PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rummenigge neuer DFL-Boss?


xy245
06.02.2007, 10:45
Wie es aussieht wird Rotbäckchen wohl der neue DFL-Chef. Die Lichtgestalt hat ihn ins Gespräch gebracht und eine große Mehrheit der DFL-Clubs unterstützt wohl seine Kanidatur.
Ich bin ehrlich gesagt nicht so begeistert. Rummenigge ist sicher ein Fußballfachmann, aber der Einfluß von Bayern auf Liga ist jetzt schon groß genug. Ich weiß nicht, ob wir da noch einen Bayern als Vorstizenden der Liga brauchen. Was meint Ihr?

Maetthy
06.02.2007, 11:36
Habe ich auch gekesen. Ich dachte, dass "Unabhängigkeit" eines der Haupt-Auswahlkriterien sein sollte. Irgendwie sehe ich das bei Rummelfliege nicht wirklich. Aber sollen die ganzen Deppen sich doch in den Ruin treiben. :rolleyes:

Teletrunken
06.02.2007, 12:21
Wie es aussieht wird Rotbäckchen wohl der neue DFL-Chef. Die Lichtgestalt hat ihn ins Gespräch gebracht und eine große Mehrheit der DFL-Clubs unterstützt wohl seine Kanidatur.
Ich bin ehrlich gesagt nicht so begeistert. Rummenigge ist sicher ein Fußballfachmann, aber der Einfluß von Bayern auf Liga ist jetzt schon groß genug. Ich weiß nicht, ob wir da noch einen Bayern als Vorstizenden der Liga brauchen. Was meint Ihr?

Na super, noch so ein Fachmann !! Ist ja auch klar das Franz "sexy-Knee" vorschlägt. Die Vorstadt-Wiener wollten doch schon lange ihre Fernsehrechte selbst vermarkten. Nun steht ihnen kein Hackmann (RIP) mehr im weg. :mad:

Dave
06.02.2007, 12:24
Selten so passend wie hier:

Nur die duemmsten Kaelber waehlen ihren Metzger selber

HSV 83
06.02.2007, 12:40
Wie es aussieht wird Rotbäckchen wohl der neue DFL-Chef. Die Lichtgestalt hat ihn ins Gespräch gebracht und eine große Mehrheit der DFL-Clubs unterstützt wohl seine Kanidatur.

Was für eine aparte Idee. Und alle in der Liga kuschen wieder.

Campari
06.02.2007, 20:44
Ich hätte mir eher gewünscht, dass er das neue Gesicht auf der Zwiebacktüte wird! Solange er nicht die 4-Punkte-Regel bei einem Sieg ausschließlich für den FC Bayern einführt( ...würde es ihm zutrauen), bin ich auch gewillt KH Rummelfliege zu ertragen........
Die Zeit der Baumwolltrikots ist vorbei, Männer wie Rummenigge halten sich (noch) mit Schwimmflügeln krampfhaft auf dem Siedepunkt des Kapitalismus fest.......:rolleyes:

vdvaart23
07.02.2007, 17:35
Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl- Heinz Rummenigge will nicht die Nachfolge des gestorbenen Werner Hackmann antreten und neuer Präsident des Ligaverbandes werden. 'Ich halte das Amt des DFL-Präsidenten aus politischen und zeitlichen Gründen nicht mit der Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG vereinbar', teilte Rummenigge am Mittwoch mit.

Quelle: http://sport.sportal.de/nncs/tnt_fussball/2007/02/07/5619500000.html

xy245
07.02.2007, 18:45
Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl- Heinz Rummenigge will nicht die Nachfolge des gestorbenen Werner Hackmann antreten und neuer Präsident des Ligaverbandes werden. 'Ich halte das Amt des DFL-Präsidenten aus politischen und zeitlichen Gründen nicht mit der Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG vereinbar', teilte Rummenigge am Mittwoch mit.

Quelle: http://sport.sportal.de/nncs/tnt_fussball/2007/02/07/5619500000.html

wie schade...............:D
jetzt könnte es Didi doch machen, der ist ja bald frei