PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Initiative "Pro Oberliga" gegründet


KevinHSV
16.03.2007, 14:11
Im Sommer 2008 wird im Zuge der Einführung einer dritten, eingleisigen Profi-Liga der Norddeutsche Fußball-Verband voraussichtlich die Oberliga Nord abschaffen. Die Verbandsligen sollen von diesem Zeitpunkt an die Spielklasse direkt unter der dann dreigleisigen Regionalliga bilden.

Der Oberligist SV Henstedt-Rhen und www.SportNord.de gründeten nun die Initiative "Pro Oberliga", die eine Wiedereinführung der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein anstrebt, wie sie es bis zum Sommer 2004 gab.

Der SV Henstedt-Rhen ist der Meinung, dass durch den Wegfall der Oberliga die Kluft zwischen Amateur- und Profi-Fußball noch größer wird: „Das finanzielle Risiko, aus der Verbands- in die Regionalliga aufzusteigen, wäre für die meisten Vereine aus Hamburg und Schleswig-Holstein viel zu hoch - und auch für die Entwicklung junger Talente wäre die komplette Abschaffung der Oberliga eine Katastrophe“, so Jens Martens, Trainer der Rhener.

Die Initiative wird in der kommenden Woche einen Diskussionsabend veranstalten, auf dem über Vor- und Nachteile einer Wiedereinführung der „alten“ Oberliga gesprochen werden soll. Eingeladen sind die Verantwortlichen und Trainer aller Ober- und Verbandsligisten aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Der Spielausschuss-Vorsitzende des Norddeutschen Fußball-Verbandes, Hans-Rainer Hansen, hat seine Teilnahme bereits zugesagt.

Quelle: www.diefussballecke.de