? Aber das waren schon zwei echte Knuellertransfers, soviel ist sicher :rolleyes: . Naja, wenigstens finanziell hat der Richie ja seinen Schnitt bei uns gemacht, ne schoene Abfindung durfte er ja auch noch kassieren, wobei ich das dem Spieler nicht vorwerfen will ...

badest
11.07.2005, 12:16
Naja, Jara (von dem ich weiterhin nix halte) hin oder her, entscheidend dürfte da die Jahresgage von 2 Mio. Euro gewesen sein, die hätte er in Deutschland nirgendswo mehr bekommen.

Quelle?

Admira Traditionsmannschaft? Naja da gäbs aber ganz andere Kaliber, FVFC und WSC! Admira ist vom Stellenwert eher auf einer Höhe mit dem FavAC.

naja.. wenn der FavAC auch schon 6 meistertitel hat...

Und der Plan, jetzt moeglichst schnell erfolgreich zu sein, ist ja gut und schoen, aber wenn man dann in 1-2 Jahren die halbe Mannschaft auswechseln muss, weil X Akteure dann altersbedingt die Leistung nicht mehr bringen, wie will man dann garantieren, einen erfolgreichen Umbruch zu schaffen ?

Manninger, Knavs, Carboni, Lokvenc, Schopp, Jezek sollten die nächsten 2,3 jahre die fähigkeit haben, zum engeren kreis der stammplatzanwärter zu zählen. im winter 2 neue, im sommer 3,4 neue, und man hat die mannschaft beisammen.

man darf ja nicht vergessen, dass Salzburg international noch ein absoluter no name ist, man kann nicht einfach in 1,2 monaten den spielern klar machen, warum es sinnvoll wär, zum 9. der österreichischen meisterschaft zu wechseln. da kann man sie nur entweder mit geld erschlagen (was Red Bull wohl eh teilweise macht) oder durch gute beziehungen (Beckenbauer, Jara). aber klassespieler werden wohl nur kommen, wenn man sich auch international halbwegs einen namen gemacht hat, so wie das die Austria geschafft hat, sonst wär ein Nastja Ceh wohl nicht nach Österreich gekommen.

Seh ich genauso, aber ich hatte ja schon bei Jaras unglückseligen Wechsel zu uns gehofft, dass er einen Hofmann oder Ivanschitz mitbringt. Geworden sinds dann baur und Kitzbichler, das sagt doch alles

hat ja auch ohne Hofmann und Ivanschitz zu platz 4 gereicht.

Und jetzt hat er wieder den selben Schmarrn abgeliefert. Aber eh besser so, ich möchte es weder einem Hofmann noch einem Ivanschitz zumuten, unter einem Trainer Jara kicken zu müssen.

dass die spieler es als strafe empfinden, unter Jara zu trainieren, hört man ja immer wieder aus interviews heraus. das ist auch der grund, warum keine seiner ex-spieler zu einem von Jara trainierten verein wechseln würden.

y5
12.07.2005, 20:24
So, habe mir eben mal auf Premiere den Auftakt der oesterr. Liga gegeben. Red Bull Salzburg hat beim Grazer AK 1:3 verloren :D !
Ein recht unterhaltsames Spiel, da beide Teams hinten recht offen standen ( ungewoehnlich fuer eine Jara-Truppe ). Salzburg war allerdings hoch ueberlegen, hatte in der 90. min durch Schopp die Moeglichkeit zum 2:2 Ausgleich per Elfmeter. Dieser wurde jedoch im 2. Anlauf vergeben, nachdem der Schiri den ersten verwandelten Elfer nicht gegeben hatte ( Spieler zu frueh im 16'er oder so). In der 5. min. der Nachspielzeit dann nach einem Konter das 3:1 fuer Graz.

Insgesamt wie gesagt ein recht interessantes Spiel, das technische Niveau war recht gut, aber die jew. Akteure hatten meist sehr viel Platz da die GEgenspieler viel zu weit weg standen ( gilt fuer beide Teams..).
Jara hat alle neuen Leute gebracht inkl. der ganzen Bundesligaausschussware, nur Linke hat verletzungsbedingt gefehlt. Lokvenc in meinen Augen ein Totalausfall, hatte einfach keinerlei Bindung zum Spiel. Knavs war im Angriff gut, hinten konnte er nicht ueberzeugen. Zickler wurde eingewechselt. Beste Akteure waren Jezek und Schopp und auf Seiten des GAK Bazina, hat 2 Tore gemacht und ne Klasse Technik gezeigt.

badest
12.07.2005, 21:38
freut mich dass du's dir angesehen hast, PP.

das spiel war mMn insgesamt gute werbung für die österreichische liga, unterhaltsam, spannend und mit zahlreichen guten szenen gespickt, vor allem das 1:1 von Bazina war ja wirklich große klasse. das niveau erinnerte an die guten uefa-cup-spiele des GAK (vs. Alkmaar, vs. Middlesbrough, vs. Auxerre) in der letzten saison, weil auch der gegner doch einiges drauf hatte, obwohl bei Salzburg natürlich noch nicht alles so rund lief.

man wird dort an der aufstellung noch einiges zu basteln haben, denn Pichorner als RV war einfach furchtbar, Zickler sollt sich doch einen stammplatz erkämpfen können und von Schwedler und Arzberger werden sowieso durch Linke und Manninger ausgetauscht, wenn letztere fit sind. desweiteren sollt man wohl noch einen wirklichen regisseur verpflichten, wenn möglich.

der GAK präsentierte sich trotz des schmerzlichen abgangs von abwehrchef Tokic sehr gefestigt, kompakt und solide und hat mit dem hervorragenden techniker Bazina zur zeit einen tor-garanten in topform und mit Muratovic, Demo und Aufhauser eine mittelfeld-schaltzentrale, die sowohl kreativität als auch defensiv-vermögen in guter balance anbietet.

beide mannschaften sind titel-anwärter, wobei sich Salzburg sicher noch steigern muss und wird.

Dave
12.07.2005, 22:57
Baaaaaaaaaaaaaaaaaaaaazinaaaaaaaaaaa, ahhhhhhhh ahhhhhhhh!!!!!

Schau, schau, der Schachner, kann ich da nur sagen, erster Spieltag und die Mannschaft steht schon wieder wie in der letzten Runden der letzten Saison. Trotz der Tokic-Abgangs! Wo der werte PP allerdings eine überlegene Salzburger Mannschaft gesehen hat, ist mir ein Rätsel. GAK war für mich klar besser und hat verdient gewonnen. Morgen wird Rapid mit einem klaren Heimsieg gegen Sturm die Saison beginnen, ich werd davon allerdngs nix mitbekommen, weil ich bei Ried-Tirol bin.

lukas
13.07.2005, 01:05
selten so eine schadenfreude gehabt als ich das resultat sah

Jara raus :D

y5
13.07.2005, 09:05
..
Wo der werte PP allerdings eine überlegene Salzburger Mannschaft gesehen hat, ist mir ein Rätsel. GAK war für mich klar besser und hat verdient gewonnen. Morgen wird Rapid mit einem klaren Heimsieg gegen Sturm die Saison beginnen, ich werd davon allerdngs nix mitbekommen, weil ich bei Ried-Tirol bin.

Wieso, nach dem 2:1 fuer Graz war es doch quasi ein Spiel auf ein Tor, wenn auch den Salzburgern vorn die Durchschlagskraft und Kombinationssicherheit fehlte...
Aber Graz hat in Hz.2 nach dem Fuehrungstor doch kaum gefaehrliche Szenen gehabt. In der ersten Hz. waren sie besser, ok.

badest
13.07.2005, 12:59
Markus Schopp: "Mein Elfmeter hätte das 2:2 bedeutet, was für uns schmeichelhaft gewesen wäre. Der GAK war klar besser."


heute gehts dann auch für mich so richtig los

SV Ried - FC Wacker Innsbruck
Admira - Austria Wien
Rapid - Sturm Graz
Mattersburg - Pasching

Rautengeil1887
13.07.2005, 16:25
Ich verbringe meinen Urlaub nächste Woche in Kärnten und wollte natürlich auch mal zum Fußball. Leider spielt Klagenfurt auswärts und in der ersten Liga spielt kein Kärntner Verein, oder ? (keine Ahnung wo Ried liegt, oder Mattersburg). Wie sieht es denn in der Regionalliga aus ? Könnt ihr mir mal einen Link geben ?

Danke.

Feuermann
13.07.2005, 16:42
ich würde auf Graz setzen und die werden Meister ;)

HSV-Realist
13.07.2005, 22:08
Sehenswert waren das Anschluss-Kullertor der Rapidler zum 2:3 und der stramme Grazer Führungs-Knaller ins Kreuzeck. :eek: :D Ansonsten eine eher überschaubare Spielklasse würde ich meinen (vieles beruht auf Glück / Zufall, lange Bälle an der Tagesordnung)..
Hofmann, Sionko, Wallner ganz schwach.

HSVer16
14.07.2005, 12:41
Meister 06/07 FC Kelag Kärnten, denn die müssen dieses Jahr erstmal aufsteigen :D ;)

badest
14.07.2005, 13:16
Sehenswert waren das Anschluss-Kullertor der Rapidler zum 2:3 und der stramme Grazer Führungs-Knaller ins Kreuzeck. Ansonsten eine eher überschaubare Spielklasse würde ich meinen (vieles beruht auf Glück / Zufall, lange Bälle an der Tagesordnung)..
Hofmann, Sionko, Wallner ganz schwach.

naja, von der konferenz allein kann man doch eher wenig sagen. wenn mans mit der deutschen bundesliga vergleicht, sieht man zum einen in deutschland auch viel mist in den 2-minuten-abschnitten der einzelnen spiele, zum anderen gibts mehr spiele, mehr tore, mehr zuschauer, man hat einfach den eindruck, dass das um vieles besser ist als in österreich, was aber doch ein wenig täuscht. trotzdem ist die deutsche bundesliga selbstverständlich 1,2 qualitätsstufen über der österreichischen, aber ein spiel GAK-Salzburg aber auch Rapid-Sturm beispielsweise ist sicherlich über Rostock-Mainz oder dergleichen zu stellen...

spieler auf grund der konferenz-eindrücke zu beurteilen halt ich auch für ziemlich gewagt, auch wenn das in diesen fällen für gestern wohl zutreffen mag. die leistungen waren aber sicher nicht repräsentativ für ihre leistungsstärke generell.

schwach war gestern leider mein FC Wacker, auch bedingt durch einen vollkommen überharten ausschluss in der ersten halbzeit. ein unentschieden im ersten saisonspiel auswärts beim aufsteiger ist aber ok. nächste woche gehts daheim gegen den meister, da gehts dann zur sache.

Dave
14.07.2005, 16:09
schwach war gestern leider mein FC Wacker, auch bedingt durch einen vollkommen überharten ausschluss in der ersten halbzeit. ein unentschieden im ersten saisonspiel auswärts beim aufsteiger ist aber ok. nächste woche gehts daheim gegen den meister, da gehts dann zur sache.

Also im Stadion, ich war EXAKT auf der Höhe des Fouls und der richtigen Seite des Spielfelds, sah der Ausschluss berechtigt aus. Erst den Zweikampf verloren, dann frustriert ordentlich reingesäbelt. Aber ich hab es nicht im TV gesehen und schon mehrfach gehört, dass es kein schweres Foul war...

Tirol war aber wirklich sehr schwach, vor allem VOR dem Ausschluss. Null Torchancen in 90 Minuten...aber die kämpferische Leistung hat gepaßt, speziell in der zweiten Halbzeit. Trotzdem, Ried hätte gewinnen MÜSSEN. Der Tiroler Auswärtssupport war sehr ordentlich, dachte eigentlich die streiken ;)

Ich bleib dabei, Mattersburg, Tirol und Ried machen sich den Absteiger aus. Sturm Graz, den ich den Abstieg wünschen würde, ist wohl leider zu stark.

@Rautengeil1887: Urlaubstechnisch hast Du Pech gehabt, da gibt außer dem FC Kärnten weit und breit keinen anderen Verein aus der 1. oder 2. Liga.

badest
14.07.2005, 16:42
Also im Stadion, ich war EXAKT auf der Höhe des Fouls und der richtigen Seite des Spielfelds, sah der Ausschluss berechtigt aus. Erst den Zweikampf verloren, dann frustriert ordentlich reingesäbelt. Aber ich hab es nicht im TV gesehen und schon mehrfach gehört, dass es kein schweres Foul war...

man konnts via TV genau aufschlüsseln. einfach niemals absicht, Hölzl versucht ganz klar auf den ball zu gehen, kam halt zu spät. gelb ok, rot nie und nimmer.

ich glaub fest dran, dass man am dienstag gegen Rapid eine andere Wacker-elf erleben wird.

svendemann
15.07.2005, 00:02
Meister 06/07 FC Kelag Kärnten, denn die müssen dieses Jahr erstmal aufsteigen :D ;)

Ich bin ja seit FM 2005 Fan von Bio Perlinger Wörgl- also Jungs: Aufsteigen und meister werden wie im virtuellen Leben! :D

badest
15.07.2005, 09:38
Ich bin ja seit FM 2005 Fan von Bio Perlinger Wörgl- also Jungs: Aufsteigen und meister werden wie im virtuellen Leben!

.... dann hast du bestimmt mitbekommen, dass der SV Wörgl in der saison 04/05 nicht nur sportlich abgestiegen, sondern auch die lizenz verweigert bekam, 95% der spieler weg sind und ein neuanfang in der vierthöchsten spielklasse gewagt wird. das hab ich als wahl-wörgler natürlich hautnah mitbekommen, obwohl ich mit dem verein lediglich sympathisier.


gestern bin ich in Wörgl übrigens hinter einem deutschen HH-kennzeichen mit "HSV Supporters Club"-kleber hergefahren. ausserdem am Stanglwirt in Going, wo der HSV ja im trainingslager ist.

Austria Salzburg
15.07.2005, 10:38
Heute wir, morgen Ihr?

Mit der Übernahme von Red Bull (Energygetränkekonzern) begann für uns der
Horror.

* Die Vereinsfarben wurden uns genommen

* Auch der Vereinsname wurde auf Redbull Salzburg geändert (Historischer
Name: SV AUSTRIA SALZBURG)

* Die Identität des Klubs wurde quasi ausgelöscht (Gründungsjahr nun
offiziell 2005 statt 1933!)

* Ein anderes Publikum wird ausdrücklich gewünscht!

* Aktuell: Unsere Kurve wurde halb ausgelöscht (ohne Vorankündigung
Halbierung der Kapazität)

Weitere Einschränkungen werden befürchtet. Wir bitten daher um europaweite
Solidarität, denn es kann jeden Supporter und jeden Klub treffen.
In weiterer Folge soll es im September ein Europaweites Aktionswochenende
geben, an dem mit Spruchbändern auf den Umgang von Red Bull mit einem
Fussballtraditionsverein hingewiesen werden muss.

In Salzburg wurde eine neue Ära des Modernen Fussballs eingeleitet, der eine
klare und deutliche Absage erteilt werden muss!

In Hoffnung auf Unterstützung


Anhänger Austria Salzburg


Weitere Informationen auf:

www.tgs92.com/tradition und www.ultras.at/tradition

Dave
18.07.2005, 17:31
Morgen abend der große Schlager Wacker gegen Rapid. Ich nehm mal an, Premiere überträgt das ganze.

Ich will ja keineswegs unseren werten badest verärgern, aber ich tippe auf eine klare 2.

badest
18.07.2005, 17:46
werd mir das morgen im stadion ansehen. die voraussichtlichen aufstellungen:

Pavlovic
Schroll Feldhofer Knabel
Mimm Grüner Tapalovic Windisch
Brzeczek
Aigner Aganun

vs.

Lawaree Kincl
Ivanschitz Hofmann
Hlinka Korsos
Adamski Bejbl Valachovic Dober
Payer


ich glaub schon, dass wir in der verfassung sein könnten, Rapid zu schlagen.

Dave
19.07.2005, 18:23
man konnts via TV genau aufschlüsseln. einfach niemals absicht, Hölzl versucht ganz klar auf den ball zu gehen, kam halt zu spät. gelb ok, rot nie und nimmer.

Hab es eben jetzt auch auf Premiere gesehen, das war sicherlich niemals Rot. So kann man sich täuschen, optimaler konnte ich im Stadion nicht sitzen und trotzdem lag ich falsch...

badest
19.07.2005, 22:59
das war leider heute traurig.

wenigstens lag ich mit den aufstellungen, bis auf Akagündüz statt Lawaree, richtig. haha.

Dave
20.07.2005, 10:27
das war leider heute traurig.

wenigstens lag ich mit den aufstellungen, bis auf Akagündüz statt Lawaree, richtig. haha.

Erstaunlich! Wie bist du bloß auf den Dober gekommen...? An den Wechsel Lawaree daheim, Akagol auswärts müssen wir uns wohl gewöhnen...

HSVer16
20.07.2005, 14:48
Ich bin ja seit FM 2005 Fan von Bio Perlinger Wörgl- also Jungs: Aufsteigen und meister werden wie im virtuellen Leben! :D
sag ich doch ;)

badest
21.07.2005, 00:05
die ergebnisse heute

Austria Wien 3 - 2 GAK
Salzburg 4 - 0 Mattersburg
Sturm Graz 2 - 1 Admira
Pasching 0 - 0 Ried

Zickler hat heute 2 tore erzielt, darunter ein wirklich sehenswertes. beim GAK erzielte der ex-rostocker Plassnegger nach stellungsfehler des ex-rostockers Hill das zwischenzeitliche 1:1, ausgerechnet der erst am dienstag offiziell für die Austria spielberechtigte ex-GAK-spieler Tokic erzielte den 3:2 siegtreffer.

badest
22.07.2005, 10:21
Staatsbürgerschaft beantragt

Schon im August gegen Schottland könnte Steffen Hofmann sein Teamdebüt feiern.





Was die Spatzen schon wiederholt von den rot-weiß-roten Dächern gepfiffen haben, ist nun offiziell: Rapid-Kapitän Steffen Hofmann wird Österreicher und steht damit dem ÖFB-Team schon im Herbst zur Verfügung.

"Ich habe Antrag auf die österreichische Staatsbürgerschaft gestellt und mich entschieden, für Österreich zu spielen", sagte der Deutsche, der mit einer Wienerin verheiratet ist, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Wien.


Debüt gegen Schottland möglich


Über den Antrag des 24-Jährigen, der 2002 nach Hütteldorf gekommen war und die Wiener in der vergangenen Saison zum Meistertitel geführt hat, entscheidet der Ministerrat am 9. August, womit Hofmann schon am 17. August im Grazer Länderspiel gegen Schottland sein Debüt im ÖFB-Dress geben könnte.


"Es gibt positive Signale, dass der Antrag nicht auf Widerstand stoßen wird", deutete ÖFB-Präsident Friedrich Stickler an, dass der Prozess nur noch ein Formalakt ist.


Ein "Vorzeige-Österreicher"


Er bezeichnete Hofmann als Vorzeige-Österreicher. "Wir haben ihn nicht nur als Spieler, sondern auch als Menschen schätzen gelernt. Hofmann wird und kann mit seinem Potenzial und seinen Impulsen eine Bereicherung für unser Team sein", meinte der Lotterien-Chef.


Dass die Entscheidung nun vor der wichtigen Endphase der WM-Qualifikation fiel, freue ihn umso mehr. Eines wollte Stickler aber festgehalten wissen: Die Entscheidung sei nur von Hofmann selbst und ohne Einflussnahme von außen getroffen worden. Der Regisseur habe sich für Österreich und nicht gegen Deutschland entschieden.


Gleichzeitig nahm der ÖFB-Boss sofort jeglichen Druck von den Schultern des Rapid-Kapitäns: "Wir erwarten uns von Steffen nicht, dass er uns jetzt zur WM nach Deutschland schießen wird."


Freude auch bei Krankl


Mit Stickler freute sich auch Hans Krankl. "Österreich darf froh sein über jeden sehr guten Fußballer, den es dazubekommt. So wie er in der vergangenen Saison in Form war, habe ich keine Bedenken, ihn einzuberufen", sagte der Teamchef.


Auf welcher Position Hofmann spielen wird, darüber hat der Wiener schon nachgedacht. Er wird es seinem "Neuen" - wenn es so weit ist - in einem Vieraugengespräch mitteilen.


Hofmann gestand übrigens, dass es Krankl war, der als Erster an ihn mit dem Plan der Einbürgerung herangetreten sei.


Gut überlegte Entscheidung


"Meine Entscheidung habe ich schon vor ein, zwei Monaten getroffen. Ich habe viel nachgedacht, mit meinen Eltern und Frau gesprochen", erzählte der Noch-Legionär.


Sein Vater war eigentlich die Person, die ihm als Erster, noch vor seiner Frau Barbara, mit der er seit 9. September 2004 verheiratet ist, zu dem Schritt geraten hat. "Für mich ist es der bessere Weg. Ich fühle mich wohl, passe mit meiner Art gut hierher. Und sportlich ist es eine sehr reizvolle Aufgabe, auf die ich mich freue."


Dass Bitterkeit über seine Heimat mitgespielt haben könnte, wies "Österreichs Fußballer des Jahres" zurück. "Ich hatte eine Chance, wurde im Winter zur Asien-Tournee eingeladen, habe aber aus verschiedenen Gründen abgesagt."


WM-Chance noch nicht vorbei


Für die Wahl pro Österreich haben sich für den kleinen Mann mit den großen technischen Qualitäten zwei Zeitpunkte angeboten: gleich oder erst nach der WM-Qualifikation, also 2006.


"Ich habe die erste Möglichkeit gewählt, weil in der Ausscheidung wichtige Spiele auf dem Programm stehen. Es wird zwar schwierig, in Polen zu gewinnen, doch alles ist machbar. Man gibt die Hoffnung nicht auf, so lange die Chance besteht."


Der Franke (geboren am 9. September 1980 in Würzburg) möchte seinen Beitrag dazu leisten, dass sie so lange wie möglich lebt.


Steckbrief Steffen Hofmann



Geboren am 9. September 1980
Geburtsort: Würzburg
Wohnort: Wien
Größe: 1,73 m
Gewicht: 69 kg
Familienstand: Seit 2004 verheiratet mit Barbara, Jungvater von Tochter Sophie-Marie
Position: Mittelfeld
Trikotnummer bei Rapid: 11

Erfolge: 2005 Meister mit Rapid
"Österreichs Fußballer des Jahres 2004"
von den Spielern bei der "Bruno"-Gala zum "Spieler der Saison" gewählt
von der Bundesliga 2004 und 2005 als bester Spieler ausgezeichnet
23 Jugendländerspiele für den DFB (U16 bis U18), U17-WM-Vierter, 3 Einsätze im "DFB-Team 2006"

Vereine: 1. FC Kirchheim, Würzburger FV, ab 1996 Bayern München Amateure, seit Sommer 2002 Rapid, seit Sommer 2003 Kapitän
Spiele für Rapid: 101 (91 Bundesliga, 6 Cup, 4 Europacup)
Tore für Rapid: 27 (23 Bundesliga, 2 Cup, 2 Europacup)

sport.orf.at


---

Dave
23.07.2005, 13:44
Heute eher langweiliger Spieltag:

19:30 Admira Wacker ? - ? Graz AK
19:30 Mattersburg ? - ? Austria Vienna
19:30 Rapid Vienna ? - ? SV Pasching
19:30 Sturm Graz ? - ? FC Wacker Tirol

Ich erwarte Siege für Rapid, Austria und GAK. Wacker trau ich einen Punkt in Graz zu.

Dave
23.07.2005, 21:20
Ich erwarte Siege für Rapid, Austria und GAK. Wacker trau ich einen Punkt in Graz zu.

4 Spiele, 4 mal Recht gehabt. Aber ich hätte statt dem Forum, Betandwin ansurfen sollen :rolleyes:

Morgen kastriert übrigens Ried die Bullenschweine...

xy252
23.07.2005, 21:29
Morgen kastriert übrigens Ried die Bullenschweine...

ACAB :eek:


;)

badest
23.07.2005, 21:45
naja, für meinen Wacker bin ich froh, ein unentschieden erreicht zu haben, auch wenn wir nach 3 runden immer noch torlos dastehen. aber jetz könnts dann bergauf gehen, mit zwei heimspielen in folge gegen Admira und Pasching.

ansonsten bin ich froh, dass die Admira, Mattersburg und Pasching nicht punkten konnten. alle 3 mannschaften sind in reichweite.

ich glaube, dass morgen Salzburg gewinnen wird: 3:1.

y5
24.07.2005, 20:08
4 Spiele, 4 mal Recht gehabt. Aber ich hätte statt dem Forum, Betandwin ansurfen sollen :rolleyes:

Morgen kastriert übrigens Ried die Bullenschweine...

Ja, davon kann man wirklich sprechen :D ! Gerade ist das 3:0 fuer Ried gefallen. Der Salzburger Katastrophenabwehr verleiht Red Bull jedenfalls keine Fluegel !
Sehr feine Sache, ich hoffe, dass Red Bull mit ihrem 'Fussballkonzept' richtig baden geht. Ist jedenfalls schon eine Blamage, was diese Millionentruppe bisher abliefert, auch wenn sie natuerlich noch nicht eingespielt sein kann. Insbesondere Lokvenc wieder sehr schwach heute, aber auch von Oldies wie Kirchler ist nichts u sehen gewesen.

badest
24.07.2005, 20:21
klar, dass nach jeder Red Bull niederlage die kritiker jubeln, nach siegen schweigen ;)

diese mannschaft wird noch längers brauchen, bis sie sich findet. Jara sollt auf jeden fall noch in der abwehr was unternehmen und bis ende der transferzeit einen regisseur holen. insgesamt werden sie am ende der saison trotzdem irgendwo zwischen platz 2 und 4 landen, denk ich mal. schade, dass der FC Wacker erst in 3 wochen auf Salzburg trifft.

Ried dagegen hat mit unglaublich viel feuer gespielt, mir kommts in diesem kleinen, ausverkauften stadion fast wie das Aachen von österreich vor. umso schöner, dass der glorreiche FC Wacker dort zu zehnt ein unentschieden erkämpen konnte ;)

y5
24.07.2005, 20:35
Geile Aussage von Jara - meint er doch eben im TV tatsaechlich, die Fanproteste haetten nichts mit den wahren 'Red Bull'-Fans zu tun.

badest
24.07.2005, 21:51
naja.. das stimmt nur insoweit nicht, als dass ich die zuschauer von Red Bull Salzburg nicht als fans, sondern eben als zuschauer bezeichnen würde. aber es gibt nun mal die Austria Salzburg-fans und die Red Bull Salzburg-fans, wobei die einen mit den anderen doch eigentlich nix zu tun haben, mit der zeit wird das immer klarer werden: Austria Salzburg ist tot, die fans können sich abwenden, denn hier gibts keinen kampf mehr zu führen, der patient ist leider tot, hat sich von Red Bull schlucken lassen.

ich glaub nicht dass sich hier noch irgendein kompromiss finden lässt. die Austria Salzburg-fans werden sich von diesem verein irgendwann abwenden (müssen).

Dave
24.07.2005, 22:00
Ried dagegen hat mit unglaublich viel feuer gespielt, mir kommts in diesem kleinen, ausverkauften stadion fast wie das Aachen von österreich vor.

Das war ja ein richtig geiles Fußballspiel heute abend, alle Deutschen mit Premiere, die sich das entgehen lassen haben -> Selbst Schuld!

Ich war vor Saisonbeginn ja sehr skeptisch, aber heut trau ich mich: Diese Rieder werden nicht absteigen!!!

Die Hoffnung, dass die Sinnlosen aus der Südstadt endlich verschwinden (und bitte so wie Untersiebenbrunn, nicht nur absteigen, sondern auflösen), ist dafür groß wie nie. Vielleicht schießt ja Wacker am nächsten Spieltag zum besten Zeitpunkt die ersten Tore ;)

badest
31.07.2005, 20:29
Salzburg 0 - 2 Rapid

leider eine ungerechtfertigte rote karte für Schopp, so wurde das spannende spiel ein wenig verfälscht. Rapid als eine der mMn intelligentesten mannschaften der liga hat die numerische überlegenheit klug ausgenützt, aber bei Salzburg sah man schon deutliche fortschritte gegenüber dem Ried-spiel.

GAK 1 - 0 Mattersburg

ein klischee-spiel. GAK wieder mal mit einem tor aus einer standardsituation, wieder mal kopfballtor Ehmann (schon #3 diese saison) und Mattersburg hat wieder mal als zumindest ebenbürtige, in wahrheit wohl sogar klar bessere mannschaft verloren und dabei wieder mal zahlreiche chancen nicht ausgenützt, darunter ein schuss in die wolken aus fünf meter entfernung allein vorm tormann.

Austria 2 - 0 Ried

Ried mit sehr viel selbstvertrauen nach dem tollen sieg gegen Salzburg und 300 minuten ohne gegentor, und aus dem spiel heraus war die abwehr auch dieses mal nicht zu bezwingen. es bedurfte einem abstauber nach Ceh-freistoss und einem abgefälschten Lasnik-freisstoss. die Austria damit mit 4 siegen aus 4 spielen.

Wacker 1 - 0 Admira

die Admira weiterhin mit 0 punkten, weil der junge Nigerianer Aganun eine seiner zahlreichen starken szenen zu einem tor nützte. verdient, weil die Innsbrucker die besseren chancen hatten und die abwehr relativ sicher stand.

Pasching 2 - 2 Sturm

Sturm macht aus 2 chancen 2 tore und holt so unverdient einen punkt im Waldstadion. tormann Schicklgruber mit einem gravierenden fehler beim ersten ausgleich und beim zweiten fehlte kapitän und abwehrchef Baur in der viererkette, weil er zuvor im gegnerischen strafraum einen elfmeter herausholen wollte.

Dave
31.07.2005, 23:13
Endlich Rot für Schopp, den schmutzigsten Spieler in Österreich. In allen bisherigen Spielen hätte er Rot bekommen müssen, jetzt wars endlich soweit, bei der zweiten Tätlichkeit ist er geflogen. Kurioserweise die "harmloseste" von allen, die der Spieler in der Saison geliefert hat. Trotzdem war der Schiedsrichter zu großzügig mit Jaras Holzhackertruppe, Carboni hätte auch fliegen müssen.

Ansonsten Glückwunsch an badest zum Sieg gegen die Unnötigen. GAK ist nur mehr ein Torso, das wird ganz bittere Saison für die Grazer, die ihre Spieler mit Marktwert 2 bis 5 Mio. Euro allesamt für Peanuts gehen lassen (mussten).

badest
01.08.2005, 11:13
Ansonsten Glückwunsch an badest zum Sieg gegen die Unnötigen. GAK ist nur mehr ein Torso, das wird ganz bittere Saison für die Grazer, die ihre Spieler mit Marktwert 2 bis 5 Mio. Euro allesamt für Peanuts gehen lassen (mussten).

naja, wären wir in Deutschland hätten die spieler wohl diesen marktwert, aber spieler der österreichischen liga werden halt immer noch eher belächelt. die € 1,2 mio. für Aufhauser find ich durchaus ok. mehr hätt der GAK wohl nie für ihn bekommen.

Pogatetz dagegen, als kaum besserer spieler, wechselte halt von Spartak Moskau bzw. von Bayer Leverkusen für ich glaub rund € 3 Mio. nach England. wär er direkt vom GAK gekommen hätt man wohl nur ein drittel gezahlt.

badest
07.08.2005, 11:40
gestern:

Admira 1 - 2 Mattersburg

Admira verliert zum fünften mal, zum fünften mal mit einem tor unterschied. für trainer Thalhammer dürfte es jetzt eher eng werden. in der abwehr muss irgendwas unternommen werden. Mattersburg mit einem sehr wichtigen sieg, bei denen sollts jetz bergauf gehen.

Wacker 2 - 2 Pasching

leider eine unglückliche erste hälfte für den glorreichen FCW. der erste fehler, der zu einem tor führte, den ich von tormann Pavlovic in 13 monaten Wacker gesehen hab, dann ein eher billiges kontertor. aber mit guter moral und auch einigem spielerischen vermögen doch noch der ausgleich. ich hätt mir aber doch einen sieg erhofft.

Rapid 3 - 1 Austria

der erste derby-sieg für Rapid nach 17 sieglosen partien. was ich so gesehen hab, ein spiel auf sehr hohem niveau zwischen tabellen-zweiten tabellenführer (jetzt umgekehrt). nach 3 toren aus standardsituationen entschied Hofmann das spiel endgültig mit einem kontertor.

Ried 2 - 1 GAK

Ried vor ausverkauftem haus gewohnt heimstark, sehr kampfkräftig. die rote karte für Sick vom GAK hab ich leider verpasst, der anschliessende freistoss war das vorentscheidende 1:0 für Ried.



heute:

Sturm - Salzburg

ich tendiere dazu, Sturm ein wenig zu unterschätzen, weil ich bei denen eigentlich nur einen spieler seh, der tore machen kann (Filipovic; sonst noch Mujiri, aber der ist heute gesperrt). allerdings fehlen Salzburg heute Schopp, Linke, Manninger und auch Lokvenc, Jezek und Zickler sind fraglich. wenn die alle fehlen, dann spielt ja fast die Salzburg-mannschaft vom letzten jahr. die tabelle sagt: Salzburg muss siegen.



was natürlich hier auch erwähnt werden sollte: nächste woche steigt das erste von den zwei vorläufig wichtigsten spielen des österreichischen fussballs in dieser saison, nämlich das hinspiel zur 3.runde der Champions League-Qualifikation zwischen Rapid und Lokomotive Moskau. da werd ich mitfiebern.

Dave
07.08.2005, 15:42
Da kann ich nicht viel hinzufügen.

Zum Ausblick auf kommende Woche, ich bin mir fast absolut sicher, dass Rapid gegen Lok Moskau sicher weiterkommt und in die UCL einzieht.

badest
07.08.2005, 16:18
Zum Ausblick auf kommende Woche, ich bin mir fast absolut sicher, dass Rapid gegen Lok Moskau sicher weiterkommt und in die UCL einzieht.

ganz schön gewagt.

also ich bin etwas skeptisch. Rapid geigt in der liga zwar offensiv ganz schön auf, aber dass das international nicht so einfach ist, sah man ja schon letzte saison gegen Kazan (daheim 0 tore) und Sporting Lissabon (daheim 0 tore). dazu ist Lok Moskau defensiv extrem stark und kontert ausgezeichnet. und gerade da seh ich schon probleme bei Rapid, weil die abstimmung in der verteidigung noch nicht so 100%ig klappt und besonders die aussenspieler nicht unbedingt die rapid-spieler mit der grössten qualität sind. ich bin mal sehr gespannt drauf, wie Hickersberger aufstellt, davon wird viel abhängen. womöglich sollt man aber am erfolgreichen derby-team nichts verändern. der einzige, der unter umständen raus gehören würde, wäre Martinez. aber wer für ihn rein? Dober? dieses risiko wär mir auf jeden fall zu gross. Dollinger? und Hofmann rechts und Ivanschitz in der mitte? weiss nicht recht.

auch Lok hat hervorragende meisterschafts-statistiken, ist sicher top-motiviert und wird Rapid kaum unterschätzen. ich würd schon zu einer 55-45 favoritenstellung von Lok tendieren.

Dave
08.08.2005, 10:05
auch Lok hat hervorragende meisterschafts-statistiken, ist sicher top-motiviert und wird Rapid kaum unterschätzen. ich würd schon zu einer 55-45 favoritenstellung von Lok tendieren.

3 Faktoren:

* Rapid spielt zuerst zuhause, was in der Konstellation besser ist
* Rapid spielt im Hanappeum nicht im Happel
* Sehr offensivstarke Mannschaften liegen den Russen nicht

Mein Tipp: 4:0 daheim, 0:1 auswärts.

Derbyaufstellung beibehalten sag ich auch, weil mir auch nix einfällt, bzgl. Martinez-Ersatz.

Achja, und der wichtigste Grund: Hicke ist nicht Jara :D

Mohrhuhnpopper
09.08.2005, 10:47
Welche Vereine ausser Salzburg kann man denn gut und günstig von München mit dem Zug erreichen?

alfa
09.08.2005, 12:38
Welche Vereine ausser Salzburg kann man denn gut und günstig von München mit dem Zug erreichen?

Also Wien und Innsbruck sind mit max. 1 x Umsteigen zu erreichen.

Innsbruck natürlich am schnellsten und am günstigsten - ca. 20-30 Euro

Pasching ist bei Salzburg.


-alfa-

Mohrhuhnpopper
09.08.2005, 12:47
Also Wien und Innsbruck sind mit max. 1 x Umsteigen zu erreichen.

Innsbruck natürlich am schnellsten und am günstigsten - ca. 20-30 Euro

Pasching ist bei Salzburg.


-alfa-

Oh, in Innsbruck war ich auch schon. Aber Pasching wäre da noch ne Möglichkeit.

alfa
09.08.2005, 12:59
Oh, in Innsbruck war ich auch schon. Aber Pasching wäre da noch ne Möglichkeit.

Das Stadion soll ganz schön sein.
Salzburg war als Richtung aber sehr grob angegeben (Nordlichter-adäquat ;) ).
Liegt näher bei Linz, das wär dann im Prinzip auch der Zielbahnhof.


-alfa-

Dave
09.08.2005, 18:13
Das Stadion soll ganz schön sein.
Salzburg war als Richtung aber sehr grob angegeben (Nordlichter-adäquat ;) ).
Liegt näher bei Linz, das wär dann im Prinzip auch der Zielbahnhof.

Pasching ist ein Vorort von Linz und hat mit Salzburg also überhaupt nix zu tun. Mit der Straßenbahn vom Linzer Bahnhof, aber nicht unbedingt Besuch wert.

Der Rieder Stahlpalast ist höchst empfehlenswert, aber von München nur mit Auto sinnvoll zu erreichen.

Da der Popper aber wohl mit Zug unterwegs ist, machen nur Kufstein (ganz easy, aber no fans), Salzburg ("sehenswert" im Sinne einer Geisterbahnfahrt) und Innsbruck Sinn.

Dave
09.08.2005, 18:19
Ergänzung: Das Bayernticket gilt sowohl bis Salzburg als auch bis Kufstein. Für Innsbruck muß man paar Euro drauflegen, aber ansonsten wirds richtig teuer, egal wo Du hin willst.

Wann willst Du denn das ganze machen? Falls in Planung mit dem Bayernspiel, da ist in Ö. natürlich noch Winterpause...

alfa
09.08.2005, 18:35
Pasching ist ein Vorort von Linz und hat mit Salzburg also überhaupt nix zu tun.
Ich hab ja nur (so aus dem Kopf heraus) die ungefähre Lage angegeben. Und sooo weit von Salzburg ist das ja auch nicht entfernt. :mad:
Was sagt der Routenplaner ... 130 km! :eek:
Ääähh - ich glaube, ich sollte Österreich mal wieder ein bißchen erkunden. :rolleyes:


Wann willst Du denn das ganze machen? Falls in Planung mit dem Bayernspiel, da ist in Ö. natürlich noch Winterpause...
Lass ihn doch, wenn er will! ;) :D


-alfa-

badest
09.08.2005, 21:23
machen nur Kufstein (ganz easy, aber no fans

dafür bin ich da :p

manchmal.

badest
13.08.2005, 01:26
Mein Tipp: 4:0 daheim, 0:1 auswärts.

Derbyaufstellung beibehalten sag ich auch, weil mir auch nix einfällt, bzgl. Martinez-Ersatz.

Achja, und der wichtigste Grund: Hicke ist nicht Jara

tja. 65 minuten lang war Lok ganz klar besser, aber dann konnte Rapid doch auch offensiv-stärke aufblitzen lassen und kam dank eines elfmeters noch zum 1:1. und mit ein wenig mehr glück hätts sogar noch einen sieg geben können. aber nachdem Lok zuvor top-chancen vergeben hatte und auch den elfmeter wohl nicht jeder schiedsrichter gegeben hätte, darf man sich über das ergebnis sicher nicht beklagen.

jedenfalls hast du entweder Lok unter- oder Rapid überschätzt.

die weiteren ergebnisse:

Zilina - Austria 1:2
Otaci - GAK 0:2
Pasching - St. Petersburg 2:2

Dave
13.08.2005, 20:10
jedenfalls hast du entweder Lok unter- oder Rapid überschätzt.


Ganz eindeutig, ich habe Lok klar unterschätzt. Die waren weit besser als erwartet, eine exzellent organisierte Mannschaft mit tollen Fußballern. Ich hab die in den letzten beiden Saisonen hin und wieder gegen sehr starke Mannschaften gesehen, aber da waren sie mir zu ineffizient. Den Vorwurf könnte man ihnen wieder machen, denn eigentlich hätten sie in Wien gewinnen müssen. Das wird ganz, ganz schwer für Rapid auswärts. Aber nicht unlösbar, denn verteidigen und kontern kann Rapid sehr gut.

badest
14.08.2005, 12:47
gestern hat mein glorreicher FC Wacker leider in Salzburg 0:2 verloren.

trotzdem bin ich nicht ganz unzufrieden, denn es war geradezu erstaunlich, wie dominant wir in halbzeit zwei trotz totaler offensiv-taktik (3 stürmer, 3 offensive mittelfeld-spieler) waren. ich hätt mir gedacht, dass wir in hunderte konter laufen würden, weil wir ja mit weniger riskanteren taktik das spiel schon im überhaupt nicht im griff hatten, aber auf einmal kam Salzburg zu fast überhaupt keinen gefährlichen aktionen mehr, die raumaufteilung passte mehr oder weniger perfekt und auch die zweikämpfe gewannen wir. einzig in der offensive waren wir nicht zwingend genug, aber Tapalovic, Pacanda und Aganun hatten 3 sehr gute chancen auf den anschlusstreffer.

das alles darf natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass die leistung in halbzeit eins doch eher enttäuschend war, da drängten uns die Salzburger fast durchgehend in die eigene hälfte und fanden trotz unserer gestaffelten defensive immer wieder einen freien mann, und so fielen zwangsläufig zwei tore, wobei die Salzburger auch sehr effizient waren, muss man sagen. 3 top-chancen (mit der einen von Zickler kurz nach der pause), 2 tore.

nun, der sieg geht in ordnung, aber ein tor hätten wir uns auf grund der zweiten halbzeit verdient gehabt. ich glaub, Salzburg ist jetzt auf dem weg der besserung und der legendäre FC Wacker dürft auf platz 9 zurückfallen. auf grund des schweren programms in den nächsten wochen (Austria, GAK) darf man sich ein paar sorgen machen.

the-fan-mario
22.08.2005, 22:47
Fußball International

Red Bulls spielen wie lahme Ochsen

Sie wollten in die Champions League – jetzt sind sie Drittletzter: Österreich verlacht die Red Bulls aus Salzburg. Derzeit erinnern sie eher an lahme (Fußball-) Ochsen, die für teures Geld über den Rasen trotten...
Das 0:1 in Pasching war die 4. Pleite im 7. Spiel. Mit 25 Mio wollte Energydrink-Milliardär Dietrich Mateschitz (61) dem Klub Flügel verleihen. Holte 14 Spieler, darunter die Bayern Zickler und Linke, die Bochumer Lokvenc und Knavs. Doch Trainer Kurt Jara (vorher Lautern, HSV) merkt: Mit 7 Spielern über 30 sieht man auch in Österreich schnell alt aus.

Die Fans sind sauer, daß die traditionelle Trikotfarbe Violett weichen mußte. Jara verzweifelt: „Ich vermisse Siegeswillen!“ Aber den kann man nicht kaufen...

badest
22.08.2005, 23:07
is natürlich eine gute story für die boulevard-blätter, aber niemand hat erwartet, dass sich der zusammengekaufte haufen über nacht zu einer top-mannschaft entwickelt. das braucht viel zeit, und vom saisonziel, einem platz, der zu einem internationalen startplatz berechtigt (unter umständen platz 4) ist man nur 3 punkte entfernt, alles sehr knapp beisammen.

ein erstes fazit sollte man nach 18 runden ziehen, wenn Salzburg dann immer noch nicht unter den top5 liegt (was ich nicht glaube) kann man lästern, jetzt ist das zu früh.


übrigens hat mein glorreicher FC Wacker am samstag ein 2-2 gegen tabellenführer Austria Wien errungen, wobei den violetten (die sind's ja geblieben) der ausgleich erst in der 87. minute gelang. und wenn man tore wie dieses hier (http://streaming.eunet.at/sport1.at/msmedia/Sport1_at/2005/bl1/7/7_3_bl1_2_1_20052006_200.wmv) sieht, wundert man sich, warum die österreichische liga nicht langsam auch bei laola oder den eurogoals ihre beachtung findet.

bei spielern wie Ceh, Rushfeldt, Tokic, Papac, Mila, Didulica, Vachousek, Hofmann, Ivanschitz, Lawaree, Kincl, Bejbl, Payer, Bazina, Kollmann, Demo, Amerhauser, Lokvenc, Zickler, Mayrleb, Linke, Manninger, Knavs, Aufhauser, Schopp, Gilewicz, Vorisek, Pacanda, Kuljic, Bjelica, Mujiri, Säumel, Naumoski, Kühbauer wär das langsam berechtigt.

Dino
22.08.2005, 23:24
auch ein sehr geiles Tor aus Österreich, heute abend beim Grazer Derby:

http://rapidshare.de/files/4262842/skoro_derby_0-2.wmv.html

badest
24.08.2005, 14:52
also der grösste österreichische erfolg seit 2001, der teilnahme von Sturm Graz an der zwischenrunde der CL: Rapid schlägt Lokomotive Moskau auswärts mit 1-0 und steigt mit dem gesamtscore von 2-1 auf. bemerkenswert: beide tore erzielte der slowakische innenverteidiger Jozef Valachovic, das erste aus einem elfmeter, das zweite durch einen kopfball nach eckball von Steffen Hofmann.

und das sind die helden der CL-Quali:

Helge Payer (AUT, Tor)
Andreas Dober (AUT, RV)
Jozef Valachovic (SLK, IV)
Radek Bejbl (TCH, IV)
Marcin Adamski (POL, LV)
György Korsos (HUN, DM)
Sebastian Martinez (AUT, OM)
Peter Hlinka (SLK, DM)
Steffen Hofmann (GER, OM)
Andreas Ivanschitz (AUT, OM)
Matthias Dollinger (AUT, LM)
Muhammet Akagündüz (AUT, ST)
Axel Lawaree (BEL, ST)
Marek Kincl (TCH, ST)

Dave
27.08.2005, 22:46
Im direkten Duell meiner Ö-Lieblinge Ried und Rapid gab es heute abend ein leistungsgerechtes 2:2. War ein sehr attraktives Spiel in einem ausverkauften Rieder Stahlpalast mit glänzender Stimmung.

Und ein erstes Mal seh ich einen Red Bull-Sieg annähernd positiv, denn somit ist die sinnlose Admira wieder ein kleines Stück näher zum Abgrund hin.

Und dieser Verein würde nach dem Wegfall der Einnahmen aus den Heimspielen gegen Rapid, Magna und Mattersburg wohl in der 2. Liga kaum überlebensfähig sein...

badest
29.08.2005, 12:56
mein legendärer FC Wacker hat gestern in Graz gegen den GAK ein von den spielanteilen her völlig unverdientes 1:1 errungen, der GAK war eigentlich über das ganze spiel hinweg überlegen, allerdings konnte der FC Wacker in halbzeit eins gefährlich kontern und so resultierte auch das 0:1 durch unseren neuen nigerianischen wunderstürmer Olushola Aganun. nach dem gegentor durch Bazina in halbzeit zwei hielt unsere mauer bis zum ende der nachspielzeit und so darf man nach 2 punkten in den letzten 2 spielen gegen die Austria und den GAK durchaus zufrieden sein, obwohl wir in der tabelle nur platz 9 belegen. jetzt kommen aber einfachere spiele mit tollen gelegenheiten, in der tabelle weit nach vor zu kommen.

die Austria ist zwar auch nach dem gestrigen spiel tabellenführer, allerdings setzte es eine bittere 0:2-heimniederlage gegen Pasching, bei beiden gegentoren war ein Austrianer mit dem entscheidenden letzten ballkontakt hauptbeteiligt (eigentor und abgefälschter schuss). die wiener bekommen derzeit einfach viel zu viele gegentore, ich glaub man konnte diese saison weder in liga noch in uefa-cup je zu-0 spielen.


gesammelt die ergebnisse der 8.runde:

Ried 2 -2 Rapid
Seo, Kuljic; Lawaree, Kincl

Salzburg 3 - 2 Admira
Schopp, Zickler, Kirchler; Bjelica, Akoto

Mattersburg 1 - 1 Sturm Graz
Naumoski; Mujiri

Austria 0 - 2 Pasching
Tokic (ET), Vorisek

GAK 1 - 1 Wacker
Bazina; Aganun

badest
29.08.2005, 12:58
ach und die tabelle:

1 Austria 16
2 Rapid 14
3 GAK 14
4 Pasching 13
5 Mattersburg 11
6 Ried 10
7 Salzburg 10
8 Sturm 10
9 Wacker 8
10 Admira 1

badest
12.09.2005, 18:17
die wm-quali hat uns in der zwischenzeit Hans Krankl endgültig gekostet, am wochenende ging es in der liga weiter:

Admira 1 - 1 Rapid
gegen den abgeschlagenen tabellenletzten tat sich meister Rapid sehr schwer, bekam dann in der 89. minute sogar den 0-1 gegentreffer, aber dem eingewechselten Kienast gelang noch der ausgleich.

Sturm Graz 3 - 1 Ried
ein völlig verdienter sieg Sturms, Ried sehr harmlos und in der defensive fehleranfällig.

FC Wacker 4 - 2 Mattersburg
zweiter saisonsieg für den glorreichen FCW, der seinen zweiten saisonsieg feiern konnte. alle tore fielen in der zweiten halbzeit.

Pasching 1 - 0 GAK
dieser sieg durch ein schönes tor von Sariyar machte die Paschinger kurzzeitig sogar zum tabellenführer, bis am nächsten tag:

Austria Wien 2 - 0 Salzburg
ein spiel mit wenigen chancen auf beiden seiten, die heim-mannschaft konnte aber 2 ihrer 3 guten chancen nützen, während Mair und Zickler bei Salzburg scheiterten. Salzburg damit nach 5 auswärtsspielen mit nur einem einzigen punkt.


tabelle

1 Austria 19 +4
2 Pasching 16 +7
3 Rapid 15 +7
4 GAK 14 +3
5 Sturm Graz 13 +1
6 FC Wacker 11 -2
7 Mattersburg 11 -5
8 Ried 10 -1
9 Salzburg 10 -3
10 Admira 2 -11



am mittwoch folgt dann das spiel des jahres für Rapid, in der 1.runde der CL-Gruppenphase kommt es im Happel-Stadion vor längst ausverkauftem haus zum spiel gegen den FC Bayern München. Rapid kann bis auf konterstürmer Akagündüz auf die zuletzt erfolgreiche elf zurückgreifen, einige langzeitverletzte (Martin Hiden, Markus Hiden, Katzer, Kulovits, Burgstaller) fehlen freilich noch immer. einige punkte in der aufstellung bleiben aber wohl bis kurz vor anpfiff ein geheimnis.

aufstellung:

Payer
Dober/Korsos Valachovic Bejbl Adamski/Labant
Hofmann Martinez/Korsos Hlinka Ivanschitz
Kincl Lawaree

Dave
16.09.2005, 14:14
Paar Eindrücke von meinen beiden Matchbesuchen in den letzten Tagen:

UCL
SK Rapid - Die Bestie in Vereinsgestalt 0:1 (0:0)
Ernst-Happel-Stadion, 47.800 Zuschauer

Glücklose Rapid kann zwar spielerisch nicht überzeugen, kämpft aber tapfer und hat viel Pech. Ansonsten lief alles exakt gleich ab, wie bei unseren zahllosen Niederlagen gegen die Bayern, die ich im Stadion miterleben mußte. Schöne Choreo und prima Support der Grünweißen, trotz des total beschissenen Stadions kam das sehr gut rüber. Der Auswärts"mob" der Bayern eher noch lächerlicher als sonst. Schnell vergessen das ganze.

UEFA-Cup
Grazer AK - Racing Straßburg 0:2 (0:2)
Arnold-Schwarzenegger-Stadion, 6.251 Zuschauer

Ein erster echter Tiefpunkt im Niedergang des GAK, der durchaus mittelfristig im Abstieg enden könnte. Diese Mannschaft hat keine Qualität mehr, für internationale Aufgaben ist nur Bazina brauchbar, Ehmann prinzipiell auch, aber der war gestern angeschlagen und sehr schwach. Nachdem die Topspieler wie Sionko und Tokic (beide könnten problemlos in der deutschen Bundesliga mithalten) und nun auch Aufhauser weg sind, muss man befürchten, dass auch der übriggebliebene Bazina wegen der Qualität seiner Mitspieler wie Demo, Plassnegger, Standfest, Hieblinger und Muratovic in Depressionen verfällt. Der neue Stürmer Obiorah hat gestern zweifellos Talent aufblitzen lassen, aber der UEFA-Cup war natürlich noch eine Nummer zu groß für ihn, Kollmann konnte er nicht ersetzen.

Besonders traurig auch, wie die total verunsicherte Mannschaft von den Anhängern im Stich gelassen wurde. Immerhin hat sich jetzt ein echter Fansektor beim GAK entwickelt, in dem ein 200 Leute die Mannschaft 90 Minuten voll unterstützen, aber der Rest des Stadions bewies schlimmste Fußballunkultur: Auspfeiffen der eigenen Spieler, höhnisches Applaudieren, etc. Traurig, aber beim GAK nix neues.

badest
19.09.2005, 17:11
die liga-spiele vom wochenende

Ried 2 - 1 Sturm
das spiel wurde im vorfeld von schiebungs-vorwürfen überschattet, weil es für die 2 spiele "Sturm vs. Ried" und "Ried vs. Sturm" angeblich sehr hohe wettgebote für einen sieg der jeweiligen heimmannschaft gegeben haben soll, sogar aus dem asiatischen raum wurden ungewöhnlich hohe summen geboten, woraufhin das spiel aus dem wettangebot zahlreicher wettanbieter genommen wurde. im spiel selbst war davon aber wenig zu spüren, Ried gewann trotz einiger gegenwehr verdient und ist glaub ich ungefähr ein jahr daheim ungeschlagen.

Mattersburg 0 - 0 FC Wacker
auf seiten der gäste wurden in diesem spannenden und interessanten spiel zahlreiche sehr gute einschussmöglichkeiten vergeben, Mattersburg rannte sich zumeist an der defensiv gut eingestellten tiroler hintermannschaft fest, hatte aber auch pech bei einem lattenkopfball von Mössner und einem elferwürdigen foul von Gruber an Naumoski, als der schiedsrichter weiterspielen ließ.

Rapid 0 - 1 Admira
im spiel meister gegen tabellenletzten blamierten sich die Hütteldorfer mit einer äusserst zweikampfschwachen und unmotivierten vorstellung, die folgerichtig mit einer heimniederlage (die bereits 3. in dieser saison) bestraft wurde. die Admira brauchte dazu allerdings ein eigentor des Rapidlers Garics. Rapid wird also bereits sehr früh für die doppelbelastung Champions League-Meisterschaft bestraft, die Admira feiert ihren ersten saisonsieg.

GAK 0 - 0 Pasching
spektakulär waren jeweils die ersten und die letzten 10 minuten. nach 4 minuten hätte der GAK-verteidiger Sonnleitner nach einer notbremse eigentlich vom platz gestellt werden müssen, der Schiedsrichter gab nur gelb. den darauffolgenden freisstoss platzierte der Paschinger Pichlmann nur an die latte. in den letzten minuten dominierte der GAK und war dem siegestreffer sehr nah, als Kollmann einen von Schicklgruber nur kurz abgewehrten Bazina-schuss aus kürzester distanz nicht abstauben konnte.

Salzburg 1 - 0 Austria
so eklatant wie der unterschied der auftritte der Salzburg auswärts und daheim ist die spielerische schwäche der Austria, trotz hochkarätiger spieler wie Ceh, Rushfeldt, Sionko oder Mila. verdient deshalb das 1-0 durch Jezek, dem allerdings wenig später ein ellbogenschlag von Linke an Tokic folgte, der folgerichtig mit einer roten karte geahndet wurde. in der zweiten halbzeit nützte die Austria die numerische überlegenheit zu einer reihe von chancen aus standardsituationen, zu einem tor reichte es allerdings nicht.

tabelle

1 Austria 19 +3
2 Pasching 17 +7
3 Rapid 15 +6
4 GAK 15 +3
5 Ried 15 0
6 Sturm 13 0
7 Salzburg 13 -2
8 FC Wacker 12 -2
9 Mattersburg 12 -5
10 Admira 5 -10

alles sehr eng beisammen also.

badest
22.09.2005, 23:12
diesmal nur zu zwei spielen zwei-drei gsatzl, von den anderen hab ich leider noch nix gesehen.

Sturm 2 - 2 Rapid
Rapid seit 6 liga-spielen sieglos, ohne Hofmann (angeschlagen) fehlt die treibende kraft, die spielerische komponente. selbst eine 3stürmer-taktik konnte darüber nicht hinwegtäuschen. Sturm hätte das spiel in der ersten halbzeit entscheiden können, dafür drängte Rapid in der zweiten auf den sieg. leistungsgerechtes remis also. allerdings hätt es vom schwachen schiedsrichter Krassnitzer eigentlich einmal rot (Gercaliu gegen Kincl) und einmal gelb-rot (Silvestre gegen vergessen-wen) geben müssen.

FC Wacker 1 - 1 Ried
enttäuschend, denn gegen einen tabellennachbarn muss man daheim gewinnen. österreichs nationalteam-stürmer Kuljic traf per elfmeter, für den glorreichen FCW traf unser neuer stürmergott Milan Pacanda.

Austria 2 - 1 Admira
Rushfeldt mit doppelpack.

Pasching 2 - 0 Mattersburg
die oberösterreicher seit 563 minuten ohne gegentor.

Salzburg 1 - 0 GAK
mit einer schönen heimbilanz (5 siege in 6 spielen) arbeitet sich die Red Bull-truppe in der tabelle nach vorn.


tabelle

1 Austria 22 +4
2 Pasching 20 +9
3 Rapid 16 +6
4 Salzburg 16 -1
5 GAK 15 +2
6 Ried 14 0
7 Sturm Graz 14 0
8 FC Wacker 13 -2
9 Mattersburg 12 -7
10 Admira 5 -11

y5
23.09.2005, 15:04
diesmal nur zu zwei spielen zwei-drei gsatzl, von den anderen hab ich leider noch nix gesehen.

...
Salzburg 1 - 0 GAK
mit einer schönen heimbilanz (5 siege in 6 spielen) arbeitet sich die Red Bull-truppe in der tabelle nach vorn.


tabelle

1 Austria 22 +4
2 Pasching 20 +9
3 Rapid 16 +6
4 Salzburg 16 -1
5 GAK 15 +2
6 Ried 14 0
7 Sturm Graz 14 0
8 FC Wacker 13 -2
9 Mattersburg 12 -7
10 Admira 5 -11

Die Salzburger arbeiten sich nun so langsam hoch wie es scheint.
Irgendwie ist das alles typisch Jara ;) :

- der Start in die Saison geht eigentlich immer in die Hose ( war bei uns immer so, war bei Kaiserslautern so, war/ist aktuell in Salzburg so...)

- in den Heimspielen wird meist dominant aufgetreten, die Truppe ist i.A. als heimstark zu bezeichnen, auch wenn es selten hohe Siege gibt ( war wieder bei uns so, nach Anfangsschwierigkeiten auch in Lautern, ebenso in Salzburg )

- Auswaertsauftritte stehen in einem eklatanten Missverhaeltnis zur Heimstaerke, sind meist sogar wirklich desolat ( aktuelle Salzburger Bilanz auswaerts : 1 Unentschieden, 4 Niederlagen, 1-9 Tore, letzter in der Auswaertstabelle..).

badest
26.09.2005, 13:34
die spiele der 12. runde

Ried 0 - 0 Superfund
ein langweiliges oberösterreich-derby. dadurch, dass sich die beiden trainer Hochhauer und Zellhofer schon ewig kennen wussten sie ihre mannschaften auch perfekt zu neutralisieren. zwar gab es insgesamt 3 stangenschüsse, das unentschieden ist aber leistungsgerecht. Pasching damit seit mehr als 6 wochen ohne gegentor.

Rapid 2 - 0 FC Wacker
in einem flotten und szenenreichen spiel vergaben in halbzeit eins die gäste hochkarätige konter-chancen, in halbzeit zwei nützten die Rapidler die drückende überlegenheit und die schwindenden kräfte der verteidigenden Innsbrucker zu zwei toren.

GAK 1 - 0 Austria
tabellenführer Austria erneut mit einer offensiven null-leistung und -nummer. ein umstrittener elfmeter führte zum einzigen tor, ex-torschützenkönig Kollmann erzielte sein erstes saisontor.

Mattersburg 0 - 1 Salzburg
zu beginn vergab die Red Bull-truppe gute chancen, mehr und mehr entwickelte sich die partie aber zu einer ausgeglichenen härteschlacht. als sich alles mit einem 0-0 zufriedengab, gelang den Salzburgern ein ausgesprochenes glücks-tor: Pichorners flanke von der seitenaus-linie senkte sich über bis auf diese katastrophe sehr guten Mattersburger goalie Borenitsch hinweg in die lange ecke. Salzburg gelang damit der erste auswärtssieg.

Admira 2 - 3 Sturm Graz
wieder einmal waren die Grazer offensiv-spieler Filipovic und Mujiri die überragenden akteure und garanten für den erfolg. die von diesen beiden erzielten bzw. vorbereiteten treffer konnten die Admiraner zwar noch in der nachspielzeit der ersten halbzeit ausgleichen (Thonhofer und Wallner per freisstoss trafen), doch Sarac' treffer in halbzeit zwei brachte die entscheidung. später vergab Filipovic noch einen (zu unrecht verhängten) elfmeter, Admira-tormann Mandl hielt diesen nach zuvor schlechter leistung bravourös.


somit ergibt sich folgende tabelle nach dem ersten meisterschafts-drittel

1 Austria 22 +3
2 Pasching 21 +9
3 Rapid 19 +8
4 Salzburg 19 0
5 GAK 18 +3
6 Sturm Graz 17 +1
7 Ried 15 0
8 FC Wacker 13 -4
9 Mattersburg 12 -8
10 Admira 5 -12


mein glorreicher FC Wacker muss nächste woche unbedingt einen heimsieg gegen Sturm Graz erarbeiten, ansonsten drohen wir den anschluss zu verpassen.

badest
03.10.2005, 18:43
also, frustration bei mir

FC Wacker 0 - 2 Sturm
gwax

Pasching 2 - 0 Rapid
wenigtens verliert auch der meister

Salzburg 2 - 0 Ried
2x Schopp, eins davon traumtor

GAK 4 - 1 Admira
Admira unter aller kritik

Austria 3 - 0 Mattersburg
Mattersburg unter aller kritik


tabelle

1 Austria 25 +6
2 Pasching 24 +11
3 Salzburg 22 +2
4 GAK 21 +6
5 Sturm Graz 20 +3
6 Rapid 19 +6
7 Ried 15 -2
8 FC Wacker 13 -6
9 Mattersburg 12 -11
10 Admira 5 -15

badest
26.10.2005, 15:50
2 spieltage zum aufarbeiten:

runde 14:

Rapid 2 - 3 Salzburg
dank zweier tore von Mayrleb konnte Salzburg zweimal ausgleichen, den siegestreffer schoss dann der allseits bekannte Linke.

Sturm 2 - 0 Pasching
nach ewiger zeit bekommt Paschings tormann Schicklgruber mal wieder ein tor, auch Paschings serie der ungeschlagenenheit endet.

Mattersburg 3 - 1 GAK
der Mazedonier Naumoski mit traumtor (saisontor #6), die Burgenländer siegen verdient.

Admira 5 - 2 FC Wacker
bereits nach 20 minuten liegt mein glorreicher FC Wacker in der Südstadt 0:2 zurück, dazu muss kapitän Grüner mit gelb-rot vom platz, zur halbzeit stehts dennoch 2:2. nach dem tollen freistosstor von Bjelica fällt allerdings die entscheidung.

SV Ried 0 - 0 Austria
trotz zahlreicher guter chancen endet dieses spiel verdient unentschieden.



runde 15

Pasching 2 - 3 FC Wacker
nach dem anti-lauf in den letzten spielen meldet sich mein FC Wacker toll zurück und kontert die Paschinger eiskalt aus.

GAK 2 - 2 SV Ried
die Rieder gehen zweimal überraschend in führung, dem GAK gelingt aber beide male der ausgleich. ergebnis geht wohl in ordnung, die Rieder spielen bereits zum achten mal remis.

Austria 0 - 2 Rapid
zu den vorkommnissen im fansektor gibts eh schon einen thread, fussballerisch entscheidet sich das spiel mit der gelb-roten karte für den Austrianer Kiesenebner schon nach 10 minuten, Rapid spielt den sieg dann clever heim.

Mattersburg 3 - 1 Admira
und wieder ein verdienter heimsieg der Mattersburger in diesem abstiegskampf-duell, die Burgenländer klettern in der tabelle nach oben.

Salzburg 3 - 0 Sturm
Sturm hat im stadion Wals-Siezenheim wenig zu melden, Salzburg siegt sicher dank eines doppelpacks von Zickler.



runde 16:

im gestrigen top-spiel besiegt Rapid den GAK mit 3:2, österreichs teamspieler Ivanschitz glänzt mit 2 toren, Steffen Hofmann leistet zu allen 3 toren die assists. der GAK hält allerdings gut mit, die gelb-rote in der 58. minute für Hieblinger war aber wohl die entscheidung.


tabelle

1 Salzburg 28 +6
2 Austria 26 +4
3 Rapid 25 +8
4 Pasching 24 +8
5 Sturm Graz 23 +2
6 GAK 22 +3
7 Mattersburg 18 -7
8 SV Ried 17 -2
9 FC Wacker 16 -8
10 Admira 8 -14

wobei Rapid und GAK wie gesagt ein spiel mehr ausgetragen haben.


heute folgen folgende spiele

Admira - Pasching
FC Wacker - Salzburg
Sturm Graz - Austria Wien
SV Ried - Mattersburg

badest
27.10.2005, 13:14
gestern durfte ich im Innsbrucker Tivoli mit 13000 weiteren fans & zusehern (saisonrekord) im spiel zwischen dem tabellenvorletzten und dem tabellenführer der demontage von Red Bull Salzburg beiwohnen, mein glorreicher FC Wacker siegte verdient 3:0.

die weiteren spiele

Sturm 0 - 0 Austria
die Austria bereits 3 spiele ohne tor und sieg.

Ried 3 - 2 Mattersburg
Sieg in letzter sekunde

Admira 1 - 2 Pasching
die Admira auf direktem weg richtung zweite liga


tabelle

1 Salzburg 28 +3
2 Pasching 27 +9
3 Austria Wien 27 +4
4 Rapid 25 +8
5 Sturm Graz 24 +2
6 GAK 22 +3
7 Ried 20 -1
8 FC Wacker 19 -5
9 Mattersburg 18 -8
10 Admira 8 -15

bis auf die Admira also alles extrem knapp beisammen

Dave
02.01.2006, 17:18
Steffen Hofmann wechselt von Rapid zu 1860. Hat aber Ausstiegsklausel zu Saisonende, wenn 60 nicht aufsteigt. Schade, dass er nicht zu Osasuna gewechselt ist, da hätte er Romeo einige Tore auflegen können ;)
Steffen Hofmann wechselt zu 1860 München!

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann wechselt mit sofortiger Wirkung in die Zweite Deutsche Bundesliga zum TSV 1860 München.

Am Montag einigten sich Rapid-Sportmanager Peter Schöttel und 1860-Geschäftsführer Roland Kneißl über einen Transfer des 25jährigen Mittelfeldspielers, der bereits am 3. Jänner beim Trainingsauftakt der „Löwen“ mit dabei sein wird.

Steffen Hofmann erhält beim Münchner Traditionsklub einen Vertrag bis 30. Juni 2009, über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Rapid-Sportmanager Peter Schöttel: „Sportlich und auch menschlich schmerzt uns der Abgang von Steffen Hofmann natürlich. Er ist ein absoluter Top-Profi und hat sich stets vorbildlich verhalten. Nun wollte er eine neue Herausforderung in einer ausländischen Liga annehmen und da auch das Angebot von 1860 München an Rapid korrekt war, haben wir dem Transfer zugestimmt.“ Der Vertrag von Steffen Hofmann beim SK Rapid wäre übrigens nach der Frühjahrssaison ausgelaufen.

Hofmann selbst meint: „Ich möchte mich bei allen Rapidlern, also Fans, Mitspielern, Betreuern, Funktionären und Mitarbeitern für dreieinhalb wunderbare Jahre und die tolle Unterstützung bedanken. Wir haben gemeinsam schöne Erfolge feiern können und der Abschied muss ja nicht für immer sein. Mein neuer Verein 1860 München ist trotz der derzeitigen Zugehörigkeit zur Zweiten Liga eine Top-Adresse im deutschen Fußball und bedeutet für mich sportlich eine Riesenherausforderung.“

1860-Geschäftsführer Roland Kneißl freut sich über den gelungenen Transfer des in Würzburg geborenen Spielmachers: „Steffen Hofmann war unser Wunschspieler. Er ist vielseitig einsetzbar, kann im Mittelfeld jede Position spielen. Wir sind überzeugt, dass er unserer Mannschaft wertvolle Impulse verleihen kann, um das Saisonziel Aufstieg in die Erste Liga zu realisieren.“ Beim TSV 1860 München wird Hofmann die Rückennummer 10 tragen.

Steffen Hofmann kam im Sommer 2002 von den Amateuren des FC Bayern München nach Wien-Hütteldorf. Seit Sommer 2003 war er Kapitän, insgesamt bestritt er 128 Pflichtspiele (109 Meisterschaft, 6 ÖFB-Cup, 13 Europapokal) und erzielte dabei 32 Tore (26 Meisterschaft, 2 ÖFB-Cup, 4 Europapokal). 2004 wurde er in der traditionellen APA-Wahl zum „Fußballer des Jahres“ gekürt, in den vergangenen beiden Spielzeiten von der Bundesliga jeweils zum „Spieler der Saison“. Bei der heute zu Ende gegangenen Internet-Wahl auf skrapid.at wurde er zudem zum zweiten Mal in Folge von den Usern (über 8.000 abgegeben Stimmen, davon 34,53 % für Hofmann) zum „Rapidler des Jahres“ gekürt.

Der SK Rapid wird Steffen Hofmann im Laufe der Frühjahrssaison zu einem Heimspiel einladen um ihn offiziell und gebührend zu verabschieden. Schon jetzt darf festgehalten werden, dass der SK Rapid seinem nunmehrigen Ex-Kapitän und verdienstvollen Spieler alles Gute für seinen zukünftigen Lebensweg wünscht.

Dave
02.01.2006, 21:45
Sechzig zahlt 650 000 Euro Ablöse, nicht schlecht wenn man bedenkt, dass er im Juni sowieso kostenlos gekommen wäre.

Aber das ist schon gut angelegtes Geld, denn mit Hofmann ist der Aufstieg doch deutlich wahrscheinlicher.

GolfKaiser
03.01.2006, 09:40
Sechzig zahlt 650 000 Euro Ablöse, nicht schlecht wenn man bedenkt, dass er im Juni sowieso kostenlos gekommen wäre.

Aber das ist schon gut angelegtes Geld, denn mit Hofmann ist der Aufstieg doch deutlich wahrscheinlicher.

für rapid hingegen wirds schwer.
dass man - trotz einigermaßen hoher ablösen - ivanschitz und hoffmann sofort adäquat ersetzen kann, bezweifle ich einfach mal.

y5
03.01.2006, 09:49
für rapid hingegen wirds schwer.
dass man - trotz einigermaßen hoher ablösen - ivanschitz und hoffmann sofort adäquat ersetzen kann, bezweifle ich einfach mal.

Ist Ivanschitz auch gegangen :confused: ?

GolfKaiser
03.01.2006, 10:36
Ist Ivanschitz auch gegangen :confused: ?
wenn ich da jetzt nicht kapital was durcheinanderbekommen habe: ja.
red-bull zahlt angeblich die höchste, jemals innerhalb österreichs vereinbarte ablöse (hörte ich nur beim kaffeeholen im radio - deshalb keine angabe zur höhe von mir).
wenn es nicht stimmen sollte, entschuldige ich mich für alle auftretenden unannehmlichkeiten ;)
(diesen spruch kann ich z.zt. im schlaf runterleiern :D)

y5
03.01.2006, 10:59
wenn ich da jetzt nicht kapital was durcheinanderbekommen habe: ja.
red-bull zahlt angeblich die höchste, jemals innerhalb österreichs vereinbarte ablöse (hörte ich nur beim kaffeeholen im radio - deshalb keine angabe zur höhe von mir).
wenn es nicht stimmen sollte, entschuldige ich mich für alle auftretenden unannehmlichkeiten ;)
(diesen spruch kann ich z.zt. im schlaf runterleiern :D)

Also eine Vermeldung dieses Transfers habe ich noch nirgendwo gefunden.
Ist aber wirklich unglaublich, was die Salzburger so alles verpflichten und noch holen wollen.
Auf der Salzburg-Page habe ich eben gelesen, dass sie soeben den ungarischen Rechtsverteidiger Laszlo Bodnar von Roda Kerkrade geholt haben. Der war auch mal beim HSV im Gespraech. Zwar sicher kein Ueberspieler und verteidigen soll er auch nicht besonders gut koennen ;), aber der hat einen geradezu unglaublichen rechten Hammer - den wird er in der defensiv eher schwachen oesterr. Liga sicher des oefteren zur Geltung bringen, da wird sicher das ein- oder andere Mal das Tornetz Gefahr laufen, zerschossen zu werden :D. Die Fans duerfen sich schon mal auf spektakulaere Tore aus 30 m und noch groesserer Entfernung freuen.
Aber die Liga in Oesterreich wird sicher langweilig werden, andererseits kann man auf europaeischer Ebene mit solchen Spielern wohl immer noch nichts holen...

GolfKaiser
03.01.2006, 11:46
Also eine Vermeldung dieses Transfers habe ich noch nirgendwo gefunden.

..was wahrscheinlich daran liegt, dass es noch keine abschliessende vollzugsmeldung gibt ;)

hier: http://portal.tirol.com/sport/fussball/national/27129/index.do
hier: http://www.kurier.at/sport/1232979.php
und hier: http://www.salzburg.com/sn/nachrichten/artikel/1914424.html

wird zumindest wild spekuliert...

badest
04.01.2006, 12:27
Ivanschitz hat sich bereits geäußert, bei Salzburg schon im Jänner trainieren zu wollen. Salzburg ist sich also mit dem spieler einig, bot als erstes angebot 2 mio, das bezeichnete der Rapid-präsident als "scherz" und "lächerlich". die Rapid-fans, für die die aussagen von Ivanschitz mehr als an hochverrat grenzen, steigen auf die barrikaden und wollen Ivanschitz nie mehr im Rapid-dress sehen. Rapid braucht aber dank Champions League und Hofmann-transfer nicht unbedingt geld und möchte nach Hofmann und trainer Hickersberger nicht die dritte identifikationsfigur verlieren, denn ersatz zu holen wär bis ende der transferzeit extrem schwierig, man müsste den titelkampf wohl vorzeitig aufgeben. auf der anderen seite will Ivanschitz nicht mehr für Rapid spielen und auch die fans wollen ihn nicht mehr sehen, dazu wird sich das Salzburg-angebot wohl mMn auf mindestens 3,5 Mio steigern im laufe der nächsten tage.

brisante situation.

Dave
04.01.2006, 15:06
die Rapid-fans, für die die aussagen von Ivanschitz mehr als an hochverrat grenzen, steigen auf die barrikaden und wollen Ivanschitz nie mehr im Rapid-dress sehen.

Alles nur mehr Geplänkel über die Höhe der Ablösesumme. Den Nichtkennern der Ö-Szene sei gesagt, dass der Rapid-Anhang nicht mit dem was sonst in Ö. so ins Stadion geht zu vergleichen ist, eher mit Roter Stern Belgrad oder Fenerbahce.

Ivanschitz wird nie mehr das Rapid-Trikot tragen und bei den Spielen gegen Rapid Hass zu spüren kommen, da waren Figos Auftritte in Barcelona im Real-Trikot ein Kindergartenausflug.

Mein Tipp: 4,5 Mio. wird Red Bull an Rapid überweisen.

An der Stelle möchte ich übrigens selbstbeweihräucherisch an meine Worte erinnern, als Jara beim HSV unterschrieb: "Hoffentlich bringt er Hofmann und Ivanschitz bzw. die Transferrechte an den beiden mit". :rolleyes:

badest
04.01.2006, 15:14
An der Stelle möchte ich übrigens selbstbeweihräucherisch an meine Worte erinnern, als Jara beim HSV unterschrieb: "Hoffentlich bringt er Hofmann und Ivanschitz bzw. die Transferrechte an den beiden mit".

wobei beide natürlich erst beweisen müssen, dass sie für die internationale fussballwelt tatsächlich taugen. bei Hofmann bin ich überzeugt davon, dass er sich durchsetzt, er hat sich auch in der Champions League als absolut würdig erwiesen, mit ein bissl glück (freistoss an die latte gegen Bayern, den elfmeter hätt auch er schiessen können, nochmal ein weitschuss an die stange) hätt er auch zum grossen helden werden können.

Ivanschitz dagegen hatte zwar auch ein paar highlights (die tore gegen Tschechien und England im nationalteam), aber sonst hat er seine grössten errungenschaften nur in der österreichischen liga vorzuweisen, und das heisst noch nicht so viel. und auch bei Salzburg kanns noch ein weilchen dauern, bis er sich international beweisen wird dürfen. die CL mit Rapid war ohnehin noch eher zum lernen und erfahrungen sammlen gedacht.

Dave
04.01.2006, 15:22
wobei beide natürlich erst beweisen müssen, dass sie für die internationale fussballwelt tatsächlich taugen. bei Hofmann bin ich überzeugt davon, dass er sich durchsetzt, er hat sich auch in der Champions League als absolut würdig erwiesen, mit ein bissl glück (freistoss an die latte gegen Bayern, den elfmeter hätt auch er schiessen können, nochmal ein weitschuss an die stange) hätt er auch zum grossen helden werden können.

Ivanschitz dagegen hatte zwar auch ein paar highlights (die tore gegen Tschechien und England im nationalteam), aber sonst hat er seine grössten errungenschaften nur in der österreichischen liga vorzuweisen, und das heisst noch nicht so viel. und auch bei Salzburg kanns noch ein weilchen dauern, bis er sich international beweisen wird dürfen. die CL mit Rapid war ohnehin noch eher zum lernen und erfahrungen sammlen gedacht.

An Hofmann zweifle ich auch keine Sekunde. Diese Million, die 1860 für eine halbe Saison Hofmann investiert, sind absolut berechtigt. Verletzt er sich nicht, steigt Sechzig auf.

Ivanschitz hat halt verdammt gute Anlagen, aber erst in Ö unter Beweis gestellt. Aber was hätte es denn damals gekostet, ihn unter Vertrag zu nehmen und weiter in Ö kicken zu lassen? Aber wirtschaftliche Dinge waren Jara immer schon völlig fremd. Mir kommts eh so vor, als wär ihm das ganz angenehm, wenn ein Verein völlig ruiniert ist, nachdem er als Trainer geht. Bei Red Bull ist das natürlich nicht möglich, ein Milliardenunternehmen kann nicht mal er vernichten ;)

badest
04.01.2006, 16:28
was hätte es denn damals gekostet, ihn unter Vertrag zu nehmen und weiter in Ö kicken zu lassen?

ich glaube ehrlich gesagt nicht dass das damals möglich gewesen wäre. warum hätte sich Rapid darauf einlassen sollen?

Mir kommts eh so vor, als wär ihm das ganz angenehm, wenn ein Verein völlig ruiniert ist, nachdem er als Trainer geht.

wieso, hat er den HSV und Lautern ruiniert? und die führung des FC Tirols war wirklich selber schuld. hätte Jara präsident, manager, finanzreferent, sportdirektor und trainer in einem sein sollen?

y5
04.01.2006, 17:02
ich glaube ehrlich gesagt nicht dass das damals möglich gewesen wäre. warum hätte sich Rapid darauf einlassen sollen?



wieso, hat er den HSV und Lautern ruiniert? und die führung des FC Tirols war wirklich selber schuld. hätte Jara präsident, manager, finanzreferent, sportdirektor und trainer in einem sein sollen?

Naja, beim HSV hat er zumindest nicht viel Wert auf die Finanzen gelegt, das wird schon durch seine Rolle beim Ledesma-Transfer unterstrichen. Hier haben sowohl Manager Hieronymus und auch Jara ohne jede Ruecksicht auf die Finanzen und das Wohl und Wehe des Vereins agiert.

Dave
04.01.2006, 18:08
Naja, beim HSV hat er zumindest nicht viel Wert auf die Finanzen gelegt, das wird schon durch seine Rolle beim Ledesma-Transfer unterstrichen. Hier haben sowohl Manager Hieronymus und auch Jara ohne jede Ruecksicht auf die Finanzen und das Wohl und Wehe des Vereins agiert.

Jara hat nie Wert auf Finanzen gelegt, der hat sich teure Spieler gewünscht und dafür gesorgt, dass die ihr Wunschgehalt bzw. Vertragsverlängerungen bekommen haben. Deshalb war er als nachgewiesener Kotzbrocken sowohl bei Tirol, HSV und Lautern bei den Spielern erstaunlich beliebt. Ein guter Trainer hat immer auch die Gesamtsituation des Vereins im Blick, aber Jara ist ohnehin mit Sicherheit keiner.

Dave
09.01.2006, 21:48
Mein Tipp: 4,5 Mio. wird Red Bull an Rapid überweisen.

Da lag ich gar nicht schlecht, 500.000 weniger sind es geworden...

Der 4-Millionen-Coup macht Ivanschitz zum Überflieger
 Der Teamkapitän ist seit gestern Salzburgs Nummer 10  Im Interview redet er Klartext: „Die Chance muss ich nützen“

von Rainer Fleckl

Es kam, wie es kommen musste. Es gibt Gewinner. Keine Verlierer.

Andreas Ivanschitz,22, durfte zu seinem Wunschklub Zuckerhaltiges Getränk Salzburg wechseln. Rekordmeister Rapid durfte die Rekordsumme von vier Millionen Euro einstreifen. Die Rapid-Fans dürfen sich auf eine namhafte Neuverpflichtung freuen.

Der Wechsel des Jahres, der vom KURIER schon zum Jahreswechsel angekündigt worden war, ging am Montag Mittag im Ottakringer Brauhaus über die Bühne. Auf dem Hopfenboden hatte kein Präsidiumsmitglied mehr Schaum vorm Mund. Zu groß war die finanzielle Verlockung, zu deutlich der Abwanderungswille des Teamkapitäns. Kurz vor 13 Uhr verlautete Klubchef Rudolf Edlinger: „Wir haben ihn freigegeben. Es hat keinen Lack, einen Spieler zu halten, der sich eindeutig deklariert hat.“
WER SPART, DER HAT

Wer die Sparefroh-Qualitäten des Ex-Finanzministers kennt, weiß, dass Rapid die höchste Summe kassiert, die jemals für einen österreichischen Spieler bezahlt wurde. Selbst der Transfer von Paul Scharner, der vor Weihnachten von Brann Bergen zu Wigan Athletic gewechselt war, reicht mit 3,7 Millionen Euro nicht an den Ivanschitz-Deal heran.

„Salzburg wird viel Geld überweisen“, bestätigt auch Rapid-Sportchef Peter Schöttel. Das entschädige aber nicht für den emotionalen Verlust. „Nach Andis Outing gab es jedoch kein Zurück mehr. Mag sein, dass Salzburgs Strategie aufgegangen ist. Doch Rapid verfällt jetzt nicht in Depression.“

Was passiert mit dem Geld? „Wir werden am Transfermarkt aktiv“, verrät Edlinger. Angesprochen werden allerdings nur Spieler, die von ihrem Klub eine Verhandlungserlaubnis haben: „Vielleicht bin ich ein Sozialromantiker – aber das ist eben mein Stil.“

Sariyar (25/Pasching) gilt als Favorit, Bazina (30/GAK) und Mujiri (28/Sturm) sind laut Schöttel ebenfalls Kandidaten. Schöttels Strategie: „Wir kaufen nicht um jeden Preis. Wir erhalten auch stapelweise Angebote von namhaften Spielern, wo ich nicht dachte, dass sie überhaupt auf dem Markt sind.“

Laut Edlinger sind „richtige Hammer dabei.“ Trotzdem bleibt er seiner Linie treu: „Ich zahle sicher nicht eine Million für einen Spieler, nur weil manche jetzt glauben, dass wir im Geld schwimmen.“
Kurier | 10.01.2006 | Seite 1

PS Ist aus dem Rapid-Forum zitiert. Dort können aus Jugendschutzgründen so schmutzige Wörter wie "Red Bull" ("zuckerhaltiges Getränk") nicht geschrieben werden und werden vom System automatisch geändert. Das sollten wir mit Ausdrücken wie "FC Bayern München AG" oder "Werder Bremen" auch überlegen, schließlich lesen auch Kinder mit.

badest
09.01.2006, 23:24
Ein guter Trainer hat immer auch die Gesamtsituation des Vereins im Blick, aber Jara ist ohnehin mit Sicherheit keiner.

würde eher sagen, ein unfähiger manager lässt einen trainer schalten, walten und alles durchgehen. warum sollte ein trainer die wirtschaftliche situation im auge behalten, wird er dafür bezahlt? ein trainer soll die sportliche entwicklung der spieler und der mannschaft im auge haben und dem manager auskunft geben, was hinsichtlich vertragsverlängerungen oder transfers nötig wäre, um die qualität der mannschaft zu steigern. was der manager draus macht ist nicht aufgabe des trainers.

so sieht Jara das und dieser sichtweise kann ich einiges abgewinnen.

beim HSV war das trainer-manager-verhältnis aber ohnehin ein seltsames, der fall Ledesma war ja ein flop sondergleichen, würde wirklich mal gerne wissen, auf wessen kappe das ging, Jaras wunschspieler war er ja offensichtlich, gemessen an den medienberichten damals, wohl kaum.

bei Salzburg ist Jara quasi trainer und sportdirektor in einem. das funktioniert, weil Jara scheinbar unbegrenztes kapital zur verfügung steht. ich habe keine ahnung, ob Jara sonst ein fähiger manager wäre (ich kann es mir nicht ganz vorstellen), aber seine fähigkeiten als trainer sind für mich unbestreitbar, auch wenn das in diesem board schwer zu kommunizieren ist.

ok, die letzten 2 monate beim HSV waren mies, aber mehr als platz 4 und liga-cup war doch mit dieser mannschaft nie drin. mit Lautern war nicht mehr als der klassenerhalt und in der folge ein solider mittelfeldplatz drin (wenn man sich die aktuelle situation ansieht wirken die "Jara raus" rufe damals bei platz 10 oder so geradezu lächerlich) und bei Salzburg hat er's auch in windeseile geschafft, eine bunt zusammengewürfelte, zusammengekaufte mannschaft zum herbstmeister zu führen.

aber wenn man ihn halt persönlich nit mag, kann das schon die objektivität trüben..

the-fan-mario
16.04.2006, 18:26
da ging es wohl ein wenig heiß her...

folgendes gestern beim spiel Nordea Admira gegen Wacker Tirol

http://www.sport1.at/coremedia/generator/id=3365542.html

Dave
16.04.2006, 19:20
Auch sehr heiß ging es beim Spiel Rapid gegen Red Bull her. Leider war Trainer-Jara zu feige, Ivanschitz aufzustellen, was dem Hass der Rapidler aber keinen Abbruch tat.

Für fantechnisch allererstes Material empfehle ich diese Fotos, alle Choreos wohlgemerkt in einem einzigen Spiel: http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=769

Auch die Spruchbänder auf der anderen Tribüne sind von Rapidlern, mangels Red Bull-Fans war das eine sehr einseitige Geschichte :D

y5
16.04.2006, 23:09
Auch sehr heiß ging es beim Spiel Rapid gegen Red Bull her. Leider war Trainer-Jara zu feige, Ivanschitz aufzustellen, was dem Hass der Rapidler aber keinen Abbruch tat.

Für fantechnisch allererstes Material empfehle ich diese Fotos, alle Choreos wohlgemerkt in einem einzigen Spiel: http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=769

Auch die Spruchbänder auf der anderen Tribüne sind von Rapidlern, mangels Red Bull-Fans war das eine sehr einseitige Geschichte :D

Was ich nicht ganz verstehe : Hatte Rapid diesen Ausverkauf ihrer 2 besten Mittefeldspieler eigentlich finanziell noetig ? Immerhin haben sie ja CL gespielt. Aber sportlich scheinen sie jetzt mehr oder weniger ruiniert.

Dave
16.04.2006, 23:17
Was ich nicht ganz verstehe : Hatte Rapid diesen Ausverkauf ihrer 2 besten Mittefeldspieler eigentlich finanziell noetig ? Immerhin haben sie ja CL gespielt. Aber sportlich scheinen sie jetzt mehr oder weniger ruiniert.

Für Ivanschitz haben sie ja von Red Bull schlappe 5 Mio. Euro Ablöse bekommen, was für österreichische Verhältnisse sehr viel ist. Außerdem war Ivanschitz den Rapid-Fans nach seinem öffentlichen Bekenntnis, dass er zu Red Bull wechseln will, nicht mehr zumutbar.

Hofmann hatte nur noch Vertrag bis Saisonende und wäre dann sowieso kostenlos nach Deutschland gewechselt, er war einfach nicht mehr zu halten. Da haben sie halt die 750.000 Euro Ablöse für die letzten Monate noch einkassiert, da die Saison eh schon ziemlich verkorkst war und Rapid ja international nach dem CL-Aus auch nicht mehr dabei war.

Dafür haben sie mit Mario Bazina eigentlich einen den besten Offensivspieler des Landes vom Grazer AK gekauft, doch der hat rätselhafterweise bisher noch überhaupt nicht eingeschlagen.

HamburgerJung1987
18.04.2006, 18:22
da ging es wohl ein wenig heiß her...

folgendes gestern beim spiel Nordea Admira gegen Wacker Tirol

http://www.sport1.at/coremedia/generator/id=3365542.html


hab grad die Bilder auf DSF gesehen

heftige Lage:eek:

hsvrothose
18.04.2006, 18:24
hab grad die Bilder auf DSF gesehen

heftige Lage:eek:

Jo sah richtig heftig aus vorallem der letzte Tritt dorthin wo es am meisten schmerzt....:eek:

Dave
18.04.2006, 18:55
500 Euro Strafe für die Admira, nix mit Platzsperre und so :D


Der Strafsenat der österreichischen Fußball-Bundesliga verurteilt Nordea Admira aufgrund der Vorfälle nach dem Meisterschaftsspiel gegen Wacker Tirol zu einer Geldstrafe von 500 Euro.

Begründet wird die Entscheidung mit mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen. Admira-Headcoach Baumgartner muss laut Liga-Pressesprecher Kircher, wegen Beleidigung und unsportlichen Verhaltens 2.500 Euro bezahlen

Dave
18.04.2006, 19:09
Die Bilder vom persischen Kickboxen in Österreich gibts hier als schönes Video:

http://www.megaupload.com/?d=8XXU9275

Crix
30.04.2007, 13:45
Red Bull Salzburg ist übrigens öst. Meister.

Amsterdam77
01.05.2007, 07:50
Laut gestern gelesenem Videotext haben Rapid und Austria KEINE Lizenz für die kommende Saison erhalten ! :rolleyes:

Amsterdam77
01.05.2007, 08:19
Laut gestern gelesenem Videotext haben Rapid und Austria KEINE Lizenz für die kommende Saison erhalten ! :rolleyes:

Dazu der komplette bericht aus "DerStandard.at"

Wien - Das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2007/08 hat am Montag in erster Instanz mit einem Knalleffekt geendet. Die Wiener Großklubs Rapid und Austria (plus Amateure) sowie Wacker Tirol und der GAK stehen nach der Entscheidung des Senats 5 vorläufig ebenso ohne Lizenz da wie die Erstligisten Admira, Austria Amateure, Gratkorn, FC Kärnten und DSV Leoben. Unter finanziellen Auflagen erhielten Sturm Graz, der potenzielle Bundesliga-Aufsteiger LASK sowie der FC Lustenau und Schwanenstadt die Lizenz.


Zehn Tage Einspruchsfrist

Die Vereine ohne Spielgenehmigung können gegen diese Entscheidung in den kommenden zehn Tagen Einspruch beim Protestkomitee einlegen, das bis 15. Mai ein Urteil fällt. Sollte einigen Klubs auch in zweiter Instanz die Spielgenehmigung nicht erteilt werden, bleibt noch bis sieben Tage nach der Zustellung des Protestkomitee-Bescheids der Gang vor das Ständige Neutrale Schiedsgericht, das anstelle eines ordentlichen Gerichts bis 31. Mai eine definitive Entscheidung trifft.

Gegen Ende einer Saison, die vom Zwangsausgleich der Grazer Klubs GAK und Sturm überschattet wurde, schlug nun der Senat 5 (Vorsitz Thomas Hofer-Zeni, weitere Mitglieder Heinz Gehl, Gerhard Kastelic, Norbert Vanas, Franz Zwickl, Peter Pros) einen scharfen Kurs ein, was unter anderem Rapid zu spüren bekam. "Wir müssen noch die Bankgarantie eines Sponsors nachbringen, und das werden wir in den nächsten Tagen tun", versprach Präsident Rudolf Edlinger.


Edlinger: "Formeller Akt"

Der ehemalige Finanzminister, nach dessen Angaben jener Sponsor rund eine Million Euro für den Rekordmeister zur Verfügung stellt, beruhigte die grün-weißen Anhänger. "Sie müssen sich keine Sorgen machen, das ist ein rein formeller Akt." Etwas überrascht war Edlinger, "dass die Bundesliga jetzt pingeliger ist, aber damit habe ich kein Problem."

Etwas komplizierter könnte die Lizenzerteilung schon im Fall der Austria werden. Mäzen Frank Stronach gab zwar seine prinzipielle Zustimmung für eine weitere Unterstützung der "Veilchen", die Unterschrift des Austro-Kanadiers steht aber noch aus, was Manager Markus Kraetschmer Kopfzerbrechen bereitet. "Es ist das eingetreten, was man im heurigen Jahr befürchten musste", meinte Kraetschmer.

Der Manager blickte aber der Entscheidung in zweiter Instanz optimistisch entgegen. "Die Details, die zur Vertragsunterzeichnung mit Magna fehlen, werden immer weniger. Bis Ende der Woche sollte alles unter Dach und Fach sein. Das Positive ist, dass wir das Warum und auch den Lösungsweg wissen. Das Licht am Ende des Tunnels ist bereits ein sehr helles, aber wir sind noch nicht am Ziel."

ZS4
04.05.2007, 15:11
Wiener Klubs müssen zittern

Verliert die österreichische Bundesliga beide Wiener Traditionsvereine? Der zuständige Lizenzausschuss des Ligaverbandes verweigerte sowohl Rekordmeister Rapid Wien und dem Lokalrivalen Austria in erster Instanz die Lizenz für die kommende Saison. Gleiches gilt für den Grazer AK sowie Wacker Tirol. Nur wenige Stunden nach der schockierenden Meldung holte sich die Austria den nationalen Pokal-Titel durch einen 2:1-Sieg gegen den SV Mattersburg.

Dem Grazer AK waren bereits für die laufende Saison wegen Verstößen gegen Lizenzierungs-Auflagen, Insolvenz und ungeklärten Gehalts-Forderungen insgesamt 28 Punkte abgezogen worden. Auch im Unterhaus sind vier Vereine (Admira Wacker Mödling, FC Gratkorn, FC Kärnten und DSV Leoben) vom Zwangsabstieg bedroht.

Liga-Vorstand Georg Pangl sprach angesichts der Entscheidung von einem "richtungsweisenden (Zwischen-) Status". Er gehe davon aus, dass die betroffenen acht Vereine die Möglichkeit des Protestes mit neuen Nachweisen wahrnehmen. Die Klubs können bis zum 10. Mai beim Protestkomitee Einspruch einlegen. Dieses entscheidet dann bis zum 15. Mai. Sollte auch in zweiter Instanz die Lizenz verweigert werden, bleibt den Klubs noch das Ständige Neutrale Schiedsgericht, das bis 31. Mai eine definitive Entscheidung trifft.

Die vorläufige Lizenzverweigerung traf Austria Wien nicht unvorbereitet. Auf der Website des Vereins teilte Manager Markus Kraetschmer mit: "Wir waren uns dessen durchaus bewusst, deswegen haben das Präsidium, Management und die Juristen auch am Wochenende am neuen Kooperationsvertrag mit (Hauptsponsor) Magna intensiv weiterverhandelt. Allerdings gibt es dabei noch juristische und steuerrechtliche Details abzuklären. Wir sind sehr bemüht, bis spätestens Ende der Woche den Vertrag zu unterfertigen." Laut den Regularien können neue Unterlagen nur bis zum 10. Mai nachgereicht werden. Etwas zu feiern gab es für die Austria trotzdem: Nach dem 0:1-Rückstand gegen Mattersburg (Torschütze: Schmidt, 23.) im Pokalendspiel bogen die "Veilchen" das Spiel im zweiten Abschnitt durch Tore von Lafata (54.) und Lasnik (56.) noch um. So gewannen die Wiener mit 2:1 und holten den 26. Cup-Titel der Vereinsgeschichte.

Rapid: "Fans müssen sich keine Sorgen machen"

Rapid-Präsident Rudolf Edlinger gab sich bezüglich der Lizenzprobleme seines Vereins gelassen: "Der Grund für die fehlende Lizenz ist, dass wir noch die Bankgarantie eines Sponsors nachbringen müssen, und das werden wir in den nächsten Tagen tun. Die Rapid-Fans müssen sich keine Sorgen machen, das ist eine rein formelle Sache."



Quelle (http://www.kicker.de/fussball/intligen/startseite/artikel/364976)

Herr Radioven
04.05.2007, 23:53
Das Licht am Ende des Tunnels ist bereits ein sehr helles, aber wir sind noch nicht am Ziel."

Wollen wir hoffen, das das Licht am Ende des Tunnels kein entgegenkommender Zug ist.

Dave
05.05.2007, 10:29
Wollen wir hoffen, das das Licht am Ende des Tunnels kein entgegenkommender Zug ist.

Im Falle der Austria wäre das nicht ganz so schlimm :cool:

Für Rapid gibt es keine Gefahr, aber wie es aussieht, wird der GAK wohl auch keine Lizenz für die 2. Liga bekommen, das ist sehr schade.

Rautengeiler
08.05.2007, 20:49
Aha, was in Österreich so alles möglich ist:

http://www.diepresse.com/home/sport/fussball/301589/index.do

GB1887
08.05.2007, 20:53
Aha, was in Österreich so alles möglich ist:

http://www.diepresse.com/home/sport/fussball/301589/index.do


...
Ausständig ist allerdings auch noch die Zustimmung der mehr als 100 Vereinsmitglieder von Pasching auf der Generalversammlung am 10. Mai. Um die Mitglieder für das nötige Votum zu gewinnen, organisierte Grad am Donnerstagabend eine Informations-Veranstaltung.

...


So viele Mitglieder doch - naja, Oesterreich eben :D ...

Rautengeiler
11.05.2007, 17:24
Aha, was in Österreich so alles möglich ist:

http://www.diepresse.com/home/sport/fussball/301589/index.do

Nun ist es amtlich. Mit 66:4 Stimmen wurde oben stehendes beschlossen

Dave
16.05.2007, 16:26
Rapid, Austria und Tirol haben die Lizenz bekommen, somit alle Erstligisten ausser dem GAK, der aber sowieso nur für die 2. Liga angesucht haben und auch die nicht bekommen haben. Ansonsten hat auch noch Admira in Liga 2 keine Lizenz bekommen.

Beiden Vereinen bleibt jetzt nur noch das neutrale Schiedsgericht, es dürfen aber keine neuen Unterlagen mehr eingereicht werden.

Dave
17.05.2007, 13:27
Heute die vorweggenommenen Endspiele um die Europapokalplätze in Österreich.

Die fettgedruckten Mannschaften bewerben sich um 2xUefa-Cup und 1xUI-Cup, einer wird komplett zuschauen müssen. Rapid sollte im direkten Duell gegen Pasching eigentlich nix anbrennen lassen. Ist auch notwendig, denn die Austria wird in Ried kaum Schützenhilfe leisten wollen.

15:30 Altach - Mattersburg
15:30 FC Wacker Tirol - Scheiß RedBull
15:30 Rapid - SV Pasching
15:30 Ried - Austria
15:30 Sturm Graz - Graz AK

Dave
17.05.2007, 16:52
15:30 Altach - Mattersburg 3:2 (!)
15:30 Rapid - SV Pasching 2:0
15:30 Ried - Austria 1:0

Tabelle:
2. SV Josko Ried 35 14 11 10 44:40 53 ->UEFA-Cup
3. SK Rapid 35 14 10 11 54:46 52 ->UEFA-Cup
4. SV Mattersburg 35 15 7 13 55:57 52 ->UI-Cup
5. FC Pasching 35 14 9 12 46:40 51

Letzter Spieltag am Sonntag:
Salzburg - Rapid
Mattersburg - Tirol
Pasching - Sturm
GAK - Ried

Rapid und Ried können aus eigener Kraft den UEFA-Cup schaffen, die anderen beiden müssen beten. Wobei ein Versager noch den UI-Cup erreichen wird und da mit St. Petersburg oder Rubin Kazan oder einem Slowaken eine lösbare Aufgabe hat.

Pauker
17.05.2007, 18:17
15:30 Altach - Mattersburg 3:2 (!)
15:30 Rapid - SV Pasching 2:0
15:30 Ried - Austria 1:0

Tabelle:
2. SV Josko Ried 35 14 11 10 44:40 53 ->UEFA-Cup
3. SK Rapid 35 14 10 11 54:46 52 ->UEFA-Cup
4. SV Mattersburg 35 15 7 13 55:57 52 ->UI-Cup
5. FC Pasching 35 14 9 12 46:40 51

Letzter Spieltag am Sonntag:
Salzburg - Rapid
Mattersburg - Tirol
Pasching - Sturm
GAK - Ried

Rapid und Ried können aus eigener Kraft den UEFA-Cup schaffen, die anderen beiden müssen beten. Wobei ein Versager noch den UI-Cup erreichen wird und da mit St. Petersburg oder Rubin Kazan oder einem Slowaken eine lösbare Aufgabe hat.

Also, ich muss dem SV Ried mal hier meinen Respekt zollen. Ein kleiner Ort an der deutschen Grenze Nähe Passau. Ich war schon ein paar Mal in Ried, auch als der HSV dort mal ein Freundschaftsspiel absolviert hatte (so vor ca. 10 Jahren).
Wenn die es packen würden würde ich mich echt freuen.

Danke für die Infos, Dave!!!

Dave
17.05.2007, 18:58
Also, ich muss dem SV Ried mal hier meinen Respekt zollen. Ein kleiner Ort an der deutschen Grenze Nähe Passau. Ich war schon ein paar Mal in Ried, auch als der HSV dort mal ein Freundschaftsspiel absolviert hatte (so vor ca. 10 Jahren).
Wenn die es packen würden würde ich mich echt freuen.

Danke für die Infos, Dave!!!

Ja, als ich noch in der Nähe von Passau gewohnt hab, war ich auch paar mal dort.

Einfach sensationell, was die geschaffen haben, auch mit dem Stadion. Und eine durchaus ansehnliche Fankultur mittlerweile. Da kann man einfach nur Respekt zollen.

Hoffentlich geht es sich am Sonntag aus.

Pauker
20.05.2007, 19:30
Ja, als ich noch in der Nähe von Passau gewohnt hab, war ich auch paar mal dort.

Einfach sensationell, was die geschaffen haben, auch mit dem Stadion. Und eine durchaus ansehnliche Fankultur mittlerweile. Da kann man einfach nur Respekt zollen.

Hoffentlich geht es sich am Sonntag aus.

Hey, Dave. Der SV Ried ist im UEFA Cup. 3:2 beim GAK.hsvklatsch
Wäre schön, wenn sie dann in unsere Gruppe kämen.

Dave
15.06.2007, 10:00
von orf.at
Emotionen statt Millionen: Salzburgs anderer Meistertitel

Unverdorbene Unabhängigkeit
Der Kontrapunkt zum Red-Bull-Konzept.
Wenn sich Taxifahrer wundern, warum immer so viele Leute nach dem Weg zum Union-Platz fragen; wenn Busse mit staunenden Touristen stehen bleiben; und wenn ein Samstagnachmittag zum Mittelpunkt der Woche wird, dann spielt wieder Austria Salzburg.

Während sich der nationale Budgetkrösus und Retortenklub Red Bull Salzburg als Champion der T-Mobile Bundesliga feiern lässt, rückt abseits von Millionen und VIP-Logen ein anderer Meister in den Vordergrund: Der von den violetten Fans neu gegründete Verein Austria Salzburg startete in der ersten Saison der Unabhängigkeit mit dem Titel in der 2. Klasse Nord A seinen Weg abseits des Mainstreams.

Fußball abseits der Disco-Lichter
Der Sportverein Austria Salzburg begann freiwillig in der untersten Spielklasse als eigenständiger Klub, weil nach der Saison 2005/06 eine Spielgemeinschaft mit dem PSV Schwarz-Weiß Salzburg nicht mehr verlängert worden war. Nun gibt es für jene Anhänger, die mit Disco-Lichtern in Fußballstadien, Bullenschnauben über Lautsprecher und der Promi-Gesellschaft in der Skybox nichts zu tun haben wollen, wieder Grund zum Feiern.

Die Gegner heißen statt Rapid und Sturm mittlerweile Perwang und Unken, aber das tut der Begeisterung keinen Abbruch. Die bodenständige Alternative zur internationalen Auswahl in der "Bullen"-Arena lockt Woche für Woche mehr Zuschauer an. Für vier Euro bekommen Fans aus ganz Österreich ihre "Austria" aus nächster Nähe zum Angreifen präsentiert.

Das Ende als Neuanfang
Es war der 6. April 2005, als sich Milliardär Dietrich Mateschitz in Salzburg mit der Übernahme des Traditionsvereins in den Mittelpunkt rückte. Für den Ex-Meister und UEFA-Cup-Finalisten, der seit geraumer Zeit mit notorischen Finanznöten zu kämpfen hatte, schien der Einstieg des Energy-Drink-Herstellers das neue Lebenselixier für eine erfolgreiche Zukunft zu sein.

Doch schon bald wurde klar, dass Red Bull einen Klub ganz nach der eigenen Firmenstrategie wollte. Für Werte wie Tradition und Fankultur war in der neuen Welt des "modernen Fußballs" kein Platz mehr. Als sich abzeichnete, dass sich nicht nur der Vereinsname, sondern auch das Wappen und die Farben ändern würden, kam es zum endgültigen Bruch mit den Anhängern.

Vom Verweigerer zum Strategie-Liebhaber
Für Mateschitz, der vom Fußballverweigerer plötzlich zum Großinvestor mutierte ("mitverantwortlich dafür war, dass sich der internationale Fußball immer mehr zu einem höchst intelligenten Strategiespiel entwickelt hat"), waren die Proteste der eigenen Fans eine fremde Welt.

Am 18. Juni 2005 stürmten die Anhänger beim ersten Testspiel für die neue Saison den Platz und sorgten mit einem friedlichen Protest für Aufsehen. Mit violett-weißen Fahnen, Trikots und dem Transparent "Violett seit 1933" zeigte man öffentlich den Unmut gegen die neue Färbung des Lieblingsvereins.

Solidarität für Initiative Violett-Weiß
Als die Initiative Violett-Weiß in der Folge Solidarität im ganzen Land und in großen Teilen Europas bekam, stand eine Entscheidung an.

Alle Verhandlungen mit der Klubführung brachten aber keinen Erfolg, der Kompromissvorschlag von Red Bull lautete nur: violette Kapitänsschleife, ein kleines violettes Logo des neuen Ausrüsters und violette Stutzen für den Torhüter.

Nach dem Scheitern der Gespräche und durch pauschal ausgesprochene Stadionverbote gegen vermeintliche Randalierer kam es zum endgültigen Bruch. Die violetten "Traditionalisten" zogen sich zurück und gründeten am 7. Oktober 2005 einen eigenen Verein.

Dort stehen die angeblichen Krawallmacher nun dafür gerade, dass ein Fußballklub von Fans für Fans funktionieren kann. Sie fungieren als Ordner, kassieren Eintritt und machen den normalen Meisterschaftsbetrieb erst möglich.

Suche nach einer neuen Heimstätte
Nachdem die Spielgemeinschaft mit PSV Schwarz-Weiß Salzburg im Vorjahr beendet worden war, begann Austria Salzburg in der Saison 2006/07 als komplett eigenständiger Verein in der untersten Liga. Mit dem Meistertitel in der 2. Klasse Nord A setzte man nun den ersten Schritt in eine erfolgreiche Zukunft.

Ein Problem ist noch die Suche nach einer neuen, adäquaten Heimstätte. Der Union-Platz in Salzburg-Nonntal hat für die kommende Saison ausgedient, und der sentimentale Lieblingsplatz der Fans steht nicht mehr zur Verfügung. Das Stadion Lehen im Stadtzentrum wurde abgerissen und musste dem Zentrum "Neu Mitte Lehen" weichen.

"Good Bye, Lehen"
Im November 2005 waren Tausende Salzburger zum Abschiedsfest "Good Bye, Lehen" gekommen. Heute erinnert auf der Großbaustelle nur noch ein letzter Flutlichtmast an die einstige Fußballhochburg, die 1971 eröffnet wurde. In diesem Stadion hatte Austria Salzburg mit drei Meistertiteln (1994, 1995 sowie 1997) und Europacup-Partien wie gegen Sporting Lissabon legendäre Spiele geliefert.

Von solchen Triumphen ist die derzeitige Mannschaft noch weit entfernt. Aber der Meistertitel in der untersten Liga soll nur der Beginn der Rückkehr nach ganz oben sein.

Christian Tragschitz, ORF.at

Dave
23.03.2008, 15:05
Aus aktuellem Anlass hol ich den Thread mal hoch.

Im Spiel Red Bull - Rapid stehts nach 30 Minuten 0:5 und Rapid nimmt Kurs auf die Meisterschaft... :)

Problemfan
23.03.2008, 15:09
Aus aktuellem Anlass hol ich den Thread mal hoch.

Im Spiel Red Bull - Rapid stehts nach 30 Minuten 0:5 und Rapid nimmt Kurs auf die Meisterschaft... :)

wie geht das denn?:eek:

Dave
23.03.2008, 15:25
wie geht das denn?:eek:

Trappatoni hat Flasche leer :D

xy258
23.03.2008, 15:42
Aus aktuellem Anlass hol ich den Thread mal hoch.

Im Spiel Red Bull - Rapid stehts nach 30 Minuten 0:5 und Rapid nimmt Kurs auf die Meisterschaft... :)

0:6 :D 46 Min

HSV-ever
23.03.2008, 15:48
0:6 :D 46 Min

Kommt sogar Live auf orf


Man wie lange überlebt das Trapattoni

HSV-ever
23.03.2008, 15:49
Was für ein Spiel...


Warum ist eigentlich das Stadion halbleer?

Alle schon gegangen?

xy258
23.03.2008, 15:50
Kommt sogar Live auf orf


Man wie lange überlebt das Trapattoni

Premiere Ö zeigt es auch :D

HSV-ever
23.03.2008, 15:51
Premiere Ö zeigt es auch :D


Ist aber dies wirklich da die Millionen Büchse Red Bull Salzburg....


Man ist das ne Blamage :D

hsvklatschhsvklatschhsvklatsch

HSV-ever
23.03.2008, 15:54
Hahahaha.....

Hat da Red Bull der Sanogo eingekauft?
hehe Janko hervorragend :D

Dave
23.03.2008, 15:55
Hahahaha.....

Hat da Red Bull der Sanogo eingekauft?
hehe Janko hervorragend :D

reine weltszene!

hoffe stark auf trappatoni interview nach dem spiel...

HSV-ever
23.03.2008, 15:59
reine weltszene!

hoffe stark auf trappatoni interview nach dem spiel...

Muss sagen, schaue seit langem schon Österreichischen Fussball... und dieser wird immer besser...

Daher guter Match... Pfeifft die Jungen aus :D:D:D

Geld schiesst Tore?

17:30 soll es auf ORF eine grosse Analyse geben. Beide Trainer wären eingeladen :D

Dave
23.03.2008, 16:03
17:30 soll es auf ORF eine grosse Analyse geben. Beide Trainer wären eingeladen :D
da simma dabei, das wird prima...

HSV-ever
23.03.2008, 16:06
da simma dabei, das wird prima...

:D


Rapid Fans lassen sich feiern!!!

:D

HSV-ever
23.03.2008, 16:07
Und wieder daneben :D

Johan Vonlanthen spielt nicht oder?

HSV-ever
23.03.2008, 16:09
hahaha... Das ist kein Scherz.... (ORF Kommentator)

Hammerschuss....
Die Fans sind arme Fans.. so eine schlechte Darbietung und danach wird noch auf sie geschossen :D

HSV-ever
23.03.2008, 16:12
Muss noch hinzufügen::::


Hammer Support von den Rapid Fans

HSV-ever
23.03.2008, 16:21
Tooooooooooor für Rapid




Salzburg 0:7 Rapid


:D:D


aus aus aus... Salzburg hat verloren Salzburg hat verloren nanananana :D

HSV-ever
23.03.2008, 16:23
Die Ostergala :D

Dave
23.03.2008, 16:23
Und wieder daneben :D

Johan Vonlanthen spielt nicht oder?

na den hat trappatoni aussortiert.

HSV-ever
23.03.2008, 16:24
na den hat trappatoni aussortiert.


hehe... Selber Schuld wenn man den besten aussortiert...:D:D

Schön das Salzburg nicht Meister wird...

Dave
23.03.2008, 16:24
Die Ostergala :D

mach da mal ein userpiccy fürs forum draus!

HSV-ever
23.03.2008, 16:32
Ich freue mich das Trapattoni gekommen ist ins Studio...


Trappa:

Das ist eine Katastrophe....

Nehme alles auf und stelle es vielleicht rein

Dave
23.03.2008, 16:34
"erste mal in fünfzig jahre 7 tore bekommen"
"lebe hat immer große überraschung" :D

HSV-ever
23.03.2008, 16:35
"erste mal in fünfzig jahre 7 tore bekommen"
"lebe hat immer große überraschung" :D


Es ist uneglaubliche.. ich nicht verstanden warum...

Aber der Platz Katastrophe :D

HSV-ever
23.03.2008, 16:37
Lol... einfach geil zuzuhören..

" Wir haben auf einmal das Mittelfeld verloren "

" Wir brauchen nicht de Strafe, aber wir haben Stolz oh nei "

" Wir musse vergessen de Niederlage "

Amsterdam77
23.03.2008, 16:37
Das nenn ich mal nen gepflegten Plätzetausch

1 Rapid Wien 31 16 6 9 57:33 24 54
2 RB Salzburg (M) 31 15 8 8 53:37 16 53
3 LASK Linz (N) 31 14 10 7 50:39 11 52

Dave
23.03.2008, 16:38
schade, dass man bei trap diesmal das meiste gar nicht verstanden hat... ;)

HSV-ever
23.03.2008, 16:39
schade, dass man bei trap diesmal das meiste gar nicht verstanden hat... ;)


Stelle es rein, dann kannst du es nochmal hören:Dhsvklatsch

Dave
23.03.2008, 16:46
Stelle es rein, dann kannst du es nochmal hören:Dhsvklatsch

sehr gut, ich denke, das muss man 7 bis 8 mal anhören, bis man es kapiert :D

HSV-ever
23.03.2008, 17:21
Hier...

http://turboshare.eu/files/2131223/Film_0003.wmv.html

HSV-ever
23.03.2008, 18:45
Für die Geschichtsbücher: 7:0 in Salzburg!
Schuss, Tor! Schuss, Tor! Schuss, Tor! Schuss, Tor! Schuss, Tor! Schuss, Tor! Schuss, Tor! Jeder weitere Kommentar erübrigt sich.

Dave
23.03.2008, 22:40
Bilder von der Dosenverschrottung:
http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=1122

ANTI bremen
24.03.2008, 00:40
Bilder von der Dosenverschrottung:
http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=1122

sehr geile bilder!!!

über das 7 zu 0 bin ich eig. sprachlos...unglaublich!!!

7 gegentore mit trap als trainer :eek: .... da können sich einige spieler die papiere abholen!

hoheneggelser
24.03.2008, 01:09
Bilder von der Dosenverschrottung:
http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=1122


Goile Bilder,klasse !

Aber warum die Banner: "Scheiss EM 2008" ??? :confused:

Dave
24.03.2008, 12:39
Goile Bilder,klasse !

Aber warum die Banner: "Scheiss EM 2008" ??? :confused:

Weil die aktiven Fanszenen in Ö, genau wie in D, die EM boykottieren -> Zu wenig Karten für die Fans, horrende Kartenpreise, Sicherheitswahn, massenhaft Kasperl unterwegs, die nie was mit Fußball zu tun hatten, sich jetzt aber schwarzrotgold bzw. rotweißrot das Gesicht anschmieren, etc.

hoheneggelser
24.03.2008, 18:30
Weil die aktiven Fanszenen in Ö, genau wie in D, die EM boykottieren -> Zu wenig Karten für die Fans, horrende Kartenpreise, Sicherheitswahn, massenhaft Kasperl unterwegs, die nie was mit Fußball zu tun hatten, sich jetzt aber schwarzrotgold bzw. rotweißrot das Gesicht anschmieren, etc.


Kommt mir irgendwie bekannt vor... :rolleyes:;)

BJH-HAMBURGER-JUNG
24.03.2008, 21:29
Mit Red Bull Salzburg kassierte der Maestro eine 0:7-Pleite gegen Rekordmeister Rapid Wien. Unglaublich: Bereits nach 17 Minuten hatten die Salzburger mit 0:4 zurück gelegen!

:D:D:D

calvin
25.03.2008, 11:53
einfach zu geil! (http://www.fanartisch.de/news/osterreichisches-passionsspiel-red-bull-salzburg-vs-rapid-wien-07/) :D allein die halbzeitanalyse...

Schnautze_Lübcke!
26.03.2008, 17:08
Weil die aktiven Fanszenen in Ö, genau wie in D, die EM boykottieren -> Zu wenig Karten für die Fans, horrende Kartenpreise, Sicherheitswahn, massenhaft Kasperl unterwegs, die nie was mit Fußball zu tun hatten, sich jetzt aber schwarzrotgold bzw. rotweißrot das Gesicht anschmieren, etc.

Einerseits verständlich, aber andererseits sollte man auch froh darüber sein, aufgrund der "Scheiss EM "2008" endlich mal ein paar vernünftige Stadien im Land zu haben. Ändert aber natürlich nichts an der Tatsache, dass die richtigen Fans wie immer den Kürzeren ziehen werden in Bezug auf Karten usw.

Rautengeiler
26.03.2008, 19:35
endlich mal ein paar vernünftige Stadien im Land zu haben.

Na ja, das Ernst-Happel-Stadion war schon da. Innsbruck wird zur EM aufgestockt und hinterher evtl. wieder zurückgebaut, ebenso Salzburg. Und ob Klagenfurt nun ein 30.000er braucht sei mal dahingestellt, zumal es dort (zumindest sieht es sportlich zur Zeit so aus) nur 2.Liga-Fußball zu sehen geben wird.

Für die Fanszenen kann ich da nicht wirklich einen Vorteil erkennen

HSV-ever
26.03.2008, 19:44
Wow...
Österreich....

Österreich 1:0 Niederlande

Dave
26.03.2008, 19:54
2:0!

BomberloveHSV
26.03.2008, 19:56
2:0!

:eek:

Dave
26.03.2008, 19:58
VDV und Mathijsen bisher ganz schwach. Wirds heut wieder ein 7:0? :)

Mathijsen spielt übrigens mit einem Verband um die Hand plus Manschette, aber hauptsache kein Bruch.

BomberloveHSV
26.03.2008, 20:00
VDV und Mathijsen bisher ganz schwach. Wirds heut wieder ein 7:0? :)

Mathijsen spielt übrigens mit einem Verband um die Hand plus Manschette, aber hauptsache kein Bruch.

Wo guckst du denn ?

Dave
26.03.2008, 20:00
Aha, bei Deutschland spielen nur Blödeimer und Troche nicht. Da bleib ich erstmal bei Ö-NL, spannender und mehr HSVer :D

Dave
26.03.2008, 20:02
Wo guckst du denn ?

ORF, den kriegste in Süddeutschland bei meinen Eltern rein (bin noch bis Samstag gegen Bielefeld in den Osterferien).

BomberloveHSV
26.03.2008, 20:03
ORF, den kriegste in Süddeutschland bei meinen Eltern rein (bin noch bis Samstag gegen Bielefeld in den Osterferien).

Achso.:cool:

Dave
26.03.2008, 20:11
3:0!

Dave
26.03.2008, 20:13
Nur noch 4, nur noch 4... :D

Prödls Marktwert steigt grad gewaltig, da wird Allofs zu den 3,5 gebotenen Mios noch ordentlich was draufpacken müssen.

Dave
26.03.2008, 20:14
3:1 Huntelaar, auch kein schlechter.

Dave
26.03.2008, 21:29
7 Tore sinds geworden ;)

Endergebnis 3:4, fragwürdige Wechsel und eine desaströse zweite Halbzeit...

Bande22769
27.03.2008, 11:17
"erste mal in fünfzig jahre 7 tore bekommen"
:D

Er jetzt oder RBS?

Dave
27.03.2008, 12:43
Er jetzt oder RBS?

da RBS erst in 2055 den 50. geburtstag feiert (theoretisch), handelt es sich um den maestro himself.

Bande22769
27.03.2008, 12:57
da RBS erst in 2055 den 50. geburtstag feiert (theoretisch), handelt es sich um den maestro himself.


Ach? Hab ich wohl den Smilie vergessen. Hätte mich aber auch nicht verwundert, wenn die sich trotz vorheriger Ausradierung der Austria noch mit deren Federn geschmückt hätten.

Dave
27.03.2008, 13:09
Ach? Hab ich wohl den Smilie vergessen. Hätte mich aber auch nicht verwundert, wenn die sich trotz vorheriger Ausradierung der Austria noch mit deren Federn geschmückt hätten.

Wollten sie auch, hat die österreichische Liga dann aber unterbunden und die Meistertitel von Austria Salzburg Red Bull "aberkannt".

Bande22769
27.03.2008, 14:55
Wollten sie auch, hat die österreichische Liga dann aber unterbunden und die Meistertitel von Austria Salzburg Red Bull "aberkannt".

Man fasst es nicht.

Amsterdam77
29.03.2008, 18:00
Rapid-Wacker Tirol 3:0 zur Halbzeit

Dave
29.03.2008, 20:32
Rapid auf dem Weg zum 32. Meistertitel mit mühelosem 4:1 gegen Innsbruck.

Wieso Steffen Hofmann nicht eine große Karriere in der Bundesliga und in der Nationalmannschaft gemacht hat, ich weiß es nicht.

Und auch heute dürfen die Fotos von der Tornados nicht fehlen, interessant auch der Doppelhalter zu den Fanbetreuuern :eek:
http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=1123

Dave
06.04.2008, 21:30
Die große Rapid wird Meister!

Und die UR hat nicht alle Pyrotechnik am Vortag in Frankfurt verbraucht, sondern sich noch ein büschn was für heute in Linz aufgehoben :D
http://www.tornadosrapid.at/bilder/matches/2008_04_06_Lask_Rapid_15.JPG

Alle Bilder: http://www.tornadosrapid.at/matches.php?match=1129

Vicente
20.04.2008, 17:27
Rapid nach lockerem 3:0 über Altach zum 32. mal österreich's Meister hsvklatsch

calvin
21.04.2008, 12:42
die meister-choreo (http://www.fanartisch.de/news/3-0-gegen-altach-sk-rapid-wien-feiert-die-choreo-zum-meistertitel-2008/)

hsvklatschhsvklatschhsvklatschhsvklatschhsvklatsch hsvklatsch

ANTI bremen
21.04.2008, 19:57
die meister-choreo (http://www.fanartisch.de/news/3-0-gegen-altach-sk-rapid-wien-feiert-die-choreo-zum-meistertitel-2008/)

hsvklatschhsvklatschhsvklatschhsvklatschhsvklatsch hsvklatsch

gänsehaut-videos hsvklatsch