PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nationalspieler Nowotny beendet Karriere


donmh
22.01.2007, 12:25
Fußball-Nationalspieler Jens Nowotny beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere.

„Es hat nicht mehr gereicht. Die neuerliche Verletzung gab den Ausschlag“, begründete der 33 Jahre alte Abwehrspieler in einem Gespräch mit dem Sportmagazin „Kicker“ seinen Rücktritt. Nach 334 Bundesliga- und 48 Länderspielen sowie zehn Spielen für den kroatischen Erstligisten Dinamo Zagreb hört er nach einem Meniskusschaden auf. „Ich habe immer gesagt, wenn Schluss ist, ist Schluss. Ohne Wenn und Aber, das gehört zur Karriere dazu“, betonte Nowotny, der bereits vier Kreuzbandrisse sowie weitere schwere Verletzungen erlitten hatte

www.bild.de

BJH-HAMBURGER-JUNG
22.01.2007, 13:08
Kein Verlust, weder menschlich noch sportlich. Hoffentlich muss der Arme jetzt nicht am Hungertuch nagen...

BE-Fahrer
22.01.2007, 13:14
karriere ??

hab´ich was verpaßt ? :D

ZS4
22.01.2007, 13:53
Wird auch Zeit.

Ameisel
22.01.2007, 14:19
Na Jensi dann alles gut für die Zukunft!

Weltmeister2010
22.01.2007, 17:42
Vor einigen Wochen hatte Nowotny noch behauptet absichtlich nicht nach der WM zurückgetreten zu sein, weil er sich angeblich noch für die EM-Quali bereithalten wollte.
Trotz der neuerlichen Verletzung überrascht mich das plötzliche Karriereende ein wenig.

KevinHSV
22.01.2007, 19:40
Alles gute für die Zukunft

Teletrunken
23.01.2007, 11:13
Juhu !!! Das heißt auch Abschied von der Nationalmannschaft !!!! Ich hatte schon befürchtet der Rumpelfussballer könnte nochmal nominiert werden, aber das hat sich damit wohl erledigt. Aber vielleicht wäre das noch einer für uns :D

xy285
23.01.2007, 14:48
karriere ??

hab´ich was verpaßt ? :D

Ja, seine ist besser als deine sportliche:p

Jens, alles Gute.:)

Weltmeister2010
23.01.2007, 17:52
Juhu !!! Das heißt auch Abschied von der Nationalmannschaft !!!! Ich hatte schon befürchtet der Rumpelfussballer könnte nochmal nominiert werden, aber das hat sich damit wohl erledigt. Aber vielleicht wäre das noch einer für uns :D

angeblich soll Löw ihm gegenüber ja bereits nach der WM angedeutet haben, dass er sich weiterhin bereit halten solle.
- Das hat sich jetzt wohl ein für alle Mal erledigt.

btw: Früher war Nowotny eigentlich gar nicht schlecht. Er hätte eigentlich noch mehr aus seinem Talent machen können. Den ganz großen Coup konnte er irgendwie nie landen. Unter anderem sicherlich auch wegen seiner zahlreichen Verletzungen. (alleine 4x Kreuzbandriss...)

Aber wo ich dir 100pro Recht gebe:
Für die Nationalelf hätte es meiner Meinung nach nicht mehr gereicht. Absolut nicht. ;)

BR98 Carsten
23.01.2007, 18:04
Kein Verlust, weder menschlich noch sportlich. Hoffentlich muss der Arme jetzt nicht am Hungertuch nagen...

vielleicht muss er ja bald zur Tafel

hamburgerjungs
05.06.2013, 18:23
wir brauchen doch einen erfahrenen innenverteidiger