PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 21.Gamethread 1.FC Magdeburg- HSV II am 15.3.09 um 13:30 Uhr (in Magdeburg)


Reihe4Platz6
11.03.2009, 09:07
Gelingt der zweite Sieg hintereinander? Wie verkaufen sich unsere Jungs beim ehemaligen Europapokalsieger? Fragen über Fragen...
Und nochmal herzlichen Dank an die A....löcher vom DFB für diese Terminierung!!!

BomberloveHSV
11.03.2009, 17:10
Gelingt der zweite Sieg hintereinander? Wie verkaufen sich unsere Jungs beim ehemaligen Europapokalsieger? Fragen über Fragen...
Und nochmal herzlichen Dank an die A....löcher vom DFB für diese Terminierung!!!

Das stimmt. Letzte Sasion war das lustig dort. :D

Reihe4Platz6
15.03.2009, 12:47
1:0 für Magdeburg

Dave
15.03.2009, 13:12
Ausgleich

Reihe4Platz6
15.03.2009, 13:16
1:0 Gewelke (15.)
1:1 Pressel (35.)

Reihe4Platz6
15.03.2009, 13:27
Halbzeit

korrekta84
15.03.2009, 14:39
Endstand 2:1 für Magdeburg....

korrekta84
15.03.2009, 16:54
1. FC Magdeburg - Hamburger SV II 2:1 (1:1)

Tore
1:0 Gewelke (8.)
1:1 Pressel (35.)
2:1 Vujanovic (68.)

gelb-rote Karte
Haas (52./HSV) wdh. Foulspiel

1. FC Magdeburg
Beer – Bankert, Brest (46. Neumann),
Gewelke, Probst - Watzka (73. Georgi),
Probst, Bauer, Racanel, Dragusha –
Reimann, Vujanovic

Hamburger SV II
Sinouh – Unversucht, Haas, Schulz,
Leschinski, Keita, Groß (76. Schahin),
Behrens, Torun, Kazior, Pressel

Zuschauer
7474

Arbeitssieg der Magdeburger

Das war ein hartes Stück Arbeit: Durch einen 2:1-Erfolg über das Reserve-Team vom Hamburger SV hat der 1. FC Magdeburg seine Ambitionen für den Aufstieg untermauert.

Probleme mit den flinken Gästen

Vor dem Anpfiff hatte FCM-Trainer Linz sein Elf umstellen müssen, denn Rosin (5. Gelbe) und Wejsfelt (krank) fehlten in der Innenverteidigung. Dafür standen Probst und Brest von Anfang an in den Abwehrreihen.

Die Magdeburger trafen auf einen Gegner, der sich in der ersten Hälfte nicht versteckte, sondern flink und mutig nach vorn spielte. Doch zunächst gab es Jubel in den FCM-Reihen, als Gewelke nach einer Racanel-Ecke am höchsten stieg und einköpfte (8.). Nach der Führung taten die Magdeburger jedoch zu wenig und Hamburgs Reservisten marschierten. Torun konnte sich zwei Mal durchsetzen (14./20.), seine Schüsse wurden aber zur Beute von Torhüter Beer. In der 35. Minute war das FCM-Glück kurzzeitig aufgebraucht. Nachdem Gewelke einen Zweikampf gegen HSV-Stürmer Pressel verlor, stand der Hamburger völlig frei und netzte zum Ausgleich ein.
Radovan Vujanovic; Rechte: Picture Point
Das Tor von Vujanovic brachte die Entscheidung.
Vujanovic hält Magdeburg im Rennen

Die Ansprache in der Kabine musste gefunkt haben, denn die Hausherren begannen mit Schwung. Nach einem Racanel-Freistoß kam der Ball zu Vujanovic, dessen Verlängerung Probst erreichte. Allerdings flog der Ball rechts am HSV-Kasten vorbei (48.). Kurz danach flog Haas wegen wiederholtem Foulspiel vom Platz und die Hausherren hatten personelles Übergewicht. Das nutzten sie eiskalt aus. Vujanovic nahm sich ein Herz und knallte einen Freistoß aus 25 Metern unhaltbar ins rechte Eck (68.). Kurz vor dem Abpfiff geriet der 2:1-Vorsprung noch einmal in Gefahr, als Hamburgs Pressel zum Freistoß antrat. Mit vereinten Kräften konnte die FCM-Abwehr aber auch diese brenzlige Situation bereinigen.
Das sagten die Trainer:

Paul Linz (1. FC Magdeburg). "Es war das erwartet schwere Spiel. Mit der ersten Halbzeit war ich nicht so zufrieden, die zweit fand ich dafür um einiges besser. Man muss auch solche Spiele gewinnen, wo es nicht immer läuft. In den letzte drei Partien haben wir guten Fußball geboten, aber nicht gewonnen. Heute lief es nicht besonders, aber wir haben drei Punkte geholt."

Rodolfo Cardoso (Hamburger SV II): "Glückwunsch an meinen Trainerkollegen Paul Linz zu den drei Punkten. Ich bin mit meiner Mannschaft zufrieden. Wir wussten, dass es schwer wird, bei einem Team mit Aufstiegsambitionen zu spielen. Wir haben in der zweiten Halbzeit fast eine halbe Stunde in Unterzahl gespielt und trotzdem gut mitgehalten. Aber leider fahren wir ohne Punkte nach Hause."

MDR (http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/6200109-hintergrund-6200059.html)

Ameisel
15.03.2009, 19:24
Gewinnen wir halt das nächste Spiel wieder:rolleyes: