PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So werden Spieler in Köln verabschiedet...


xy252
16.03.2007, 12:55
Nett...

Mathias.Orel
16.03.2007, 13:00
eigentlich is das ja ne lächerliche aktion
aber irgendwie is die auch geil =)

Dr. Spielchen
16.03.2007, 13:03
Gibts schon.

http://www.hsv-forum.de/showthread.php?p=2575297#post2575297

KevinHSV
16.03.2007, 13:55
:D

Mrs. HSV
16.03.2007, 13:57
Nicht schlecht! :D

Dr. Spielchen
16.03.2007, 14:07
Nicht schlecht! :D
Bei dir piepts wohl? :eek: Patrick Helmes war bis zu seiner Verletzung in Goelle ein Star wie hier RvdV. Wird Raffa dann von Typen wie dir genauso verabschiedet, wenn er denn mal geht?

Mohrhuhnpopper
16.03.2007, 14:10
Alter Schwede, haben die nicht mehr alle Latten am Zaun?

PsychoFish
16.03.2007, 14:11
Das beste ist ja, jetzt wo der Vertrag für ungültig erklährt wurde wollen die den wieder behalten:rolleyes:

Mrs. HSV
16.03.2007, 14:16
Bei dir piepts wohl? :eek: Patrick Helmes war bis zu seiner Verletzung in Goelle ein Star wie hier RvdV. Wird Raffa dann von Typen wie dir genauso verabschiedet, wenn er denn mal geht?

"von Typen"? :rolleyes: Ja ne is klar!

Dass die Sprüche übertrieben und völlig daneben sind ist wohl klar, ich dachte, das müsste ich nicht extra erwähnen. ;)

xy253
16.03.2007, 14:18
Als Fan kann man wütend und enttäuscht sein, aber sowas geht definitiv zu weit. So etwas will ich bei uns in Hamburg niemals sehen oder ich verlasse freiwillig das Stadion! :mad:

Mohrhuhnpopper
16.03.2007, 14:30
Als Fan kann man wütend und enttäuscht sein, aber sowas geht definitiv zu weit. So etwas will ich bei uns in Hamburg niemals sehen oder ich verlasse freiwillig das Stadion! :mad:

Ahhhh, sehr gut. Jetzt wissen wir ja, wie wir Dich raus bekommen. Andi, malen wir am Wochenende? :D

Nordishbynature
16.03.2007, 14:33
Bei dir piepts wohl? :eek: Patrick Helmes war bis zu seiner Verletzung in Goelle ein Star wie hier RvdV. Wird Raffa dann von Typen wie dir genauso verabschiedet, wenn er denn mal geht?

Nun ja, auch wenn die Art und Weise deutlich überzogen ist, so führt der Spieler doch schon einen ziemlichen Eiertanz durch und dann auch noch bei einem möglichen Wechsel zum Feind neben an, dass da die Voksseele etwas kocht kann ich schon verstehen.

Dr. Spielchen
16.03.2007, 14:38
Nun ja, auch wenn die Art und Weise deutlich überzogen ist, so führt der Spieler doch schon einen ziemlichen Eiertanz durch und dann auch noch bei einem möglichen Wechsel zum Feind neben an, dass da die Voksseele etwas kocht kann ich schon verstehen.
Den "Eiertanz" hat sein bescheuerter Manager zu verantworten.
Und wie im Parallelthread schon gefragt: Wie waeren die denn erst bei einem "Fall Boula" abgegangen?
Und kochende Volksseele? Was wollen die denn? Wenn die Eifersuechtig sind, dann sollte man sich vllt. so artikulieren, dass da auch ein Rueckzug ohne Gesichtsverlust drin ist. Aber da verlangt man wohl zuviel von Goelle.

Stellingen
16.03.2007, 14:39
Vollkommen richtig. Wieso soll man seine Meinung als Mitglied und tragende Säule des Vereins nicht kundtun? Dazu kommt,dass ein "Herr Helmes, das nächste mal bitte freundlicher sein, wenn sie auf uns scheißen" seine Wirkung wohl verfehlt hätte.

z7
16.03.2007, 14:51
Hmm...ganz schön peinlich. Wenn man einem Spieler ne message mit auf den Weg geben will sollte man nen bißchen kreativ werden und das ganze nen bißchen niveauvoll verpacken. Das ist einfach nur assig und dumm. Naja...Kölle halt.

Herr Radioven
16.03.2007, 15:00
Als Fan kann man wütend und enttäuscht sein, aber sowas geht definitiv zu weit. So etwas will ich bei uns in Hamburg niemals sehen oder ich verlasse freiwillig das Stadion! :mad:

Locker bleiben, Fußball ist halt kein Intellektuellentreffen, da sind derbere Töne durchaus erlaubt und auch angebracht. Wenn ein Spieler sooo doof ist, hat er auch selbst schuld.

Nordishbynature
16.03.2007, 15:00
Den "Eiertanz" hat sein bescheuerter Manager zu verantworten.
Und wie im Parallelthread schon gefragt: Wie waeren die denn erst bei einem "Fall Boula" abgegangen?
Und kochende Volksseele? Was wollen die denn? Wenn die Eifersuechtig sind, dann sollte man sich vllt. so artikulieren, dass da auch ein Rueckzug ohne Gesichtsverlust drin ist. Aber da verlangt man wohl zuviel von Goelle.

Es lag aber an dem jungen Mann seinem Manager auch mal Einhalt zu gebieten und zudem hätte er während der ganzen Geschichte mal besser den Mund halten sollen.

Was die Köllner wollen ist doch ganz eindeutig. Das sich ein Spieler nicht hinstellt und auf Biegen und Brechen versucht zum Rivalen an der Stadtgrenze zu wechseln um dann hinterher zu sagen, dass er nun doch lieber bei Kölle bleibt, weil er ja einen bestehenden Vertrag hat. Wenn er es doch tut darf er sich eben ganz schnell ans andere Ende der Welt verziehen. Und ich glaube nicht, dass eine Rückkehr seitens der Fans gewünscht ist, von daher war denen auch die Wortwahl vollkommen egal.

Sir Eric Meijer
16.03.2007, 15:13
Bei dir piepts wohl? :eek: Patrick Helmes war bis zu seiner Verletzung in Goelle ein Star wie hier RvdV. Wird Raffa dann von Typen wie dir genauso verabschiedet, wenn er denn mal geht?

es kommt immer drauf an,unter welchen Umständen er gehen würde!stell dir doch mal vor,van der Vaart wechselt zu St.Pauli...?! Und dann???Verabschiedest du ihn dann mit vdv sprechchören???wohl eher nicht oder?!

HOPE
16.03.2007, 15:15
Bei dir piepts wohl? :eek: Patrick Helmes war bis zu seiner Verletzung in Goelle ein Star wie hier RvdV. Wird Raffa dann von Typen wie dir genauso verabschiedet, wenn er denn mal geht?



Genau, können die nicht mal mit ein bisschen Niveau reagieren. Die benehmen sich ja wie die letzten Menschen. Nur weil irgendsoein Typ ihre Erwartungen nicht erfüllt, muss man sich wohl kaum so aufführen :D

benny21035
16.03.2007, 15:16
Sehr geile Aktion :D

Baer1887
16.03.2007, 15:19
Vollkommen richtig. Wieso soll man seine Meinung als Mitglied und tragende Säule des Vereins nicht kundtun? Dazu kommt,dass ein "Herr Helmes, das nächste mal bitte freundlicher sein, wenn sie auf uns scheißen" seine Wirkung wohl verfehlt hätte.
"Meinung kundtun" sieht für mich ein wenig anders aus...
Das was die Kölner da machen ist pure Beleidung von Helmes und seienr Familie. Das is einfach nur dumm und asozial.

dicksy
16.03.2007, 15:19
sehr kranke aktion.

Bossi
16.03.2007, 15:29
Sehr geile Aktion :D

Finde ich auch !

Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg,durfte damals anfangs aus Mitleid ( ? ) mittrainieren,machte ein paar Spiele und ging ABLÖSEFREI nach München...............
Bei Geld oder Liebe hatte er sich für das erste entschieden.........

Die HSV Fans "Jörg Butt Plakat Aktion" war damals aber um weiten besser :
Na Jörg,sportlich verbessert ?????

Dr. Spielchen
16.03.2007, 15:31
Es lag aber an dem jungen Mann seinem Manager auch mal Einhalt zu gebieten
Ja, genau. Was soll ein Fussballer denn noch alles koennen? Atomphysik? Neurochirurgie? :rolleyes: Wofuer genau war noch mal ein Manager da?

es kommt immer drauf an,unter welchen Umständen er gehen würde!stell dir doch mal vor,van der Vaart wechselt zu St.Pauli...?! Und dann???Verabschiedest du ihn dann mit vdv sprechchören???wohl eher nicht oder?!
DAS waere fuer die Sprueche-Kreativabteilung wahrscheinlich die Steilvorlage des Jahrhunderts. :D
vdV wird irgendwann mal gehen. Ich hoffe dann fuer den HSV, dass das eine anstaendige Verabschiedung gibt.

Dr. Spielchen
16.03.2007, 15:37
Vollkommen richtig. Wieso soll man seine Meinung als Mitglied und tragende Säule des Vereins nicht kundtun?
Yo, alder. Noch mehr derartige Saeulen, und man brauch keinen Abbruchunternehmer mehr.


Dazu kommt,dass ein "Herr Helmes, das nächste mal bitte freundlicher sein, wenn sie auf uns scheißen" seine Wirkung wohl verfehlt hätte.
Ich Scheiss´ auch auf die. Und nu?

Amsterdam77
16.03.2007, 15:38
Finde ich auch !

Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg,durfte damals anfangs aus Mitleid ( ? ) mittrainieren,machte ein paar Spiele und ging ABLÖSEFREI nach München...............
Bei Geld oder Liebe hatte er sich für das erste entschieden.........



Da diese Brazzo legende immer mal wieder so hier hochkommt , reagiere ich auch in gleicher Regelmässigkeit damit , das auf dem Plakat dann ein anderer Name eher gepasst hätte.:mad:
Das mit der Aldi Tüte kann ich so ebenfalls nicht bestätigen.

Dr. Spielchen
16.03.2007, 15:48
Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg
Sehr Stilvoll. Bist du nicht auch der Typ, der hier massiv gegen Rost gepestet hat? Tja, Arroganz und "Fachwissen" Hand in Hand, qed.

Nordishbynature
16.03.2007, 16:08
Ja, genau. Was soll ein Fussballer denn noch alles koennen? Atomphysik? Neurochirurgie? :rolleyes: Wofuer genau war noch mal ein Manager da?


Um zu seinem Manager zu sagen, dass er entweder seinen Job richtig machen oder die Füße still halten soll, muss man keinen IQ von 150 haben. Wobei ich den Manager schon längst entlassen hätte, da er scheinbar nichtmal die Verträge seiner Spieler kennt oder hochgradig unseriös ist.

HSVAndi
16.03.2007, 16:27
Ahhhh, sehr gut. Jetzt wissen wir ja, wie wir Dich raus bekommen. Andi, malen wir am Wochenende? :DKlar. Dieser van der Vaart is eh der letzte...wenn man nen Elfer so lustlos verschießt, muss man gesteinigt und geteert werden. :mad:


;)

Mohrhuhnpopper
16.03.2007, 16:32
Klar. Dieser van der Vaart is eh der letzte...wenn man nen Elfer so lustlos verschießt, muss man gesteinigt und geteert werden. :mad:


;)

Ich wollte aber mit Dir malen. :D

Stellingen
16.03.2007, 16:33
Yo, alder. Noch mehr derartige Saeulen, und man brauch keinen Abbruchunternehmer mehr



Dir mag das vielleicht nicht in den Sinn gekommen zu seienaber probier mal ein anständiges Haus zu bauen ohne Steine die es letztendlich zusammenhalten.




Ich Scheiss´ auch auf die. Und nu?

Du warst aber auch nicht die Hoffnung einer ganzen Region bzw. eine Identifiaktionsfugur der gesamten . Oder etwa doch?

HSVAndi
16.03.2007, 16:39
Ich wollte aber mit Dir malen. :D
ich mein das ja auch im übertragenden Sinne. Also Spruchbänder mit "teert und federt ihn" drauf :cool: da können wir auch schön malen. Weiße Federn, schwarzen Teer, gelben Käse :D

HSV-Fan-Hannes
16.03.2007, 17:03
Der Helmes ist ne ganz arme Sau...mir kommt das so vor, als ob der einfach die falschen Berater und Leute um sich herum hat! Dem kann man für die Zukunft nur Glück wünschen, dass er da weg kommt und sich vernünftig beraten lässt!

Und zu den Kölner Fans muss man nichts mehr sagen, das ist einfach nur assozial und dumm, stroh-dumm!
Aber passt ja irgendwie, remember Trommelstockwurf letzte Saison.

Nessie
16.03.2007, 17:30
Finde ich auch !
Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg,durfte damals anfangs aus Mitleid ( ? ) mittrainieren,machte ein paar Spiele und ging ABLÖSEFREI nach München...............

:rolleyes: Meine Güte, wenn es vielleicht auch schwer fällt, aber man könnte ja mal vor dem Schreiben solcher Zeilen die paar grauen Zellen die noch funktionieren anwerfen, oder ?
Ansonsten niveauvolle und tolle aktion der Kölner Fans, oder Deppen oder wie nennt man die..... :rolleyes:
Aber wie an anderer Stelle schon gesagt wurde - richtig gut beraten scheint der nicht zu sein, tut mir leider der Junge.

XENON
16.03.2007, 17:40
Bei dir piepts wohl? :eek: Patrick Helmes war bis zu seiner Verletzung in Goelle ein Star wie hier RvdV. Wird Raffa dann von Typen wie dir genauso verabschiedet, wenn er denn mal geht?

Wenn er nach Bremen geht....

Südwest
16.03.2007, 18:21
Sehr Stilvoll. Bist du nicht auch der Typ, der hier massiv gegen Rost gepestet hat? Tja, Arroganz und "Fachwissen" Hand in Hand, qed.

Heisst es nicht Arroganz und Dummheit Hand in Hand?

y2
16.03.2007, 18:42
Krass, die Kölner!

y2
16.03.2007, 18:45
Finde ich auch !

Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg,durfte damals anfangs aus Mitleid ( ? ) mittrainieren,machte ein paar Spiele und ging ABLÖSEFREI nach München...............


Das ist mal Schublade ganz unten. :rolleyes:

HH-SV 1887
16.03.2007, 18:59
würdiger abschied :D

GASA
16.03.2007, 19:46
Solange die depperten kölner ihren besten stürmer so behandeln, kann man sich wenigstens sicher sein, dass die da bleiben wo sie sind.:D

magatho
16.03.2007, 20:51
Als Fan kann man wütend und enttäuscht sein, aber sowas geht definitiv zu weit. So etwas will ich bei uns in Hamburg niemals sehen oder ich verlasse freiwillig das Stadion! :mad:

Hmm...ganz schön peinlich. ........
Das ist einfach nur assig und dumm. Naja...Kölle halt.

.......
Das was die Kölner da machen ist pure Beleidung von Helmes und seienr Familie. Das is einfach nur dumm und asozial.

sehr kranke aktion.


nö.
das riecht einfach noch nach fußball.

freut euch noch solange an diesen aktionen, bevor alle spruchbänder, ähnliche aktionen und sonstige kritische stimmen verboten werden und mit stadionverbot belegt werden.
bzw. es kommt ja schon häufig im deutschen profifußball vor.

kölle alaaf !

HSV-Raute
16.03.2007, 21:31
Finde ich auch !

Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg,durfte damals anfangs aus Mitleid ( ? ) mittrainieren,machte ein paar Spiele und ging ABLÖSEFREI nach München...............
Bei Geld oder Liebe hatte er sich für das erste entschieden.........

Die HSV Fans "Jörg Butt Plakat Aktion" war damals aber um weiten besser :
Na Jörg,sportlich verbessert ?????

Wat ein Schwachsinn !! Die Verantwortlichen des HSV wollten Brazzo seinerzeit für ein Taschengeld an den HSV binden. Das ein Spieler wie Brazzo dafür nicht gehalten werden konnte hätte eigentlich jedem klar sein müssen.

Die "Jörg Butt Plakat Aktion" war genial :D

0815
17.03.2007, 05:42
Nett...

...und auflaufen wird er trotzdem :-)
Die wollen ja immer noch aufsteigen!!! :-)

Bossi
17.03.2007, 06:42
Wat ein Schwachsinn !! Die Verantwortlichen des HSV wollten Brazzo seinerzeit für ein Taschengeld an den HSV binden. Das ein Spieler wie Brazzo dafür nicht gehalten werden konnte hätte eigentlich jedem klar sein müssen.

Die "Jörg Butt Plakat Aktion" war genial :D

Na ja,Schwachsinn lasse ich mal dahingestellt.Fakt ist das Brazzo damals nur das große Geld gerochen hat.Dem HSV ging es ( mal wieder ) nicht soooo gut und er hat "seine " Fans und den Verein absolut im Stich gelassen.
Nicht umsonst wurde er noch 3 bis 4 Jahre später in Hamburg " ohne Ende " ausgepfiffen.

Amsterdam77
17.03.2007, 08:04
Na ja,Schwachsinn lasse ich mal dahingestellt.Fakt ist das Brazzo damals nur das große Geld gerochen hat.Dem HSV ging es ( mal wieder ) nicht soooo gut und er hat "seine " Fans und den Verein absolut im Stich gelassen.
Nicht umsonst wurde er noch 3 bis 4 Jahre später in Hamburg " ohne Ende " ausgepfiffen.

Und weil es dem Verein nicht so gut ging , hat er hier für Taschengeld und Essensmarken gespielt , uns aber trotz dem dünnen Salär 96 in Ffm in den UEFA Cup geschossen , habe das oft genug aufgedröselt , man hat seinen Vertrag nicht verlängert daher war er Ablösefrei.
Unseren Fussballfachmännern im Vorstand damals war es mental nicht möglich für 6 Monate Rückwirkend (bei möglicher Vertragsverlängerung) einen vergleichsweise lächerlichen Betrag nachzuzahlen (in Euro umgerechnet nicht einmal sechstellig !!!) .

Bossi
17.03.2007, 08:34
Und weil es dem Verein nicht so gut ging , hat er hier für Taschengeld und Essensmarken gespielt , uns aber trotz dem dünnen Salär 96 in Ffm in den UEFA Cup geschossen , habe das oft genug aufgedröselt , man hat seinen Vertrag nicht verlängert daher war er Ablösefrei.
Unseren Fussballfachmännern im Vorstand damals war es mental nicht möglich für 6 Monate Rückwirkend (bei möglicher Vertragsverlängerung) einen vergleichsweise lächerlichen Betrag nachzuzahlen (in Euro umgerechnet nicht einmal sechstellig !!!) .

Du hast mit Sicherheit nicht unrecht !
Mich hat damals gestört das von Brazzo wirklich nicht viel von Vereinstreue zu spüren war.Jeder hat doch gedacht das er bei den Bayern nur auf der Bank oder Tribüne sitzt.Wie früher der Gladbacher bei München ( ich meine Del Haye oder so hiess der ??? )
Nun gut,beide Seiten haben sich damals nicht mit Ruhm bekleckert.

z3
17.03.2007, 08:45
Wat ein Schwachsinn !! Die Verantwortlichen des HSV wollten Brazzo seinerzeit für ein Taschengeld an den HSV binden. Das ein Spieler wie Brazzo dafür nicht gehalten werden konnte hätte eigentlich jedem klar sein müssen.

Die "Jörg Butt Plakat Aktion" war genial :D

Gabs da nicht vorher auch noch ein anders mit "Kovac lick my Butt" odert so?

Der Pate
18.03.2007, 16:44
Aktion ist mega derbe!!!
Sehr lustig aunzusehen, aber ich möchte nicht in der Haut von Helmes stecken....:eek:

Allerdings ist es doch ganz einfach. Ers oll sagen wohin die Reise geht.
Wer aber 5 Berater braucht und sich nicht klipp und klar äussern kann, muß sich nicht wundern das er bepöbelt wird.

Zum Thema van der Vaart.
Nehmen wir an, er würde nach der Saison zu den Bayern wechseln.
Jajajajaja..... Da würden hier alle für einen großen "Blumenstrauß" zusammenlegen.
Herr van der Vaart hat sich mit seinen Aussagen sehr weit aus dem Fenster gelegt.
Warten wir doch mal den Tag X ab;):eek:

xy282
18.03.2007, 23:37
Und bei uns beschwert man sich über ein paar Pfiffe :D

y1
19.03.2007, 00:23
Nun ja, auch wenn die Art und Weise deutlich überzogen ist, so führt der Spieler doch schon einen ziemlichen Eiertanz durch und dann auch noch bei einem möglichen Wechsel zum Feind neben an, dass da die Voksseele etwas kocht kann ich schon verstehen.

Eben. Wenn solche Reaktionen etwas öfter und noch ein klein wenig hftiger kommen, dann lässt dieses Söldnertum ja vielleicht mal ein wenig nach.

Crix
19.03.2007, 07:41
Eben. Wenn solche Reaktionen etwas öfter und noch ein klein wenig hftiger kommen, dann lässt dieses Söldnertum ja vielleicht mal ein wenig nach.
Zum x-ten Male für die ganzen "Söldner"-Schreiber.

Ein Söldner macht seinen Job und bekommt dafür Geld, wie jeder andere Arbeitnehmer einer Firma auch. Ich wünsche mir für den HSV, daß er nur aus Söldnern besteht: Spielern die einen guten Job machen und dafür Geld bekommen!.

Atouuuuuba
19.03.2007, 10:37
Alter Schwede, haben die nicht mehr alle Latten am Zaun?

Sind Kölner. Das relativiert einiges.

The Great Cornholio
19.03.2007, 10:55
Zum x-ten Male für die ganzen "Söldner"-Schreiber.

Ein Söldner macht seinen Job und bekommt dafür Geld, wie jeder andere Arbeitnehmer einer Firma auch. Ich wünsche mir für den HSV, daß er nur aus Söldnern besteht: Spielern die einen guten Job machen und dafür Geld bekommen!.
Ich kopiere mal einen ganz passenden und relativ aktuellen Spon-Artikel zum Thema rein. Vielleicht hilft das der "Scheiß-Söldner"- Fraktion ein wenig die heutigen Verhältnisse zu verstehen:

SPIEGEL ONLINE - 23. Februar 2007, 08:35
URL: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,468125,00.html
BUNDESLIGA-ANALYSE

Wo bitte bleibt die Bürotreue?

Söldner, Verräter, Charakterschweine - so werden Kicker beschimpft, die den Verein wechseln. Dauer-Bayer Scholl, "Uns Uwe" und der "Treue Charly", die ewig Treuen, werden noch heute vom Publikum geliebt. Was für eine verlogene Diskussion, sagt Christoph Biermann.
Mario Gomez ist ein toller Fußballspieler, ein netter Typ, und den VfB Stuttgart findet er richtig gut. So gut, dass ihm der Club angeblich sogar was wert ist. "Vereinstreue ist mir wichtiger als das große Geld", sagt er. Nun ist es bestimmt kein kleines Geld, das er in Stuttgart verdient, sonst hätte er seinen Vertrag dort nicht bis 2011 verlängert, aber darum soll es hier nicht gehen. Bemerkenswert ist eher, dass die "Bild"-Zeitung die Bekenntnisse des 21-Jährigen unter der Überschrift veröffentlichte: "Lest das mal, ihr Fußball-Söldner!"
Damit befeuerte das Fachorgan für Aufrichtigkeit und Treue eine Debatte, die zu den Klassikern gehört. Es scheint nach wie vor einer Menge Leute ordentlich auf die Nerven zu gehen, dass Fußballprofis nicht nur viel Geld verdienen, sondern dass sie auch noch die Arbeitgeber wechseln. Anders als Uwe Seeler etwa, der trotz Angeboten aus Italien in Hamburg blieb und "Uns Uwe" wurde oder Karl-Heinz Körbel, der sich in 602 Spielen für Eintracht Frankfurt den Beinamen "Treuer Charly" verdiente. Dass die Fußballprofis früher seltener zu anderen Vereinen gingen, hatte jedoch mit Charakterstärke wenig zu tun.
Bis zum Bosman-Urteil 1995 galt nicht einmal die freie Wahl des Arbeitsplatzes. Wenn ein Vertrag abgelaufen war, musste erst ein anderer Club gefunden werden, der eine Ablösesumme für den Spieler zu bezahlen bereit war. Das allein schränkte Wechsel stark ein. Außerdem lagen die Beträge früher oft nicht so weit auseinander, wie das heute der Fall ist, wenn man zu einem Spitzenverein wechselt. In der Frühzeit der Bundesliga konnte es sogar von wirtschaftlichem Vorteil sein, zu bleiben, weil man sonst seine Kleinökonomie aus Tankstelle, Vertreterjob und Werbung gefährdet hätte. Auch das ist ein Grund, weshalb es früher eher "Uns Uwe" oder den "Treuen Charly" gegeben hat.
Inzwischen jedoch ist der Begriff "Vereinstreue" schon deshalb unangebracht, weil die Profis nicht mehr bei Vereinen spielen, sondern Verträge bei GmbHs oder anderen Fußball-Unternehmen unterzeichnet haben. Aber würde man in anderen Branchen von "Büro-", "Fabrik-" oder "Kaufhaustreue" sprechen, wenn es um den Wechsel zu einem besseren Arbeitsplatz geht? Zumal nicht nur die Arbeitnehmer weniger treu sind, sondern auch die Arbeitgeber.
Tribüne als Strafe für Untreue
Zweifellos wäre es gut, wenn die Spieler länger bei Clubs blieben und sich das Publikum über viele Jahre mit ihnen identifizieren könnte. Die große Beliebtheit von Mehmet Scholl in München ist ein Beispiel dafür. Als Fan möchte man vertraute Gesichter im eigenen Team sehen. Den Treuen verzeiht man auch eher mal eine Schwächeperiode. Doch die Debatte über Vereinstreue ist verlogen, weil man die lange Verweildauer bei einem Club nicht einfordern kann. Sie ist keine moralische Kategorie, sondern muss im Wechselspiel zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber entstehen.
Oft genug kommen aber gerade jene in den Vertragsverhandlungen zu kurz, die schon länger in einem Club sind oder bereits als Jugendliche dort spielten. So war es offensichtlich auch beim Wechsel von Ashkan Dejagah, der als 14-Jähriger zu Hertha BSC kam und im Sommer zum VfL Wolfsburg wechseln wird. Das Management der Berliner war darüber so empört, dass sie den Offensivspieler am letzten Wochenende auf die Tribüne setzten. Dabei hatte sein Vergehen darin bestanden, dass er einen Vertrag unterschrieben hatte, der offensichtlich besser war als das Angebot seines Stammvereins.
Doch eine Mannschaft, bei der die Spieler überdurchschnittlich lange bleiben und sich entsprechend mit einem Club identifizieren, schafft man nicht, in dem man Spieler an den Pranger stellt. Es ist eine der schwierigsten und zugleich wichtigsten Managementaufgaben. Wenn man sie gut löst, verfügt man über Spieler, die für den Verein sogar auf Geld verzichten würden. Oder zumindest den Eindruck verbreiten.

Dr. Spielchen
19.03.2007, 11:01
Eben. Wenn solche Reaktionen etwas öfter und noch ein klein wenig hftiger kommen, dann lässt dieses Söldnertum ja vielleicht mal ein wenig nach.
JAWOLL!!1! Jeder sollte sich vom assigsten Poebel befehlen lassen, was er wie lange wo zu tun oder zu lassen hat.

HOPE
19.03.2007, 11:09
JAWOLL!!1! Jeder sollte sich vom assigsten Poebel befehlen lassen, was er wie lange wo zu tun oder zu lassen hat.

Yep, und nicht nur die Spieler, auch die Trainer :p

y1
19.03.2007, 16:22
Zum x-ten Male für die ganzen "Söldner"-Schreiber.

Ein Söldner macht seinen Job und bekommt dafür Geld, wie jeder andere Arbeitnehmer einer Firma auch. Ich wünsche mir für den HSV, daß er nur aus Söldnern besteht: Spielern die einen guten Job machen und dafür Geld bekommen!.

Dass im Profifußball das Wort "Söldner" eine andere Bedeutung hat als im normalen Sprachgebrauch sollte auch dir bekannt sein.

Und ich würde ehrlich gesagt es sehr gerne sehen, wenn die Spieler lange bei ihren Vereinen blieben und somit auch wieder Integrationsfiguren darstellten. Dann macht es nämlich auch wieder mehr Spaß Fußball zu gucken.

Zudem würde die Jugendarbeit mehr gewichtet werden.

Das ist gar nichts grundsätzlich gegen Vereinswechsel, aber sowas wie van Buyten oder andere Kandidaten, die alle 2 Jahre nen neuen Club haben, das nervt mich einfach nur und das unabhängig vom Namen van Buyten jetzt mal.

ZS4
19.03.2007, 16:33
Vollkommen richtig. Wieso soll man seine Meinung als Mitglied und tragende Säule des Vereins nicht kundtun? Dazu kommt,dass ein "Herr Helmes, das nächste mal bitte freundlicher sein, wenn sie auf uns scheißen" seine Wirkung wohl verfehlt hätte.

Schöner Beitrag hsvklatsch
Seh ich auch so

ZS4
19.03.2007, 16:35
Finde ich auch !

Hätte ich mir damals für " Brazzo " gewünscht.
Kam mit ner' Aldi Plastiktüte aus dem Krieg,durfte damals anfangs aus Mitleid ( ? ) mittrainieren,machte ein paar Spiele und ging ABLÖSEFREI nach München...............
Bei Geld oder Liebe hatte er sich für das erste entschieden.........

Die HSV Fans "Jörg Butt Plakat Aktion" war damals aber um weiten besser :
Na Jörg,sportlich verbessert ?????

Bei dir hackts gewaltig, oder?

Big Mäx
19.03.2007, 16:50
Nett...
:D :D :D Irgendwie hat das was !

DonHamburgo
19.03.2007, 16:51
Es liegt einfach nur dran, dass er nach LEV geht, kann verstehen dass die Emotionen hochkochen, wie eben erwähnt, wenn vdV nach Bremen geht wär hier auch einiges los...jedoch nicht so extren, da er schon "etwas" länger hier spielt und uns um einiges weiter geholfen hat, Helmes jedoch nicht, außer ein paar Tore...überzogene Aktionen !

Katten
19.03.2007, 17:18
Es liegt einfach nur dran, dass er nach LEV geht, kann verstehen dass die Emotionen hochkochen, wie eben erwähnt, wenn vdV nach Bremen geht wär hier auch einiges los...jedoch nicht so extren, da er schon "etwas" länger hier spielt und uns um einiges weiter geholfen hat, Helmes jedoch nicht, außer ein paar Tore...überzogene Aktionen !
Na ja-primitiv bleibt es aber trotzdem!:)

Reutershausen
19.03.2007, 17:55
Na ja,Schwachsinn lasse ich mal dahingestellt.Fakt ist das Brazzo damals nur das große Geld gerochen hat.Dem HSV ging es ( mal wieder ) nicht soooo gut und er hat "seine " Fans und den Verein absolut im Stich gelassen.
Nicht umsonst wurde er noch 3 bis 4 Jahre später in Hamburg " ohne Ende " ausgepfiffen.

Schon rührend, was Du für kindliche Vorstellungen hast. Der böse Brazzo, der mit 'ner Aldi-Tüte aus dem Krieg kam und dann den HSV "im Stich gelassen" hat, ist immerhin ein paar mal Meister und Pokalsieger geworden und hat die CL gewonnen. Was davon hätte er vorzuweisen, wenn er hier geblieben wäre?

Scheint also - auch von monetären Gesichtspunkten abgesehen - damals nicht die schlechteste Entscheidung gewesen zu sein, zu wechseln. Er wäre dumm, wenn er es nicht getan hätte. So ist das nun mal.

ms1887
20.03.2007, 14:26
naja eigenlich ist das mies aber er hat es ja verdient

ms1887
20.03.2007, 19:41
jones wurd doch auch mit einem plakat "Fussballhure jones"begrüßt von den frankfurt anängern

Der Pate
28.03.2007, 21:02
Der Jung hat heute klasse gespielt!!!!hsvklatsch

Option Helmes->HH?!;) :D

Rautenfreund
28.03.2007, 21:19
Der Jung hat heute klasse gespielt!!!!hsvklatsch

Option Helmes->HH?!;) :D

Das hätte ja was. Köln kann es sich ja leisten ihren Leistungsträger zu vergrätzen :D

Pro Helmes HSV

Der Pate
28.03.2007, 21:31
Eben!
Er ist jung "unverbraucht" und "hungrig".
Denke mal das der FC Köln lieber den Spieler nach HH oder anderswo abgeben würde, als zum Erzrivalen Leverkusen. ;)

Lieber so einen, als einen abgehalfterten Mio. Söldner...

Rautenfreund
28.03.2007, 21:46
Eben!
Er ist jung "unverbraucht" und "hungrig".
Denke mal das der FC Köln lieber den Spieler nach HH oder anderswo abgeben würde, als zum Erzrivalen Leverkusen. ;)

Lieber so einen, als einen abgehalfterten Mio. Söldner...

Hoffentlich liest Diddy mit :D Oder man muss ihn mal explizit Fragen, wenn er mal wieder am Trainingsgelände rumsteht :p

x1
28.03.2007, 21:52
Wo sind eigentlich die ganzen Leute hin, die gemeckert haben, als Mpenza (oder auch Lauth) Chancen am Fließband vergeben haben? Helmes hatte heute mindestens drei 100%ige und konnte nicht eine davon nutzen... also was wollt ihr? Achja, ich habs ganz vergessen... der Belá hats ja auch gesagt... er ist ein JUWEL... wäre fast vom Sofa gefallen vor lauter Lachen :rolleyes:

Rautenfreund
28.03.2007, 21:57
Wo sind eigentlich die ganzen Leute hin, die gemeckert haben, als Mpenza (oder auch Lauth) Chancen am Fließband vergeben haben? Helmes hatte heute mindestens drei 100%ige und konnte nicht eine davon nutzen... also was wollt ihr? Achja, ich habs ganz vergessen... der Belá hats ja auch gesagt... er ist ein JUWEL... wäre fast vom Sofa gefallen vor lauter Lachen :rolleyes:

Auf das was Bela sagt geb ich eh nichts. Soweit dazu.

Und wer bitte sagt, das jede Chance ins Tor gehen muss ??? Wenn das Dein Kriterium bei der Stürmerwahl ist, dann holen wir uns besser keine Stürmer mehr und hoffen in Zukunft das Ballack und Frings die Tore für Deutschland machen.

Helmes ist ein junger Spieler, der weit mehr schafft als ein gewisser Herr Podolski. Und ich denke das er über kurz oder lang, eben diesen Podolski auf die Bank schickt. Aber Helmes ist ja soooo schlecht, weil der dänische Keeper so gut gehalten hat. :rolleyes:

Der Pate
28.03.2007, 21:57
Wenn er aber 3 Buden macht, vergeht Dir dann das Lachen....
Wenigstens hat der jung Chancen!!!
Lieber so einen, als einen der harmlos ist.

x1
28.03.2007, 22:01
Auf das was Bela sagt geb ich eh nichts. Soweit dazu.

Und wer bitte sagt, das jede Chance ins Tor gehen muss ??? Wenn das Dein Kriterium bei der Stürmerwahl ist, dann holen wir uns besser keine Stürmer mehr und hoffen in Zukunft das Ballack und Frings die Tore für Deutschland machen.

Helmes ist ein junger Spieler, der weit mehr schafft als ein gewisser Herr Podolski. Und ich denke das er über kurz oder lang, eben diesen Podolski auf die Bank schickt. Aber Helmes ist ja soooo schlecht, weil der dänische Keeper so gut gehalten hat. :rolleyes:

... dass er besser als Podolski ist, bezweifel ich ganz stark!

Und dass jeder Ball im Netz zappeln muss, hab ich nirgends geschrieben... nur wurde bei Mpenza, Lauth (und wie sie alle hießen) geflucht, wenn die pro Spiel ein bis zwei 100%ige nicht genutzt haben...

... natürlich ist es positiv, dass man in knapp zehn Minuten Spielzeit drei bzw. vier 100%ige Chancen hat... natürlich spricht das für ihn... nur muss man dann auch mindestens eine davon nutzen - ist meine Meinung ;)

Wasserleiche
29.03.2007, 09:26
Wo sind eigentlich die ganzen Leute hin, die gemeckert haben, als Mpenza (oder auch Lauth) Chancen am Fließband vergeben haben? Helmes hatte heute mindestens drei 100%ige und konnte nicht eine davon nutzen... also was wollt ihr? Achja, ich habs ganz vergessen... der Belá hats ja auch gesagt... er ist ein JUWEL... wäre fast vom Sofa gefallen vor lauter Lachen :rolleyes:

Also 100%ige Chancen sehen bei mir anders aus. :rolleyes:

Ein Schuss, den er um seinen Gegenspieler herum schiessen muss,
einen Kopfball aus fast unmöglichem Winkel und ein Schuss aus ca 3 m, wobei er den Ball aber in den Rücken gespielt bekam.

GB1887
29.03.2007, 10:44
Also 100%ige Chancen sehen bei mir anders aus. :rolleyes:

Ein Schuss, den er um seinen Gegenspieler herum schiessen muss,
einen Kopfball aus fast unmöglichem Winkel und ein Schuss aus ca 3 m, wobei er den Ball aber in den Rücken gespielt bekam.

Ebend. Denke eher, dass Helmes angedeutet hat, was fuer ein tolles Potential in ihm steckt.

Rautengeil1887
06.04.2007, 10:33
Patrick Helmes wird auch in der kommenden Saison für den Zweitligisten 1. FC Köln auflaufen. "Helmes bleibt definitiv noch ein Jahr in Köln", sagte Sportmanager Michael Meier vor dem Auswärtsspiel der "Geißböcke" in Aue. Damit ist das wochenlange Verwirrspiel um die Zukunft des Angreifers beendet.

Die rechtliche Situation zum Vertrag von Helmes bleibt aber weiter unklar. Der 23-Jährige hatte zuletzt zwei Verträge bei Bayer Leverkusen unterschrieben, sowohl für die Saison 2007/08 als auch für eine Spielzeit später. Nachdem der FC aber die Option auf Verlängerung des Vertrags bis 2008 gezogen hatte, war der erste Kontrakt auch nach Auffassung der DFL nichtig.

Fraglich bleibt allerdings, inwieweit der zweite Vertrag eine rechtliche Grundlage hat, da die Profiklubs erst sechs Monate vor Vertragsende Verhandlungen mit Spielern aufnehmen und Verträge abschließen dürfen.
Eurosport - . - 05/04/2007 19:28

xy205
09.04.2007, 17:35
Nett...


:D:Dkrass