PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 15. Spieltag Türkyemspor- HSV II am 20.11. um 14 Uhr Jahnstadion


Reihe4Platz6
14.11.2010, 09:57
Und es gibt mal wieder eine Wochenendtickettour dorthin. Treffen 8:10 Uhr gegenüber von Burgerking im Hauptbahnhof. Vorraussichtliche Rückkehr gegen 21:40 Uhr.

schlechter umgang
14.11.2010, 22:25
Und es gibt mal wieder eine Wochenendtickettour dorthin. Treffen 8:10 Uhr gegenüber von Burgerking im Hauptbahnhof. Vorraussichtliche Rückkehr gegen 21:40 Uhr.

Nicht dabei-nur amit ds jeder weiß...

taka
17.11.2010, 14:19
Der Spielausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Regionalligisten Türkiyemspor Berlin mit einer Vertragsstrafe wegen Verstößen im Rahmen des wirtschaftlichen Zulassungsverfahrens belegt. Dem derzeitigen Tabellenletzten der Regionalliga Nord werden aus diesem Grund am Ende der laufenden Spielzeit drei Punkte abgezogen.

AlcherJong
20.11.2010, 14:11
Spielstand nach 55. Minuten 2:0 für Hamburg. Tore: Torun

AlcherJong
20.11.2010, 15:21
Ende 3:0 hsvklatschhsvklatschhsvklatsch

taka
20.11.2010, 18:53
Hamburg - Die zweite Mannschaft des Hamburger SV hat am 15. Spieltag der Regionalliga Nord gewonnen. Das Team von Trainer Rodolfo Cardoso setzte sich vor 32 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion gegen Türkiyemspor Berlin mit 3:0 (2:0) durch. Gefeierter Mann auf Seiten der Rothosen war Liga-Leihgabe Tunay Torun. Der Angreifer erzielte die ersten beiden Treffer zur 2:0-Halbzeitführung (38./41.). Bereist in der vergangenen Woche hatte Torun, der nach seinem Kreuzbandriss in der zweiten Mannschaft spielpraxis sammelt, einen Treffer zum 4:1-Erfolg gegen Havelse beigesteuert. Der für Torun eingewechselte Stefan Winkel stellte in der Schlussminute den 3:0-Endstand her.



Das sollte Rekordverdächtig in der 4. Liga Deutschlands sein.

Reihe4Platz6
21.11.2010, 06:04
Hamburg - Die zweite Mannschaft des Hamburger SV hat am 15. Spieltag der Regionalliga Nord gewonnen. Das Team von Trainer Rodolfo Cardoso setzte sich vor 32 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion gegen Türkiyemspor Berlin mit 3:0 (2:0) durch. Gefeierter Mann auf Seiten der Rothosen war Liga-Leihgabe Tunay Torun. Der Angreifer erzielte die ersten beiden Treffer zur 2:0-Halbzeitführung (38./41.). Bereist in der vergangenen Woche hatte Torun, der nach seinem Kreuzbandriss in der zweiten Mannschaft spielpraxis sammelt, einen Treffer zum 4:1-Erfolg gegen Havelse beigesteuert. Der für Torun eingewechselte Stefan Winkel stellte in der Schlussminute den 3:0-Endstand her.



Das sollte Rekordverdächtig in der 4. Liga Deutschlands sein.

Vielleicht sind das 32 zahlende Zuschauer gewesen, aber in Wirklichkeit waren ca. 90 Zuschauer vor Ort.

Durnik
21.11.2010, 09:37
Vielleicht sind das 32 zahlende Zuschauer gewesen, aber in Wirklichkeit waren ca. 90 Zuschauer vor Ort.

Wieviel Hamburger?
3-4 Leute von uns wollten vor Ort sein.
Und bei dem Spiel in Hannover, wäre ich wohl auch besser zur 2. gegangen.:(

Reihe4Platz6
21.11.2010, 10:13
Wieviel Hamburger?
3-4 Leute von uns wollten vor Ort sein.
Und bei dem Spiel in Hannover, wäre ich wohl auch besser zur 2. gegangen.:(

Erkennbare HSV waren ca. 20. Spielniveau etwas zäh, als ob man gegen Wedel gespielt hätte.

donmh
21.11.2010, 13:21
also irgendwie hatte ich das gefühl letztes jahr waren mehr fans da... das war ja wirklich schon schockierend, als hätten auch die letzten türkiyemspor schon abgeschrieben... wobei es seltenheitswert hat das unsere zweite mal mehr fans hat als der gegner, insofern war das fast schon historisch :D