PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Abstieg) in die Regionalliga Nord


xy206
08.03.2008, 21:17
So da fast alle nicht mal mehr ne Schekel auf den Aufstieg der Amas in die neue 3.Liga setzen.

Bisher wären folgende Mannschaften für die Aufstiegsrunde 2008/09 dabei:


Hamburger SV II
Eintr. Braunschweig
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
Holstein Kiel (Obeliga Nord)
SV Wilhelmshaven
VfB Oldenburg
Altona 93
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (NOFV Nord)
Türkiyemspor 1978
Optik Rathenow
SC Borea Dresden (NOFV Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen

Die fünf bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Regionalliga, der Sechste bestreitet eine Qualifikationsrunde mit den beiden Staffelsiegern der Niedersachsenliga sowie den drei Meistern der Verbandsligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Gespielt wird in zwei Gruppen, die beiden Gruppensieger bestreiten ein Endspiel um den sechsten Regionalliga-Platz. Die Oberliga Nord wird nach der Saison 2007/08 aufgelöst.


Hannover 96 II (Oberliga Nord)
Victoria Hamburg (HH-Liga)
FC Bremerhaven (HB-Liga)
Holstein Kiel II/TSV Kropp (SH-Liga)
MTV Gifhorn (NDS-Liga Ost)
VFL Oldenburg(NDS-Liga West)

Relegation im Osten

Greifswalder SV 04 (NOFV Nord)
SSV Markranstädt (NOFV Süd)






Neue Regionalliga nimmt Konturen an

Für die 2008 neu entstehende dreigeteilte Regionalliga hat die Kommission Spielklassenstruktur des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Qualifikationsmodus festgelegt. Neben den 17 jetzigen Regionalliga-Vereinen, die am Ende der Saison 2007/08 nicht den Sprung in die neue dritte Profiliga schaffen (neun in der Regionalliga Nord, acht in der Regionalliga Süd), erhalten die vier erstplatzierten Teams der aktuell neun Oberligen einen Startplatz in den jeweils 18 Klubs umfassenden Staffeln.

Zusätzlich zu den 36 Plätzen steht den dann fünftklassigen Oberligen ein weiterer Startplatz zu. Wie dieser letztlich vergeben wird, soll der Spielausschuss des DFB entscheiden.
Zudem fiel auf der Kommissionssitzung auch die Entscheidung über die Aufstiegsregelung zur dreigleisigen Regionalliga. Demnach werden den Regionalverbänden Nord und Nordost ab 2008/09 je zwei Aufstiegsplätze zugesprochen, dem Süden vier und den Verbänden West und Südwest insgesamt vier. Dadurch ergibt sich eine Anzahl von je vier Absteigern aus den neuen (viertklassigen) Regionalligen in die Oberligen.


Noch 12 Punkte zum Wunder!!!

Reihe4Platz6
09.03.2008, 08:04
So da fast alle nicht mal mehr ne Schekel auf den Aufstieg der Amas in die neue 3.Liga setzen.

Bisher wären folgende Mannschaften für die Aufstiegsrunde 2008/09 dabei:


Hamburger SV II
Eintr. Braunschweig
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
Holstein Kiel (Obeliga Nord)
SV Wilhelmshaven
VfB Oldenburg
Altona 93
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (NOFV Nord)
Türkiyemspor 1978
Optik Rathenow
SC Borea Dresden (NOFV Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen

Die fünf bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Regionalliga, der Sechste bestreitet eine Qualifikationsrunde mit den beiden Staffelsiegern der Niedersachsenliga sowie den drei Meistern der Verbandsligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Gespielt wird in zwei Gruppen, die beiden Gruppensieger bestreiten ein Endspiel um den sechsten Regionalliga-Platz. Die Oberliga Nord wird nach der Saison 2007/08 aufgelöst.


Hannover 96 II (Oberliga Nord)
Victoria Hamburg (HH-Liga)
FC Bremerhaven (HB-Liga)
Holstein Kiel II/TSV Kropp (SH-Liga)
MTV Gifhorn (NDS-Liga Ost)
VFL Oldenburg(NDS-Liga West)

Relegation im Osten

Greifswalder SV 04 (NOFV Nord)
SSV Markranstädt (NOFV Süd)






Neue Regionalliga nimmt Konturen an

Für die 2008 neu entstehende dreigeteilte Regionalliga hat die Kommission Spielklassenstruktur des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Qualifikationsmodus festgelegt. Neben den 17 jetzigen Regionalliga-Vereinen, die am Ende der Saison 2007/08 nicht den Sprung in die neue dritte Profiliga schaffen (neun in der Regionalliga Nord, acht in der Regionalliga Süd), erhalten die vier erstplatzierten Teams der aktuell neun Oberligen einen Startplatz in den jeweils 18 Klubs umfassenden Staffeln.

Zusätzlich zu den 36 Plätzen steht den dann fünftklassigen Oberligen ein weiterer Startplatz zu. Wie dieser letztlich vergeben wird, soll der Spielausschuss des DFB entscheiden.
Zudem fiel auf der Kommissionssitzung auch die Entscheidung über die Aufstiegsregelung zur dreigleisigen Regionalliga. Demnach werden den Regionalverbänden Nord und Nordost ab 2008/09 je zwei Aufstiegsplätze zugesprochen, dem Süden vier und den Verbänden West und Südwest insgesamt vier. Dadurch ergibt sich eine Anzahl von je vier Absteigern aus den neuen (viertklassigen) Regionalligen in die Oberligen.


Noch 12 Punkte zum Wunder!!!

In der Hauptstaffel sehe ich dann 4 neue Plätze für mich.:D
Holzbein II ist nicht dabei, da die erste Mannschaft von denen schon den Punktelieferanten miemen darf.;)

xy206
09.03.2008, 10:30
Holzbein II ist nicht dabei, da die erste Mannschaft von denen schon den Punktelieferanten miemen darf.;)
Deswegen steht auch der TSV Kropp daneben:)
Ein Traum eines jeden Fußball Fans zum Pflichtspiel nach Kropp:rolleyes::D:D

Reihe4Platz6
09.03.2008, 10:49
Deswegen steht auch der TSV Kropp daneben:)
Ein Traum eines jeden Fußball Fans zum Pflichtspiel nach Kropp:rolleyes::D:D

Nach Verl der nächste Verein ohne Bahnhof.:eek:
Ist nur die frage, ob die melden. Letzte Saison haben sie auch auf den Aufstieg in die Oberliga verzichtet.

Dave
09.03.2008, 11:02
Also Hertha II, Türkiyemspor 1978 und Optik Rathenow kann ja gar nix.

Bin aber sehr optimistisch, dass TeBe das noch packt, dann wären mit dem Karli und dem Mommsen zwei absolute Weltklassegrounds aus Berlin dabei. Borea Dresden hab ich gestern im TV gesehen, die haben gar kein Stadion sondern nur nen Platz, würden wohl ausweichen müssen.

xy206
09.03.2008, 17:47
Also Hertha II, Türkiyemspor 1978 und Optik Rathenow kann ja gar nix.

Bin aber sehr optimistisch, dass TeBe das noch packt, dann wären mit dem Karli und dem Mommsen zwei absolute Weltklassegrounds aus Berlin dabei. Borea Dresden hab ich gestern im TV gesehen, die haben gar kein Stadion sondern nur nen Platz, würden wohl ausweichen müssen.
Scheiß TeBe:mad:

Dave
09.03.2008, 18:25
Scheiß TeBe:mad:
Forza TeBe, Scheiß BFC :p

xy206
09.03.2008, 18:34
Bisher wären folgende Mannschaften für die Aufstiegsrunde 2008/09 dabei:


Hamburger SV II
Eintr. Braunschweig
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
Holstein Kiel (Obeliga Nord)
SV Wilhelmshaven
VfB Oldenburg
Altona 93
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (NOFV Nord)
Türkiyemspor 1978
Optik Rathenow
SC Borea Dresden (NOFV Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen



Qualifikationsrunde: Verbandsligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein u. Niedersachsen.

Hannover 96 II (Oberliga Nord)
Victoria Hamburg (HH-Liga)
FC Bremerhaven (HB-Liga)
TSV Kropp (SH-Liga)
MTV Gifhorn (NDS-Liga Ost)
VFL Oldenburg(NDS-Liga West)

Relegation im Osten

Greifswalder SV 04 (NOFV Nord)
1. FC Gera 03 (NOFV Süd)





Stand: 9.3.08

xy206
09.03.2008, 18:36
Forza TeBe, Scheiß BFC :p
„Lila weiße West-Berliner Scheiße, Lila-Weiße West Berliner Scheiße...“

amas
10.03.2008, 15:51
Forza TeBe, Scheiß BFC :p

Lila weiße West Berliner Scheiße:p ups man sollte erst alle Beiträge lesen aber wer will schon zu Tebe?

xy206
10.03.2008, 15:53
Lila weiße West Berliner Scheiße:p ups man sollte erst alle Beiträge lesen aber wer will schon zu Tebe?
Der Kommunist:D

KevinHSV
10.03.2008, 18:21
Aus der Verbandsliga SH wird es kein Aufsteiger geben.

Reihe4Platz6
10.03.2008, 19:02
Der Kommunist:D

Und der BFC-Anhang zwecks Stadionrenovierung.;)

Holsten
10.03.2008, 21:39
schon wieder verloren

Holsten
10.03.2008, 21:41
Das ist voll zum Kotzen alta

Dave
10.03.2008, 22:43
wer will schon zu Tebe?

Geilstes Stadion wo gibt. Mehr Old School geht nicht. Und gute (Mini-)Fanszene.

xy206
10.03.2008, 23:04
Geilstes Stadion wo gibt. Mehr Old School geht nicht. Und gute (Mini-)Fanszene.
naja Mommsenstadion normales 0815 Stadion

TeBe ist leider auch mit einigen von BU befreundet:o

Dave
10.03.2008, 23:35
naja Mommsenstadion normales 0815 Stadion

alter, die haupttribüne schockt total. seh schon, eine gemeinsame stadienbesichtigungsrunde in berlin ist unverzichtbar ;)

xy206
11.03.2008, 00:00
alter, die haupttribüne schockt total. seh schon, eine gemeinsame stadienbesichtigungsrunde in berlin ist unverzichtbar ;)
das sehe ich auch so haben ja bald 3 mal iin einer saison die gelegenheit

Marvin1887
11.03.2008, 15:55
Chemnitzer FC
VFC Plauen

die beiden temas find eich schonmal eine Reise wert mit unseren gelibeten e.V.

xy206
11.03.2008, 16:06
Chemnitzer FC
VFC Plauen

die beiden temas find eich schonmal eine Reise wert mit unseren gelibeten e.V.
ALLE spiele sind ne Reise wert da neue Liga!!

Marvin1887
11.03.2008, 16:10
ALLE spiele sind ne Reise wert da neue Liga!!


Ja, aber weil ja auch Bundesliga noch ist werde ich sicherlich nicht alles schaffen und habe mich auf 2 Spiele wo ich unbedingt hin möchte beschränkt.

Ostblock find ich geil;)

korrekta84
11.03.2008, 16:14
Ja, aber weil ja auch Bundesliga noch ist werde ich sicherlich nicht alles schaffen und habe mich auf 2 Spiele wo ich unbedingt hin möchte beschränkt.

Ostblock find ich geil;)

Dann ziehe doch nach Polen oder so! ;)

xy206
11.03.2008, 16:21
Ja, aber weil ja auch Bundesliga noch ist werde ich sicherlich nicht alles schaffen und habe mich auf 2 Spiele wo ich unbedingt hin möchte beschränkt.

Ostblock find ich geil;)
Ich werd natürlich versuchn soviele Spiele zuschaffen wie geht in der RLN. Egal ob zeitgleich die erste spielt wozu hab ich von Vodafon Mobil TV bzw. Live Vereins Ergebnisdienst.

connection
11.03.2008, 18:02
Ja, aber weil ja auch Bundesliga noch ist werde ich sicherlich nicht alles schaffen und habe mich auf 2 Spiele wo ich unbedingt hin möchte beschränkt.

Ostblock find ich geil;)
Ostblock oder Ostzone ;)

Reihe4Platz6
12.03.2008, 06:52
Ostblock oder Ostzone ;)

Einzugsgebiet des Warschauer Paktes!;)

Marvin1887
12.03.2008, 19:42
Dann ziehe doch nach Polen oder so! ;)


Wisst ihr wo ich wohne ??? ich wohne in der Zone

und ich komm aus dem osten und leb auf euren kosten...


nene nur auf Fussballebene Interessiert mich der Ostblock. Wenn ich sehe was von meinem geld sonst so dort finanziert wird dann bekomme ich das heulen^^:p

Schmiddelfeld
13.03.2008, 07:44
Wisst ihr wo ich wohne ??? ich wohne in der Zone

und ich komm aus dem osten und leb auf euren kosten...


nene nur auf Fussballebene Interessiert mich der Ostblock. Wenn ich sehe was von meinem geld sonst so dort finanziert wird dann bekomme ich das heulen^^:p


Du bist 18? :eek:
Hast du auch nur die kleinste Ahnung von Politik? :confused:

Ich hoffe Du meinst das von mir gemarkerte (ein bißchen) ironisch.

donmh
13.03.2008, 08:38
ALLE spiele sind ne Reise wert da neue Liga!!

öhm, naja, kommt ganz auf die sichtweise an... ich würde nicht zwingend freiwillig für türkiyemspor nach kreuzberg fahren...
find ich schon witzig: auf der website von denen gibts nen link zur antifa und zum fanprojekt st.pipi...
naja, da zeigte dann wohl ein alter l***-song wirkung ;):D

xy206
13.03.2008, 09:36
öhm, naja, kommt ganz auf die sichtweise an... ich würde nicht zwingend freiwillig für türkiyemspor nach kreuzberg fahren...
find ich schon witzig: auf der website von denen gibts nen link zur antifa und zum fanprojekt st.pipi...
naja, da zeigte dann wohl ein alter l***-song wirkung ;):D
Mich reitzt das schon mal ne Heimspiel von denen zu sehen. ich glaub das ist kaum zu vergleichen mit ne anderen türkischen verein in den alten bundesländern. weil ja auch der dönerfleisch könig kaplan ssein geld da ordentlich rein buttert.
aber noch ist die saison lang ich denk mal das sie es eh nicht packen und der weg frei ist für den BFC Dynamo

donmh
13.03.2008, 11:05
Mich reitzt das schon mal ne Heimspiel von denen zu sehen. ich glaub das ist kaum zu vergleichen mit ne anderen türkischen verein in den alten bundesländern. weil ja auch der dönerfleisch könig kaplan ssein geld da ordentlich rein buttert.
aber noch ist die saison lang ich denk mal das sie es eh nicht packen und der weg frei ist für den BFC Dynamo

naja, ich denke das hat dynamo sonntag selbst in der hand wenn die direkt aufeinander treffen ;)

Dave
13.03.2008, 11:25
Mich reitzt das schon mal ne Heimspiel von denen zu sehen. ich glaub das ist kaum zu vergleichen mit ne anderen türkischen verein in den alten bundesländern. weil ja auch der dönerfleisch könig kaplan ssein geld da ordentlich rein buttert.
aber noch ist die saison lang ich denk mal das sie es eh nicht packen und der weg frei ist für den BFC Dynamo
denke auch, dass die türken das nicht schaffen und letztlich die big names oben stehen. aber bitte nicht rohrstock 2!!!

wenn die kaplan boys es aber doch schaffen, dieses katzbachstadion kann man sich schon mal geben. wobei das allerdings kaum RL-tauglich sein dürfte...

xy206
13.03.2008, 11:38
denke auch, dass die türken das nicht schaffen und letztlich die big names oben stehen. aber bitte nicht rohrstock 2!!!

wenn die kaplan boys es aber doch schaffen, dieses katzbachstadion kann man sich schon mal geben. wobei das allerdings kaum RL-tauglich sein dürfte...
in berlin gibt es ja viele stadien zum ausweichen

frag mich nur wieso steigt aus McPomm keiner auf bzw. geht in die Relegation

Dave
13.03.2008, 11:53
in berlin gibt es ja viele stadien zum ausweichen

frag mich nur wieso steigt aus McPomm keiner auf bzw. geht in die Relegation

was ist denn mit greifswald?

ja, an stadien mangelts nicht in berlin...

donmh
13.03.2008, 11:57
was ist denn mit greifswald?

ja, an stadien mangelts nicht in berlin...

greifswald hat doch schon ne lizenz für die regio beantragt ???

wer hat denn den quatsch rausgebracht aus mv kommt kein verein ??? :confused:

xy206
13.03.2008, 12:27
was ist denn mit greifswald?

ja, an stadien mangelts nicht in berlin...
ich mein den Meister aus der dortigen Verbandsliga. Das der in die Relegation geht wie alle anderen auch aus HH,SH, HB NDS´und 1 der Oberliga Nord. fehlt nur noch der Meister der Verbandsliga MV, aber die ist von DFB seiten nicht vorgesehen:eek:

Marvin1887
13.03.2008, 16:47
Du bist 18? :eek:
Hast du auch nur die kleinste Ahnung von Politik? :confused:

Ich hoffe Du meinst das von mir gemarkerte (ein bißchen) ironisch.


Politik ist doch eh fürn Arsch ausser natürlich die ballermannsche Politik;) !!!

Sonst wird der Osten aber immernoch vom Westen mitfinanziert und wird es auch immer bleiben, solange die Mauer nicht wieder steht.

Jeder 3. € der im Osten ausgegeben wird kommt aus dem Westen!!!

Schade das mein Opa nicht mit Internet umgehen kann. Der hätte Dir hier 500000 Wörter geschrieben ohne abzusetzen:D

Schmiddelfeld
13.03.2008, 18:20
Politik ist doch eh fürn Arsch ausser natürlich die ballermannsche Politik;) !!!

Sonst wird der Osten aber immernoch vom Westen mitfinanziert und wird es auch immer bleiben, solange die Mauer nicht wieder steht.

Jeder 3. € der im Osten ausgegeben wird kommt aus dem Westen!!!

Schade das mein Opa nicht mit Internet umgehen kann. Der hätte Dir hier 500000 Wörter geschrieben ohne abzusetzen:D


:D Das kann meine Frau verbal hsvklatsch

connection
13.03.2008, 18:30
:D Das kann meine Frau verbal hsvklatsch

Ich kann es auch ;), aber es hat auch eine Positive Seite- aber ich will hier nicht politisieren.

Grubac1887
13.03.2008, 19:22
:D Das kann meine Frau verbal hsvklatsch

:D:D

Marvin1887
14.03.2008, 14:58
:D Das kann meine Frau verbal hsvklatsch


lol

sugarland
15.03.2008, 19:38
Habs hier schon häufiger gesagt. Für unsere Talente ist die RL gar nicht mal verkehrt. In Liga 3 müsste man zuviele Kompromisse machen, während man in der RL allen Jungen Spielpraxis verschaffen kann.

xy206
16.03.2008, 16:08
**UPDATE**

Bisher wären folgende Mannschaften für die Aufstiegsrunde 2008/09 dabei:


Hamburger SV II
Eintr. Braunschweig
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
Holstein Kiel (Obeliga Nord)
SV Wilhelmshaven
VfB Oldenburg
Altona 93
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (NOFV Nord)
Türkiyemspor 1978
Optik Rathenow
Chemnitzer FC (NOFV Süd)
SC Borea Dresden
SSV Markranstädt



Qualifikationsrunde: Verbandsligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein u. Niedersachsen.

Hannover 96 II (Oberliga Nord)
Meiendorfer SV :eek: (HH-Liga)
FC Bremerhaven (HB-Liga)
VfR Neumünster (SH-Liga)
MTV Gifhorn (NDS-Liga Ost)
VFL Oldenburg(NDS-Liga West)

Relegation im Osten

Tennis Borussia Berlin(NOFV Nord)
VFC Plauen (NOFV Süd)

hamburger1
16.03.2008, 22:52
Meiendorfer SV :eek: (HH-Liga)


Meiendorf meldet nicht. Deshalb würde der Tabellenzweite nachrücken. Wäre also immer noch Victoria.

Dave
16.03.2008, 23:25
Meiendorf meldet nicht. Deshalb würde der Tabellenzweite nachrücken. Wäre also immer noch Victoria.

Hmm, das nimmt diesem Kracher etwas den Reiz:
11.04.2008 19:30 SC Victoria - Meiendorfer SV

hamburger1
17.03.2008, 20:37
Hmm, das nimmt diesem Kracher etwas den Reiz:
11.04.2008 19:30 SC Victoria - Meiendorfer SV

Trotzdem will Meiendorf sicherlich Meister werden.

xy206
17.03.2008, 21:32
Trotzdem will Meiendorf sicherlich Meister werden.
Ein Meister ohne Bedeutung.
Mal hoffen das es also der sc victoria wird!

Dave
17.03.2008, 22:38
Ein Meister ohne Bedeutung.
Mal hoffen das es also der sc victoria wird!

Keine Frage, unter diesen Umständen halte ich beim Superclasico auf jeden Fall zu Vicky. Hätte ich zwar so wohl auch getan, aber jetzt erst recht.

xy206
17.03.2008, 22:56
Keine Frage, unter diesen Umständen halte ich beim Superclasico auf jeden Fall zu Vicky. Hätte ich zwar so wohl auch getan, aber jetzt erst recht.
Vicky könnte man auch mit in der Relegation Unterstützen
Zwischen dem 4. Juni und 18. Juni werden im Mittwoch-Samstags-Rhythmus die Aufstiegsspiele stattfinden.

Dave
17.03.2008, 23:22
Vicky könnte man auch mit in der Relegation Unterstützen
Zwischen dem 4. Juni und 18. Juni werden im Mittwoch-Samstags-Rhythmus die Aufstiegsspiele stattfinden.
Wenn Altona direkt durchkommt, bin ich da sicherlich dabei! So viel wie möglich Hamburger Vereine in die Regionalliga, das ist ja auch das Motto unserer Zwoten ;)

xy206
18.03.2008, 00:30
Wenn Altona direkt durchkommt, bin ich da sicherlich dabei! So viel wie möglich Hamburger Vereine in die Regionalliga, das ist ja auch das Motto unserer Zwoten ;)
stimmt da wil unsere zwote ja nicht fehlen was ist schon die 3 liga mit live übertragungen lieber auswärtspiele in altona und hoheluft als bei Bayern II.

KevinHSV
18.03.2008, 17:24
119 Vereine wollen in die neuen Regionalligen

Wie der Deutsche Fußballbund (DFB) heute bekannt gab, haben insgesamt 119 Vereine die Unterlagen zum Nachweis ihrer technisch-organisatorischen Leistungsfähigkeit fristgerecht beim DFB eingereicht. Aus der Oberliga Nord sind es Altona 93, BV Cloppenburg, Eintracht Braunschweig II, FC Oberneuland, FC St. Pauli II, Hannover 96 II, Holstein Kiel, SV Meppen, SV Wilhelmshaven, TuS Heeslingen, VfB Oldenburg und VfL Osnabrück II.

Auch die Niedersachsenligisten MTV Gifhorn, SC Langenhagen und VfL Oldenburg haben sich beworben sowie der FC Bremerhaven aus der Verbandsliga Bremen und SC Victoria Hamburg aus der Hamburg-Liga. Alle Vereine müssen nun noch bis zum 15. April 2008 ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachweisen.

Alle Bewerber in der Übersicht

Oberliga Nord: Altona 93, BV Cloppenburg, Eintracht Braunschweig II, FC Oberneuland, FC St. Pauli II, Hannover 96 II, Holstein Kiel, SV Meppen, SV Wilhelmshaven, TuS Heeslingen, VfB Oldenburg, VfL Osnabrück II.

Oberliga Nordost Nord: Berliner FC Dynamo, FC Hansa Rostock II, FSV Optik Rathenow, Greifswalder SV 04, Hertha BSC Berlin II, Lichterfelder FC Berlin, Tennis Borussia Berlin, Türkiyemspor Berlin.

Oberliga Nordost Süd: Chemnitzer FC, FC Sachsen Leipzig, VFC Plauen, ZFC Meuselwitz, Hallescher FC, 1. FC Gera 03, VfB Auerbach, FC Carl Zeiss Jena II, SSV Markranstädt, Borea Dresden.

Oberliga Westfalen: FC Schalke 04 II, SC Preußen Münster, Sportfreunde Lotte, Arminia Bielefeld II, FC Gütersloh 2000, Hammer SpVg., SC Westfalia Herne, VfL Bochum II.

Oberliga Hessen: SV Wehen Wiesbaden II, SV Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt II, Viktoria Aschaffenburg, Borussia Fulda, KSV Baunatal, FC Bayern Alzenau.

Oberliga Nordrhein: 1. FC Köln II, Borussia Mönchengladbach II, SSVg. 02 Velbert, ETB SW Essen, KFC Uerdingen, Alemannia Aachen II, Bonner SC, Bayer 04 Leverkusen II, 1. FC Kleve, Fortuna Düsseldorf II.

Oberliga Südwest: Eintracht Trier, 1. FC Saarbrücken, FK Pirmasens, Wormatia Worms, Borussia Neunkirchen, FC Homburg, 1. FSV Mainz 05 II, 1. FC Kaiserslautern II.

Oberliga Baden-Württemberg: 1. FC Heidenheim, SSV Ulm 1846, SV Waldhof Mannheim, TSV Crailsheim, FC 08 Villingen, SC Freiburg II, FC Astoria Walldorf, Normannia Gmünd, TSG Hoffenheim II.

Oberliga Bayern: 1. FC Eintracht Bamberg, SpVgg. Bayreuth, SpVgg. Greuther Fürth II, 1. FC Nürnberg II, SpVgg. Weiden, TSV Großbardorf.

Regionalligen Nord und Süd: 36 Vereine; SV Sandhausen verzichtet.

Niedersachsenliga Ost: MTV Gifhorn.

Niedersachsenliga West: SC Langenhagen, VfL Oldenburg.

Verbandsliga Bremen: FC Bremerhaven.

Hamburg-Liga: SC Victoria Hamburg.

Quelle:www.diefussballecke.de

xy206
24.03.2008, 17:45
**UPDATE**

Bisher wären folgende Mannschaften für die Aufstiegsrunde 2008/09 dabei:


Hamburger SV II
Eintr. Braunschweig
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
SV Wilhelmshaven (Obeliga Nord)
Holstein Kiel
Altona 93
VfB Oldenburg
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (NOFV Nord)
Türkiyemspor 1978
Optik Rathenow
Chemnitzer FC (NOFV Süd)
Hallescher FC
SC Borea Dresden




Qualifikationsrunde: Verbandsligen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein u. Niedersachsen.

TuS Heeslingen (Oberliga Nord)
SC Victoria(HH-Liga)
FC Bremerhaven (HB-Liga)
VfR Neumünster (SH-Liga)
MTV Gifhorn (NDS-Liga Ost)
VfL Oldenburg (NDS-Liga West)

Relegation im Osten

FC Hansa Rostock II(NOFV Nord)
SSV Markranstädt (NOFV Süd)

Grubac1887
24.03.2008, 18:55
Hallescher FC oh ha das kann ja mal was werden

xy206
24.03.2008, 19:37
Hallescher FC oh ha das kann ja mal was werden
im osten ist ja jeder verein reitzbar ausser cottbus

HSV.since1887
24.03.2008, 21:12
Wenn man sich das ansieht, tut der Abstieg nur noch halb so weh!
ALLE GEGEN HALLE!

Grubac1887
25.03.2008, 12:56
im osten ist ja jeder verein reitzbar ausser cottbus
da haste garnicht mal so unrecht und denkste das der bfc auch noch mit hoch geht

xy206
25.03.2008, 13:22
da haste garnicht mal so unrecht und denkste das der bfc auch noch mit hoch geht
ich hoffe es ganz stark!!! sind ja nur 5 Punkte von Aufstiegsplatz entfernt!

Dave
25.03.2008, 14:45
im osten ist ja jeder verein reitzbar ausser cottbus

naja,

Optik Rathenow
Chemnitzer FC (NOFV Süd)
Hallescher FC
SC Borea Dresden
FC Hansa Rostock II(NOFV Nord)
SSV Markranstädt (NOFV Süd)

find ich alle jetzt ned so prickelnd. hoffe da tut sich noch was.

Grubac1887
25.03.2008, 14:48
ich hoffe es ganz stark!!! sind ja nur 5 Punkte von Aufstiegsplatz entfernt!

hätte auch mal bocj auf die mal sehen wie die so abgehn

xy206
25.03.2008, 15:18
hätte auch mal bocj auf die mal sehen wie die so abgehn
da ist es noch so wie früher!!!
Mein Opa war bei der SS, mein Vater bei der Stasi, ich bin beim BFC.

xy206
25.03.2008, 15:41
naja,

Optik Rathenow
Chemnitzer FC (NOFV Süd)
Hallescher FC
SC Borea Dresden
FC Hansa Rostock II(NOFV Nord)
SSV Markranstädt (NOFV Süd)

find ich alle jetzt ned so prickelnd. hoffe da tut sich noch was.


sind doch ne paar gute stadion dabei:D

Dave
25.03.2008, 16:06
sind doch ne paar gute stadion dabei:D

alle jedenfalls bis auf das ostseestadion lichtjahre von den lizenzauflagen entfernt, nehm ich mal an...

xy206
25.03.2008, 16:20
alle jedenfalls bis auf das ostseestadion lichtjahre von den lizenzauflagen entfernt, nehm ich mal an...
das ostsee stadion ist doch die DKB-Arena. das andere ist ja das volksstadion. da ist ja nix ausser ne grüner rasen mit 2 toren und ein gitterkäfig.
denk mal die spielen dann in der arena wie wir

Dave
25.03.2008, 17:53
das ostsee stadion ist doch die DKB-Arena. das andere ist ja das volksstadion. da ist ja nix ausser ne grüner rasen mit 2 toren und ein gitterkäfig.
denk mal die spielen dann in der arena wie wir

ja das meinte ich auch

xy206
25.03.2008, 18:03
ja das meinte ich auch
aber dasschöne ist in beiden ost liga kämpfen jeweils 8 teams um 4 plätze da ist noch alles offen

xy206
26.03.2008, 17:05
Regionalliga-Check Teil II: Wer spielt wo?
Nachdem wir gestern die Aufstiegskandidaten aus dem Bereich der künftigen Regionalliga Süd vorgestellt haben, widmen wir uns heute den Mannschaften aus dem Bereich der neuen Regionalliga Nordost. Wie immer unter der Prämisse, dass die Einteilung primär geografisch erfolgt.

Die Anforderungen an die Stadien der künftigen Regionalliga im Überblick:

Gesamtkapazität: mindestens 5.000 Plätze
Flutlicht: mindestens 400 Lux, 500 Lux neu, 800 Lux fernsehtauglich (Ausnahme im 1. Jahr)
Sitzplätze: mindestens 1.000 (Ausnahme 500 im 1. Jahr); mindestens ein Drittel der Sitzplätze überdacht

Oberliga Nordost-Süd:

Stolze zehn Vereine haben die Unterlagen für die Regionalliga-Lizenz eingereicht. Einige müssen hoffen, dass andere keine Lizenz erhalten und nachrücken. Die sportliche Qualifikation scheint hier und da in weiter Ferne.
In der Pole Position befindet sich derzeit der Chemnitzer FC, der mit dem Stadion an der Gellertstraße, in Fankreisen Fischerwiese genannt, über ein taugliches Stadion verfügt. Der Hallesche FC trägt seine Heimspiele im maroden Kurt-Wabbel-Stadion aus, die Spielberechtigung für die Regionalliga dürfte der HFC mit ein paar Sanierungsmaßnahmen erhalten, die Kapazität von über 20.000 Plätzen jedenfalls ist völlig ausreichend.
Anders sieht es beim aufstrebenden SC Borea Dresden (vorher FV Dresden-Nord) aus. Das Stadion im Jägerpark bietet ganze 2.000 Plätze, deshalb soll im Qualifikationsfall im Heinz-Steyer-Stadion, wo bis vor ein paar Jahren der ruinöse Dresdner SC um Regionalligapunkte stritt, als Spielstätte dienen. Allerdings wurde das Rund im Ostragehege während der Elbflut anno 2002 so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass derzeit nur mehr 4.500 Plätze zur Verfügung stehen. Bei Borea Dresden ist man jedoch optimistisch, das Stadion bis zum Sommer mit Hilfe der Stadt Regionalliga tauglich machen zu können. Sollte sich der Club dauerhaft in der neuen Spielklasse etablieren, ist ein Umzug ins dann umgebaute Rudolf-Harbig-Stadion oder doch ein Neubau im Jägerpark denkbar.

Auch der Neuling aus Markranstädt hegt hehre Ziele, denen das Stadion am Bad dank städtischer Unterstützung nicht im Wege stehen soll. Je zur Hälfte wollen Kommune und Verein das Stadion, das schon jetzt 5.500 Plätze bietet für die Regionalliga trimmen. In Verfolgerstellung befinden sich derzeit die Teams vom VFC Plauen und 1.FC Gera, die beide über ausreichende Stadien verfügen sowie der VfB Auerbach, wo unabhängig von der Ligazugehörigkeit Umbaumaßnahmen geplant sind.
Auch Carl Zeiss Jena II, Germania Halberstadt und der ZFC Meuselwitz haben die Lizenz beantragt und dürften in Sachen Spielstätte keine großen Widerstände fürchten. Ach ja und da gibt es ja noch den FC Sachsen Leipzig, mit dem für die WM neu gebauten Zentralstadion. Die Regionalligalizenz sollte für die Leutzscher auf technischer Ebene kein Problem sein, die sportliche Qualifikation erscheint bei Platz zehn und neun Punkten Rückstand bei zwölf ausstehenden Partien mehr als fraglich.

Oberliga Nordost-Nord:

Im Nordosten der Republik streiten sich acht Vereine um den Regionalligaaufstieg, allein fünf davon aus der Bundeshauptstadt Berlin. Klar auf Kurs befindet sich die zweite Mannschaft von Hertha BSC, die mit dem Amateurstadion auf dem Olympiagelände bereits über eine adäquate Spielstätte verfügt. Dahinter liefern sich sieben Clubs ein Hauen und Stechen um zwei weitere Aufstiegsränge sowie um Platz vier, der zur Teilnahme an der Relegation gegen den Vierten der NOFV-Süd-Staffel berechtigt. Der Reihe nach:


Türkiyemspor Berlin:
Der Kreuzberger Verein hält etwas überraschend Tabellenplatz zwei und hat sich mit dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark im Bezirk Prenzlauer Berg als Heimstadion angemeldet. Die angestammte Spielstätte, das Katzbachstadion in der Heimat des Clubs, ist nicht tauglich.

Optik Rathenow:
Aufsteiger aus Brandenburg, der seit Jahren Geld und Arbeit in sein Stadion Vogelgesang steckt, das somit die Anforderungen weitgehend erfüllen dürfte. Die noch zu bewältigenden Arbeiten verhageln die Freude von Präsident Willi Gertig ein wenig, der sich fragt, ob DFB-Präsident Theo Zwanziger „ein Haus mit 80 Zimmern braucht, wenn er sich ein neues Heim baut“ und damit ausdrückt, dass er die DFB-Anforderungen für die künftigen Regionalligisten für überzogen hält.

Hansa Rostock II:
Die Zweitvertretung des Bundesligisten hofft auf eine Zulassung des Volksstadions, wo auch das Leistungszentrum der Hanseaten beheimatet ist, rechnet aber auch mit der DKB-Arena als Spielstätte.

Tennis Borussia Berlin:
Da der geplante Umbau des Poststadions frühestens im Sommer 2009 abgeschlossen werden kann, bleibt TeBe ein weiteres Jahr im Mommsenstadion, das bei den DFB-Inspektoren wenig Fragen offen lassen dürfte.

Greifswalder SV:
Das Volksstadion der Universitäts- und Hansestadt verfügt über eine mehr als ausreichende Kapazität von 8.000 Plätzen. Dieser Tage soll mit der Schaffung eines separaten Gästeblocks begonnen werden, so dass die Anforderungen im Sommer erfüllt sind.

BFC Dynamo:
Der DDR-Rekordmeister trägt seine Heimspiele für gewöhnlich im Sportforum Hohenschönhausen aus. Bei Risikospielen muss schon jetzt in den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ausgewichen werden. Ähnlich dürfte die Konstellation in der neuen Regionalliga aussehen, zumindest hat der BFC die Spielstätten dementsprechend angemeldet.

Lichterfelder FC:
Der Club mit der Deutschland weit größten Jugendfußball-Abteilung plant, auch im Aufstiegsfall im Lichterfelder Stadion zu spielen. Die Kapazität ist mit gut 5.000 Plätzen ausreichend, es müssen allerdings noch Zäune gezogen und eine ausreichende Anzahl von Parkplätzen gestellt werden. Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf, in dem der Verein beheimatet ist, hat seine Unterstützung zugesichert.


Oberliga Nord:

Der Norddeutsche Fußballverband ist der einzige, der im Rahmen einer Relegation mit dem Oberliga-Sechsten auch den Meistern der Verbandsligen die Möglichkeit gibt, sich für die neue Regionalliga zu qualifizieren.

Die Topfavoriten Holstein Kiel und SV Wilhelmshaven haben sich abgesetzt, die Stadien der langjährigen Regionalligisten lassen keine DFB-Wünsche offen. Wenig auszusetzen gibt es auch an den Stadien des BV Cloppenburg und des VfB Oldenburg, wobei das Marschwegstadion über keine Flutlichtanlage verfügt. Mittelfristig will der VfB ohnehin in einem neuen, reinen Fußballstadion spielen.

Altona 93, momentan aussichtreich auf Rang vier platziert, kooperiert mit dem Verbandsligisten Victoria Hamburg und will dessen Stadion Hoheluft herrichten. Sollte sich die Zweitvertretung von Hannover 96 qualifizieren, planen die Roten ihre Heimspiele in der altehrwürdigen Eilenriede, in Ausnahmefällen – bei Risikospielen beispielsweise – kann auch in die AWD-Arena ausgewichen werden. Für die „Amas“ des FC St. Pauli dagegen besteht momentan keine adäquate Alternative zum Millerntorstadion, ebenso für die Zweite von Eintracht Braunschweig, die im Stadion an der Hamburger Straße spielen würden oder VfL Osnabrück II, für die die osnatel-Arena zur Verfügung stünde.

Sollte dem SV Meppen der Sprung noch gelingen – die Emsländer belegen Rang eins der Rückrundentabelle – wäre die Vivaris Arena ohne Zweifel eine geeignete Spielstätte. Größere Bedenken dagegen bestehen an der Tauglichkeit des Sportparks Vinnenweg im Bremer Stadtteil Oberneuland und vor allem am Heeslinger Waldstadion. In letzterem Fall scheint ein Umzug eigentlich unausweichlich, Manager Manfred Müller äußert sich dahingehend vorsichtig optimistisch: „Die Planungen laufen. Wir werden sehen, wo man die erforderlichen organisatorischen Strukturen schaffen kann.“

Aus den Verbandsligen gab es folgende Meldungen:

Bremen:
Aus dem Gebiet des Fußballverbands Bremen hat lediglich der FC Bremerhaven die Lizenz beantragt, der seine Heimspiele auf dem Zollinlandplatz austrägt, im Falle eines Aufstiegs aber in das größere Nordseestadion ausweichen müsste. So oder so scheint eine Regionalliga-Zulassung für den FCB fraglich, vergangenen Sommer gab es noch nicht mal für die Oberliga grünes Licht.

Hamburg:
Obwohl der Meiendorfer SV derzeit die Tabelle der Hamburg-Liga anführt, hat allein Victoria Hamburg die Lizenz beantragt. Gemeinsam mit Altona 93 will der Verein aus Eimsbüttel das Stadion Hoheluft, das momentan für 8.000 Zuschauer zugelassen ist, aufpeppen und nutzen.

Niedersachsenliga Ost:
Auch hier gibt es mit dem MTV Gifhorn nur einen Bewerber. Das Stadion Flutmulde müsste auf 5.000 Zuschauerplätze ausgebaut werden, zudem das Spielfeld umzäunt werden. In diesem Jahr wären Investitionen in Höhe von 230.000 Euro fällig. Die Stadt hat ihre Unterstützung zugesagt. Später würden weitere 250.000 Euro anfallen, um den DFB dauerhaft milde zu stimmen.

Niedersachsenliga West:
Immerhin zwei Anwärter gibt es im Bereich der Niedersachsenliga West. Der VfL Oldenburg wird sich im Fall der Fälle das Marschwegstadion mit dem Lokalrivalen VfB teilen. Beim SC Langenhagen stünden dagegen größere Umbaumaßnahmen am Walter-Bettges-Stadion an, Stadt und Sponsoren sagten Ihre Unterstützung zu.

(stadionwelt.de)

amas
29.03.2008, 10:05
Folgende Vereine haben die Lizenz für die Regionalliga Nord beantragt:Oberliga Nord:
Altona 93, BV Cloppenburg, E. Braunschweig II, FC Oberneuland, Zecken II, Hannover 96 II, Holstein Kiel, SV Meppen, TUS Heeslingen, VFB Oldenburg und VFL Osnabrück II
Oberliga Nordost Nord:
Berliner FC Dynamo, FC Hansa Rostock II, FSV Optik Rathenow, Greifswalder SV 04, Herta BSC Berlin II, Lichtenfelder FC Berlin, Tennis Borussia Berlin und Türkiyemspor Berlin
Niedersachsenliga Ost:MTV Gifhorn
Niedersachsenliga West:SC Langenhagen und VFL Oldenburg
Verbandsliga Bremen:FC Bremerhaven
Hamburg LigaSC Victoria HamburgAus Schleswig Holstein hatt kein erein gemeldet

xy206
29.03.2008, 13:55
Folgende Vereine haben die Lizenz für die Regionalliga Nord beantragt:Oberliga Nord:
Altona 93, BV Cloppenburg, E. Braunschweig II, FC Oberneuland, Zecken II, Hannover 96 II, Holstein Kiel, SV Meppen, TUS Heeslingen, VFB Oldenburg und VFL Osnabrück II
Oberliga Nordost Nord:
Berliner FC Dynamo, FC Hansa Rostock II, FSV Optik Rathenow, Greifswalder SV 04, Herta BSC Berlin II, Lichtenfelder FC Berlin, Tennis Borussia Berlin und Türkiyemspor Berlin
Niedersachsenliga Ost:MTV Gifhorn
Niedersachsenliga West:SC Langenhagen und VFL Oldenburg
Verbandsliga Bremen:FC Bremerhaven
Hamburg LigaSC Victoria HamburgAus Schleswig Holstein hatt kein erein gemeldet
Augen auf (http://www.hsv-forum.de/showpost.php?p=3418384&postcount=52)

xy206
30.03.2008, 19:20
**UPDATE**


Bisher wären folgende Mannschaften für die Aufstiegsrunde 2008/09 dabei:


Hamburger SV II
Eintr. Braunschweig
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
Holstein Kiel (Obeliga Nord)
SV Wilhelmshaven
VfB Oldenburg
Altona 93
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (NOFV Nord)
FC Hansa Rostock II
Türkiyemspor 1978
SSV Markranstädt (NOFV Süd)
VFC Plauen
Hallescher FC



Qualifikationsrunde: Verbandsligen Bremen, Hamburg und Niedersachsen.

TuS Heeslingen (Oberliga Nord)
SC Victoria(HH-Liga)
FC Bremerhaven (HB-Liga)
MTV Gifhorn (NDS-Liga Ost)
VfL Oldenburg (NDS-Liga West)

Relegation im Osten

Optik Rathenow(NOFV Nord)
Chemnitzer FC(NOFV Süd)

Techno255
31.03.2008, 11:07
falls magdeburg es nicht schafft, spielen sie dann nicht in der nord? was wird aus cottbus II?

connection
31.03.2008, 18:12
http://www.abendblatt.de/tplpix/ha/icon_print.gif (http://www.abendblatt.de/daten/2008/03/31/863643.html?prx=1)http://www.abendblatt.de/tplpix/ha/icon_send.gif (http://www.abendblatt.de/extra/service/12988.html?loc=/daten/2008/03/31/863643.html)

Hier noch etwas zum Thema gefunden.






Interview Joachim Dipner (HFV) erklärt
"Bis zu sechs Absteiger aus der Hamburg-Liga!"

http://www.abendblatt.de/media/pic/000/942/94284v1.jpgJoachim Dipner, der Spielausschussvorsitzende des HFV. Foto: Andre Matz

Abendblatt:
Herr Dipner, bei vielen Amateurklubs herrscht Unklarheit über die Aufstiegs- und Abstiegsregelungen.
Joachim Dipner:
Verständlich, da vieles davon abhängt, wie viele Hamburger Vereine sich für die neue Regionalliga qualifizieren werden. Abendblatt:
Nach jetzigem Tabellenstand sind nur Altona 93 und eventuell der SC Victoria, die die Lizenz für die Regionalliga beantragt haben, dabei. Welche Auswirkungen hätte dies auf die unteren Ligen?
Dipner:
Drei Hamburger Oberligaklubs würden dann in die Hamburg-Liga absteigen. Qualifiziert sich beispielsweise der SC Victoria in der Aufstiegsrunde nicht, steigen fünf Teams aus der Hamburg-Liga ab und die beiden Landesliga-Meister auf. Ein Tabellen-13. der beiden Landesligen, der in einem Entscheidungsspiel ermittelt werden würde, müsste dann zusätzlich absteigen. Geht Victoria jedoch hoch, steigen nur vier Teams aus der Hamburg-Liga und je drei aus den Landesligen ab. Abendblatt:
In welchem Modus wird die Aufstiegsrunde für die Regionalliga gespielt?
Dipner:
Der genaue Modus wird am 9. April entschieden. Bis zu fünf Teams werden einen verbleibenden Platz ausspielen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Genehmigung der Lizenz. Abendblatt:
Was ist, wenn kein Ober- und Hamburg-Liga-Team aufsteigt?
Dipner:
Dann steigen sechs Teams aus der Hamburg-Liga ab, in der Landesliga auch die beiden Tabbellen-13. Interview: Niels Sellmer erschienen am 31. März 2008

Rautengeiler
03.04.2008, 20:08
Ich meine, die geografische Einteilung der Regionalliga steht noch gar nicht fest. Es kann z. B. sein, dass Wilhelmshaven im Westen spielt oder Erfurt im Süden.

Siehe dazu auch diesen (http://www.sport-nord.de/news/index.php?news_id=7193)Bericht aus Januar

Dave
03.04.2008, 22:11
Ich meine, die geografische Einteilung der Regionalliga steht noch gar nicht fest. Es kann z. B. sein, dass Wilhelmshaven im Westen spielt oder Erfurt im Süden.

Siehe dazu auch diesen (http://www.sport-nord.de/news/index.php?news_id=7193)Bericht aus Januar

Erfurt wechselt ja dauernd zwischen Süd und Nord, aber Wilhelmshaven im Westen, det gloob ick nicht...

Reihe4Platz6
04.04.2008, 17:51
Erfurt wechselt ja dauernd zwischen Süd und Nord, aber Wilhelmshaven im Westen, det gloob ick nicht...

Erfurt wäre auch geographische Grenze. Aber die Oberligen Nord und "DDR" zusammenfassen wäre schon cool. Auch die Staffel "Mitte" mit NRW und Hessen ist reizvoll. Nur die "Süd" besticht durch Langeweile.

Grubac1887
13.04.2008, 16:49
irgendwie was neues in sachen gegner die kommen

Dave
13.04.2008, 19:45
irgendwie was neues in sachen gegner die kommen

nein die oberligen sind alle völlig offen. sicher sind wohl hertha 2, kiel und wilhelmshaven.

xy206
13.04.2008, 21:14
nein die oberligen sind alle völlig offen. sicher sind wohl hertha 2, kiel und wilhelmshaven.
am heissesten geht es im Nordosten zu

Dave
16.04.2008, 01:39
Ganz schwerer Rückschlag für St. Pauli 2 hsvklatsch

Im Nachholspiel verlieren sie daheim gegen den wunderbaren SV Lurup 1:2!

Damit bleibt Altona 3 Punkte vor Pauli 2, beide haben noch ein Nachholspiel.

xy206
18.04.2008, 20:36
FREITAG, 18. APRIL 2008, 16:30 UHR
Hamburg-Liga ab neuer Spielserie Oberliga Hamburg
Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburg-Liga (Verbandsliga) wird zur nächsten Fußball-Saison in Oberliga Hamburg umbenannt. Das teilte der Hamburger Fußball-Verband (HFV) am Freitag mit. Die bisherige Oberliga Nord wird mit Einführung der 3. Liga in der Saison 2008/2009 aufgelöst. Damit ist die Hamburg-Liga fünfte Spielklasse. Nahezu alle Verbände des DFB wollen ihre Verbandsligen unter der Bezeichnung Oberliga führen

xy206
18.04.2008, 20:39
17.04.2008
Relegations-Spielplan zur Regionalliga-Quali steht von Andreas Sude Fünf Mannschaften werden sich vom 4. bis zum 18. Juni, nach dem Modus "Jeder gegen jeden", per Relegationsrunde um einen Regionalligaplatz "streiten". Diesen Modus ermöglichte der Schleswig-Holsteinische-Fußballverband, aus dem sich kein Verein für die neue höchste Amateurspielklasse beworben hat.

Das bedeutet, dass auf den Vertreter der Hamburg-Liga (voraussichtlich der SC Victoria) und den Sechsten der Oberliga Nord (möglicher Weise Altona 93 oder der FC St. Pauli II), so denn die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des jeweiligen Klubs positiv beschieden wird, ein heißer Juni wartet. Und dies kann, neben der sportlichen Auseinandersetzung, natürlich auch die Temperaturen betreffen. Schwitzen wird dann hoffentlich auch der entsprechende Schatzmeister, denn den Relegations-Teilnehmern wurden jeweils zwei Heimspiele und damit vermeintlich spürbare Mehreinnahmen beschert.

Nach heutigem Stand könnte die Besetzung so aussehen:

Oberliga: Tus Heeslingen
Hamburg-Liga: SC Victoria
Verbandsliga Bremen: FC Bremerhaven
Niedersachsenliga-West: VfL Oldenburg
Niedersachsenliga-Ost: MTV Gifhorn


Der Spielplan:

Mittwoch, 4. Juni 2008, 19 Uhr:
Oberligist (OL) – Niedersachsenliga West (NLW)
Verbandsliga Bremen (V-HB) – Niedersachsenliga Ost (NLO)
Spielfrei: Hamburg-Liga (HH-L)

Sonntag, 8. Juni 2008, 14 Uhr:
HH-L – OL
NLW – V-HB
Spielfrei: NLO

Mittwoch, 11. Juni 2008, 19 Uhr:
NLO – HH-L
OL – V-HB
Spielfrei: NLW

Sonntag, 15. Juni 2008, 14 Uhr:
NLW – NLO
V-HB – HH-L
Spielfrei: OL

Mittwoch, 18. Juni 2008, 19 Uhr:
NLO – OL
HH-L – NLW
Spielfrei: V-HB

Rautengeiler
22.04.2008, 16:43
Nahezu alle Verbände des DFB wollen ihre Verbandsligen unter der Bezeichnung Oberliga führen

Hm, ich habe das bisher so aufgefasst, dass es überall so bleibt wie es ist mit der Oberliga, bloß dass diese dann 5. statt 4.Liga ist und die Verbandsliga in den meisten Verbänden zur 6. Liga wird. (Ausnahmen Nord mit seinen zukünftigen 5 Oberligen und NRW mit einer einheitlichen Oberliga)

xy206
30.04.2008, 17:11
TuS Heeslingen vor UmzugDas Überraschungsteam der Oberliga Nord, Aufsteiger TuS Heeslingen, hat für den Fall des Regionalliga-Aufstiegs eine neue Spielstätte gefunden. Die vom einstigen DDR-Oberliga-Goalgetter Torsten Gütschow trainierte Elf würde dann im Verdener Stadion Berliner Ring spielen.

Dave
30.04.2008, 17:57
TuS Heeslingen vor UmzugDas Überraschungsteam der Oberliga Nord, Aufsteiger TuS Heeslingen, hat für den Fall des Regionalliga-Aufstiegs eine neue Spielstätte gefunden. Die vom einstigen DDR-Oberliga-Goalgetter Torsten Gütschow trainierte Elf würde dann im Verdener Stadion Berliner Ring spielen.

70 km, ob das die "Fans" mitmachen :D

xy206
30.04.2008, 18:24
70 km, ob das die "Fans" mitmachen :D
Welche Fans??
Das ne Scheiß Auswärtsfahrt in die Vergangenheit:o
Groundpunkt hab ich in Verden auch:o

taka
02.05.2008, 11:24
TuS Heeslingen vor UmzugDas Überraschungsteam der Oberliga Nord, Aufsteiger TuS Heeslingen, hat für den Fall des Regionalliga-Aufstiegs eine neue Spielstätte gefunden. Die vom einstigen DDR-Oberliga-Goalgetter Torsten Gütschow trainierte Elf würde dann im Verdener Stadion Berliner Ring spielen.

Das ist allerdings noch gar nicht genehmigt worden, da zum einen die weite Entfernung dem DFB ein Dorn im Auge ist und des weiteren noch über die Finanzierung eines Zaunes im Verdener Stadion gestritten wird, welcher in der RL Bedingung ist!

xy206
02.05.2008, 11:57
Am 6 Mai gibt es die Lizenzen vom DFB. Wo den auch für alle mal geklärt ist ob es noch spiele an der Hagenbeckstrasse gibt:eek:

Ameisel
02.05.2008, 14:22
TuS Heeslingen vor UmzugDas Überraschungsteam der Oberliga Nord, Aufsteiger TuS Heeslingen, hat für den Fall des Regionalliga-Aufstiegs eine neue Spielstätte gefunden. Die vom einstigen DDR-Oberliga-Goalgetter Torsten Gütschow trainierte Elf würde dann im Verdener Stadion Berliner Ring spielen.

OMG:eek:
Könnten sie ja fast gleich nach Rotenburg gehen....

Rautengeiler
03.05.2008, 05:34
OMG:eek:
Könnten sie ja fast gleich nach Rotenburg gehen....

Rotenburg dürfte die Anforderungen an die 3. Liga nicht erfüllen

Dave
07.05.2008, 12:26
Da gibbets mal wieder News...
Das Stadion an der Flurstraße, in dem momentan der Oberliga-Rivale SV Lurup seine Heimspiele austrägt, könnte von der Stadt Hamburg regionalliga-tauglich gestaltet werden. Dabei gibt es zwei Probleme: Es müsste ein weiterer (Not-)Ausgang über ein angrenzendes Schulgelände geschaffen werden, und der relativ weite Weg von den Mannschaftskabinen zum Spielfeld müsste komplett eingezäunt werden. Interessant: Wird das Stadion an der Flurstraße regionalliga-tauglich gemacht, könnte dort auch der Hamburger SV II, der aus der derzeitigen Regionalliga in die neue, dreigleisige Regionalliga absteigen wird, seine Heimspiele bestreiten. Nachdem die Wolfgang-Meyer-Sportanlage an der Hagenbeckstraße vom DFB als nicht regionalliga-tauglich eingestuft wurde, müsste die HSV-Reserve nach derzeitigem Stand ihre Heimspiele in der HSH-Nordbank-Arena bestreiten.

Um den enormen finanziellen Mehraufwand, der durch zusätzliche 17 Spiele in der eigentlichen Bundesliga-Spielstätte der „Rothosen“ entstehen würde, zu verhindern, drängen die HSV-Verantwortlichen darauf, dass die Stadt so schnell wie möglich eine regionalliga-taugliche Spielstätte schafft – davon könnte auch Altona profitieren.

Hier der ganze Artikel, sehr interessant, das mit Vicky schaut schlecht aus:
http://www.sport-nord.de/news/index.php?news_id=8258

xy206
07.05.2008, 12:28
Da gibbets mal wieder News...


Hier der ganze Artikel, sehr interessant, das mit Vicky schaut schlecht aus:
http://www.sport-nord.de/news/index.php?news_id=8258
Flurstrasse ist fürn Arsch mit An-Abreise.

Dann ist es einfacher an der Sander Tanne was zu machen!
Ausserdem würden da die Anwohner nicht mitspielen!!

Dave
07.05.2008, 12:35
Flurstrasse ist fürn Arsch mit An-Abreise.

Dann ist es einfacher an der Sander Tanne was zu machen!
Ausserdem würden da die Anwohner nicht mitspielen!!

Und mit Sitzplätzen schaut es da auch nicht besser aus als Hagenbeck, Hoheluft und Griegstraße...

xy206
07.05.2008, 12:40
Und mit Sitzplätzen schaut es da auch nicht besser aus als Hagenbeck, Hoheluft und Griegstraße...
naja an der Sander Tanne hätte man Platz um eine Tribühne hochzuziehen wie bei Nordhorn

xy206
07.05.2008, 13:35
Heute ist der Tag der Lizenzen!!

Fußball: Niedersachsenliga-Meister erhält Spielerlaubnis mit Auflagen – Auftakt beim FC Oberneuland (grö) Eigentlich war gestern ein guter Tag für den MTV Gifhorn: Per Fax erteilte der DFB die Lizenz für die neue Fußball-Regionalliga, unter den erwarteten Auflagen. Doch weil einige Konkurrenten ihre Hausaufgaben nicht gemacht hatten, schlichen sich gemischte Gefühle beim Meister der Niedersachsenliga Ost ein: Denn die sportlichen Hürden in der Relegation werden nun höher als erhofft… So erhielt der FC Bremerhaven keine Lizenz, für den Bremer Vertreter rückt der Oberliga-Zwölfte FC Oberneuland nach.

----------------------------

Der mit Spannung erwartete Tag ist gekommen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verschickte gestern seine Bescheide an die Vereine, die sich für die neue Regionalliga bewarben. Aus dem Norden gaben bis zum jetzigen Zeitpunkt folgende Vereine den Erhalt der Lizenz bekannt: FC Oberneuland, SV Wilhelmshaven, VfB Oldenburg, VfL Oldenburg.

taka
07.05.2008, 23:32
Oberneuland?! Ja ne, schon klar... :rolleyes:

xy206
07.05.2008, 23:36
Oberneuland?! Ja ne, schon klar... :rolleyes:
haben die überhaupt ne Stadion??

taka
07.05.2008, 23:53
haben die überhaupt ne Stadion??

Also im jetzigen Vinnenwegstadion können die nicht spielen. Rundherum 2 Stufen und ne kleine Tribüne mit 30 Metern länge, 5 Reihen und Sitzschalen für 300 Leute. Hieße wohl, dass auf Platz 11 gespielt wird.

xy206
07.05.2008, 23:57
Also im jetzigen Vinnenwegstadion können die nicht spielen. Rundherum 2 Stufen und ne kleine Tribüne mit 30 Metern länge, 5 Reihen und Sitzschalen für 300 Leute. Hieße wohl, dass auf Platz 11 gespielt wird.
na super ist ja derbst fürn arsch!!
Aber wie gut das die in die relegation müssen und nur 1 von 5 Aufsteigt!

taka
08.05.2008, 00:00
die müssen sich doch erstmal sportlich qualifizieren?!? Dümpeln jetzt ja nur im unteren Mittelfeld der OL Nord rum...

xy206
08.05.2008, 00:01
die müssen sich doch erstmal sportlich qualifizieren?!? Dümpeln jetzt ja nur im unteren Mittelfeld der OL Nord rum...
ne ne die sind gesetzt für Bremen

taka
08.05.2008, 00:08
ne ne die sind gesetzt für Bremen

Ach du Elend!

xy206
10.05.2008, 18:12
Aktuell: Stand der Dinge bei der Lizenz-Erteilung

KSV Holstein Kiel (1. Platz Oberliga, 63 Punkte)
Die Kieler haben sportlich die Qualifikation für die neue, dreigleisige Regionalliga als erste Mannschaft überhaupt bereits geschafft. Die Lizenz haben sie ebenfalls erhalten – unter kleinen Auflagen im Bereich Sicherheit. So müssen im Holstein-Stadion im Gäste-Block noch separate Toiletten aufgestellt werden, weil die Anhänger der Gast-Mannschaften laut DFB nicht dieselben sanitären Anlagen wie die Holstein-Fans benutzen dürfen. Diese Auflagen dürften die Fördestädter problemlos erfüllen, und man darf gespannt sein, ob die „Störche“ in der kommenden Saison den zweiten Aufstieg in Folge anpeilen können.

SV Wilhelmshaven 92 (2. Platz Oberliga, 57 Punkte)
Fünf Punkte aus den letzten vier Partien benötigen die Jadestädter, um sportlich die Regionalliga-Qualifikation sicher zu haben. „Alle Voraussetzungen für die Lizenzerteilung im Juni liegen vor“, erklärte Harald Naraschewski, Aufsichtsratsmitglied des SVW, auf der vereinseigenen Internet-Seite. Die technisch/organisatorische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bescheinigte der DFB den Wilhelmshavenern bereits – dem Klub wurden lediglich geringfügige Auflagen in formeller Hinsicht sowie im technischen Bereich bezüglich des Stadions erteilt. Zudem muss der SVW wirtschaftlich seine Planvorgaben einhalten und dem DFB hierüber vierteljährlich Bericht erstatten.

Altona 93 (3. Platz Oberliga, 55 Punkte)
Sportlich ist beim Hamburger Traditionsverein nach zuletzt drei Siegen in Folge alles im Lot. „Wenn wir noch vier bis sechs Punkte holen, sollte das für die Regionalliga-Qualifikation reichen“, rechnet 93-Manager Jörg Franke gegenüber SportNord vor. Der DFB attestierte den Altonaern nun auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit – allerdings hat der Klub noch keine regionalliga-taugliche Spielstätte. Bis zum 6. Juni muss Altona dem DFB eine taugliche Spielstätte vorweisen - ob die eigene Adolf-Jäger-Kampfbahn, das Victoria-Stadion des SC Victoria an der Hoheluft oder das Stadion an der Flurstraße, in dem momentan der Oberliga-Rivale SV Lurup kickt, die zukünftige Heimat der Altonaer sein wird, ist momentan noch fraglich.

TuS Heeslingen (4. Platz Oberliga Nord, 52 Punkte)
Der Oberliga-Neuling ist momentan die beste Rückrunden-Mannschaft (28 Punkte aus 14 Partien) – keine Frage, das Team von TuS-Trainer Torsten Gütschow, der einst 39 Bundesliga-Spiele für Dynamo Dresden bestritt, hätte sich den Sprung in die neue Regionalliga eigentlich verdient. Doch der DFB verweigerte den Heeslingern die Lizenz und beanstandete, dass der Klub kein eigenes regionalliga-taugliches Stadion vorweisen kann und einen zu niedrigen Etat aufgestellt hätte. Die TuS-Verantwortlichen, die zuletzt einen Umzug nach Verden ins dortige Stadion am Berliner Ring, das 15.000 Zuschauern Platz bietet, favorisiert hatten, wollen nun nach München reisen, und dort Beschwerde gegen die Nichterteilung der Lizenz einlegen.

BV Cloppenburg (5. Platz Oberliga Nord, 49 Punkte)
Nachdem die Cloppenburger aus ihren jüngsten drei Partien nur magere zwei Punkte holten, muss das Team um Ex-Profi André Breitenreiter sportlich um die Regionalliga-Qualifikation bangen. Der DFB bescheinigte dem BVC unterdessen die technisch/organisatorische und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit für die neue Regionalliga. Im wirtschaftlichen Bereich muss der Klub seine Planvorgaben einhalten; im technisch/organisatorischen Bereich sind noch einige Sicherheitsauflagen (unter anderem müssen in der „Arena Oldenburger Münsterland“ an der Friesoyther Straße noch Zäune gebaut werden) zu erfüllen. „Wenn wir das bis zum 6. Juni nicht schaffen, müssten wir dem DFB gegebenenfalls einen Ausweich-Spielort nennen“, betonte Bernd Dorissen aus dem BVC-Vorstand.

Hannover 96 II (6. Platz Oberliga Nord, 49 Punkte)
Der Bundesliga-Nachwuchs der „Roten“ hat die Regionalliga-Zulassung bekommen – allerdings müsste die 96-Reserve, die vom ehemaligen St. Pauli-Coach Andreas Bergmann trainiert wird und sportlich noch um die Qualifikation bangen muss, nach derzeitigem Stand ihre Regionalliga-Heimspiele in der großen AWD-Arena, in der auch das Bundesliga-Team seine Begegnungen absolviert, bestreiten. Die 96-Verantwortlichen kämpfen aber noch darum, dass ihr U23-Team seine Heim-Auftritte weiterhin im Eilenriedestadion absolvieren darf, und forderten zuletzt auch die Stadt Hannover auf, ein regionalliga-taugliches Stadion zu schaffen, in dem dann auch andere Klubs aus der niedersächsischen Landeshauptstadt spielen könnten.

VfB Oldenburg (7. Platz Oberliga Nord, 48 Punkte)
Zunächst war der Neuling aus Oldenburg der Senkrechtstarter der Oberliga – nach der Hinrunde war er Zweiter und überwinterte dann als Dritter. Doch nachdem aus den letzten fünf Partien nur drei Punkte geholt wurden, muss die Elf von VfB-Coach Joe Zinnbauer wieder um die Regionalliga-Qualifikation zittern. Die Regionalliga-Lizenz erteilte der DFB dem Klub „erwartungsgemäß“ (so hieß es auf der Internetseite des Klubs), und VfB-Präsident Frank Lachmann betonte: „Wir freuen uns sehr über den positiven Bescheid des DFB!“ Möglich jedoch, dass sich der VfB das Marschweg-Stadion zukünftig mit seinem Lokalrivalen VfL Oldenburg teilen muss.

FC St. Pauli II (8. Platz Oberliga Nord, 48 Punkte)
„Wir haben ein sehr positives Schreiben vom DFB bekommen und die Regionalliga-Lizenz erhalten“, erklärte Hermann Klauck, Obmann der St. Pauli-Reserve, auf Nachfrage von SportNord. Geschäftsstellen-Mitarbeiter Alexander Eick hatte im Winter im Gespräch mit SportNord noch die Hoffnung geäußert, dass „zumindest die Heimspiele gegen die anderen Reserve-Teams nicht im Millerntor-Stadion stattfinden müssen“ – doch Klauck erklärte nun: „Die Regionalliga-Zulassung haben wir nur für das Millerntor-Stadion bekommen!“ Einzige Auflage: Der Kiez-Klub muss garantieren, dass auch während der Umbau-Phasen im Millerntor-Stadion die Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet sind.

SV Meppen (9. Platz Oberliga Nord, 46 Punkte)
Sportlich befindet sich der SV Meppen ganz klar auf dem aufsteigenden Ast und kann, nach einer schlechten Hinrunde, wieder auf die Regionalliga-Qualifikation hoffen. Doch der DFB erteilte die Lizenz nur unter strikten Auflagen, die SVM-Präsident Reinhard Meiners „nicht als Ablehnung, aber als hohe Hürden“ einstufte. So muss der ehemalige Zweitligist nachweisen, dass der angesetzte Regionalliga-Etat von 719.000 Euro durch Bargeld oder Bürgschaften hundertprozentig abgesichert ist. Außerdem müssen die Meppener dem DFB die Arbeitsverträge von hauptamtlichen Geschäftsstellenmitarbeitern vorlegen. Einen Monat haben die Meppener Zeit – man kann gespannt sein, ob sie den Kampf gegen die Uhr gewinnen!

TSV Eintracht Braunschweig II (10. Platz Oberliga Nord, 44 Punkte)
Das Reserve-Team der Braunschweiger hat einen möglichen Aufstieg in die Regionalliga nicht nur in der eigenen Hand, sondern ist zunächst einmal davon abgängig, dass die Erste Mannschaft der Eintracht die Qualifikation für die neue, eingleisige Dritte Liga schafft. Momentan ist die Eintracht nur Elfter in der alten Regionalliga Nord, und so würde nach derzeitigem Stand in der kommenden Saison die Erste (!) Mannschaft der Braunschweiger in der neuen, dreigleisigen Regionalliga kicken. Die Zweite Mannschaft der Eintracht hat vom DFB die Zulassung zur Regionalliga erhalten, dürfte ihre Heimspiele dann aber nicht mehr auf dem Nebenplatz des Stadions an der Hamburger Straße austragen, sondern müsste im Stadion selbst antreten.

VfL Osnabrück II (11. Platz Oberliga Nord, 40 Punkte)
Während die Erste Mannschaft der Osnabrücker den Klassenerhalt in der Zweiten Bundesliga aus eigener Kraft schaffen kann, ist die Regionalliga-Qualifikation für die VfL-Reserve wohl nur noch möglich, wenn mehrere der besser platzierten Teams keine Lizenz bekommen. Die Osnabrücker Zweitvertretung selbst bekam vom DFB die Zulassung zur Regionalliga, müsste dort aber ihre Heimspiele zukünftig in der osnatel-Arena (so heißt das Stadion an der Bremer Brücke seit 2004), in der auch das Zweitliga-Team antritt, bestreiten. Der Sportplatz an der Camper Höhe, in der die VfL-Reserve momentan zumeist ihre Heimspiele absolviert, wurde vom DFB als nicht regionalliga-tauglich eingestuft.

FC Oberneuland (12. Platz Oberliga Nord, 39 Punkte)
Obwohl die Oberneuländer am ersten Mai-Wochenende einen imposanten 4:0-Sieg beim zweitplatzierten SV Wilhelmshaven feierten, können sie die Regionalliga-Qualifikation über das Oberliga-Klassement kaum noch schaffen: Da nur zwei der letzten zwölf Partien gewonnen wurden, beträgt der Rückstand auf den sechsten Platz bereits zehn Punkte. Oberneuland könnte allerdings vom Bremer Fußball-Verband für die Aufstiegsrunde nominiert werden, da der FC Bremerhaven keine Regionalliga-Lizenz bekommt (siehe unten). Die Oberneuländer selbst haben die wirtschaftlichen Voraussetzungen für eine Lizenz-Erteilung erfüllt. Allerdings haben die FCO-Verantwortlichen beim DFB den Nebenplatz 11 des Weser-Stadions als Heimspielstätte angegeben, und eine Einigung mit dem SV Werder Bremen und der Stadt Bremen, dass der FCO dort tatsächlich seine Spiele absolvieren darf, steht noch aus ...

SC Victoria (1. Platz Hamburg-Liga, 70 Punkte)
In der Hamburg-Liga fehlen „Vicky“ noch fünf Punkte zum sicheren Titelgewinn – an der Aufstiegsrunde könnte der Klub aber auch als Vizemeister teilnehmen, denn aus der Hamburg-Liga hat sich kein anderer Klub um eine Regionalliga-Lizenz beworben. Die Frage ist nur, ob Victoria die Regionalliga-Zulassung vom DFB erhält! „Den technisch-organisatorischen Bereich und den Nachweis unserer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit hat der DFB für gut befunden“, erklärte Victorias Manager Ronald Lotz, der aber dann ergänzen musste: „Die sicherheitstechnische Tauglichkeit ist momentan nicht gegeben – in unserem Stadion müssen zahlreiche Mängel beseitigt werden!“ Bleibt zu hoffen, dass die Victoria-Verantwortlichen das altehrwürdige Stadion an der Hoheluft noch rechtzeitig regionalliga-tauglich machen können ...

FC Bremerhaven (1. Platz Verbandsliga Bremen, 73 Punkte)
In der Verbandsliga Bremen benötigt der FCB noch fünf Punkte aus drei Partien, um den Titel sicher zu haben. An der Aufstiegsrunde werden die Bremerhavener, die der einzige Regionalliga-Bewerber aus ihrer Staffel waren, aber definitiv nicht teilnehmen: „Der DFB hat uns mitgeteilt, dass unser Stadion nicht lizenzierungsfähig ist! Weil die Stadt Bremerhaven für die Renovierung des städtischen Stadions kein Geld in die Hand nehmen will, und wir 200.000 Euro, die für die nötigsten Umbau-Maßnahmen wohl notwendig wären, nicht ausgeben können, da dies eine Insolvenz des Gesamtvereins zur Folge haben könnte, müssen wir den Aufstieg in die Regionalliga leider abharken“, erklärte Till Oliver Becker, Pressewart des FCB, auf Nachfrage von SportNord. Fakt ist: Die Bremerhavener werden beim DFB keinen Einspruch gegen die Nichterteilung der Regionalliga-Lizenz einlegen!

MTV Gifhorn (Meister Niedersachsenliga Ost, 61 Punkte)
Die Gifhorner haben den Meistertitel in der Niedersachsenliga Ost bereits sicher – und stehen nun auch als erster sicherer Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur neuen Regionalliga fest: „Der DFB hat uns die Regionalliga-Lizenz unter den erwarteten Auflagen erteilt“, erklärte MTV-Coach Klaus Fricke, dessen Team von den bisherigen 27 Punktspielen beachtliche 18 gewann und nur zwei Mal verlor. Die Auflagen besagen, dass im Gifhorner Sportpark Flutmulde noch einige bauliche Veränderungen vorgenommen werden müssen – diese sollten die MTV-Verantwortlichen aber vor keine allzu großen Probleme stellen.

VfL Oldenburg (1. Platz Niedersachsenliga West, 58 Punkte)
Fünf Punkte fehlen den Oldenburgern noch, um die Meisterschaft in der Niedersachsenliga West sicher zu haben. „Noch sind wir nicht durch“, warnt VfL-Coach Frank Claaßen, der in der Saison 1996/1997 neun Zweitliga-Spiele für den Ortsribalen VfB Oldenburg bestritten hatte. Die Lizenz für die Regionalliga haben die Oldenburger erhalten: „Der DFB bescheinigte dem VfL eine sehr gute Arbeit und hat die Lizenz ohne Auflagen erteilt. Lediglich organisatorische Fragen bezüglich der Stadionnutzung müssten noch erörtert werden“, hieß es auf der vereinseigenen Internet-Seite. „Das ist für uns eine große Bestätigung“, freute sich Rainer Bartels, Sportlicher Leiter des VfL, der die Teilnahme an der Aufstiegsrunde durch den Verzicht seines ärgsten Verfolgers aus Langenhagen (siehe unten) bereits sicher hat. Gelingt der Sprung in die Regionalliga, würde der Klub allerdings nicht mehr im eigenen Stadion an der Alexanderstraße, sondern im städtischen Marschweg-Stadion spielen.

SC Langenhagen (2. Platz Niedersachsenliga West, 48 Punkte)
Die Langenhagener hatten den ersten Teil der Lizenzunterlagen, in dem es vor allem um den organisatorischen Bereich und das Stadion ging, beim DFB eingereicht. „Den zweiten Teil der Lizenzunterlagen haben wir dann, aus sportlichen Gesichtspunkten, aber gar nicht mehr eingereicht, weil absehbar war, dass der VfL Oldenburg die Meisterschaft gewinnen wird“, erklärte Stefan Pralle, Mannschaftsverantwortlicher des SCL, auf Nachfrage von SportNord. Abschließend betonte Pralle: „Wir haben weiterhin ambitionierte Ziele und hoffen, dass wir mit unserem neuen Sportdirektor Martin Groth spätestens in zwei Jahren noch einmal ans Tor zur Regionalliga anklopfen können!“


[SportNord]

xy206
14.05.2008, 13:59
Oberliga: TuS Heeslingen erhält keine Lizenz


Momentan rangiert der TuS Heeslingen auf Platz fünf der Oberliga, hätte also eine theoretische Chance, sich für die Regionalliga Nord zu qualifizieren. Doch der DFB verweigerte die Lizenzerteilung. (SportNord berichtete bereits darüber, siehe unten stehenden Link). Nun wurde Heeslingens Einspruch beim Zulassungsbeschwerdeausschuss zurückgewiesen. Die Gründe der Ablehnung lauten, dass die Unterlagen nicht fristgerecht eingereicht worden und zudem unvollständig seien. Außerdem gäbe es im sicherheitstechnischen Bereich etliche Probleme.

Heeslingen hatte sich mit dem Stadion in Verden beworben. „Aber im momentanen Zustand ist Verden nicht geeignet. Wesentliche sicherheitstechnische Anforderungen sind nicht erfüllt", erklärte Harald Meyer vom DFB und verweist auf die Weitläufigkeit des Geländes, fehlende Wellenbrecher, die nicht vorhandene Spielfeldumfriedung und Leit- und Kontrolleinrichtungen. Auch ein Sicherheitszertifikat lag nicht vor, so dass das Fassungsvermögen von geforderten 5001 Zuschauern nicht gegeben ist.

[spordnord.de]

HsvWetteran
14.05.2008, 14:11
Oberliga: TuS Heeslingen erhält keine Lizenz


Momentan rangiert der TuS Heeslingen auf Platz fünf der Oberliga, hätte also eine theoretische Chance, sich für die Regionalliga Nord zu qualifizieren. Doch der DFB verweigerte die Lizenzerteilung. (SportNord berichtete bereits darüber, siehe unten stehenden Link). Nun wurde Heeslingens Einspruch beim Zulassungsbeschwerdeausschuss zurückgewiesen. Die Gründe der Ablehnung lauten, dass die Unterlagen nicht fristgerecht eingereicht worden und zudem unvollständig seien. Außerdem gäbe es im sicherheitstechnischen Bereich etliche Probleme.

Heeslingen hatte sich mit dem Stadion in Verden beworben. „Aber im momentanen Zustand ist Verden nicht geeignet. Wesentliche sicherheitstechnische Anforderungen sind nicht erfüllt", erklärte Harald Meyer vom DFB und verweist auf die Weitläufigkeit des Geländes, fehlende Wellenbrecher, die nicht vorhandene Spielfeldumfriedung und Leit- und Kontrolleinrichtungen. Auch ein Sicherheitszertifikat lag nicht vor, so dass das Fassungsvermögen von geforderten 5001 Zuschauern nicht gegeben ist.

[spordnord.de]

es ist so zum kotzen.... :rolleyes:

Ameisel
14.05.2008, 14:33
Fuck! :mad:

xy206
14.05.2008, 14:36
es ist so zum kotzen.... :rolleyes:
Dafür rückt momentan VfB Oldenburg nach
leider nur 1 punkt vor den zecken

Rautengeiler
14.05.2008, 21:51
Wenn Altona auch keine Lizenz bekommt (und damit Vicky auch nicht) wird das ganze sportliche (mal wieder) zur Farce.

xy206
14.05.2008, 22:00
Wenn Altona auch keine Lizenz bekommt (und damit Vicky auch nicht) wird das ganze sportliche (mal wieder) zur Farce.
Das wird noch ne heißer Sommer mit den Lizenzen:o

Es heißt ja bei Vicky das es im Stadion nur um Sicherheitsmängel geht.
Das sollte eigentich bewältigt werden.

Gegen die Hetze
Gegen Gesetze
Für mehr 5.000ner Fußballplätze in Hamburg
:D

HsvWetteran
15.05.2008, 12:57
Wenn Altona auch keine Lizenz bekommt (und damit Vicky auch nicht) wird das ganze sportliche (mal wieder) zur Farce.


Das ist es doch jetzt schon aufgrund der Diskussionen um die Lizenzen...

Grubac1887
15.05.2008, 17:17
ja da stimme ich ballermann aber zu , wen ich andere städte sehe die haben alle grosse plätze, nur wir haben gammel teile an jeder ecke =(.

xy206
15.05.2008, 17:53
ja da stimme ich ballermann aber zu , wen ich andere städte sehe die haben alle grosse plätze, nur wir haben gammel teile an jeder ecke =(.
Aber Vicky , Cordi, Meinedorf Stadion haben alle ein gewisses Flair!

xy206
18.05.2008, 19:08
So kurz vor Ligaschluß sind momentan mögliche Gegner in der Regionalliga Nord.
Wobei 2 noch In die Regionalliga West oder Süd verschoben werden.


Hamburger SV II (Absteiger RNL)
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
FC Energie Cottbus II
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
KSV Holstein Kiel (Oberliga Nord)
SV Wilhelmshaven
Altona 93
BV Cloppenburg
Hannover 96 II
Hertha BSC II (Oberliga Nordost Nord)
F. C. Hansa Rostock II
Türkiyemspor Berlin
Hallescher FC (Oberliga Nordost Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen
Relegationsspiel
Greifswalder SV 04
FC Carl Zeiss Jena II

Relegationsgruppe
FC Oberneuland
SC Victoria
MTV Gifhorn
VfL Oldenburg
VfB Oldenburg

Rautengeiler
18.05.2008, 20:48
So kurz vor Ligaschluß sind momentan mögliche Gegner in der Regionalliga Nord.
Wobei 2 noch In die Regionalliga West oder Süd verschoben werden.

1. FC Magdeburg


Magdeburg wäre im Moment in der 3. Liga

Dave
23.05.2008, 21:46
Rostock II ist fix dabei und wir in der großen Arena spielen.

Stimmt es, dass dies das letzte Heimspiel im Volksstadion sein wird?
Ja. Wir haben die Regionalliga-Lizenz nur unter der Auflage erhalten, dass wir unsere Heimspiele künftig in der DKB-Arena austragen.
http://www.fc-hansa.de/index.php?id=154&oid=6137

xy206
25.05.2008, 18:34
So die neue Regionalliga Nord nimmt 1 Spieltag vor Ende der Oberliga Saison formen an!
Sicher dabei sind:


Hamburger SV II* (Absteiger RNL)
Eintracht Braunschweig*
FC Energie Cottbus II*
SV Babelsberg 03*
VfB Lübeck*
VfL Wolfsburg II*
KSV Holstein Kiel* (Oberliga Nord)
SV Wilhelmshaven*
Altona 93*
Hannover 96 II*
BV Cloppenburg*
Hertha BSC II* (Oberliga Nordost Nord)
F. C. Hansa Rostock II*
Hallescher FC* (Oberliga Nordost Süd)
Chemnitzer FC*
VFC Plauen*

amas
26.05.2008, 16:35
So die neue Regionalliga Nord nimmt 1 Spieltag vor Ende der Oberliga Saison formen an!
Sicher dabei sind:


Hamburger SV II* (Absteiger RNL)
Eintracht Braunschweig*
FC Energie Cottbus II*
SV Babelsberg 03*
VfB Lübeck*
VfL Wolfsburg II*
KSV Holstein Kiel* (Oberliga Nord)
SV Wilhelmshaven*
Altona 93*
Hannover 96 II*
BV Cloppenburg*
Hertha BSC II* (Oberliga Nordost Nord)
F. C. Hansa Rostock II*
Hallescher FC* (Oberliga Nordost Süd)
Chemnitzer FC*
VFC Plauen*

So sicher ist Braunschweig noch nicht die können auch noch die dritte Liga schaffen.

Dave
26.05.2008, 18:33
So sicher ist Braunschweig noch nicht die können auch noch die dritte Liga schaffen.

Aus dem Trio Magdeburg, Braunschweig und Essen wird es einer schaffen, die anderen beiden gehen mit uns in die RL.

Rautengeiler
27.05.2008, 06:21
(Oberliga Nordost Nord)
Türkiyemspor Berlin


Es gibt Gerüchte, dass Türkiyemspor seine Bewerbung für die Regionalliga diese Woche zurückzieht. Es sei denn, es findet sich noch ein Sponsor
Nutznießer könnten TeBe oder BFC sein

xy206
27.05.2008, 13:04
Es gibt Gerüchte, dass Türkiyemspor seine Bewerbung für die Regionalliga diese Woche zurückzieht. Es sei denn, es findet sich noch ein Sponsor
Nutznießer könnten TeBe oder BFC sein
Wär ja nicht Schlecht!!
Aber sonst war doch das Döner Imperium "Kaplan" der große Geldgeber die ganzen Jahre über.

Reihe4Platz6
27.05.2008, 13:06
Wär ja nicht Schlecht!!
Aber sonst war doch das Döner Imperium "Kaplan" der große Geldgeber die ganzen Jahre über.

Wahrscheinlich aus Solidarität mit GSK Bergedorf.;)

xy206
27.05.2008, 14:59
Wahrscheinlich aus Solidarität mit GSK Bergedorf.;)
FORMAT C: GSK Bergedorf :D

Reihe4Platz6
30.05.2008, 11:23
Was für ein Müll war denn heute in der Bild zu lesen: Mehr Einnahmen durch Stadiontouristen! Klar, deswegen werden VW II und Energie II zu Tausenden anreisen.:mad:

hamburgerjungs
30.05.2008, 13:37
Was für ein Müll war denn heute in der Bild zu lesen: Mehr Einnahmen durch Stadiontouristen! Klar, deswegen werden VW II und Energie II zu Tausenden anreisen.:mad:

die nicht, aber ein paar andere schon

xy206
30.05.2008, 14:56
Was für ein Müll war denn heute in der Bild zu lesen: Mehr Einnahmen durch Stadiontouristen! Klar, deswegen werden VW II und Energie II zu Tausenden anreisen.:mad:
alleine die Summe von 30.000€ lächerlich

taka
30.05.2008, 15:43
Was für ein Müll war denn heute in der Bild zu lesen: Mehr Einnahmen durch Stadiontouristen! Klar, deswegen werden VW II und Energie II zu Tausenden anreisen.:mad:

Allein die Begründung "Einige HSV-Fans können sich die Bundesliga-Tickets sowieso nicht mehr leisten, die haben nun die Gelegenheit bei der Zwoten in die Arena zu kommen!"

Auf die neuen Eintrittspreise darf man gespannt sein, unter 7€ werden die sicherlich nicht liegen!

Reihe4Platz6
30.05.2008, 15:58
Allein die Begründung "Einige HSV-Fans können sich die Bundesliga-Tickets sowieso nicht mehr leisten, die haben nun die Gelegenheit bei der Zwoten in die Arena zu kommen!"

Auf die neuen Eintrittspreise darf man gespannt sein, unter 7€ werden die sicherlich nicht liegen!

Derartige Aussagen sind eine Diffamierung dieser Fans. Für solche Kommentare sollte man sich überlegen, ob man noch den richtigen Job hat! In diesem Fall natürlich "frau"!!!:mad:

xy206
30.05.2008, 18:20
Derartige Aussagen sind eine Diffamierung dieser Fans. Für solche Kommentare sollte man sich überlegen, ob man noch den richtigen Job hat! In diesem Fall natürlich "frau"!!!:mad:
Diese Diskusion hätten wir garnicht wenn uns ein gewisser Trainer in die 3 Liga geführt hätte!!!

amas
30.05.2008, 20:51
Diese Diskusion hätten wir garnicht wenn uns ein gewisser Trainer in die 3 Liga geführt hätte!!!

Und wie solldas erst nächste Saison werden mit Golz als Cotrainer ich mach mir sorgen ob wir so die vierte Liga halten können. Aber die Abschläge der Torhüter landen entweder im aus oder der Gegner hat den Ball

Nordishbynature
01.06.2008, 18:09
Dies sollte die aktuellste Liste der Teilnehmer der neuen Regionalliga Nord sein:

Hamburger SV II (Absteiger RNL)
1. FC Magdeburg
FC Energie Cottbus II
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
KSV Holstein Kiel (Oberliga Nord)
SV Wilhelmshaven
Altona 93
Hannover 96 II
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (Oberliga Nordost Nord)
F. C. Hansa Rostock II
Türkiyemspor 1978
Hallescher FC (Oberliga Nordost Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen

Dazu die Relegation aus:

Greifswalder SV 04 / FC Sachsen Leipzig

Und einer aus:

VfL Oldenburg
VfB Oldenburg
MTV Gifhorn
Victoria Hamburg
FC Oberneuland

connection
01.06.2008, 18:31
Dies sollte die aktuellste Liste der Teilnehmer der neuen Regionalliga Nord sein:

Hamburger SV II (Absteiger RNL)
1. FC Magdeburg
FC Energie Cottbus II
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
KSV Holstein Kiel (Oberliga Nord)
SV Wilhelmshaven
Altona 93
Hannover 96 II
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (Oberliga Nordost Nord)
F. C. Hansa Rostock II
Türkiyemspor 1978
Hallescher FC (Oberliga Nordost Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen

Dazu die Relegation aus:

Greifswalder SV 04 / FC Sachsen Leipzig

Und einer aus:

VfL Oldenburg
VfB Oldenburg
MTV Gifhorn
Victoria Hamburg
FC Oberneuland

Na da sind ja ein paar interessante Vereine dabei.

xy206
01.06.2008, 21:05
Dies sollte die aktuellste Liste der Teilnehmer der neuen Regionalliga Nord sein:

Hamburger SV II (Absteiger RNL)
1. FC Magdeburg
FC Energie Cottbus II
SV Babelsberg 03
VfB Lübeck
VfL Wolfsburg II
KSV Holstein Kiel (Oberliga Nord)
SV Wilhelmshaven
Altona 93
Hannover 96 II
BV Cloppenburg
Hertha BSC II (Oberliga Nordost Nord)
F. C. Hansa Rostock II
Türkiyemspor 1978
Hallescher FC (Oberliga Nordost Süd)
Chemnitzer FC
VFC Plauen

Dazu die Relegation aus:

Greifswalder SV 04 / FC Sachsen Leipzig

Und einer aus:

VfL Oldenburg
VfB Oldenburg
MTV Gifhorn
Victoria Hamburg
FC Oberneuland

Das sind aber 19 Vereine:eek:

1 Verein spielt zukünftig in der RL-West.

Ich tippe mal auf den AFC

Grubac1887
02.06.2008, 10:11
würde mich auf chemie freun hoffentlich wirds was schön leipzig rocken

xy206
02.06.2008, 10:44
würde mich auf chemie freun hoffentlich wirds was schön leipzig rocken
Und niemals vergessen Chemie Schweine RAUS! ...

Grubac1887
02.06.2008, 14:02
xD

Reihe4Platz6
02.06.2008, 16:48
Nö, Zentralstadion hab' ich schon. Ich brauch Greifswald!

Dave
02.06.2008, 17:10
Nö, Zentralstadion hab' ich schon. Ich brauch Greifswald!

Hän ick ooch schon, sogar doppelt, aber gerne mal wieder.

xy206
02.06.2008, 19:11
Nö, Zentralstadion hab' ich schon. Ich brauch Greifswald!
Ich hab sie noch im Alfred-Kunze-Sportpark spielen sehen.

xy206
02.06.2008, 19:25
Relegation
Sachsen Leipzig 1990 : Greifswalder SV 04
Ort: Zentralstadion
Datum: 08.06.2008
Zeit: 13:00

Rautengeiler
02.06.2008, 22:00
Relegation
Sachsen Leipzig 1990 : Greifswalder SV 04
Ort: Zentralstadion
Datum: 08.06.2008
Zeit: 13:00


http://www.sachsen-leipzig.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1378&Itemid=1

xy206
02.06.2008, 22:07
http://www.sachsen-leipzig.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1378&Itemid=1
http://www.gsv-04.de/news/

Dave
02.06.2008, 22:10
http://www.sachsen-leipzig.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1378&Itemid=1

auf der seite steht exakt der termin...

xy206
02.06.2008, 22:14
auf der seite steht exakt der termin...
Entscheidungsspiele um den Aufstieg in die Regionalliga 28.05.08


Der Spielausschuss hat gemäß der Auf- und Abstiegsregelung des NOFV die Entscheidungsspiele der beiden Tabellenvierten der Oberliga um den Aufstieg in die Regionalliga angesetzt:



Hinspiel, 08.06.2008, 13.00 Uhr

4. Oberliga Süd - 4. Oberliga Nord



Rückspiel, 15.06.08, 13.00 Uhr

4. Oberliga Nord - 4. Oberliga Süd


http://www.nofv-online.de/

Al-Bundy
03.06.2008, 13:50
Das sind aber 19 Vereine:eek:

1 Verein spielt zukünftig in der RL-West.

Ich tippe mal auf den AFC

also im Kicker stand, dass die Einteilung nach regionalen Gesichtspunkten geschehen soll und die 2. Mannschaften sollen möglichst gleich verteilt werden sollen.

Also im Zweifel wird eine 2. Mannschaft transferiert, da die eher die weiten Reisen bezahlen können ..., beim Kicker haben sie Cottbus 2 in den Süden gepackt.

Die entgültige Verteilung kommt dann Anfang Juli.

Rautengeiler
03.06.2008, 16:58
http://www.gsv-04.de/news/

Das hatte ich auch gelesen.

Habe mal bei den Chemikern gestöbert:
Relegation wird auf jeden Fall gespielt
Türkiyemspor nimmt am Spielbetrieb Regionalliga teil
Wer, aber wann gegen wen in der Relegation spielt soll, lt. Aussage des NOFV, erst morgen früh feststehen.

Das mit dem "Wann" muss man nicht verstehen, oder? Der NOFV hat e sdoch festgesetzt. :confused:

Rautengeiler
04.06.2008, 05:52
Der NOFV hat auf seiner heutigen, abendlichen Tagung beschlossen, die Relegationsspiele um eine Woche zu verschieben.

Cartman
04.06.2008, 08:36
Der NOFV hat auf seiner heutigen, abendlichen Tagung beschlossen, die Relegationsspiele um eine Woche zu verschieben.

Und warum?

Rautengeiler
04.06.2008, 18:38
Und warum?

Der NOFV-Vorstand hat aufgrund des noch laufenden Zulassungsverfahrens zur Regionalliga sowie polizeilicher Vorgaben nachstehende Terminierung der Entscheidungsspiele vorgenommen:



Hinspiel, 14./15.06.2008, 13.00 Uhr
4. Oberliga Nord - 4. Oberliga Süd

Rückspiel, 21./22.06.08, 13.00 Uhr
4. Oberliga Süd - 4. Oberliga Nord



Die konkreten Ansetzungen werden spätestens am 11.06.2008 bekanntgegeben


Es ist also nicht ganz ausgeschlossen, dass der BallermannFC Dynamo noch in die Relegation einzeht

Dave
04.06.2008, 19:00
Es ist also nicht ganz ausgeschlossen, dass der BallermannFC Dynamo noch in die Relegation einzeht

Angeblich stehen Greifswald und Türkiye auf der Kippe, demnach könnte auch Dynamo direkt hoch und TeBe Relegation spielen...

Bei Greifswald glaub ich aber, dass sich die Stadt nicht die Blöße geben wird.

xy206
04.06.2008, 19:04
30.05.2008</STRONG> - Hamburg
HSV-Amateure ziehen in die HSH Nordbank Arena
Aufgrund von DFB-Auflagen wird die Zweite Mannschaft des Hamburger SV ihre Heimspiele in der kommenden Saison nicht mehr auf der Wolfgang-Meyer Sportanlage ausrichten. Stattdessen treten die Amateure zu den Regionalligapartien in der HSH Nordbank Arena an.

http://www.stadionwelt.de/neu/sw_stadien/images/news/1212141358.jpg
Die HSV-Amateure treten in der kommenden Sasion in der HSH Nordbank Arena an.
Bild: Stadionwelt

Für den Hamburger SV ergeben sich daraus Mehrkosten von circa einer halben Million Euro für die Saison 2008/09, umgerechnet rund 30.000 Euro pro Spiel. Ein Teil der Kosten soll über die Ticketpreise wieder eingeholt werden, die im Vergleich zu den Spielen an der Hagenbeckstraße steigen sollen. (Stadionwelt, 30.05.08)


Bin ja mal gespannt wann die ersten Ho... vordern das B.H. gehen soll

HsvWetteran
06.06.2008, 14:05
Hmmm, steigende Ticketpreise = noch weniger Zuschauer. Ob die Rechnung aufgeht?

xy206
06.06.2008, 15:00
Hmmm, steigende Ticketpreise = noch weniger Zuschauer. Ob die Rechnung aufgeht?
B.H. hällt mit seiner "Rechnung" zum Glück voll auf den Arsch!!!

Es müßte DK geben mit Freiersitzplatzwahl.
Und ne Eintrittskarte Sitzplatz für Erw. "Mitglieder" 5€ oder so^bei Topspielen auch mal 8€
Und dann auch nur Öffnung der Osttribüne, Gästeblock

Wobei die Gäste könnten gut 8€ löhnen.

Bande22769
10.06.2008, 12:14
B.H. hällt mit seiner "Rechnung" zum Glück voll auf den Arsch!!!

Es müßte DK geben mit Freiersitzplatzwahl.
Und ne Eintrittskarte Sitzplatz für Erw. "Mitglieder" 5€ oder so^bei Topspielen auch mal 8€
Und dann auch nur Öffnung der Osttribüne, Gästeblock

Wobei die Gäste könnten gut 8€ löhnen.


Die Preise im Volksparkstadion waren auch letzte Saison schon ne Frechheit. Ganz ehrlich, nen Stehplatz zum Mitgliederpreis von 5 Euro fand ich angesichts der fußballerischen magerkost und der zu erwartenden Friedhofsstimmung schon enorm frech. Von den Sitzplätzen mal ganz zu schweigen. Dazu das Bier zu Bundesligapreisen - das is nix. Sollten diese Preise bleiben, kann Hoffmann die Amas gleich vom Spielbetrieb abmelden, da - und hier beißt die Maus einfach keinen Faden ab - sich zumindest bei nicht zeitgleichem Auftritt der Profis immer eine halbwegs beträchtliche (wenn auch abnehmende) Zahl an Zuschauern aus dem "SonntagsgemütlicheinBierbeimFußitrinken"-Umfeld rekrutierte. Die blieben schon bei den vermeintlichen Top-/Sicherheitsspielen zum Großteil weg, weil das Flair in der Schüssel noch unfamiliärer war, als auf der nach dem Aufstieg aus der Oberliga zur Stahlgitterfestung umgebauten WM-Sportanlage. Das wird nix, Bernd...

HSVAndi
10.06.2008, 13:33
Man wird auf kurze Sicht nicht mehr um ein Amateurstadion herum kommen. Die Lösung mitm Volkspark kann nur Übergang sein...die Mehrkosten von ner halben Mille kann man doch gleich in ein amateurstadion investieren. Totaler Blödsinn das ganze. Und die Sache mit dem Mehrerlös is doch auch ne Milchmädchenrechnung. Man, man, man!

Bande22769
10.06.2008, 13:46
Man wird auf kurze Sicht nicht mehr um ein Amateurstadion herum kommen. Die Lösung mitm Volkspark kann nur Übergang sein...die Mehrkosten von ner halben Mille kann man doch gleich in ein amateurstadion investieren. Totaler Blödsinn das ganze. Und die Sache mit dem Mehrerlös is doch auch ne Milchmädchenrechnung. Man, man, man!

Aber selbst wenn ein Amateurstadion gebaut würde, so dürfte es kein 08/15-Wellblech- oder -Stahlbeton-Teil sein. In Hamburg sind die Leute immer schon aufgrund der "Kuschel-Atmosphäre" gekommen. Wenn man sich die Resonanz zwischen Mitte der 90er und Anfang des Jahrtausends an der WM-Sportanlage ansieht und mit heute vergleicht, liegt ganz einfach die These nahe, dass die Leute eben zu einem großen Teil wegen der Abwechslung vom Erstliga-Alltag gekommen sind. Klar, dass der SC nicht mehr den Ordnungsdienst stellen kann, aber ein Gegenentwurf zum VPS inklusive des nicht an Aramark verschacherten Caterings sollte es schon sein. Der WM-Sportplatz war trotz aller Dorfplatz-Atmo eben doch nicht die sterile Schüssel, die im Volkspark steht, sondern was anderes. Merkt man doch selber: Wenn ich in den vergangenen Spielzeiten zu den Amas gegangen bin (und das hätte zugegebenermaßen öfter sein können), dann bin ich lieber an der Hagenbeckstraße gewesen.

Lorenz76
29.06.2008, 10:43
Kann HSV II eigentlich auch wieder aufstiegen?

xy206
29.06.2008, 12:14
Kann HSV II eigentlich auch wieder aufstiegen?
Ja das sollte auch das Ziel sein der Aufstieg kommende Saison

connection
30.06.2008, 18:27
B.H. hällt mit seiner "Rechnung" zum Glück voll auf den Arsch!!!

Es müßte DK geben mit Freiersitzplatzwahl.
Und ne Eintrittskarte Sitzplatz für Erw. "Mitglieder" 5€ oder so^bei Topspielen auch mal 8€
Und dann auch nur Öffnung der Osttribüne, Gästeblock

Wobei die Gäste könnten gut 8€ löhnen.



Bisher hatten wir immer Sitzplätze, aber bei dauerhaft hohen Preise für die Sitzplätze, werden wir es überlegen ob wir nicht auf die Stehplätze wechseln. Schließlich sind die auch überdacht.

Reihe4Platz6
30.06.2008, 19:06
Bisher hatten wir immer Sitzplätze, aber bei dauerhaft hohen Preise für die Sitzplätze, werden wir es überlegen ob wir nicht auf die Stehplätze wechseln. Schließlich sind die auch überdacht.

Abwarten. So teuer werden die Plätze wohl auch nicht werden. Und was gibt es schöneres, als den Pöbelblock hinter der Trainerbank.:D

xy206
01.07.2008, 19:45
Abwarten. So teuer werden die Plätze wohl auch nicht werden. Und was gibt es schöneres, als den Pöbelblock hinter der Trainerbank.:D
Stimmt gibt nix besseres in der Liga:D

Reihe4Platz6
02.07.2008, 07:46
Stimmt gibt nix besseres in der Liga:D

Doch. Die Ultrahorden von WOB II und Energie II!:eek:

Lorenz76
04.07.2008, 10:19
Ja das sollte auch das Ziel sein der Aufstieg kommende SaisonDas würde mich sehr freuen, aber ist es nun auch möglich? Ich frage, weil man in der 3. Liga nur ein paar 2. Mannschaften haben möchte.

xy206
04.07.2008, 10:56
Das würde mich sehr freuen, aber ist es nun auch möglich? Ich frage, weil man in der 3. Liga nur ein paar 2. Mannschaften haben möchte.
es koennen die zwoten mannschaften so oft Auuf und Absteigen wie sie wollen

Lorenz76
04.07.2008, 11:20
es koennen die zwoten mannschaften so oft Auuf und Absteigen wie sie wollenDas ist sehr schön! Danke für deine Auskunft.